Hotelbeschreibung

Das Hotel Maritime Delights ist ein 0-Sterne-Hotel (Veranstalterkategorie) in Halifax, Nova Scotia. Entdecken Sie das Hotel Maritime Delights auf TUI.com.

Das erwartet Sie

Postkartenmotive am Meer und atemberaubende Küstenabschnitte - ergänzt durch unglaubliche Naturschauspiele. Erleben Sie die Geschichte der First Nations und Kolonialisten und wandeln Sie auf den Spuren der Seefahrer aus aller Welt, die hier ihre Spuren hinterlassen haben. Entdecken Sie die Schönheit der Ostküste auf dieser umfassenden Tour.

Lage

Halifax

Highlights

  • die pulsierende Stadt Halifax
  • UNESCO Weltkultureerbe Lunenburg
  • beeindruckende Hopewell Rocks
  • Peggy’s Cove
  • Panoramastraße Cabot Trail
  • Hummeressen auf dem Boot
  • 12-tägige Busrundreise durch Kanada
  • Unterbringung in ausgewählten Touristen- und Mittelklasse-Hotels

Reiseverlauf

1. Tag: Halifax. Individuelle Anreise in Ihr Hotel. Nach einem Treffen mit Ihrem Reiseleiter steht Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung. Nutzen Sie den restlichen Tag, um das pulsierende und kosmopolitische Stadtzentrum an der Atlantikküste zu erkunden.

2. Tag: Halifax. Ihr Ostküstenerlebnis beginnt mit einer Stadtrundfahrt durch Halifax. Als wichtigster Atlantikhafen Kanadas wird die historische Bedeutung dieser Stadt und ihrem natürlichen Hafen deutlich. Ein Höhepunkt der Tour ist der Besuch der Zitadelle, mit einem tollen Blick auf die Stadt. Nachmittags Zeit zur freien Verfügung. (F)

3. Tag: Halifax –Digby. Heute verlassen Sie Halifax. Die Reise führt Sie nach Süden mit einem Stopp in Peggy‘s Cove - dem Postkarten-Dorf am Meer, das für seinen Leuchtturm und seine atemberaubende Küste bekannt ist. Natürlich halten Sie auch im historischen Lunenburg mit seinen farbenfrohen Wohnhäusern und Gebäuden am Wasser. Dabei wird deutlich, warum dieses Dorf zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Später geht es weiter nach Digby. (F)

4. Tag: Digby – St. John. Der Tag beginnt mit einer fabelhaften Fährfahrt über das kobaltblaue Wasser der Bay of Fundy von Digby nach Saint John, einer weiteren großen Hafenstadt Kanadas. Bei einer Stadtrundfahrt zeigt sich, wie Seeleute aus aller Welt ihre Spuren in dieser Seefahrerstadt hinterlassen haben. Außerdem besuchen Sie die Reversing Falls. Dort wird die einzigartige und plötzliche Umkehrung der Strömung des Saint John Rivers durch die Gezeiten in der Bay of Fundy deutlich. Ein Besuch im New Brunswick Museum veranschaulicht die indigene- und Kolonialgeschichte der Gegend. (F)

5. Tag: St. John. Auf einer kurzen Reise entlang der Küste entdecken Sie, warum die Kirchen des nahegelegenen St. Andrews-by-the-Sea seit Jahrzehnten als Leuchtturm der maritimen Architektur gelten. Wenn das Wetter es zulässt, besteigen Sie ein offenes Ausflugsboot und wagen sich hinaus aufs Meer. Mit etwas Glück sehen Sie Wale, die gerne in dieses Gebiet kommen. Bei schlechtem Wetter werden die Gegend und ihre kulturellen und natürlichen Sehenswürdigkeiten weiter erkundet. Nachmittags Zeit zur freien Verfügung. (F)

6. Tag: St. John – Shediac. Auf der heutigen Fahrt von Saint John nach Shediac machen Sie selbstverständlich einen Stopp bei den berühmten Hopewell Rocks, die von der immensen Kraft des Meeres zeugen. Die gigantischen „Blumentopf“-Felsformationen wurden durch die Wirkung der Gezeiten herausgearbeitet, wodurch unglaubliche, säulenförmige natürliche Skulpturen entstanden. In Shediac angekommen, besteigen Sie ein authentisches Hummerfischerboot, um zu sehen, wie dieses wertvolle Gut aus dem Meer gefischt wird. Genießen Sie an Bord ein leckeres Hummeressen mit Ihren Mitreisenden und Gastgebern. (F, A)

