HOTSPOT Katar

Souq Waqif in Doha: Von orientalischer Handwerkskunst, Falken und Teezauberern

6311 Ansichten

Logo KatarWenn die Dämmerung einsetzt, wird es trubelig auf dem großen Platz. Die Menschen strömen aus allen Himmelsrichtungen heran, um sich in kleinen Cafés mit Freunden zu treffen, an den Ständen zu stöbern, zu feilschen und einzukaufen. Für Einheimische wie Touristen ist der Souq Waqif in Doha ein ganz besonderer Ort, der so viel von der Tradition dieses Landes versprüht, wie die Skyline gegenüber an Moderne aufweist.

Nachdem Annica an ihrem ersten Abend im Sharq Village & Spa Hotel mit Köstlichkeiten aus dem Orient bekocht wurde, möchte sie nun selbst die Zutaten für zu Hause erstehen. Gemeinsam mit Guide Ashiq stürzt sie sich in das Abenteuer Souk.

Tauben Souq Waqif

Souk Waqif

Handeln will gelernt sein – Das gilt auch auf Dohas Souk

Um besser handeln zu können, lernt Annica vorab noch ein paar Brocken Arabisch. Eins, zwei, drei, vier, fünf, zu teuer, danke und nein sind die wichtigsten Worte, die sie schnell lernt, um sich gleich darauf in Begleitung ins Getümmel in den im alten Stil erbauten Markt zu stürzen. An jeder Ecke erwarten sie andere Highlights: Gewürze, typisch orientalische Kleidung, Messing- und Holzarbeiten und sogar Teemänner, die zaubern können. Auch einen Falkner lernt Annica kennen und ist ganz fasziniert von den majestätischen Tieren.

Falkner Souq Waqif

Die Handwerkskunst ist ein wichtiger Bestandteil auf dem Souk Waqif. Annica möchte daran teilhaben und probiert sogleich selbst aus, eine orientalische Lampe zu gestalten.

Annica Hansen

Annica Hansen Katar

Die von Annica selbst gebastelte Lampe könnt ihr zusammen mit dem Kamel und einer Gewürzmischung gewinnen!

Souvenirs Katar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.