TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Marlene

TUI fly Flugbegleiterin aus Leidenschaft!

Seit April 2015 bin ich Flugbegleiterin bei der TUI fly – ein Job, den ich mit jeder Faser meines Körpers liebe! Genauso wie das Schreiben. Mit meiner monatlichen Kolumne "Aus dem Joballtag einer Flugbegleiterin" habe ich jetzt die Möglichkeit, meine drei großen Leidenschaften miteinander zu verbinden: fliegen, reisen und darüber schreiben. Was will man mehr?!

Über mich

Könnt ihr euch noch an eure Grundschulzeit erinnern? Die Zeit, in der wir in Freundschaftsbüchern in der Sparte „Das will ich mal werden“ unsere Berufswünsche feinsäuberlich mit dem ersten Füller reingeschrieben haben? Damals schrieb ich „Apothekerin“ rein. Zugegeben, dieser Beruf hat nichts mit meiner jetzigen Tätigkeit zu tun. Aber etwas ähnlich ist er schon, weil auch er kein „Nine to five“-Job ist. Denn das stand fest: Ich wollte keinen Bürojob. Dem bin ich treu geblieben. Nach dem Abitur zog mich es in das schöne Schwabenland, und ich versuchte mich zwei Semester in einem Technischem Studium. Doch Mathe, Physik und Statistik gehörten schon in der Schulzeit nicht zu meinen Lieblingsfächern. Nach diesem kurzen Exkurs folgte ich meiner inneren Stimme und fing ein Journalismus Studium an.

Das geschriebene Wort, das war schon immer meine große Liebe. Doch ich habe mehrere Leidenschaften, und nach dem Studium, einer „Ich- weiß-nicht-wer-ich-bin-Phase“ und einem spontanem Besuch bei einer Freundin in Budapest merkte ich, wie mich auch das Reisen und vor allem das Fliegen faszinierte. Fliegen als Beruf hatte mich schon immer gereizt. Und da ich ein Mensch bin, der auf sein Bauchgefühl hört, folgte ich Anfang 2015 diesem Gefühl und entschloss mich, Flugbegleiterin zu werden. Was in diesem Beruf natürlich unverzichtbar ist, ist die Leidenschaft zu reisen. Und sei es nur, ein paar Nächte in einer anderen deutschen Stadt zu vebringen.

Fliegen und reisen, das war doch die optimale Verbindung, so schoss es mir eines Tages durch den Kopf. Gedacht, getan – wenn man etwas wirklich will, dann erreicht man es auch, und so war es auch bei mir. Ich wurde bei TUI fly angenommen, bestand den Grundkurs und konnte losfliegen. Ich fühlte mich endlich angekommen.

Ich reise am liebsten...

pauschal. Ja tatsächlich. Für mich bedeuten Pauschalreisen Entspannung. Ich liebe es, ins Reisbüro zu gehen und Kataloge zu wälzen. Neben dieser Art von Reisen liebe ich auch Städtetrips und erkunde von morgens bis abends die City.
TUI fly Kolumne: Sommersaison gleich Hauptkampfzeit
TUI fly Kolumne: Sommersaison gleich Hauptkampfzeit

Unterwegs mit...

TUI fly Kolumne: Sommersaison gleich Hauptkampfzeit

15.06.2018
0 Kommentare
Marlene
Seit nun schon 3 Jahren arbeitet Marlene als Flugbegleiterin bei der TUI fly – ein Job, den sie mit jeder Faser ihres Körpers liebt. In unserer Kolumne nimmt sie euch mit hinter die Kulissen ihres Berufalltags und lässt euch an den schönsten, lustigsten...Weiterlesen