TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Aktiv

Berge, Meer und atemberaubende Landschaften – Die schönsten Fahrrad-Touren Europas

02.06.2014

Habt ihr euer Fahrrad schon aus dem Keller geholt? Wenn nicht, dann ist es höchste Zeit dafür. Der Frühsommer ist nun auch endlich in Europa Tatsache und lädt zu einem gemütlichen Ausflug auf zwei Rädern ein. Den Wind im Haar, die Sonne im Gesicht und ein Ausblick auf atemberaubende Landschaften – ihr wollt wissen wo? Silja Hänggi von der Reiseleiter- und Animationsorganisation TUI Service AG nimmt euch mit auf Radtouren in die Schweiz, nach Deutschland und Frankreich.

Tour de France, Giro d’ Italia, Vuelta a España, Tour de Suisse, UCI World Tour – April bis September ist für Radsportfans die beste Zeit des Jahres. Eintages- und Etappenrennen geben sich die Klinke in die Hand und lassen die Radsportprofis und -fans kaum mehr zu Atem kommen. Die Radsportler jagen gelben (Tour de France), rosafarbenen (Giro d’Italia) oder goldenen (Vuelta a España) Trikots nach und geben für den Sieg ihr Letztes. Ich habe zwar auch ein Fahrrad, drei Gänge hat es, und in Zürich der Limmat entlang zu fahren, finde ich auch ganz schön. Aber tausende von Höhenmetern und je nach Etappe weit über hundert Kilometer zurückzulegen – das ist nichts für mich. Seid ihr auch kein Radsportprofi, habt aber nichts gegen eine Radtour leichten bis mittleren Schwierigkeitsgrades?

Die TUI Service Reiseleiterinnen und Reiseleiter verraten euch, welche Radtouren in Europa ein besonderes Highlight sind. Da ist für jeden Schwierigkeitsgrad etwas dabei. Schwingt euch aufs Fahrrad und kommt mit!

Hoch in den Alpen – Fahrradtour in Österreich

Stefan Siemon, TUI Service AG

Murmeltierchen, Edelweiss-Spitze und Übernachten auf 2.571 m.ü.M.: Stefan Siemon, Reiseleiter- und Animationsorganisation TUI Service AG.

TUI-Reisetipp Österreich

Naturel Hoteldorf Schönleitn

Landschaftlich perfekt gelegen, ein Ruhepol für Paare, Familien und Aktivurlauber. Der Wellnessbereich lädt zur Entspannung ein. Mehr Informationen & Buchung

Stefan Siemon, Qualitätsmanagement und Business Development TUI Service AG, mit Vater Michael: „Ihr wollt: Panoramaaussicht, Alpenglühen, Murmeltiere. Ihr habt: eine durchschnittliche Fitness.

Unser Tipp: die Grossglockner Hochalpenstrasse in Österreich. Hier erwartet euch ein einzigartiges Bergpanorama und Abzweigungen zur Edelweiss-Spitze und Kaiser Franz-Josefs-Höhe. Am Fuscher Törl hat man den besten Blick auf den Grossglockner, den höchsten Berg Österreichs, und während man auf der Hochalpenstrasse radelt, kann man den Schleierwasserfall sehen.

Wenn ihr Glück habt, dann habt ihr nicht nur tolles Wetter und einen ungetrübten Blick auf die schneebedeckten Berge, sondern entdeckt in der weiten Landschaft vielleicht auch das eine oder andere Murmeltierchen.

