Hotelbeschreibung

Das Hotel TUI Tours: Cuba Grande ist ein 0-Sterne-Hotel (Veranstalterkategorie) in Havanna, Havanna Stadt. Entdecken Sie das Hotel TUI Tours: Cuba Grande auf TUI.com.

Das erwartet Sie

Kuba - die Königin der Antillen beeindruckt mit traumhaften weißen Stränden, heißen Rumba-Rythmen und charmanten Kolonialstädten. „La Isla Grande” - die wahrhaft große Insel ist der Inbegriff karibischer Lebensfreude.

Lage : Ort

Havanna

Tipp

  • Ausflug auf die wildromantische Halbinsel Zapata mit Bootsfahrt zum Indio-Dorf Aldea Taina de Guama im „Lago del Tesoro“

Highlights

Highlights

  • Natur pur im Tabakanbaugebiet Viñales
  • Besuch einer kubanischen Zigarrenfabrik
  • Sightseeingtour in Havanna, Cienfuegos, Trinidad, Camagüey, Santiago und Holguín
  • 8-tägige Busrundreise auf Kuba
  • Unterbringung in ausgewählten Mittelklassehotels
  • Sightseeing Tour in Havanna, Cienfuegos, Trinidad, Camagüey, Holguín, Santiago de Cuba; Viñales-Tal, Besuch einer Zigarrenfabrik, Montemar National Park in Guama, Bootsfahrt zum Indio Dorf Aldea Taina

Reiseverlauf

Reiseverlauf

1. Tag (Mo/Sa): Havanna (ca. 25 km). Individuelle Anreise. Treffen der Reisegruppe am Flughafen um ca. 13:30 Uhr und Transfer zum Hotel. Ihre Reiseinformation erhalten Sie beim Check in bzw. am nächsten Morgen beim Begrüßungstreff. Abendessen im Hotel. (A)

2. Tag (Di/So): Havanna – Viñales – Havanna (ca. 380 km). Nach dem Begrüßungstreff starten Sie zu einer Fahrt in das Viñales-Tal, in der Provinz Pinar del Río, eine der schönsten Landschaften Kubas, bekannt durch die bizarren Kalksteinkegel. Unterwegs besuchen Sie eine Zigarrenfabrik. Hier erleben Sie die Entstehung einer echten Havanna. In reiner Handarbeit sind von der Aussaat bis zum fertigen Produkt fast 100 Arbeitsschritte erforderlich. Freuen Sie sich anschließend auf eine der Sehenswürdigkeit in dieser Region – das "Mural de la Prehistoria", die prähistorischen Felsenmalereien. Dieses Kunstwerk ist etwa 120 Meter hoch und wurde 1961 von einem mexikanischen Künstler geschaffen. Kurzer Abstecher zum Höhlenrestaurant "El Palenque de los Cimarrones ", welches früher den afrikanischen Sklaven als Versteck diente. Dann geht es zur unterirdischen "Cueva del Indio", eine Tropfsteinhöhle, die tief in den Berg hineinführt. Bewundern Sie die schönen Tropfsteinformationen auf ihrem Weg zu Fuß zu einem unterirdischen Fluss. Von hier aus setzen Sie Ihre Erkundung per Boot weiter fort. Mittagessen in einem lokalen Restaurant. Rückfahrt nach Havanna. Abendessen im Hotel. (F, M, A)

3. Tag (Mi/Mo): Havanna. Heute entdecken Sie bei einer Stadtrundfahrt die früher wichtigste Hafenstadt der Karibik, in der sich Altes und Modernes zu einem harmonischen Ensemble vermischt. Geniessen Sie die besondere Atmosphäre zwischen stattlichen Kolonialbauten und den bunten Oldtimern, die der Stadt ihre bunte Farbe geben und ein ganz besonderes Flair verleihen. Sie besuchen unter anderem die Altstadt mit ihren historischen Sehenswürdigkeiten: Waffenplatz, San Francisco de Asis Square, Kathedralenplatz sowie Besichtigung des Rum Museums. Ihr Mittagessen nehmen Sie im "La Bodeguita del Medio", einem landestypischen Restaurant ein. Nachmittags ist Zeit für einen leckeren Cocktail in der weltberühmten Bar „El Floridita”, in der Hemingway so gerne verkehrte. Kurzer Fotostopp beim Platz der Revolution mit dem José Martí Denkmal und beim Capitol. Nach dem Besuch des bekannten Friedhof Cristóbal Colón fahren Sie zum Abendessen ins Hotel. Im Anschluß daran folgt eine Fahrt in das historische Herz der Stadt nach Old Havana. Spazieren Sie vorbei an historischen Gebäuden, Museen, Galerien, Kirchen und lebhaften Plätzen und entdecken Sie den Charme der pulsierenden Stadt am Abend bevor es wieder zurück zum Hotel geht. (F, M, A)

