TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Kultur

Und es hat Klick gemacht: Auf Fototour durch Spanien

02.09.2016
TUI Bloggerin Miriam
Alle Beiträge anzeigen

TUI Mitarbeiterin Miriam hat im Spanienurlaub ihre Fotoleidenschaft entdeckt. Kein Wunder bei solch traumhaften Orten wie die Alhambra in Granada! 1081 Bilder hat sie mit der Testkamera, der Canon EOS M10, geschossen! Ein paar davon bringt sie euch heute mit, dann könnt ihr sehen wie eure zukünftigen Urlaubsfotos ausschauen könnten. Denn mit ein bisschen Glück könnt ihr bald selbst eine von fünf Kameras in den Händen halten!

In den letzten 2 Wochen habe ich so einiges vom spanischen Festland gesehen. Mit dem Auto ging es vom bekannten Urlaubsort Alicante aus Richtung Andalusien nach Granada und Malaga, um dann nach einer nächtlichen Sightseeingtour in Cartagena zurück nach Dénia zu fahren. Und da mein Rückflug von Valencia erfolgte, hatte ich noch 6 Stunden Zeit die wundervolle Stadt zu erkunden. Diese vielen Eindrücke und Momente mussten natürlich festgehalten werden! Meine Mission, in diesen 14 Tagen die Canon EOS M10 zu testen, kam mir daher ganz gelegen.

Und Action! Die Canon EOS M10 ist in den 14 Tagen mein treuer Begleiter

Alhambra
Granada

 

Ich muss zugeben: Es war keine Liebe auf den ersten Blick als ich die Kamera zu Anfang meiner Reise das erste Mal in der Hand hielt. Technische Neuheiten sind nicht so meins, in dieser Hinsicht bin ich eher ein Gewohnheitsmensch. Weder hatte ich als Kind ein Tamagotchi, noch ein GameBoy Color, geschweige denn ein iPod. Und auch heute wechsel ich technische Geräte wie Handy und Kamera nur, wenn sie kaum noch funktionieren. Aber letztlich – als sich der Urlaub dem Ende neigte – wollte ich meine Leihkamera nicht mehr aus der Hand geben. Die spiegellose Systemkamera ist wirklich einfach bedienbar und macht – ohne, dass ich auf viele Knöpfe drücken und Einstellungen anpassen muss – super Fotos. Und wenn es mal mit den Lichtverhältnissen und dem Wetter nicht so passt, dann gibt’s den Kreativ-Assistenten der wirklich jedes Bild zum Strahlen bringt. Für mich als Bloggerin und Fotoeinsteigerin natürlich perfekt! Außerdem ist die Kamera sehr handlich und leicht und passt wirklich in jedes Reisegepäck. Kurzum: Die Canon und ich sind in den zwei Wochen ein eingespieltes Team geworden!

Auf die Plätze, fertig, Knips: Vergleich Automatikmodus und Kreativassistent

RUNDREISE DURCH ANDALUSIEN

Macht es TUI Bloggerin Miriam gleich und entdeckt Andalusiens Highlights bei einer Rundreise:

Alle Angebote für Rundreisen durch Andalusien

Meine erste Station, die Alhambra in Granada, musste als erste Testumgebung herhalten. Mit seinen traumhaften Gärten und beeindruckenden Palästen gibt es hier auch so einiges zu fotografieren. Einen besonders schönen Blick auf Alhambra habt ihr übrigens, wenn ihr durch die Altstadt von Granada nach Alhambra lauft. Auf dem Weg dahin könnt ihr auch so einige hübsche Gassen und wunderschön bepflanzte Balkone (Top-Fotomotiv) entdecken, die gestochen scharf mit dem beigefügten Wechselobjektiv EF-M 15-45mm nah herangeholt werden können. Zum Vergleich der geknipsten Bilder im Automatikmodus und der mit dem Kreativassistenten bearbeiteten Fotos habe ich euch mal ein paar Bilder mitgebracht.