Wichtig: Macht zwischendurch eine Pause. Geniesst die grandiose Bergwelt oder messt euch mit dem Nachwuchs im Kirschsteinspucken. Übernachtet doch auf der Edelweiss-Spitze auf 2.571m. Am nächsten Morgen konnten wir das Alpenglühen mit der aufgehenden Sonne bestaunen.“

Auf den Spuren von 007 – Radtour in der Schweiz

Radtour Schweiz

Kathrin Steiner sitzt fast jedes Wochenende im Sattel

TUI-Reisetipp Schweiz

Hotel Ascona TessinAuf dem berühmten Monte Verità liegt das Hotel Ascona und bietet seinen Gästen vom subtropischen Garten aus einen traumhaften Panoramablick auf Ascona und den Lago Maggiore. Verleih von E-Bikes und Mountainbikes direkt im Hotel. Mehr Informationen und Buchung

Katrin Steiner, HR Team Entertainment TUI Service AG: „Eine Fahrradtour in der Schweiz?

Mein Tipp: die 30 Kilometer lange Radfahrt von Bellinzona nach Lago di Vogorno.

Dort befindet sich die weltberühmte Staumauer, wo sich einst Pierce Brosnan als 007 hinunterstürzte.

Die gemütliche Tour beginnt in der Altstadt von Bellinzona. Wählt unbedingt den Weg durch die Dörfer Gordola und Gordemo, um den Sonntagsfahrern aus dem Weg zu gehen.

Belohnt wird man mit einer herrlichen Aussicht übers Tal.

Diese Tour unternehmt ihr am besten Anfang des Jahres, da dann wenig Autos und Motorräder auf den Strassen sind.

Ausser ihr wollt euch wagemutig wie James Bond den Staudamm hinunterstürzen. Das könnt ihr erst ab April.“

Vive la France! – Mit dem Fahrrad durch Frankreich

Radtour Frankreich

Vorbei an alten Festungen, tollen Gasthöfen und Städten aus der Römerzeit bis ans Mittelmeer. Service Manager Birte Hansing-Lazzerini unterwegs in Frankreich.

TUI-Reisetipp Frankreich

Ferienanlage Relais du Plessis RichelieuInmitten eines malerischen Parks liegt diese familienfreundliche und ökologisch geführte Anlage. Die Ferienanlage Relais du Plessis bietet Sportangebote u.a. mit Fahrradverleih. Nach einem Tagesausflug in die Natur lässt es sich am Pool und im großen Spa-Bereich herrlich entspannen. Mehr Informationen & Buchung

Birte Hansing-Lazzerini, TUI Service Manager französische Mittelmeerküste: „Entdeckt Frankreich mal von einer anderen Perspektive – auf zwei Rädern.

In vielen grossen Städten wie beispielsweise Lyon oder Bordeaux werden Fahrräder vermietet und gut ausgeschilderte Wege machen eine Stadtbesichtigung zu einem ganz neuen Erlebnis.

Ob entlang der Loire mit Sicht auf beeindruckende Schlösser oder Radeln am Ufer der Atlantikküste auf beinahe ebenen Wegen am Canal du Midi, quer durch die Provence, vom Atlantik zum Mittelmeer – das Angebot ist gross.

Eines meiner persönlichen Highlights ist die ViaRhôna – ein Radweg von Genf der Rhone entlang bis zum Mittelmeer (auf Teilstrecken noch im Bau, ab 2016 vollständig befahrbar). Die Rhone ist gesäumt von Zeugnissen der Geschichte: Prähistorische Höhlen, alte römische Städte, Festungen aus dem Mittelalter oder Gasthöfe mit hervorragender Küche entführt euch in vergangene Zeiten.

Die ViaRhôna eignet sich für alle: für Familien mit Kindern, Rennfahrer oder Elektro-Velofahrer, die es lieber etwas gemütlich angehen. Die beste Zeit für Radferien ist von März bis Oktober.“

Europareisen & ► Top Hotels in Europa

  1. Donnerstag, 12. Juni 2014 um 15:10 Uhr Laura sagt: Antworten
    Wir sind auch gerade in Südtirol und wollen morgen eine schöne, ausgiebige Radtour machen! ich hoffe es wird nicht so heiß wie heute! pooohhh

Wir freuen uns über Kommentare!

Sicherheitscode

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.