4. Tag (Do/Di): Havanna – Guamá – Cienfuegos – Trinidad (ca. 345 km). Auf dem Weg von Havanna nach Cienfuegos besuchen Sie den Montemar National Park in Guama, der ideale Lebensbedingungen, u.a. für Vögel, bietet. Freuen Sie sich dann auf eine Bootsfahrt zum Indio Dorf Aldea Taina de Guama im Herzen des Sees "Lago del Tesoro". Nach dem Mittagessen geht es in die bezaubernde Küstenstadt Cienfuegos – die „Perle des Südens“. Während einer kurzen Stadtführung mit einem entspannten Spaziergang über den Boulevard können Sie die klassizistischen Bauten im französischen Stil bewundern. Im historischen Zentrum gelegen besuchen Sie das schöne alte Tomas Terry Theater. Danach lohnt ein Spaziergang im Central Park. Im Anschluss Weiterfahrt nach Trinidad mit Abendessen im Hotel. (F, M, A)

5. Tag (Fr/Mi): Trinidad – Camagüey (ca. 265 km). Rundfahrt durch Trinidad, das sich seinen Charme über die Jahrhunderte bewahren konnte. Sie ist die älteste Stadt Kubas und gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO. Während eines Stadtrundgangs durch die Altstadt, besuchen Sie entweder das Romantik Museum oder das historische Museum beim "Palacio Cantero" sowie die Bar "La Canchanara", in der sich alles um den gleichnamigen Cocktail dreht. Ein Cocktail inklusive. Nach dem Mittagessen Fahrt nach Camagüey mit Abstecher nach Sancti Spíritus und kurzer Stadtrundfahrt. Abendessen im Hotel. (F, M, A)

6. Tag (Sa/Do): Camagüey – Bayamo – Santiago de Cuba (ca. 375 km). Den heutigen Tag starten Sie mit einer Stadtbesichtigung von Camagüey mit gut erhaltener Altstadt, dem Agramonte Park und dem schönen Kolonialplatz „San Juan de Dios”. Dann geht es nach Bayamo, einer Kleinstadt an den Ausläufern der Sierra Maestra und Hauptstadt der Provinz Granma. Nach einem Stadtrundgang durch Bayamo stärken Sie sich beim Mittagessen in einem kleinen, lokalen Restaurant. Auf Ihrem Weg nach Santiago de Cuba besichtigen Sie die bekannte Basilica del Cobre. Abendessen im Hotel. (F, M, A)

7. Tag (So/Fr): Santiago de Cuba. Heute steht eine City-Tour in Santiago de Cuba auf dem Programm. Sie besuchen den Friedhof „Santa Ifigenia” mit dem Mausoleum des Nationalhelden José Martí. Kurzer Fotostopp beim Museum des 26. Juli (Eintritt optional). Es bleibt noch Zeit für einen kurzen Spaziergang im Céspedes Central Park. Freuen Sie sich auf einen fantastischen Ausblick beim Besuch der Festung „El Morro”. Nach dem Mittagessen geht es zur Granjita Siboney, einer Hühnerfarm, die den Rebellen um Fidel Castro einst als Versteck diente. Wieder zurück im Hotel genießen Sie ein "Farewell" Abendessen inklusive einem Glas Wein. Später fahren Sie zum Parque "Céspedes". Entdecken Sie in den Abendstunden die vielen interessanten Gebäude, die diesen Platz umgeben, bevor es wieder zurück zum Hotel geht. (F, M, A)

8. Tag (Mo/Sa): Santiago de Cuba – Holguín (ca. 135 km). Nach dem Frühstück Fahrt nach Holguín, bekannt als die "Stadt der Parks". Während eines Stadtrundgangs lernen Sie die Provinzhauptstadt näher kennen. Zeit zur freien Verfügung bleibt im Central Park. Die Rundreise endet nach dem Mittagessen mit dem Transfer zum Flughafen Holguín oder mit einer individuellen Verlängerung in einem unserer angebotenen Badehotels in Holguín. Ankunft am Nachmittag. (F, M)

F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen

COVID-19 Maßnahmen : Informationen und Leistungen zu Hygienemaßnahmen in der Unterkunft

Bitte beachten Sie, dass es zur Wiedereröffnung – auch aufgrund von Auflagen der jeweiligen Behörden – zu Leistungseinschränkungen in den Hoteleinrichtungen, Aktivitäten, Services und Verpflegungsleistungen kommen kann. Gemeinsam mit unseren Hotelpartnern tun wir alles dafür, damit ihr Aufenthalt so angenehm wie möglich verläuft.

Stand der Information

Stand der Information: 15.02.2022