Bei der Nutzung des Kreativassistenten könnt ihr individuell und stufenweise die Hintergrundschärfe, den Kontrast, die Helligkeit, den Farbton und die Sättigung einstellen. Ich persönlich mag kontrastreiche und von der Farbsättigung her kräftig strahlende Bilder, weshalb die folgenden Aufnahmen (rechts) jeweils so von mir eingestellt wurden.

TUI Blogtipp: Ihr wollt mehr Infos, Tipps und Fotos zu Alhambra und Granada? Dann könnten die Artikel von Johann genau die Richtigen für euch sein!
Gira Espana! Station 2: Maurig schönes Granada
Gira Espana! Station 3: Alhambra – Auf so viel Detail muss man erstmal kommen

Im Automatikmodus geknipst: Blick auf Alhambra von der Altstadt Granadas
Mit dem Kreativassistenten fotografiert: Blick auf Alhambra von der Altstadt Granadas
Mit dem Kreativassistenten und einer höheren Farbsättigung geknipst
Automatikmodus
Blick von Alhambra auf Granada

Blick von Alhambra auf Granada (aufgenommen im Automatikmodus)

Selfie-Time in Alhambra

Eigentlich bin ich ja kein großer Freund von Selfies. Mein Smartphone kann das zwar bereits mit der Frontkamera, macht aber nicht wirklich gute Bilder. Die Canon hat einen bedienbaren Touchscreen, welcher bis zu 180 Grad hoch und 45 Grad nach unten geklappt werden kann. So sitzt das perfekte Selfie aus jedem Blickwinkel! Außerdem könnt ihr hier Effekte wie glatte Haut, Helligkeit und Hintergrundschärfe anpassen. Diese Funktion habe ich leider erst nach meinem Urlaub bemerkt. Vielleicht sollte man eben doch mal die Anleitung lesen… Lustigerweise habe ich bei jedem zweiten Selfie eine Videoaufnahme gestartet. Das ist entweder dem Recordknopf direkt neben dem Auslöser geschuldet oder meiner Tollpatschigkeit.

Selfietime in Alhambra
Und so sieht das Selfie aus

Sightseeing bei Nacht in Cartagena

Was für Bilder die Kamera im Dunkeln macht, habe ich natürlich ebenfalls getestet und zwar in Cartagena. Hier bin ich nämlich erst so spät angekommen, dass nur noch Jugendliche auf den Straßen zu sehen waren, die wie Zombies mit ihren Smartphones umherliefen und Pokemons jagten. Gut für mich, denn so hatte ich die perfekte Orientierung, um Sehenswürdigkeiten bereits von weiten zu erkennen. Nämlich überall da wo eine kleine Menschentraube zu sehen war (PokéStop bzw. Arena).

Siestazeit für mich und die Kamera

Aber natürlich war ich in meinem Spanienurlaub nicht nur auf Achse, sondern habe auch den ein oder anderen Tag einfach nur entspannt. Und mich dabei ganz dem spanischen Lebensstil angepasst. Oftmals war meine einzige Sorge: Gehe ich zum Strand oder doch lieber zum Pool? An diesen Tagen habe ich der Canon ihre wohlverdiente Ruhe gegönnt. Denn auch die braucht ihre tägliche Siesta! Der Akku reicht für etwa 255 Aufnahmen und bei 1081 geschossenen Fotos in 2 Wochen könnt ihr euch ausrechnen wie oft die Canon an die Buchse gehangen werden musste. In Alhambra bin ich meiner erweckten Fotoleidenschaft sogar so stark nachgegangen, dass allein an diesem Tag scheinbar die magische Grenze überschritten wurde, so dass ich nach dem Besuch des Palacios Nazaríes leider keine weiteren Bilder mehr machen konnte. Für normale Menschen, die nicht alle 2 Minuten ein Foto schießen wollen, müsste die Akkulaufzeit aber völlig ausreichend sein.

