Hotelbeschreibung

Das Hotel Kleingruppentour Höhepunkte Australiens ist ein 0-Sterne-Hotel (Veranstalterkategorie) in Sydney, New South Wales. Entdecken Sie das Hotel Kleingruppentour Höhepunkte Australiens auf TUI.com.

Das erwartet Sie

In einer kleinen Gruppe erfahren Sie viel über Land und Leute und sammeln intensive Eindrücke. Sydney und das Great Barrier Reef zählen zu den Highlights einer Australienreise. Diese Rundreise ist ideal für Reisende, die Individualität schätzen und die Vorzüge deutschsprachiger, lokaler Tourguides genießen möchten.

Lage : Ort

Sydney

Highlights

Highlights

  • Katamaran-Hafenrundfahrt in Sydney
  • Farbschauspiel am Ayers Rock
  • Unterwasserschönheiten am Great Barrier Reef
  • Geschichtsträchtiges Cooktown
  • Erlebnis Bloomfield Track und Mereenie Loop
  • 15-tägige Busrundreise in Kleingruppe durch Australien
  • Unterbringung in ausgewählten 3- bis 4-Sterne Hotels und rustikalen Lodges
  • Sydney, Blue Mountains, Alcie Springs, Uluru Kata-Tjuta National Park, Cairns, Kuranda Village, Great Barrier Reef, Cooktown, Palm Cove

Reiseverlauf

Reiseverlauf

1. Tag (Mi): Sydney. Nach Ankunft am Flughafen in Sydney werden Sie zu Ihrer ersten Unterkunft begleitet. Im Hotel erhalten Sie Ihre ausführlichen Reiseunterlagen. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Unser Tipp: Spazieren Sie zum Wahrzeichen der Stadt – dem Opernhaus. Unter dem Dach mit der komplexen Geometrie befinden sich fünf Theater, Probestudios, ein Kino, Restaurants und Bars. Gleich angrenzend befindet sich der Royal Botanic Garden. Diese grüne Oase bietet schöne Aussichten über den Hafen, auf die Skyline und die Harbour Bridge.

2. Tag (Do): Sydney (ca. 80 km). Am Morgen startet die Erkundungstour durch die Stadt mit einem Rundgang an Mrs. Macquarie's Point mit Blick auf die Oper und die Harbour Bridge. Die Rundfahrt führt durch die City und Vororte mit Parkanlagen und romantischen Buchten. Mittags bringt Sie ein Transfer zum Pier in der Cockle Bay am Darling Harbour (abhängig von der Verfügbarkeit). Hier beginnt mit einem kleinen Motorkatamaran (maximal 20 Gäste) die Kreuzfahrt durch den Naturhafen von Sydney mit köstlichem Mittagsbuffet inklusive Getränken sowie Kaffee & Kuchen. In Darling Harbour werden Sie gegen 16.30 Uhr wieder abgesetzt. Der Rückweg zum Hotel findet in Eigenregie statt. (F, M)

3. Tag (Fr): Sydney – Blue Mountains – Sydney (ca. 290 km). Die heutige Fahrt führt in Richtung Westen zum Featherdale Wildlife Park, in dem Sie den australischen Tierarten wie Koalas, Kängurus und Wallabys näher kommen werden. Weitere Tiere des Parks sind z. B. Wombats, Nasenbeutler und das Ngukurr, das größte lebende Reptil der Welt. Die Weiterfahrt bringt Sie in die Blue Mountains. Das Weltnaturerbe ist ein über 1000 meter hohes Sandsteinplateau mit tiefen Schluchten und Wasserfällen. An den Wentworth Falls gehen Sie hinunter zum Princess Lookout. Am Echo Point bei der berühmten Felsenformation “The Three Sisters” besuchen Sie das Waradah Australian Centre. Anschließend geniessen Sie Ihr Mittagessen in einem traditionellem Restaurant. Am Nachmittag geht es dann weiter zu einem weiteren Höhepunkt im Programm – dem Govettts Leap Aussichtspunkt am „Grand Canyon“. Hier besuchen Sie außerdem die Rangers Hütte und werden viel über die Entstehung und Geschichte der Blue Mountains erfahren. Rückfahrt zum Hotel in Sydney. (F, M)

