Südamerika Reiseziele

Exotisch, faszinierend und abwechslungsreich – Südamerika ist immer eine Reise wert

Planst Du gerade Deinen Urlaub für das Jahr 2023? Suchst Du Sommer, Sonne, weiße Strände und türkisblaues Wasser oder lieber üppig-grünen Urwald und versteckte Ruinen längst untergegangener Kulturen? Oder vielleicht sollen es bunte Metropolen, heiße Rhythmen und kühle Drinks sein? Bei einem Urlaub in Südamerika erlebst Du all das. Insgesamt 13 Länder gilt es zu bereisen: Vom nördlichsten Punkt in der Karibik bis zur Südspitze Patagoniens sind es mehr als 7.600 Kilometer, vom Atlantik zum Pazifik am breitesten Punkt fast 5.000 Kilometer. Und dazwischen gibt es ganz viel unberührte Natur und exotische Tiere zu Wasser, an Land und in der Luft, entspannte Stranddörfer und aufregende Großstädte, versunkene Kulturen und freundliche Menschen.

Unsere TOP 3 Reiseziele in Südamerika

Weitere Südamerika Reiseziele


Diese Orte sollten bei Deinem Südamerika Urlaub nicht fehlen

In Buenos Aires Tango tanzen

Das Paris Südamerikas gilt als kulturelles, kommerzielles, politisches und industrielles Zentrum Argentinien und zudem als modernste Metropole Südamerikas. Hier findest Du zahlreiche Museen, Orchester, Chöre und ganz viel spannende Architektur, die die verschiedenen europäischen Baustile verbindet und mit einem ganz besonderen lateinamerikanischen Touch vereint. Nicht fehlen darf natürliche eine Tanzstunde in der Welthauptstadt des Tango.

Auf den Spuren der Inka nach Machu Picchu

Auf einer Hochebene der Anden thront auf fast 2.500 Metern Höhe die Inkastadt Machu Picchu. Sie gilt als eine der besterhaltenen Ruinenstädte der untergegangenen Zivilisation. Begib Dich auf die Spuren der Inka, folge dem schmalen Bergpfad, genieße die atemberaubende Aussicht und erkunde die Überreste der terrassenförmig angelegten Stadt. Geführte Touren kannst Du in Cusco buchen. In der lebendigen peruanischen Stadt solltest Du Dich vor Deiner Wanderung ein paar Tage aufhalten, um Deinen Körper an die Höhe zu gewöhnen.

Karibischen Flair in Cartagena genießen

Cartagena de Indias im Norden Kolumbiens gilt als eine der schönsten Kolonialstädte Südamerikas. Der historische Stadtkern aus der Zeit der europäischen Besiedlung im 16. und 17. Jahrhundert liegt direkt an der Karibikküste und ist samt Festung, Kathedrale, Stadtmauer und Palästen im andalusischen Stil fast vollständig erhalten. Und natürlich ist Cartagena der perfekte Ausgangspunkt für einen Ausflug in die karibischen Stranddörfer Kolumbiens.

Bis nach Feuerland hinab

Im äußersten Süden Südamerikas, weit weg vom Äquator mit seinem tropischen Klima, findest Du eine gänzliche andere Landschaft: Die trockenen, kühlen und immer windigen Steppen Patagoniens wirken auf den ersten Blick karg und trist, auf den zweiten Blick sind die menschenleeren Weiten aber umso faszinierender. Reist Du bis auf die dem Festland vorgelagerten Inseln von Feuerland, bist Du an der Südspitze Südamerikas angekommen. Setz Dich ans Meer und beobachte die vorbeiziehenden Pinguine und Robben.

Finde hier Deine Traumreise nach Südamerika!

Urlaubstipps aus dem TUI Reiseblog

Häufige Fragen zu Urlaubsreisen nach Südamerika

Wie ist das Wetter in Südamerika?

Das kommt darauf an, wo genau Du hinreisen möchtest und wann Du Deinen Urlaub planst. In der Karibik ist es heiß und schwül, auch an der Atlantikküste wird es schnell bis zu 40 Grad heiß. In Andenmetropolen wie Bogotá, Quito der Cusco ist es dagegen das ganze Jahr frühlingshaft mild, nachts aber durchaus kalt. Richtig kalt wird es dagegen in den Hochebenen der Anden oder in Patagonien. Regenzeit bedeutet übrigens nicht, dass es permanent regnet, wohl aber, dass Dich ein heftiger Regenschauer überraschen kann.

Muss ich Spanisch oder Portugiesisch sprechen?

Grundsätzlich nicht. Vor allem in den touristischen Zentren Südamerikas, in den Hauptstädten, in den beliebten Urlaubsorten oder bei geführten Touren durch die Anden kommst Du auch mit Englisch gut klar. Solltest Du allerdings abseits ausgetretener Touristenpfade unterwegs sein und diesen spannenden Kontinent auf eigene Faust erkunden wollen, sind Portugiesisch in Brasilien und Spanisch in allen anderen südamerikanischen Ländern unabdingbar.

Muss ich mich impfen lassen?

Auf jeden Fall. Viele Länder Südamerikas gelten als Gelbfieber-Gebiete. Auch wenn die Kontrollen an den Flughäfen eher lax sind – in einigen Ländern ist die Einreise nur mit gültigem Impfstatus und internationalem Impfausweis erlaubt. Daneben sind auch Impfungen gegen Hepatitis A und B, Diphterie, Polio, Tetanus und Cholera empfehlenswert. Planst Du einen Trip in den Urwald, lass Dich auch gegen Tollwut impfen und pack eine Malaria-Prophylaxe ein.