Ähnliche Angebote verfügbar

Weitere Hotels
Atlantische Küste / Norden

Zu den Angeboten

Hotelbeschreibung

Das Hotel TUI Tours: Cuba Especial ist ein 0-Sterne-Hotel (Veranstalterkategorie) in Havanna, Havanna Stadt. TUI Tours: Cuba Especial wurde auf der Grundlage von 3 Hotelbewertungen mit 7,0 von 6,0 bewertet und hat eine Weiterempfehlungsrate von 100. Entdecken Sie das Hotel TUI Tours: Cuba Especial auf TUI.com.

Das erwartet Sie

Werden Sie Teil des lebendigen farbenfrohen Kuba und tauchen Sie ein in den Rhythmus des kubanischen "La Vida". Nicht nur Havanna verzaubert seine Besucher mit wunderbaren architektonischen Schätzen aus der Kolonialzeit. Kuba – das ist diese einzigartige Mischung aus Musik und Tanz, die unbändige Lebensfreude seiner Bewohner, malerischer Tabaklandschaften und langen weißen Traumstränden.

Lage

Havanna

Tipp

Geführte Fahrradtour durch das landschaftlich schöne Viñales-Tal mit Tabakbauern bei der Arbeit und reichlich viel Abwechslung.

Highlights

  • Sightseeingtour im nostalgischen Oldtimer-Cabrio in Havanna
  • Panoramatour durch das malerische Viñales-Tal
  • Besuch einer Finca mit ökologischen Projekten
  • Stadtrundgang durch Havanna, Cienfuegos und Trinidad
  • Wanderung zum wunderschönen Wasserfall "El Nicho"
  • 8-tägige Busrundreise auf Kuba
  • Unterbringung in ausgewählten Casas Particulares (Privatunterkünften)
  • Stadtrundgang durch Havanna, Cienfuegos und Trinidad, Viñales-Tal, Wasserfall "El Nicho"

Reiseverlauf

1. Tag (Do): Havanna. Begrüßung am Flughafen und Transfer zur Casa Particular.

2. Tag (Fr): Havanna. Nach dem Frühstück besichtigen Sie während eines Spaziergangs durch die Gassen und über die Plätze von Alt-Havanna die wichtigsten Sehenswürdigkeiten: Plaza de Armas, El Templete, vorbei am Palast der Generalkapitäne, Kathedralenplatz und Plaza Vieja. Erleben Sie Havanna bei verschiedenen Aktivitäten mit mehreren Sinnen. Freuen Sie sich auf ein abwechslungsreiches Programm. Hierzu gehört unter anderem der Besuch der Cámara Oscura, ein Aussichtspunkt am Plaza Vieja, für einen 360 Grand Rundblick auf Havannas Altstadt. Ein Glas kalte Schokolade mit dem Kakao aus Baracoa genießen Sie im Museo del Chocolate. Oder wie wäre es mit Percussion-Unterricht in netter Umgebung. Die Aussicht über die Bucht von Havanna genießen Sie beim Besuch des Aussichtspunktes an der Festung "El Morro". Bei einem Cocktailkurs mit Beatrice Santacana erfahren Sie mehr über die Kunst der Zubereitung eines kubanischen Cocktails im wunderschönen Ambiente des Studios der Künstlerin. Während eines Kochkurses der kubanischen Küche lernen Sie in schönem Ambiente ein typisch kubanisches Gericht zuzubereiten. Fakultativ können Sie das Tanz-Ensemble „Havana Queens“ (vorab buchbar) besuchen. Erleben Sie ein buntes Programm von Salsa, Mambo, Chachachá, Konga und Rumba bis hin zu Break Dance und Hip Hip – authentisch, lebensfroh und einzigartig! (F, A)

3. Tag (Sa): Havanna – Viñales (ca. 220 km). Ein Traum geht in Erfüllung. Mit einem nostalgischen Oldtimer-Cabrio cruisen Sie durch die pulsierende Hauptstadt Havanna. Per Bus geht es dann auf der berühmten "Tabakroute" weiter in Richtung Pinar del Río. Die grünste aller kubanischen Provinzen mit den besten Tabakböden der Welt und den imposanten Kalksteinfelsen (Mogotes). Mittagessen in der Nähe von Artemisa in der Finca Villa Hortensia. Während eines Rundgangs mit Erklärungen zu ökologischen Projekten auf dem Gelände der Finca, die im 19. Jahrhundert als Cafetal diente, erfahren Sie viel Wissenswertes zum Beispiel über ökologische Aufforstung und einen Obstgarten. Freuen Sie sich auf eine Panoramatour mit herrlichen Naturerlebnissen durch das Viñales-Tal, wo die Zeit scheinbar stehen geblieben ist. (F, M)