4. Tag (Sa): Sydney – Alice Springs. Am Morgen werden Sie am Hotel abgeholt und zum Flughafen gebracht. Nach einem ca. 3-stündigen Flug (nicht inklusive) erreichen Sie Alice Springs im roten Herzen des Kontinents. Dort angekommen werden Sie von Ihrem Fahrer-Guide begrüßt und zum Hotel gebracht. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Wir empfehlen einen optionalen Besuch des Royal Flying Doctor Service. Die gemeinnützige Institution gewährleistet in den wenig besiedelten Gebieten Australiens mit Hilfe von Flugzeugen ärztliche Versorgung. Der Stützpunkt in Alice Springs ist die bekannteste Station. (F)

5. Tag (So): Alice Springs – Western MacDonnells Park (ca. 230 km). Der Tag beginnt mit einer kurzen Stadtrundfahrt durch Alice Springs mit Abstecher zum Aussichtspunkt ANZAC Hill, der einen guten Überblick über die gesamte Stadt bietet. Anschließend besuchen Sie die historische Telegraphenstation, hier wurde Alice Springs gegründet. Danach fahren Sie zur Simpsons Gap im Western MacDonnells National Park mit Bummel zum Wasserloch. Nach einem Abstecher zum Ellery Creek Big Hole unternehmen Sie eine Wanderung an der Ormiston Gorge, bevor Sie nach Alice Springs zurück kehren. (F, A)

6. Tag (Mo): Alice Springs – Watarrka National Park (Kings Canyon) (ca. 340 km). Nach dem Frühstück fahren Sie auf der unbefestigten Mereenie Loop Road durch eine malerische Wüstenlandschaft, die zum Gebiet der Aborigines gehört, zum Watarrka National Park. Die imposanten Felswände des Kings Canyon sind bereits aus der Ferne zu sehen. Am Nachmittag unternehmen Sie eine 2-3 stündige Wanderung über das Canyonplateau, von den Sandsteinkuppeln der „Lost City“ zur Oase des “Garden of Eden”. In den späten Nachmittagstunden sind die Felsen in einem besonders schönen Licht zu sehen. Die Höhlen der Lost City dienten den Aborigines als Schlaf- und Kultstätten. Gravuren in den Felsen deuten noch heute auf die Besiedelung hin. (F, A)

7. Tag (Di): Watarrka National Park – Uluru-Kata-Tjuta-National Park (ca. 300 km). Über rotleuchtende Sanddünen geht es heute zum Uluru Nationalpark. Nach dem Einchecken im Hotel fahren Sie nach Kata Tjuta. Nutzen Sie die Gelegenheit dieses, auch Olgas genannte, aus 36 Steinkuppeln bestehende Massiv in einer 1-2 stündigen Wanderung durch das “Valley of Winds” zu erkunden. Anschließend Fahrt zum Uluru, um den mit Spannung erwarteten Sonnenuntergang mit einem Glas Sekt zu feiern. (F)

8. Tag (Mi): Uluru National Park – Cairns (ca. 50 km + Flug). Am frühen Morgen fahren Sie zum Sonnenaufgang wieder zum Uluru, unternehmen eine Rundfahrt um den Monolithen und besuchen das preisgekrönte Kulturzentrum. Nach kurzen Wanderungen zu Wasserlöchern und Höhlen-Felsmalereien der Aborigines geht es zurück zur Unterkunft, um zu frühstücken. Gegen Mittag werden Sie zum Flughafen gebracht (Flug nicht inklusive). Nach einer Flugzeit von ca. 3 Stunden landen Sie in Cairns. Dort angekommen begrüßt Sie ihr Fahrer-Guide und bringt Sie zu Ihrem Hotel in Palm Cove. (F)

9. Tag (Do): Palm Cove – Kuranda Village – Palm Cove (ca. 100 km). Das heutige Programm beginnt mit einem Transfer zur Seilbahnstation. Bald schweben Sie mit der Skyrail über die Baumwipfel des Regenwaldes hinauf in das Bergdörfchen Kuranda. Der Guide erwartet Sie, um gemeinsam den üppig geschmückten Bahnhof zu besichtigen. Es folgt ein Bummel zu den Marktständen am Rande des Regenwaldes. Der Besuch in der Rainforeststation mit dem Pamagirri Aboriginal-Zentrum ist ein Highlight im Programm. Anschließend fahren Sie mit dem Kleinbus wieder hinunter zur Küste. Fakultativ haben Sie auch die Möglichkeit mit dem historischen Zug zurückfahren, Ihr Fahrer holt Sie dann am Bahnhof ab. (F)

