Hotelbeschreibung

Das Hotel Abenteuer Goldenes Dreieck - privat geführt ist ein 0-Sterne-Hotel (Veranstalterkategorie) in Chiang Mai, Nord Thailand. Entdecken Sie das Hotel Abenteuer Goldenes Dreieck - privat geführt auf TUI.com.

Das erwartet Sie

Erleben Sie den Ort, wo sich Thailand, Laos und Myanmar zum Goldenen Dreieck vereinen. Bergvölker der Yao und Akha Stämme sowie zahlreiche Tee- und Kaffeeplantagen prägen das Bild rund um die Gegend des ehemaligen Opium Anbau- und Handelsgebietes.

Lage

Chiang Mai

Highlights

  • Altstadt von Chiang Mai
  • Besuch des Opium Museums
  • Bergstämme Yao und Akha
  • Goldenes Dreieck
  • Tempeltour duch Chiang Rai
  • 3-tägige Autorundreise durch Nordthailand
  • Unterbringung in ausgewählten 4- Sterne Hotels
  • Altstadt von Chiang Mai, Goldenes Dreieck, Tempeltour durch Chiang Rai

Reiseverlauf

1. Tag: Chiang Mai – Chiang Saen (ca. 280 km). Um 07.00 Uhr Abholung von Ihrem gebuchten Hotel in Chiang Mai (Abholung von einem Hotel außerhalb Chiang Mais nur gegen Aufpreis möglich). Heute besuchen Sie die charmante Altstadt von Chiang Mai mit über 30 Tempeln. Machen Sie eine kleine Pause und beobachten Sie bei einem Kaffee oder Tee die Straßenszene. Im Anschluss geht die Fahrt weiter nach Chiang Saen. Unterwegs Mittagessen in einem lokalen Restaurant. Angekommen besuchen Sie das 212 House of Opium, ein spannendes interaktives Museum über die Geschichte des Opiumhandels. Die Geschichte dieser Droge und deren verheerenden Auswirkungen auf die lokale Bevölkerung wird Ihnen näher gebracht. Als letzten Programmpunkt besichtigen Sie die buddhistische Tempelanlage Wat Chedi Luang in Chiang Saen. (M)

2. Tag: Chiang Saen – Chiang Rai (ca. 154 km). Nach dem Frühstück Besuch der Bergvölker Yao und Akha. Insgesamt zählen in Thailand etwa eine Million Menschen zu den Bergvölkern. Weiterfahrt zur kleinen Handelsstadt Mae Sai. Anschließend geht es an genau die Stelle, an der Thailand, Laos und Myanmar zusammentreffen, das Goldene Dreieck. Mittagessen im Imperial Golden Triangle Resort. Danach besuchen Sie die am Ufer des Mekong liegende antike Stadt Chiang Saen. Weiter Besichtigung der Region Doi Mae Salong, heute offiziell Santikhiri genannt, nahe der Grenze zu Myanmar und heute sehr chinesisch geprägt. Umgeben von Tee- und Kaffeeanbaugebieten ist Doi Chiang Saen ein beliebtes Ausflugsziel auf der Spitze des Berges. Außerdem sind hier ebenfalls einige Bergvölker ansässig. Weiterfahrt nach Chiang Rai. (F, M)

3. Tag: Chiang Rai – Chiang Mai (ca. 200 km). Am Morgen unternehmen Sie eine Stadt- und Tempeltour durch Chiang Rai. Mittagessen im Restaurant. Die Rundreise endet am späten Nachmittag gegen 17.00 Uhr mit dem Transfer zum Flughafen oder Hotel in Chiang Mai. (F, M)

F = Frühstück, M = Mittagessen

COVID-19 Maßnahmen

Bitte beachten Sie, dass es zur Wiedereröffnung – auch aufgrund von Auflagen der jeweiligen Behörden – zu Leistungseinschränkungen in den Hoteleinrichtungen, Aktivitäten, Services und Verpflegungsleistungen kommen kann. Gemeinsam mit unseren Hotelpartnern tun wir alles dafür, damit ihr Aufenthalt so angenehm wie möglich verläuft.

Stand der Information

Stand der Information: 09.11.2020