TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Meeresrauschen

Captain Hook bittet zum Tanz – Eine Blaue Reise auf dem Mittelmeer

15.05.2015
TUI Bloggerin Mela
Alle Beiträge anzeigen

Wenn sie am oder auf dem Wasser ist, ist TUI Bloggerin Mela glücklich. Keine Frage also, dass sie sich eine Blaue Reise im Türkeiurlaub nicht entgehen ließ. Was diesen Ausflug so besonders macht und was Ihr dabei erleben könnt, verrät sie Euch hier.

Die Sonne ist uns hold an diesem Morgen im April und streckt ihre warmen Fühler verheißungsvoll nach uns aus, als wir vor der Hotelrezeption auf unseren Bus zum Hafen von Özdere warten. Eine Blaue Reise steht auf dem Programm. Das ist ein Tag auf dem Meer – Sonne, Relaxen, gutes Essen, Seele baumeln lassen und das wunderschöne Panorama der Türkischen Ägäis vom Boot aus bewundern. Klingt traumhaft, oder? Schon als wir noch vor Wochen auf dem heimischen Sofa saßen, wollte ich diesen Ausflug unbedingt machen.

Pauschalurlaub und trotzdem Land und Leute kennenlernen? Das funktioniert!

Ach ja, meinen Freund und mich zog es im wechselhaften deutschen April in die Sonne. Also buchten wir eine Woche Entspannung an der Türkischen Ägäis, einer der schönsten Regionen der Türkei. Weil für uns zum perfekten Urlaub aber auch Land, Leute, Natur und Kultur gehören, garnierten wir unsere All-Inclusive-Pauschal-Auszeit mit Ausflügen, die wir ganz entspannt vor Ort beim TUI Service im Hotel buchten.

Die küstenlandschaft der Türkischen Ägäis ist überall wunderschön.

Die Küstenlandschaft der Türkischen Ägäis ist überall wunderschön.

Doch zurück zum Tag auf dem Meer: Am Hafen angekommen, werden wir sogleich von der Crew der wunderschönen hölzernen Guletyacht Mira 1 an Bord gebeten und suchen uns einen sonnigen Platz auf dem Oberdeck. Hier gibt es keine Tische und Stühle sondern unzählige Matten (solche wie damals im Sportunterricht), auf denen wir und die anderen Gäste es uns bequem machen. Als die Mira 1 langsam aus dem Hafen und in Richtung offenes Mittelmeer tuckert, brennt die Sonne vom Himmel, wir liegen gemütlich auf unseren Matten und aus dem Lautsprechern auf dem Kapitänshäuschen läuft im Hintergrund Amy Winehouse‘ „Valerie“.

Quirlige Meeresbewohner begrüßen den Tag auf dem Meer

Wir sind gerade eine halbe Stunde unterwegs, als eine kleine Gruppe Delfine auf das Boot zuschwimmt und uns ein paar Minuten begleitet. Das Mittelmeer liegt ruhig und in einem satten Blau vor uns und die flinken Meeressäuger am Bug der Yacht setzen mit ihrer Anwesenheit das erste Highlight des Tages.

Begrüßte uns zum Tag auf dem Meer - eine kleine Gruppe Delfine.

Begrüßte uns zum Tag auf dem Meer – eine kleine Gruppe Delfine.

Gegen Mittag erreichen wir unser erstes Ziel: eine heiße Quelle, die sich in einer Felsformation im Mittelmeer versteckt. Per Beiboot werden alle jene, die in der Grotte schwimmen möchten, ein paar Meter über das Meer geschippert. Im Sommer können die Gäste die kurze Strecke auch schwimmen – im April ist es dafür leider noch zu kalt. Wohlige 40 Grad Celsius hat jedoch das Wasser in der Quelle. Unser Skipper verrät augenzwinkernd, dass das Baden in ihr um mindestens zehn Jahre jünger macht. Nahezu alle Gäste auf dem Boot wagen sich daraufhin in das wärmende Nass. Optisch jünger wirkt niemand nach dem Bad. Glücklich und zufrieden jedoch alle.

Per Beiboot geht es zur heißen Quelle.

Per Beiboot geht es zur heißen Quelle.