10. Tag (Fr): Palm Cove – Great Barrier Reef – Palm Cove. Die Unternehmungen finden heute ohne Guide statt. Sie werden vom Hotel abgeholt und zur Marina in Cairns gebracht, von hier aus bringt Sie ein Boot zu einem Tagesausflug (englischsprachig, ohne Begleitung) zum Great Barrier Reef. Genießen Sie die Zeit mit Schwimmen, Schnorcheln oder einfach Faulenzen. Ein üppiges Mittagsbuffet, Schnorchelausrüstung zum Leihen und die Nutzung des Semi-U-Boots sind inklusive. (F, M)

11. Tag (Sa): Palm Cove – Cairns – Palm Cove. Entspannen Sie im Hotel oder erkunden Sie Cairns auf eigene Faust. Um 10.00 Uhr wird Sie der Transferbus abholen und in Cairns an der Esplanade absetzen. Die Lagune bietet sich zum Schwimmen und Entspannen mit tollem Ausblick auf das Meer an. Bis ca. 16.00 Uhr sind die Märkte geöffnet: der Rusty Market verzaubert mit Gerüchen verschiedener Gewürze. Genießen Sie doch einfach einen Kaffee und lassen dabei das Treiben rund um die Stände mit tropischen Obst und Gemüse auf sich wirken. Der Cairns Esplanade Market bietet günstig Kleidung, Schmuck, Souvenirs und sogar Massagen an. Die größte Auswahl an Mitbringseln soll es auf dem Mud Market am Pier geben, der Samstags bis 15:00 Uhr geöffnet ist. Um 17:00 Uhr wird Sie der Transferbus zurück zu Ihrer Unterkunft bringen. (F)

12. Tag (So): Palm Cove – Quinkan Country – Cooktown (ca. 300 km). Abfahrt in die Great Dividing Ranges. In Mareeba erwartet Sie ein Kaffeestopp in einer Rösterei. Im Anschluß ist die Gelegenheit zur Beobachtung von Wasservögeln am Lake Mitchell. Weiter geht es durch die ehemaligen Goldfelder am Palmer River zum Split Rock im Quinkan Country, um die ca. 20.000 Jahre alten Aboriginal-Felsmalereien zu bewundern. Nachmittags erreichen Sie Ihre Unterkunft, die Regenwald-Lodge. Erholung ist angesagt, wer jedoch noch Energie hat unternimmt alternativ einen Spaziergang durch den Regenwald. Zum Abendessen fahren Sie in den berühmten „Lions Den Pub“ in Helensvale bevor Sie in Ihre Lodge zurück kehren. (F, A)

13. Tag (Mo): Cooktown (ca. 70 km). Nach dem Frühstück fahren Sie am Black Mountain vorbei nach Cooktown. 1770 setzte hier Captain Cook die Flagge für England. Der Blick vom Grassy Hill über den Endeavour River und das Korallenmeer ist einmalig. Eine kurze Fahrt bringt Sie zum Quarantine Beach, idyllisch gelegen in einer malerischen Bucht. Nachmittags Besuch im interessanten James Cook Museum, ein ehemaliges Konvent möglich (Internatsschule/ je nach Öffnungszeiten). Auch das heutige Abendessen nehmen Sie „Lions Den Pub“ ein, bevor es zurück zur Lodge geht. (F, A)

14. Tag (Di): Cooktown – Daintree National Park – Palm Cove/Cairns (ca. 200 km). Nach dem Frühstück wird die Oase im Wald verlassen und Sie fahren auf dem rauen und staubigen Bloomfield Track mit Sicht auf das nahe Great Barrier Reef zum Bloomfield River. Am Cape Tribulation bewundern Sie Baumriesen und Mangroven. Nach der Überfahrt mit der Autofähre lassen sich mit Glück auch Salzwasser-Krokodile bei einer Bootsfahrt auf dem Daintree River entdecken. Von Port Douglas geht es an der Korallenküste zurück nach Palm Cove und Cairns. (F, M)

15. Tag (Mi): Palm Cove/Cairns. Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen, die Rundreise endet heute. Verlängerung in einem unserer angebotenen Hotels möglich. (F)

F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen

COVID-19 Maßnahmen : Informationen und Leistungen zu Hygienemaßnahmen in der Unterkunft

Bitte beachten Sie, dass es zur Wiedereröffnung – auch aufgrund von Auflagen der jeweiligen Behörden – zu Leistungseinschränkungen in den Hoteleinrichtungen, Aktivitäten, Services und Verpflegungsleistungen kommen kann. Gemeinsam mit unseren Hotelpartnern tun wir alles dafür, damit ihr Aufenthalt so angenehm wie möglich verläuft.

Stand der Information

Stand der Information: 06.04.2022