Hotelbeschreibung

Das Hotel Masai Mara Safari ist ein 0-Sterne-Hotel (Veranstalterkategorie) in Mombasa, Kenia. Entdecken Sie das Hotel Masai Mara Safari auf TUI.com.

Das erwartet Sie

Bequemer und schneller geht es nicht!​ PerFlugzeug zum Safarierlebnis. Entdecken Sie die unglaubliche Tierwelt und unbeschreibliche Landschaft der Masai Mara zu Land oder wer mag, aus der Vogelperspektive.

Lage

Mombasa

Highlights

  • Pirschfahrten in der Masai Mara
  • eindrucksvolle Natur
  • vielfältige Tierwelt
  • 3-tägige Fly-in-Geländewagenreise in der Masai Mara
  • Unterbringung in einer Luxus-Safari-Lodge
  • Pirschfahrten Masai Mara, afrikanische Wildnis mit beeindruckender Tierwelt

Reiseverlauf

1. Tag: Mombasa – Masai Mara Nationalreservat (Flugzeit zwischen 2,5 / 1 Stunde/n). Abholung um ca. 06.00 Uhr von Ihrem Strandhotel und Transfer zum entsprechenden Flughafen (Mombasa für alle Hotels an der Nordküste, Transferdauer ca. 40 Minuten; Ukunda für alle Hotels an der Südküste, Transferdauer ca. 20 Minuten).Flug um 07.30 Uhr von Mombasa mit einer Zwischenlandung in Ukunda. Von hier startet der Flug um 08.15 Uhr direkt zum Masai Mara Wildreservat. Ein einmaliges Erlebnis ist bereits der Landeanflug: Kein Gebäude weit und breit, nur eine schmale Schotterpiste umgeben von hohem Steppengras. Ankunft gegen 10.00 Uhr, wo Sie bereits für Ihren Transfers zur Lodge erwartet werden. Diese liegt am Rande des Mara-Dreiecks, dem nordwestlichen Teil des Masai Mara Nationalreservats. Durch den Mara-Fluss vom Rest der Masai Mara getrennt, bietet diese weniger besuchte Region oft mehr Wildtiere, die auf den Ebenen und zwischen den vulkanischen Hügeln grasen. Es ist die Heimat der "Big Five" (Büffel, Elefant, Leopard, Löwe und Spitzmaulnashorn) sowie von Flusspferden, Nilkrokodilen, Hyänen, Geparden, Schakalen und Löffelhunden. Halten Sie Ihre Kamera für ein beeindruckendes Naturerlebnis bereit, wenn Sie auf Ihre erste Pirschfahrt gehen. Zum Sonnenuntergang kehren Sie zur Lodge zurück. Gäste die nachmittags anreisen fahren direkt in die Lodge. (M, A)

2. Tag: Masai Mara Nationalreservat. Heben Sie ab! Sie haben die Chance, am frühen Morgen bei einer fakultativen Ballonfahrt (vorab buchbar) spektakuläre Fotos aus der Vogelperspektive zu schießen. Wer lieber am Boden bleiben möchte, genießt den bereitgestellten Tee oder Kaffee. Danach geht's auf zur Frühpirscht, bevor die Hitze des Tages einsetzt. Vielleicht haben Sie Glück und Sie wohnen bei Sonnenaufgang einer Löwenjagd bei. Nach der Rückkehr aller Teilnehmer haben Sie ausgiebig Zeit für die Annehmlichkeiten der Lodge. Von den Aussichtsterrassen oder dem Panoramarestaurant läßt sich die ca. 120 Kilometer atemberaubende Aussicht auf das Reservat und die Gnu-Migrationsroute hervorragend genießen. Später erwarten Sie die Steppen der Massai Marai erneut und hoffentlich haben Sie am Ende des Tages viele Tiere gesehen. Lassen Sie den erlebnisreichen Tag beim Sonnenuntergang in der Lodge Revue passieren. (F, M, A)

3. Tag: Masai Mara Nationalreservat – Mombasa (Flugzeit zwischen 2,5 / 1 Stunde/n). Noch einmal erleben Sie bis zum Mittag auf einer abenteuerlichen Pirschfahrt das Naturspektakel. Dann heißt es Abschied nehmen. Rechtzeitig für Ihren Flug um 14.00 Uhr zurück nach Ukunda bzw. Mombasa erfolgt der Transfer zum Flughafen. Ihre erlebnisreiche Safari endet gegen 16.30 Uhr mit dem Transfer in Ihr Strandhotel an der Süd- bzw. Nordküste oder mit der Fortsetzung des individuell gebuchten Programms. (F, M)

F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen

COVID-19 Maßnahmen

Bitte beachten Sie, dass es zur Wiedereröffnung – auch aufgrund von Auflagen der jeweiligen Behörden – zu Leistungseinschränkungen in den Hoteleinrichtungen, Aktivitäten, Services und Verpflegungsleistungen kommen kann. Gemeinsam mit unseren Hotelpartnern tun wir alles dafür, damit ihr Aufenthalt so angenehm wie möglich verläuft.

Stand der Information

Stand der Information: 29.01.2021