Hotelbeschreibung

Das Hotel TUI Tours Höhepunkte Costa Ricas ist ein 0-Sterne-Hotel (Veranstalterkategorie) in San José, Costa Rica. TUI Tours Höhepunkte Costa Ricas wurde auf der Grundlage von 9 Hotelbewertungen mit 14,0 von 6,0 bewertet und hat eine Weiterempfehlungsrate von 92. Entdecken Sie das Hotel TUI Tours Höhepunkte Costa Ricas auf TUI.com.

Das erwartet Sie

Die besonderen Höhepunkte Costa Ricas auf der Fahrt durch kleine Städte und Dörfer in absoluter Einsamkeit erleben, begleitet durch Regenwälder, vorbei an Vulkanen und auf Bootstouren. Danach lässt sich eine erholsame Woche am Pazifikstrand genießen.

Lage

San Jose

Tipp

  • Sie unterstützen ein Programm zur Wiederaufforstung in Rincón de la Vieja und helfen neuen Lebensraum für viele Tropenwaldtiere zu schaffen.

Highlights

  • Bootsfahrt durch eindrucksvolle Flora und Fauna des Tortuguero Nationalpark
  • Auf Hängebrücken durch den Regenwald
  • Besuch einer Thermalquelle
  • zwei beeindruckende Vulkane
  • 8-tägige Busrundreise in Costa Rica
  • Unterbringung in ausgewählten 3 – 4-Sterne Hotels
  • Bootstour Tortuguero Nationalpark, Thermalquellen von Tabacon, zwei beeindruckende Vulkane

Reiseverlauf

1. Tag (Mo): San José (ca. 5 km / ca. 20 Minuten). Individuelle Anreise nach San José und Transfer zum Hotel. Beim Check-in erhalten Sie auch Ihre Reiseinformationen. Gegen 09.30 Uhr beginnt Ihre Erlebnisreise mit dem Besuch einer Kaffeeplantage, wo Sie Spannendes über den Anbau, die Ernte und die Verarbeitung der Kaffeebohne erfahren. (M)

2. Tag (Di): San José – Caño Blanco/Pavona – Tortuguero (ca. 155 km / 5 Stunden). Abholung zwischen 06.00 – 06.30 Uhr und Fahrt nach Caño Blanco oder Pavona; von hier aus geht es für Sie mit dem Boot weiter in den Tortuguero Nationalpark. Dank seiner vielfältigen Flora und Fauna ist Tortuguero nicht nur ein weltbekanntes Naturreiseziel, sondern auch ein wichtiger Nistplatz für tausende von Meeresschildkröten, die von Juni bis Oktober jeden Jahres am Strand ihre Eier legen. Am Nachmittag besuchen Sie den kleinen Ort Tortuguero, der einzige Ort in Costa Rica ohne Straßen: Er liegt auf einem schmalen Landstreifen und ist nur per Boot erreichbar. (F, M, A)

3. Tag (Mi): Tortuguero Nationalpark. Am frühen Morgen geht es per Bootstour durch die Wasserstraßen der wunderbaren Lagunenlandschaft des Tortuguero Nationalparks. Mit etwas Glück erspähen Sie unzählige Vogelarten, Affen und sogar Kaimane. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. (F, M, A)

4. Tag (Do): Tortuguero Nationalpark – Caño Blanco/Pavona – Sarapiqui (ca. 130 km / ca. 3 Stunden). Nach dem Frühstück geht es mit dem Boot zurück nach Caño Blanco oder Pavona und anschließend weiter mit dem Bus nach Sarapiqui. Die Gegend um Sarapiqui ist ideal geeignet für Vogelbeobachtungen. (F, M, A)

5. Tag (Fr): Sarapiqui – Arenal (ca. 115 km / ca. 2 Stunden). Heute erhalten Sie auf einer Führung interessante Einblicke hinter die Kulissen einer Ananasplantage. Nachmittags fahren Sie Richtung Arenal zu den natürlichen Thermalquellen von Eco Thermales direkt am Fuße des gleichnamigen Vulkans. Die Wassertemperaturen in den einzelnen Becken schwanken zwischen 27 und 42 Grad – freuen Sie sich auf ein unvergessliches und vor allem wohltuendes Badeerlebnis! (F, A)

6. Tag (Sa): Arenal. Ein weiteres Highlight wartet auf Sie – der Hängebrückenpark am Vulkan Arenal, der spektakuläre Ausblicke auf den Vulkan sowie den Arenalstausee bietet. Sie starten am frühen Morgen, um den Sonnenaufgang tief in den Bergen zu erleben. Spazieren Sie über die Hängebrücken, die sich bis zur Höhe der Bäume erheben, und suchen Sie nach einer Vielzahl von Vogelarten, die in diesem Naturschutzgebiet leben. Beobachten Sie Vogelarten in großer Höhe wie den Gelbkopf-Tukan und Arten in geringerer Höhe wie Tukane, Puten und Kolibris. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. (F)

7. Tag (So): Arenal – Rincón de la Vieja Nationalpark (ca. 185 km / ca. 3 Stunden). Ihr heutiges Etappenziel ist der Nationalpark Rincón de la Vieja, ein aktiver Schichtvulkan im Nordwesten Costa Ricas und einer der vielseitigsten des Landes. Der Park bietet unterschiedliche Biome – von feuchtem Regenwald im Nordosten bis hin zum Trockenwald im Süden sowie zahlreiche vulkanische Erscheinungen wie Fumarolen oder aktive Schlammvulkane. Heiße Quellen und blubbernde Schlammlöcher charakterisieren die Landschaft; ein Schwefelgeruch liegt in der Luft. Außerdem werden Sie heute an einer Baumpflanzaktion teilnehmen (abhängig von den Wetterbedingungen ggf. auch am 8. Tag). So können Sie helfen, Ihren CO2-Fußabdruck zu kompensieren und neuen Lebensraum für viele Tropenwaldtiere zu schaffen. Diese Aktion ist Teil eines exklusiven Wiederaufforstungsprogramms. (F, A)

8. Tag (Mo): Rincón de la Vieja – Anschlusshotel Region Guanacaste / San José. Die Rundreise endet mit dem Transfer zum gebuchten Badehotel in Guanacaste (ggfs. gegen Aufpreis) oder nach San José. (F)

F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen

Stand der Information

Stand der Information: 06.09.2019