TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Meeresrauschen

Babymoon in Griechenland: Tipps für den perfekten Urlaub in der Schwangerschaft

01.08.2018

Schon einmal von einem Babymoon gehört? Ist im Grunde wie ein Honeymoon, also die Hochzeitsreise, hat nur mit einer Hochzeit eigentlich gar nichts zu tun. Ein Babymoon ist die letzte Reise, die ein schwangeres Paar antritt, bevor das Baby kommt. Bloggerin Anna Frost von fafine.de hat sich mit ihrem Mann Jakob und Kind Emma hierfür ins Grecotel Olympia Riviera & Aqua Park in Westpeloponnes, Griechenland zurückgezogen.

Einen Babymoon haben wir bereits vor 4 Jahren gemacht, als ich mit unserer ersten Tochter schwanger war und dieses Mal haben wir die Gelegenheit genutzt, eine letzte wunderschöne Reise zu dritt zu machen, bevor der kleine Bruder zu uns stößt. Eine schöne Gelegenheit, um noch einmal zu genießen, wie das Leben und auch ein Urlaub mit einem Kind weniger sein kann und entweder die Zeit als Paar ohne Kinder zu nutzen oder eben auch dem älteren Geschwisterchen ein letztes Mal den Luxus der 100%igen Aufmerksamkeit zu schenken.

Eine Reise, die ich wirklich jedem schwangeren Paar, jeder Familie die auf den Zuwachs wartet, empfehlen kann. Man wird sich noch lange an diese Reise erinnern und – Hand aufs Herz – ein Strand- und Poolurlaub als Schwangere ist einfach nur himmlisch! Sich im Wasser treiben lassen, genießen und entspannen.

Perfekter Ort für den Babymoon: Das Grecotel Olympia Riviera & Aqua Park in Westpeloponnes

Perfekter Ort für den Babymoon: Das Grecotel Olympia Riviera & Aqua Park in Westpeloponnes

Babymoon in Griechenland

Babymoon in Griechenland

Perfekter Ort für den Babymoon: Westpeloponnes in Griechenland

Wir haben uns für unseren zweiten Babymoon für den feinsandigen Traumstrand von Kyllini auf Westpeloponnes in Griechenland entschieden und ganz bewusst wenige Ausflüge geplant, dafür mehr das Entertainment in der großen Hotelanlage genutzt, entspannte Tage am warmen Meer mit feinstem Sandstrand verbracht und stundenlang in den verschiedensten Pools gelegen und gespielt. Langweilig wurde es auf keinen Fall! Im Gegenteil – ich hatte dieses ganz relaxte Urlauben, dieses Entspannen und einfach nur Genießen schon fast verlernt. Schon oft waren wir in Griechenland, sind mit dem Mietwagen umher gefahren, haben die Insel erkundet, waren ständig auf Achse, aber dieses Mal stand nur Relaxen auf der Agenda.
Morgens rein in den Bikini, Abends das Salzwasser und die Sonnencreme von der gebräunten Haut abgeduscht und hübsch gemacht fürs Abendessen bei romantischem Sonnenuntergang und Meeresrauschen. Hallo? Kann es entspannter sein? Genau das, was ich mir für einen Babymoon vorstelle.

Das Grecotel Olympia Riviera: Das ideale Aquaparkhotel für die ganze Familie

Die Hotelanlage Grecotel Olympia Riviera & Aqua Park hat für jeden was im Angebot – ob Entspannung mit einem großen Wellnessangebot im Spa, diverse Pools für Kinder, Erwachsene, Abenteurer oder einfach zum Relaxen, einen traumhaften und feinsandigen Strand und warmes Meer und den wohl größten Aqua Park auf ganz Griechenland stehen für alle Hotelgäste offen.

Schöne Landschaften, schöner Strand - was will man mehr im Babymoon?

Schöne Landschaften, schöner Strand – was will man mehr im Babymoon?

Allein der Aqua Park ist ein Entertainmentprogramm für den ganzen Tag – mit seiner Fläche von 20.000 m²  bietet der Aqua Park für jeden Gast jeden Alters das passende Entertainment: ein gigantischer Aqua-Tower, Wasservulkan, Jets und Rutschen sind nur einige wenige Highlights.

Badespaß im Aquapark des Grecotel Olympia Riviera

Badespaß im Aquapark des Grecotel Olympia Riviera

Meine Tipps für einen perfekten Babymoon

  • ☞ Macht euch schlau!
      Bis zum wievielten Monat nimmt euch eure Airline ohne Probleme mit? Berechnet auf jeden Fall Hin- und Rückreisewoche ein! Meist ist das bis Schwangerschaftswoche 36 kein Problem.

☞ Klärt die Reise mit eurem Frauenarzt ab!
Eure Frauenärztin entscheidet, ob ihr safe für einen Flug seid und lässt euch gegebenenfalls eine Bescheinigung für die Airline ausstellen – ihr wollt nicht mitten in der Luft, dank des Unterdrucks im Flugzeug, plötzlich Wehen bekommen! Wichtig ist auch: Fühlt ihr euch fit genug, zu fliegen?

☞ Beachtet die Sitzplatzwahl im Flugzeug!
Überlegt, ob ein Upgrade der Sitze bei eurer Airline für euch Sinn macht – mehr Beinfreiheit bedeutet für euch und euren Babybauch auch eine bequemere Sitzposition.

☞ Das richtige Timing ist entscheidend!
Plant euren Babymoon nicht zu spät in eurer Schwangerschaft, aber auch nicht zu früh! Zu früh kann es sein, dass euch die Morgenübelkeit bei jeglichen Tagesplänen einen Strich durch die Rechnung macht. Und zu spät im dritten Trimester kann es sein, dass ihr euch nicht mehr wohl fühlt, vieles zu anstrengend wird und ihr vielen Pausen braucht. Auch kann es sein, dass euer Frauenarzt euch nicht ohne weiteres fliegen lässt oder langes Sitzen für euch einfach zu unangenehm ist. Ein Babymoon im zweiten Trimester ist perfekt.

☞ Seid ehrlich zu euch selbst!
Plant keinen Action Urlaub, sondern lasst es entspannt angehen. Jeder soll im Urlaub Spaß haben und auf seine Kosten kommen. Viele Activities sind für Schwangere nicht geeignet und auf seinem Babymoon ständig am Rand sitzen, ist nicht unbedingt Spaß für alle 🙂 Ein Strand- und Poolurlaub ist einfach perfekt. Gerade als Schwangere ist es ein unglaublicher Genuss, sich im Wasser treiben lassen zu können, mal nicht das zusätzliche Gewicht tragen zu müssen und sich am ganzen Körper abkühlen zu können!

☞ Vergesst den Fotoapparat nicht!
Viele tolle Fotomöglichkeiten ergeben sich mit Babybauch und Landschaft oder ihr wollt einfach generell festhalten, wie schön euer letzter Urlaub ohne Baby war. Im nächsten Urlaub, der vermutlich dann mit Baby sein wird, gibt es sehr wahrscheinlich im Anschluss nur noch Aufnahmen von eurem süßen Sprössling 🙂

Das Baby ist schon da? Unser Ratgeber für Fernreisen mit Kindern und Säuglingen

In unserem neuen E-Book erwartet dich folgendes:

✔ Beliebte Fernreiseziele mit Kindern
✔ Wertvolle Hinweise vom Reiseprofi zur Reiseplanung
✔ Checklisten für eure Fernreise

Hier geht es zum kostenlosen Download


Wir freuen uns über Kommentare!

Sicherheitscode

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.