Hotelbeschreibung

Das Hotel Dschungel, Feuerkegel & Tukane ist ein 0-Sterne-Hotel (Veranstalterkategorie) in San José, Costa Rica. Entdecken Sie das Hotel Dschungel, Feuerkegel & Tukane auf TUI.com.

Das erwartet Sie

Auf der Suche nach dem Paradies, unberührter Natur und etwas Abenteuer? Dann ist diese Rundreise goldrichtig. Zeit sich von idyllischen Buchten, reizvollen Lodges sowie einer atemberaubenden Natur verzaubern zu lassen.

Lage : Ort

San Jose

Highlights

Highlights

  • Canopy Tour
  • Einzigartiger Tortuguero Nationalpark
  • Eco Termales Hot Springs
  • Bootstour durch die schmalen Kanäle des Regenwaldes
  • 8-tägige Busrundreise in Costa Rica
  • Unterbringung in ausgewählten 3 – 4-Sterne Hotels und Lodges
  • Bootstour durch Tortugueros Wasserstraßen, Canopy Tour, Thermalquellen

Reiseverlauf

Reiseverlauf

1. Tag: San José. Individuelle Anreise nach San José und Transfer zum Hotel. Beim Check-in oder bereits vorab am Flughafen erhalten Sie Ihre Reiseinformationen. Anschließend Freizeit für eigene Erkundungen der Stadt. Vielleicht interessiert Sie z. B. das Nationaltheater, das zu den wichtigsten Gebäuden der Stadt zählt oder das Goldmuseum. Dieses zeigt neben einer großen Gold- und Münzsammlung auch Arbeiten aus vorkolumbianischer Zeit. Lohnenswert ist auch ein Spaziergang durch den Stadtpark.

2. Tag: San José – Puerto Viejo de Limon/Manzanillo (ca. 230 km / ca. 5 Stunden). Los geht's gegen 07.00 Uhr. Eine wunderschöne Busreise führt Sie an der karibischen Küste entlang nach Puerto Viejo de Limon in das Gandoca Manzanillo Refuge. Freuen Sie sich auf ein Naturerlebnis der ganz besonderen Art: Malerische Buchten, Lagunen, Riffe, Wald- und Sumpfgebiete zeichnen das Landschaftsbild, darunter ein fünf Quadratkilometer großes Korallenriff. Nutzen Sie den Rest des Tages, um die Umgebung in Eigenregie zu entdecken. (F, A)

3. Tag: Puerto Viejo de Limón/Manzanillo. In allen südlich gelegenen Städten Costa Ricas an der Karibikküste fühlt man sich ein wenig wie in Jamaika. Die Menschen tragen Rastazöpfe, Kalypso und Reggae-Musik erklingt auf den Straßen und der Geruch der köstlichen Aromen der kreolischen Küche liegt in der Luft. Die Sprache ist eine Mischung aus Spanisch, Englisch und einem Dialekt. Die Menschen sind freundlich und aufgeschlossen. Genießen Sie dieses unvergessliche Erlebniss bevor Sie am Vormittag den Urwald bei einer Canopy Tour aus luftiger Höhe erleben – an Stahlkabeln gleiten Sie von Baumkrone zu Baumkrone. Der Nachmittag steht Ihnen für weitere Erkundungen zur freien Verfügung. (F, A)

4. Tag: Puerto Viejo de Limón/Manzanillo – Caño Blanco/Pavona – Tortuguero Nationalpark (ca. 215 km / ca. 6 Stunden ). Heute heißt es früh aufstehen, denn ein Höhepunkt der Reise erwartet Sie – der Tortuguero Nationalpark. In Caño Blanco/Pavona angekommen tauschen Sie Ihr Fortbewegungsmittel gegen ein Boot und fahren weiter nach Tortuguero, dem einzigen Ort Costa Ricas ohne Straßen und der nur auf dem Wasserweg erreichbar ist. Schon unterwegs lassen sich zahlreiche Wasservögel erspähen. Dank seiner vielfältigen Flora und Fauna ist der Tortugero Nationalpark nicht nur ein weltbekanntes Naturreiseziel, sondern auch ein wichtiger Nistplatz für tausende von Meeresschildkröten, die jährlich von Juni bis Oktober jeden Jahres am Ufer Ihre Eier ablegen. Am Nachmittag besuchen Sie den kleinen Ort Tortugero. (F, M, A)

5. Tag: Tortuguero Nationalpark. Am frühen Morgen geht es per Bootstour durch die Wasserstraßen der wunderbaren Lagunenlandschaft. Mit etwas Glück erspähen Sie Affen, Krokodile, Kaimane und zahlreiche Vogelarten. Ist vielleicht sogar der grüne Ara darunter? Nutzen Sie den restlichen Tag für eigene Unternehmungen. Neben Wanderungen durch den Park ist auch ein Strandspaziergang zu empfehlen. (F, M, A)

6. Tag: Tortuguero Nationalpark – Caño Blanco/Pavona – Arenal (ca. 266 km / ca. 6,5 Stunden). Mit dem Boot geht's zurück nach Caño Blanco/Pavona, wo es wieder heißt – umsteigen in den Bus. Sie fahren vorbei an Ananas- und Papayaplantagen in Richtung des Vulkans Arenal. Dieser ist heute noch aktiv und zählt zu Costa Ricas Top-Sehenswürdigkeiten. Rückkehr und freie Zeit, z. B. um die Annehmlichkeiten des Hotels zu genießen. (F, M)

7. Tag: Arenal. Gestalten Sie den heutigen Tag nach Ihrem Belieben. Über den Vulkan hinaus hat die Stadt auch viele andere Attraktionen, wie den La Fortuna Wasserfall mit einer schwindelerregenden Höhe von 70 Metern. Sie erreichen dieses herrliche Naturschauspiel bereits nach einem kurzen Spaziergang. Oder Sie nehmen vor Ort buchbare fakultative Aktivitäten wahr. Am Spätnachmittag besuchen Sie die in einer paradiesischen Umgebung liegenden, natürlichen Thermalquellen Eco Termales. Die Wassertemperaturen in den einzelnen Becken schwanken zwischen 27 und 38 Grad – freuen Sie sich auf ein unvergessliches und vor allem wohltuendes Badeerlebnis! Beenden Sie Ihren Abend mit einem köstlichen Abendessen im Restaurant der heißen Quellen. (F, A)

8. Tag: Arenal – Anschlusshotel Region Guanacaste oder San José. Die Rundreise endet mit dem Transfer ins gebuchte Badehotel in der Region Guanacaste (ggfs. gegen Aufpreis) oder nach San José. (F)

F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen

COVID-19 Maßnahmen : Informationen und Leistungen zu Hygienemaßnahmen in der Unterkunft

Bitte beachten Sie, dass es zur Wiedereröffnung – auch aufgrund von Auflagen der jeweiligen Behörden – zu Leistungseinschränkungen in den Hoteleinrichtungen, Aktivitäten, Services und Verpflegungsleistungen kommen kann. Gemeinsam mit unseren Hotelpartnern tun wir alles dafür, damit ihr Aufenthalt so angenehm wie möglich verläuft.

Stand der Information

Stand der Information: 28.07.2022