Strand in sepia
Strand in lila
Strand in grün
Strand in blau
Die Canon war natürlich auch beim Sonnenaufgang dabei

Die Canon war natürlich auch beim Sonnenaufgang dabei!

Fazit: Perfekt für Einsteiger, Social Media-Liebhaber und Kreative

Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt: Ich bin ganz hin und weg von meiner Leihkamera und kann sie euch guten Gewissens ans Herz legen. Gerade für Einsteiger, die schnell und bequem gute Bilder machen und diese bereits beim Fotografieren oder auch im Nachhinein verschönern oder anderweitig kreativ verändern wollen, ist die Canon EOS M10 eine gute Wahl. Aber auch Freunde der sozialen Medien werden hiermit ihren Spaß haben, denn durch das integrierte WLAN und NFC (Near Field Communication) könnt ihr die Kamera mit eurem Smartphone oder Tablet connecten und ganz einfach Fotos und Videos teilen.

************************** Das Gewinnspiel ist beendet **************************

Verlost wurden 5 x Canon EOS M10 Kameras!

Canon EOS M10

Ihr wollt die Canon jetzt auch unbedingt in euren Händen halten und euch selbst von der Qualität der Kamera und Bilder überzeugen? Dann macht mit bei unserem Gewinnspiel und gewinnt eine von 5 Canon EOS M10 Kameras. Um am Gewinnspiel teilzunehmen, beantwortet bitte folgende Frage im Kommentarfeld:

Wo würdet ihr (oder vielleicht habt ihr auch schon) am liebsten ein Selfie machen?

Unter allen eingegangenen Kommentaren entscheidet dann das Los. Das Gewinnspiel läuft bis zum 19. September 2016 12:00 Uhr. Für die Teilnahme müsst ihr mindestens 18 Jahre alt sein. Alle weiteren Teilnahmebedingungen findet ihr hier.

Wir freuen uns auf eure Kommentare und wünschen euch viel Erfolg!