Festschmaus: köstlich, Ausblick: atemberaubend, Gemütslage: entspannt & glücklich

Als alle wieder an Bord, geduscht und abgetrocknet sind, steht auch schon das leckere Mittagessen auf dem schattigen Unterdeck bereit. Von der Crew werden uns frisch auf dem Boot gegrillte Makrele, Nudeln mit rotem Pesto sowie ein leckerer grüner Salat serviert. Alles schmeckt herrlich frisch und köstlich. Das Beste aber ist die Aussicht: Wir liegen in einer kleinen Bucht vor Anker, um uns herum türkisblaues Wasser und wunderschöne Landschaften. Hier lässt es sich aushalten.

Das Mittagessen wird von der Crew frisch zubereitet und schmeckt köstlich.

Das Mittagessen wird von der Crew frisch zubereitet und schmeckt köstlich.

Captain Hook betritt das Oberdeck

TUI Hoteltipp: MAGIC LIFE Sarigerme Türkische Ägäis

MAGIC LIFE SarigermeIm MAGIC LIFE Sarigerme könnt ihr einen wundervollen Urlaub mit einem bunten Mix aus Action und Entspannung an der Türkischen Ägäis erleben. In erster Strandlage könnt ihr den Tag in der wunderschönen geschützten Bucht oder auch an einem der 5 Pools verbringen. Im MAGIC LIFE erwarten euch außerdem sportliche Highlights wie Wasserski, Monoski, Wakeboard, Mountainbike Touren oder Bogenschießen. ► Mehr Infos zum MAGIC LIFE Sarigerme auf TUI.com

Die Yacht kreuzt gemächlich an der Küste entlang, wir sonnen uns, genießen den wunderschönen Ausblick und nicken hier und da ein paar Minuten für einen kurzen und traumlosen Schlaf ein. Dann steht plötzlich der Skipper auf dem Sonnendeck. Mein Freund und ich nennen ihn heimlich Captain Hook. Er trägt einen zerzausten Bart, knielange, fransige Jeans, eine schwarze Weste über dem weißen Shirt und um seinen Kopf hat er ein buntes Piratentuch geschlungen.

Captain Hook betritt also das Oberdeck und schwatzt einer älteren Dame ihr großes Halstuch ab, einer anderen Frau ihr Glitzer-Oberteil. Nun sucht er noch einen Freiwilligen und findet ihn in Patrick, den Ehemann der Frau mit dem Glitzer-Oberteil. Captain Hook und Patrick verschwinden unter Deck, um nur wenige Minuten später wieder auf der Bildfläche zu erscheinen. Was nun kommt, erahnen wir bereits. Das gesamte Ausmaß der Aktion ist uns jedoch nicht bewusst.

Orientalische Musik mit einer ganz besonderen Tanzeinlage

Patrick trägt nun das Pailletten-Oberteil seiner Frau, ein weißes Handtuch um die Hüften und das Tuch der alten Dame auf dem Kopf. Er ist von einer orientalischen Schönheit aus 1001 Nacht kaum zu unterscheiden. 🙂 Der Kapitän lässt türkische Musik aus den Lautsprechern klingen und Patrick und Captain Hook schwingen gemeinsam kunstvoll Hüften, Arme und Hände, was für wohlwollendes Lachen und sehr viel Stimmung sorgt. Ein paar Minuten später tanzt das gesamte Boot zur türkischen Musik und es gibt fast kein Halten mehr.

Patrick dreht irgendwann richtig auf, legt eine extra Tanzeinlage ein und macht Bewegungen mit dem Tuch der alten Dame, die nicht ganz jugendfrei sind. Die Besitzerin sieht zuerst ziemlich erschrocken aus bevor sie das bunte Treiben mit einem mädchenhaften Kichern kommentiert. Ich glaube, sie ist sogar ein bisschen rot geworden.

Blaue Reise - das Meer hält, was der Name verspricht.

Blaue Reise – das Meer hält, was der Name verspricht.

Mit dem Tanz und der guten Stimmung neigt sich unsere Blaue Reise leider dem Ende. Wir waren gute sieben Stunden auf dem Meer, hatten grandioses Wetter, eine entspannte Zeit, sehr viel Spaß, gutes Essen, türkischen Tee und badeten in einem wärmenden Jungbrunnen. Der Ausflug war das Highlight meiner Woche an der Türkischen Ägäis und solltet Ihr jemals die Gelegenheit haben eine solche Tour mitzumachen: Tut es!


Wir freuen uns über Kommentare!

Sicherheitscode

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.