HOTSPOT Menorca

Tränen am Strand von Menorca – Ein Kindheitstraum wird wahr

22199 Ansichten

Es gibt Momente im Leben, da gibt es einfach keine Worte. Die Emotionen sind so stark, dass sie sich einfach nicht mehr aufhalten lassen: Die Tränen einer Frau. Und genau solch einen Moment erlebt Moderatorin und YouTuberin Annica Hansen auf Menorca.

Warum bricht Annica Hansen in Tränen aus?

Es ist früh am Morgen. Die Sonne zieht gerade über dem Meer auf. Annica und Raúl stehen am Strand von San Adeodat. Annica dreht sich um, traut ihren Augen nicht. Sie hüpft auf und ab, die ersten Tränchen rollen über ihre Wangen. Was ist passiert? Pferde halten auf den Strand zu. Und Annica weiß intuitiv: Heute wird sich ihr Kindheitstraum erfüllen!

Annica Hansen hat seit Jahren ein eigenes Pferd. Wölbchen heißt es und genießt seit kurzem seine Freiheit auf der Koppel, wie Annica über soziale Netzwerke und ihr eigens YouTube Format WölbchenTV mit anderen teilt. Auch erfahren wir so, dass Wölbchen schwanger werden soll, was leider bisher noch nicht geklappt hat. All diese Indizien weisen darauf hin, dass Annica Hansen wirklich eine Pferdenärrin ist – durch und durch. Aber noch nie in ihrem Leben hat Annica das Vergnügen gehabt, am Strand zu reiten. Durch Wasser zu galoppieren. Die unendliche Freiheit zu genießen.

Doch heute ist es soweit.

Zusammen mit Raúl Richter, der ganz im Gegensatz zu Annica wahrlich nicht als erfahrener Reiter bezeichnet werden kann, dem nach dem kurzen Anreiten schon der Allerwerteste schmerzt, schwingt sich Annica in den Sattel. Und strahlt wie ein Honigkuchenpferd.

Die ganze Folge „Reiten am Strand von Menorca“ seht ihr nun hier in HOTSPOT – Das TUI Reisemagazin.

Noch ein Bild für die YouTubies

Sie bekommt das Grinsen einfach nicht mehr aus dem Gesicht

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.