7. Tag: Shediac – Charlottetown. Am Morgen geht es mit dem Bus über die beeindruckende, 13 km lange Confederation Bridge über das Wasser der Northumberland Strait von New Brunswick nach Prince Edward Island (PEI) – der flächenmäßig kleinsten Provinz Kanadas. Die 1997 eröffnete Brücke gilt als technisches Meisterwerk und ersetzt die frühere Fährverbindung zwischen den beiden Provinzen. Nach einem kurzen Stopp an den Gateway Village Shops geht es weiter in die Provinzhauptstadt Prince Edward Islands: Charlottetown. Dort angekommen erleben Sie bei einer Stadtrundfahrt die gelungene Mischung aus Bilderbuch Inselleben und den Annehmlichkeiten einer mittelgroßen, modernen Stadt. Nachmittags Zeit zur freien Verfügung. (F)

8. Tag: Charlottetown. Heute sehen Sie die berühmten roten Klippen, die weißen Strände, die sanft abfallenden Sanddünen und die grünen Felder auf dem Weg zum Prince Edward Island National Park. Bevor Sie nach Charlottetown zurückkehren, besuchen Sie Green Gables Heritage Place, die bezaubernde Inspiration von Lucy Maud Montgomerys weltbekannten „Anne of Green Gables“ Büchern. (F)

9. Tag: Charlottetown – Baddeck. Nach einer kurzen Fährüberfahrt über die Northumberland Strait zurück nach Nova Scotia zeigt sich auf der Route die Vielfalt der Landschaft in den „Maritimes“. Wenn Sie durch Orte wie Amherst, New Glasgow und Port Hawkesbury reisen, werden Sie sehen, welch bleibenden Eindruck die schottischen und britischen Kolonialsiedler hinterlassen haben. Bei der Fahrt ins Herz von Cape Breton Island, werden Sie mit einigen der schönsten bewaldeten Gegenden der Ostküste verwöhnt. (F)

10. Tag: Baddeck. Die heutige Reise führt Sie entlang des Cabot Trail - einer der schönsten und malerischsten Panoramastraßen Nordamerikas. Er windet sich um die felsige Pracht der Nordküste Cape Breton Islands und steigt zu den Hochebenen des Cape Breton Highlands Nationalparks auf. Aussichtspunkte bieten unvergessliche Ausblicke auf die zerklüftete Küste von Cape Breton und perfekte Fotomöglichkeiten. Anschließend besuchen Sie das Alexander Graham Bell Museum, wo eine Sammlung seiner Werke und Erfindungen zu sehen ist. (F)

11. Tag: Baddeck – Sydney. Heute geht es entlang des Ufers des nördlichen Armes des Bras d´Or Sees und den kleinen Gemeinden, die entlang der Route liegen. Bei einem Besuch der Festung von Louisbourg, einem UNESCO-Weltkulturerbe, zeigen sich die Spannungen zwischen Frankreich und Großbritannien in den ersten Tagen des kolonialen Kanadas. Nach der Ankunft in Sydney haben Sie Zeit zur freien Verfügung. (F)

12. Tag: Sydney – Halifax. Die ganztägige Busfahrt durch Nova Scotia von Sydney zurück zum Ausgangspunkt Ihrer Reise, führt durch kleine Städte und Gemeinden, die eine Sammlung von ländlicher Architektur, Weidelandschaften und alten Wäldern bieten. Am späten Nachmittag erreichen Sie Halifax. (F)

13. Tag: Halifax. Ende der Rundreise oder Verlängerung in einem unserer Hotels. (F)

F = Frühstück, A = Abendessen

COVID-19 Maßnahmen

Bitte beachten Sie, dass es zur Wiedereröffnung – auch aufgrund von Auflagen der jeweiligen Behörden – zu Leistungseinschränkungen in den Hoteleinrichtungen, Aktivitäten, Services und Verpflegungsleistungen kommen kann. Gemeinsam mit unseren Hotelpartnern tun wir alles dafür, damit ihr Aufenthalt so angenehm wie möglich verläuft.

Stand der Information

Stand der Information: 03.04.2021