* Mit freundlicher Unterstützung von der Canon Deutschland GmbH

  1. Sonntag, 27. August 2017 um 15:00 Uhr Karl sagt: Antworten
    In der Anfield Road in Liverpool
  2. Sonntag, 05. Februar 2017 um 23:57 Uhr Irina tofei sagt: Antworten
    Diese Antwort beantworte ich aus dem Bauch heraus unwahr waren meine Kids und Mann letztes Jahr über das Wochenende in Italien .In Italien am Cola See haben sie aber extrem viele Mücken, ich hatte das "Glück" von einer gestochen zu werden direkt in das Linke Augenlid. Als ich am Nächsten morgen die Augen öffnete und in das Gesicht meines Mannes sah, spiegelten seine Augen den Ausdruck von Entsetzen. Mit dem Gedanken ja gut IG bin ungeschminkt aber diese Anblick kennst du schon mehrere Jahre .. In dem Spiegelbild sich ich mich und mein Extremst geschwollene Auge. Den Rest des Aufenthalts muste ich eine Sonnenbrille Tragen und somit absolut keine Lust mehr gehabt Photos von dem Wunderschönen Aussicht oder der Familie Zu machen.Wenn ich wirklich gewinnen sollte werde ich nochmal hin fahren Tausend Bilder Machten. Danke für das Lesen meines Hoffentlich nicht zu langem Kommentars. Liebe grüße Irina von [Link entfernt]
  3. Montag, 19. September 2016 um 23:33 Uhr Reinhard sagt: Antworten
    Ich würde gern ein Selfi in Australien mit einem Känguru machen
  4. Montag, 19. September 2016 um 12:00 Uhr TUI Bloggerin Miriam sagt: Antworten
    Liebe Gewinnspielteilnehmer, wir haben uns sehr über die vielen Kommentare gefreut ♥ und danken euch ganz herzlich dafür! Das Gewinnspiel ist nun beendet und der/die Gewinner/in wird noch heute benachrichtigt. Kommentare, die nach 12 Uhr eingehen, können leider nicht mehr berücksichtigt werden. Nachtrag: Gewonnen haben die Nummern 7, 13, 226, 721 und 750. Herzlichen Glückwunsch!
  5. Montag, 19. September 2016 um 11:49 Uhr Laura Truckenbrodt sagt: Antworten
    Im Spätherbst geht es nach Venedig, da ist die Stadt endlich nicht mehr so voll. Ich hoffe auf ein stimmungsvolles Selfie auf einer Gondel.
  6. Montag, 19. September 2016 um 11:37 Uhr Anna sagt: Antworten
    Im Winter geht es nach Finnland ins Weihnachtsmanndorf. Dort versuche ich ein Selfie von mir mit dem Weihnachtsmann zu schießen. Wenn das klappt, schicke ich Euch ein Beweisfoto :-))
  7. Montag, 19. September 2016 um 11:33 Uhr Jan L. sagt: Antworten
    Da ich in 80 Tagen nach mit Tui nach Mexiko gehe, würde ich gerne ein Selfie mit meiner Maiky (der besten Freundin der Welt) am Maya Tempel "Chichén Itzá Sunrise" machen !!!!
  8. Montag, 19. September 2016 um 11:30 Uhr Markus Johannes Eiting sagt: Antworten
    Ich würde gerne zuhause auf der Terasse ein Selfie machen :-)
  9. Montag, 19. September 2016 um 11:29 Uhr Ingeborg Eiting sagt: Antworten
    Ich würde gerne in der Türkei ein Selfie machen
  10. Montag, 19. September 2016 um 11:28 Uhr Markus Eiting sagt: Antworten
    Ich würde gerne auf Mallorca ein Selfie machen
  11. Montag, 19. September 2016 um 11:22 Uhr Lucie Teubert sagt: Antworten
    Da ich gesundheitlich schwer angeschlagen bin, werde ich nur noch ein - zwei Jahre problemlos verreisen können. Ich träume davon Polarlichter zu "jagen", ein Selfie mit Polarlicht-Beleuchtung geschossen in Island ist mein GANZ GROSSER TRAUM. Über eine so schöne Kamera würde ich mich ganz riesig freuen.
  12. Montag, 19. September 2016 um 11:13 Uhr David sagt: Antworten
    Mit meiner Frau auf der Brooklyn Bridge in NY :-)
  13. Montag, 19. September 2016 um 11:10 Uhr Mareike sagt: Antworten
    Auf der Maya-Pyramide von Cobá auf der mexikanischen Halbinsel Yucatán zusammen mit meinem Freund, wo es im Dezember mit TUI hingeht *freu*
  14. Montag, 19. September 2016 um 10:53 Uhr Wiebke sagt: Antworten
    Den ersten Selfie würde es vermutlich zuhaus im Garten geben :) aber es würden noch viele weitere folgen, in Irland, Dänemark und quer durch Deutschland verteilt :)
  15. Montag, 19. September 2016 um 10:45 Uhr Petra sagt: Antworten
    In Kanada, in Banff vor den Rocky Mountains.
  16. Montag, 19. September 2016 um 10:00 Uhr Keine Katharina sagt: Antworten
    Am 17.10 in Lissabon, weil ich an diesem tag 50 werde...
  17. Montag, 19. September 2016 um 09:56 Uhr Johanna Lobemeier sagt: Antworten
    Meine nächste Reise geht zu einem Freiwilligen Projekt in Nepal. Dort werden Kinder in einem Waisenhaus unterrichtet. Eine Kamera für Schnappschüsse und Selfies wäre da ganz große Klasse.
  18. Montag, 19. September 2016 um 09:44 Uhr Annika Haugstein sagt: Antworten
    Demnächst werde ich eine Motorradtour durch Namibia machen. Da finde ich mit dieser tollen kompakten Kamera bestimmt einen tollen Fotostop für ein Selfie. Vielleicht kann ich auch noch einen Elefanten überreden, mit auf's Foto zu kommen ;-) Ganz liebe Grüße Annika

Wir freuen uns über Kommentare!

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.