TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Startseite
TUI.com Service Center0511-56780105tgl. 08:00-22:00 Uhr

Ihre Suche

Teilen

Lanzarote

Leuchtende Vulkanberge bei Sonnenschein

von Christina Wolf, selbständiger Reiseberater, TAKE OFF

Erstellt am 18.01.2013

Im Südwesten der Insel befindet sich der Nationalpark Timanfaya („Montaňas del Fuego“), der mit seinen 51 Quadratkilometer großen Lavafeldern ¼ der Gesamtfläche der Insel einnimmt. Ein perfekter Tagesausflug mit der gesamten Familie!

Den Timanfaya-Nationalpark sollte man unbedingt bei sonnigem Wetter besuchen, denn durch die Sonneneinstrahlung leuchten die Vulkanberge in interessanten Farben von rot-braun bis schwarz. Mit dem eigenen Auto dürfen Besucher nur bis zum Eingang des Parks fahren. Die Besichtigung kann als geführte Wanderung, 45-minütige Bustour oder als Kamelwanderung durchgeführt werden. Der Bus fährt mit den Besuchern durch tiefe Lavafelder, man kann in die Krater der Vulkane schauen und durch einen Vulkanschlot hindurch fahren.

Interessant sind die Experimente, die den Besuchern am Ende der Tour gezeigt werden. In nur 10 cm Tiefe brodelt eine Hitze von 140 Grad Celsius. In dem Restaurant gibt es sogar einen „natürlichen“ Grill, mit dem einige der angebotenen Speisen (wie Würstchen oder Fleisch) mit der Vulkanhitze gebraten werden. Ein sensationelles Erlebnis, von dem man noch lange zuhause berichten kann.


Einen Ausflug zur weltweit größten Vulkanlandschaft sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen, wenn man auf Lanzarote Urlaub macht.

 

 

Von:
Christina Wolf

selbständiger Reiseberater

TAKE OFF
Weidenweg 6
09353 Oberlungwitz

Weitere Tipps, die Sie interessieren könnten

Drucken
Teilen
Versenden
TUI.com Leuchtende Vulkanberge bei Sonnenschein - Lanzarote - Spanien - TUI.com