Hotelbeschreibung

Das Hotel Gartenroute, Safari & Wein ist ein 0-Sterne-Hotel (Veranstalterkategorie) in Kapstadt/City, Südafrika Westkap. Entdecken Sie das Hotel Gartenroute, Safari & Wein auf TUI.com.

Das erwartet Sie

Auf dieser Reise erleben Sie Südafrika von seiner schönsten Seite - wilde Tiere, spektakuläreKüstenstraßen, exzellenter Wein und malerische Orte. Der perfekte Mix!

Lage : Ort

Kapstadt/City

Highlights

  • Besuch einer Farmschule
  • Besuch der Cango Caves
  • Besuch einer Straußenfarm
  • Pirschfahrten im privaten Wildreservat
  • Rundfahrt durch Franschhoek
  • Weinprobe

Reiseverlauf

Reiseverlauf

1. Tag (Do): Kapstadt – Oudtshoorn (ca. 418 km). Sie werden morgens von Ihrem Hotel abgeholt. Danach führt die Reise entlang der Route 62 über Montagu und durch die Halbwüste der Kleinen Karoo, die sich nach ausreichendem Regen im Winter in ein Blumenmeer verwandelt, nach Oudtshoorn. Unterwegs steht ein Stopp in Barrydale auf dem Programm. Dort besuchen sie eine ansässige Farmschule. Verbringen Sie etwas Zeit mit den Kindern und Lehrern und erfahren Sie dabei mehr über das Leben der Gemeinde. (Kein Schulbesuch an Feiertagen und während der Schulferien). Anschließend geht die Fahrt weiter nach Oudtshoorn, Südafrikas Straußenhauptstadt. (A)

2. Tag (Fr): Oudtshoorn – Knysna (ca. 204 km). Nach dem Frühstück besichtigen Sie die nur wenige Kilometer von Oudtshoorn entfernt liegenden, spektakulären Tropfsteinhöhlen der Cango Caves. Diese wurden über Jahrhunderte hinweg geformt und sind eines der großen Naturwunder der Welt. An den bizarren Formen, die die Tropfsteine bilden, kann man sich kaum satt sehen. Im Anschluss geht die Fahrt zurück nach Oudtshoorn wo Sie eine Straußenfarm besuchen. Erfahren Sie mehr über diese beeindruckenden Tiere, die eine Geschwindigkeit von bis zu 70 km/h erreichen können. Nach einem leckeren Mittagessen führt die Reise weiter über den malerischen Outeniqua Pass nach George, dem Verwaltungszentrum der Garten Route und weiter bis Knysna. Das hübsche Städtchen liegt idyllisch an einer Lagune im Herzen der Garten Route und ist für die Austernzucht bekannt. (F, M)

3. Tag (Sa): Knysna (ca. 15 km). Per Fähre geht es am Morgen zum Featherbed Naturreservat. Es umfasst eine Fläche von etwa 150 ha und befindet sich in Privatbesitz. Hier unternehmen Sie eine Traktorfahrt zur Spitze des westlichen Knysna Heads, von wo aus Sie einen wunderbaren Blick über die Lagune und die Stadt genießen können. Spazieren Sie durch die Milkwood Bäume zurück zum Anlegesteg, wo Sie ein leckeres Mittagessen erwartet. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung, um das Städtchen Knysna zu erkunden. (F, M)

4. Tag (So): Knynsa – Albertina (ca. 150 km). Nach einem gemütlichen Frühstück verlassen Sie Knysna und fahren vorbei an George und Mossel Bay nach Albertinia. Die kleine Stadt liegt am Fuße der majestätischen Langeberg Gebirgskette. Genießen Sie am Nachmittag eine Pirschfahrt im offenen Geländewagen in einem malariafreien privaten Wildreservat, welches einer vielfältigen Tier-und Vogelwelt, einschließlich der „Big Five", ein Zuhause bietet. Mit etwas Glück können Sie Löwen, Elefanten oder Büffel aus nächster Nähe beobachten. (F, A)

5. Tag (Mo): Albertina – Hermanus (ca. 370 km). Ihr Safari-Abenteuer geht weiter mit einer morgendlichen Pirschfahrt. Erneut machen Sie sich mit Ihrem fachkundigen Begleiter auf die Suche nach den „Big Five", anderen Wildtierarten und den zahlreichen Vogelarten. Anschließend heißt es Abschied nehmen vom Busch. Weiter führt die Reise in die Kap-holländisch geprägte Stadt Swellendam. Diese bezaubernde Stadt wurde ca. 1745 gegründet und ist berühmt für seine Brombeeren, eine vielfältige Architektur, Nationalparks und Freiluftaktivitäten. Die Fahrt führt weiter zum Badeort Hermanus, der als das Herz der Wal Route bekannt ist und die weltweit besten Walbeobachtungen (August-November) vom Land aus bietet. (F, A)

6. Tag (Di): Hermanus – Kapstadt (ca. 180 km). Erstes Tagesziel nach dem Frühstück ist der malerische Ort Franschhoek. Umgeben von spektakulären Weinbergen ließen sich dort vor mehr als 300 Jahren französische Hugenotten nieder. Ihre Kenntisse und Erfahrungen im Weinanbau und hervorragender französischer Küche zeigen sich bis heute in vielen Weingütern und Restaurants. Im Rahmen einer Tour durch den Ort macht Sie ein Gästeführer mit der faszinierenden Geschichte der Einwanderer vertraut. Schließlich verlassen Sie Franschhoek und fahren nach Kapstadt, wo die Rundreise am späten Nachmittag endet. Die älteste Stadt Südafrikas liegt spektakulär am Fuße des Tafelbergs. (F)

F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen

COVID-19 Maßnahmen : Informationen und Leistungen zu Hygienemaßnahmen in der Unterkunft

Bitte beachten Sie, dass es zur Wiedereröffnung – auch aufgrund von Auflagen der jeweiligen Behörden – zu Leistungseinschränkungen in den Hoteleinrichtungen, Aktivitäten, Services und Verpflegungsleistungen kommen kann. Gemeinsam mit unseren Hotelpartnern tun wir alles dafür, damit ihr Aufenthalt so angenehm wie möglich verläuft.

Stand der Information

Stand der Information: 25.02.2022