TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Meeresrauschen

Indonesiens Trauminseln: Welche Gili-Insel passt zu mir?

25.12.2019

Jedes Jahr zieht es Millionen Besucher auf die „Insel des Lächelns“ nach Bali. Das ist gut für den einheimischen Tourismus, allerdings schlecht für ruhesuchende Urlauber, die am Strand noch den Sand sehen wollen. Unsere Reisebloggerin Anja Knorr hat sich daher auf den Weg zu den Nachbarinseln gemacht und die drei kleinen Gili-Inseln – keine zwei Stunden Bootsfahrt von Bali entfernt – entdeckt.

Bali ist wunderschön, bezaubert mit unglaublich freundlichen Einheimischen, tollem Essen, europäischem Standard zu sensationell günstigen Preisen und einer unglaublichen Unterwasserwelt. Allerdings ist die Insel mittlerweile ganz schön überlaufen und sehr laut. Gerade der verrückte Straßenverkehr überfordert mich, und mehr als einmal bin ich froh, dass ein Mofafahrer doch noch im letzten Moment eine halsbrecherische Kurve um mich nimmt. Richtig entspannen kann ich mich dabei nicht.

Nach zwei Besuchen auf Bali ist es an der Zeit für mich, neue Ufer zu entdecken und die vielen kleinen Nachbarinseln Balis zu entdecken. Per Speedboot setze ich Richtung Lombok über und steige auf den Gili-Inseln aus. Diese sind eine Gruppe von drei unglaublich schönen Inseln: Gili Trawangan, Gili Air und Gili Meno. Sie befinden sich in der Nähe der Nordwestküste von Lombok.

Schon lange vor meinem Besuch schwärmen Reisende von exquisiten Sandstränden, kristallklarem Wasser, farbenfrohen Korallenriffen und tropischen Palmen.

Ankunft auf den Gilis

Gili Air Insondesien

Im Hafen von Gili Air

Als ich bei meiner Ankunft auf Gili Air aus dem Boot steige, fühle ich mich bereits deutlich entspannter und sauge die Ruhe in mir auf. Das liegt sicherlich auch daran, dass es nicht mal einen Hafen oder eine Jetty gibt, an der ich aussteigen kann. Stattdessen klettern wir Touristen am Strand aus dem Boot und waten durch das knietiefe Wasser zum Strand. Unsere Koffer werden anschließend an Land gebracht.

Auf allen Gili-Inseln gibt es außer einigen langsam fahrenden Elektromobilen weder Autos noch Motorroller.

Was für eine Wohltat nach den verstopften Straßen von Bali und Lombok.

Besucher und Einheimische müssen auf Fahrräder zurückgreifen oder zu Fuß die Insel erkunden. Das ist auch schnell erledigt, eine Inselumrundung auf Gili Air dauert nicht länger als ein, maximal zwei Stunden.

Trotz des angekündigten Robinson Crusoe-Vibes bin ich anfangs jedoch etwas enttäuscht von den Gilis. Obwohl die Inseln als Aussteigerziel für Taucher und Yoga-Liebhaber angepriesen werden, sind sie lange nicht so ursprünglich und einsam wie gedacht. Vielmehr übersäen Villen, Resorts und Restaurants die gesamten Inseln. Vor allem in der Hauptsaison sollen die Inseln dem quirligen Bali in nichts nachstehen.

Doch mit etwas Recherche finde ich doch noch eine Insel ganz nach meinem Geschmack. Und mit meinen Tipps kannst auch du dich für die richtige Gili-Insel entscheiden.

Anreise zwischen Bali und den Gilis

Gili Air Pferde-Taxi

Achte bei den Pferde-Taxen darauf, dass die Fahrer ihre Tiere gut behandeln

Zuvor noch ein kurzer Punkt zur Anreise auf die Gilis. Von den balinesischen Orten Sanur, Padang Bai und Serangan aus bieten mehrere Betreiber Schnellboote zu den Gili-Inseln an. Die Bootsfahrt dauert rund eineinhalb bis zwei Stunden und die meisten Abieter fahren in der Regel täglich morgens ab. Diese Boote sind schnell und sicher und kosten nur ein paar Euro mehr als die öffentliche Fähre.

Letzteres empfiehlt sich nur für Backpacker, die jeden Cent dreimal umdrehen müssen und viel Zeit mitbringen. Die Fahrzeit von Padang Bai nach Lombok beträgt fünf Stunden, um anschließend mit einem weiteren Boot zu den Gilis überzusetzen.

