TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Kultur

Die Dominikanische Republik tanzt

14.08.2013

Carlos blickt mich spöttisch an. „Nein, du willst nicht tanzen?“, fragt er noch einmal. Ich verneine. Und schaue lieber zu – das aber begeistert.

Dominikanischen Republik Merengue Tanz

Wenn Carlos seine Hüften wackeln lässt, kann ihm Keine widerstehen. Das sagt er, gerne und oft. Überprüfen kann und will ich das nicht, und ehrlich gesagt: ich glaube ihm. Sein Blick ist auf jeden Fall siegesgewiss als er ein neues Mädchen auf die überfüllte Tanzfläche führt, in diesem Lokal in El Batey, einem der Ausgehviertel von Santo Domingo.

Außer uns sind hier keine Touristen, und alles dreht sich hier nur um eines: Merengue, Bachata und Salsa. Und das Tanzen, das können Sie, ob jung oder alt, schlank oder mächtig – da fliegen die Kleider und wirbeln die Körper, dass mir ganz schwindelig wird. Zum Glück kann ich mich an meinem Bier festhalten.

Dominikanische Republik El Batey Tanzlokal

„Wer in diesem Land nicht tanzt, der hat es schwer, eine Frau zu finden“, erzählt Carlos. Ein guter Tanzstil wäre ein wichtiges Argument für die Ehepartnerwahl. Mein Eindruck ist, dass sich die Dominikaner da aber wenig Sorgen machen  müssen: Sie haben es im Blut. Spaziert man durch die Straßen der karibischen Hauptstadt, oder sitzt im Schatten eines alten Baumes, weht immer diese fröhliche Musik heran… Man sieht kleine Jungen mit ihren Schwestern üben, oder, eine Ecke weiter, den Großvater mit seiner kleinen Frau tanzen, ein Lachen im Gesicht, beneidenswert elegant.

Die Dominikanische Republik tanzt

Getanzt wird in diesem Land an den unwahrscheinlichsten Orten: Gerade im Trend sind Autowaschstraßen die zu einem halbüberdachten Tanzsalon erweitert werden. Während das Auto oder Motorrad poliert wird, kann man eine flotte Sohle auf die Planken legen.

Jetzt sitze ich mit einem Buch unter den Palmen am Strand und buddel die Füße in den weißen Sand. Eine tolle, lebensfrohe Kultur ist das hier, denke ich. Aber zum Glück läuft das in Deutschland anders mit der Partnerwahl. Sonst wäre ich ziemlich aufgeschmissen…


Wir freuen uns über Kommentare!

Sicherheitscode
Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.