4. Tag (So): Viñales – Soroa (ca. 140 km). Nach dem Frühstück entdecken Sie das Viñalestal und die Umgebung. Genießen Sie z.B. während einer Wanderung die traumhafte Natur. Auf der geführten Fahrradtour durch das Viñales-Tal (ca. 16 km) können Sie neben der schönen Landschaft mit vielfältiger Flora und Fauna und geologischen Formationen einem Tabakbauern bei der Arbeit zusehen. Vorbei an der prähistorischen Mauer geht es zum Mittagessen im Paladar "Finca Agroecológica El Paraíso", mitten in der Natur mit Sicht auf die Mogotes und das Viñales-Tal gelegen. Gut gestärkt besuchen Sie den Orchideengarten von Soroa. In dieser grosszügigen geplanten Parkanlage wachsen ca. 700 verschiedene Orchideenarten. (F, M)

5. Tag (Mo): Soroa – Schweinebucht (ca. 310 km). Am Morgen nach dem Frühstück geht es auf eine längere Fahrt zur Península de Zapata, das bekannteste Naturschutzgebiet Kubas. Lebensraum für unzählige Tier- und Pflanzenarten und Schauplatz der missglückten US Invasion 1961. In der historischen Schweinebucht lädt der Naturpool "Cueva de los Peces" zum Schnorcheln ein. Diese Umgebung hat sich aus Karstlagunen und einem umfangreichen Höhlensystem herausgebildet, die unter Wasser stehen und sich über mehr als 30 Kilometer von Playa Larga bis Caleta El Toro ausdehnen. (F)

6. Tag (Di): Schweinebucht – Cienfuegos – El Nicho – Trinidad (ca. 285 km). Morgens Fahrt in die von französischer Kolonialarchitektur geprägte Hafenstadt Cienfuegos, die „Perle des Südens" oder auch „Stadt der hundert Feuer" genannt. Spaziergang durch die Altstadt mit dem Hauptplatz José Martí und dem nostalgischen Terry Theater, wo einst Caruso sang. Besuch des "Palacio de Valle". Das wohl berühmteste Gebäude von Cienfuegos wurde 1917 von cubanischen und ausländischen Architekten für den Zuckerbaron Acisclo del Valle Blanco – damals einer der reichsten Männer Cubas – gebaut und weist gotische, venezianische und maurische Elemente auf. Danach geht es von Cienfuegos in den Nationalpark "El Nicho". Die geführte Wanderung "El Reino de las Aguas" im Parque El Nicho führt durch eine vielfältige Natur mit endemischer Flora und Fauna zum gleichnamigen Wasserfall, der sich über Felsen in kleine Seen ergießt. Nutzen Sie die Möglichkeit für ein erfrischendes Bad. Am späten Nachmittag Weiterfahrt entlang der Panorama-Küstenstraße nach Trinidad. (F)

7. Tag (Mi): Trinidad. Heute haben Sie einen ganzen Tag in Trinidad, das aufgrund seiner einzigartigen Kolonialstruktur zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt wurde. Gegründet im Jahr 1514 gehört es heute zu der am besten restaurierten Kolonialstadt in Kuba. Am Vormittag Spaziergang durch die Altstadt mit den romantischen Kopfsteinpflaster-Straßen vorbei an der Plaza Mayor, umsäumt von prächtigen Herrenhäusern. Freuen Sie sich auf eine Führung durch das Historische Museum. Hier sehen Sie koloniale Möbelstücke und erfahren Interessantes über den Sklavenhandel. Besuch der Töpferwerkstatt Casa del Alfarero. Spüren Sie die kubanische Lebensfreude bei einer kurzen Einführung in die karibischen Tänze mit feurigen Rhythmen. Beim anschliessenden Tanzunterricht in netter Umgebung können Sie selber die Hüften schwingen lassen. Am Nachmittag haben Sie Gelegenheit die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Wer möchte, kann an der spektakulären Canopy Tour Valle de los Ingenios (optional) teilnehmen. Während Sie über fünf Ziplines nach unten rutschen, können Sie die atemberaubende Aussicht auf das Zuckerrohrmühlental genießen. Abendessen im Restaurant Paladar "Vista Gourmet" im Herzen von Trinidad. (F, A)

8. Tag (Do): Trinidad – Santa Clara – Havanna (ca. 395 km) / Varadero (ca. 400 km). Nach dem Frühstück fahren Sie in die Kolonialstadt Santa Clara. Hier besuchen Sie die Tabakfabrik "Fábrica de Tabaco". Auf einem Rundgang durch die Fabrik sehen sie die Arbeitsabläufe wie die geschickten Hände der "Torcedores (Zigarrendreher) die besten Zigarren der Welt produzieren – denn kubanische Zigarren sind immer handgerollt. Absolutes Highlight ist die Besichtigung des Denkmals und des Mausoleum des Comandante Ernesto Ché Guevara, der hier seinen größten Sieg errang und seine letzte Ruhe- und Gedenkstätte fand. Der berühmte Ché führte die Kämpfe der kubanischen Revolution zum Siege und ist der Held der damaligen Zeit. In einem kleinen Museum sehen Sie Ausstellungsstücke aus seinem Leben. Ihre Rundreise endet am späten Nachmittag entweder mit dem Transfer in Ihr gebuchtes Badehotel in Varadero (Strandhotel) oder zum Hotel bzw. Flughafen nach Havanna. (F)

F = Frühstück, M = Mittagessen,

A = Abendessen

Stand der Information

Stand der Information: 20.08.2019