Miriam Pöschel

...liebt gute Cafés und die Natur

Über mich

Slow Travel ist meine Lieblingsart des Reisens. Früher mit dem Reiseführer und einer Liste von abzuklappernden Sehenswürdigkeiten bepackt, liebe ich es jetzt mich einfach treiben zu lassen, neue Orte ganz langsam und ohne Ziel zu entdecken. Und wenn ich dann noch einen Halt im Lieblingscafé mache, bin ich vollends zufrieden. Gerade als Mutter einer fast 3 Jahre alten Tochter ist das für mich die perfekte Art des Reisens. Wo ich unbedingt noch hin möchte? Nach Kanada, Hawaii, Südamerika (Chile & Kolumbien) und mal für längere Zeit nach Frankreich.

Ich reise am liebsten…

mit dem selbst ausgebauten Camper und in Gegenden, indenen ich mich wohlfühlen kann. Am besten klappt das an naturbelassenen Orten, wo ein angenehmes Klima und wenig Massentourismus herrscht. England, Schottland, Italien und Schweden habe ich dabei besonders ins Herz geschlossen. Beinah jedes Jahr geht es außerdem nach Spanien, da mein Partner die spanische Staatsbürgerschaft besitzt. Großstädte reizen mich dennoch – als gebürtige Dresdnerin und langjährige Bewohnerin der Hauptstadt, komme ich ohne den ein oder anderen Städtetrip nicht aus. Besonders London, Barcelona und New York haben es mir angetan.

Ich bin Experte für...

Familienreisen mit Kleinkind, Camping, Slow Travel. Da ich seit über 8 Jahren in der Reisebranche arbeite, kenne ich mich bestens in der Welt aus und kenne den ein oder anderen Insider und Hoteltipp!

Meine Artikel-Empfehlungen

Dresden, meine Perle!

TOP 10 Sehenswürdigkeiten

Frankreichs schöne Dörfer

Zu Besuch in Mirmande

Aktuelle Artikel von Miriam Pöschel

Die schönsten Seen in Deutschland

Meine Lieblingsreiseziele

Schottland

Schweden

Spanien

New York