Das Ticket buchst du am besten im Voraus, dann holen die Bootsservices ihre Kunden auch meist direkt vom Hotel auf Bali ab.

Partyparadies Gili Trawangan

Sonnenuntergang auf den Gilis

Beach Bars für einen entspannten Abend

Die westlichste Insel Gili Trawangan – kurz Gili T – ist die größte und am stärksten besiedelte Insel der drei Gilis und richtet sich an europäische Rucksacktouristen, Flashpacker und Partytouristen. Wenn du Einheimischen sagst, dass du zu Gili T willst, reagieren sie oft überrascht und können nicht verstehen, warum sich jemand jenseits der dreißig dorthin verirren würde. Schnell wird klar, dass man hier zum Feiern herkommt.

Entlang der Sonnenuntergangsseite der Insel gibt es eine riesige Party-Szene. Charmante Strandbars spielen im bunten Mix Chill-Out-Musik und kitschige Pop-Hits.

Als größtes Plus bietet Gili T die unübertreffliche Auswahl an Unterkünften für den schmalen Geldbeutel und einer riesigen Anzahl an veganen und vegetarischen Restaurants an.

Mein Fazit: Gili Trawangan ist die beste Gili-Insel, wenn du eine großartige Restaurantszene, ein interessantes Nachtleben und die besten Sonnenuntergänge suchst.

TUI Hoteltipps:

Liebesparadies Gili Meno

Gili Inseln Überfahrt

Anfahrt in Richtung Lombok

Als kleinste Insel verfügt Gili Meno über die wenigsten Serviceleistungen, ist aber auch zugleich die Ruhigste. Damit ist sie geradezu prädestiniert für Paare und Menschen, die unter sich bleiben wollen. Die Tage werden hier mit Faulenzen am Pool oder am Strand verbracht, und zur Abwechslung gibt es Yogastunden, Schnorchelangebote und wie überall auf den Gili-Inseln Tauchausflüge zu den nahegelegenen Riffen.

Mein Fazit: Gili Meno ist die beste Gili-Insel für Ruhesuchende, die ein paar Tage abschalten und entspannen wollen.

TUI Hoteltipps:

Strandparadies Gili Air

Gili Air

Das traumhafte Gili Air lässt sich in einer Stunde umrunden

Zu guter Letzt stellt Gili Air einen guten Mix aus beiden Inseln das: Weniger Party als auf Gili T, aber definitiv lebhafter als Gili Meno. Viele hippe Strandbars und Clubs wechseln sich mit ruhigen Ecken ab, an denen ich im Sand liege und Schnorchler im türkisfarbenen Wasser beobachte.

Vor Gili Air tauche ich mehrmals in die legendäre Unterwasserwelt der Inseln ein, bin allerdings von den Folgen des verehrenden Erdbebens vor ein paar Jahren schockiert. Auch Unterwasser sind Korallen und Felsen eingestürzt und die Landschaft unterhalb der Meeresoberfläche erinnert mich an apokalyptische Filmszenen. Nichtsdestotrotz scheint das die unzähligen Meeresschildkröten in „Turtle Heaven“ nicht im Geringsten zu stören, die in Massen vor den Gilis auftauchen.

Mein Fazit: Gili Air ist perfekt für alle Reisende, die sich nicht entscheiden können und ein bisschen von allem haben wollen.

TUI Hoteltipp:
Das schöne Mola2 Resort Gili Air überzeugt mit Traumlage, Top Verpflegung und tollem Außenpool. 100 Prozent Weiterempfehlung!

Mein Fazit

Gili Air

Legendäre Sonnenuntergänge auf den Gilis

Es ist wohl klar, für welche Insel ich mich als Klischee-Millenial entschieden habe. Ich verbringe ein paar wunderbar entspannte Tage auf Gili Air mit seiner perfekten Kombination aus Ruhe und Action und unvergesslichen Sonnenuntergängen.

Schon während meiner Überfahrt von Sanur nach Bali wird mir übrigens klar, worauf ich mich einlasse. Der Reihe nach legt das Speedboot an Gili T und Gili Meno an und die entsprechende soziografische Bevölkerungsschicht steigt aus. Auf Gili T verlassen viele jungen Backpacker das Boot, auf Gili Meno dagegen eine Handvoll verliebten Pärchen und zum Schluss taucht ein lustiger Mix aus Touristen in die Inselwelt von Gili Air ein, um endlich seine Ruhe zu finden. Aber nicht nur, schließlich könnte man ja sonst etwas verpassen.


Wir freuen uns über Kommentare!

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.