TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Rund ums Fliegen

Bestens vorbereitet für den Abflug: So startest du entspannt in den Urlaub

29.07.2022
Ferienzeit heißt Reisezeit. Nach 2 Jahren Corona-Pandemie geht es für viele in diesem Jahr wieder mit dem Flugzeug in den Urlaub. Doch aktuell führen an den Flughäfen Personalmangel und ein hohes Passagieraufkommen zu längeren Wartezeiten. Wir verraten dir, wie du dich bestens auf den Flug vorbereitest, um einen reibungslosen Ablauf am Flughafen zu unterstützen und somit entspannt in den Urlaub starten kannst.

Informiere dich vorab und nutze digitale Angebote

Einige Tage vor Abreise solltest du dich über die aktuellen Einreisebestimmungen in deinem Urlaubsland informieren. Hierfür haben wir wichtige Informationen unter COVID-19 Reise- und Sicherheitshinweise zusammengestellt. Außerdem solltest du notwendige Gesundheitsnachweise auf deinem Smartphone digitalisieren oder ausdrucken und zu deinen Reiseunterlagen legen, damit du immer alles griffbereit hast.

Viele Fluggesellschaften bieten einen Online Check-in an. Der TUI fly Web Check-in beispielsweise ist in Kombination mit einer kostenpflichtigen Sitzplatzreservierung ab 14 Tagen vor Abflug möglich. Einige Airlines bieten auch einen Vorabend-Check-in, Priority Boarding und Self Bag Drop an. Bitte informiere dich rechtzeitig auf der Internetseite der jeweiligen Fluggesellschaft, welche Check-in Möglichkeiten für deinen Flug zur Verfügung stehen.

Letzter Check: Hast du an alles gedacht?

  • Aktuelle Einreisebestimmungen für das Urlaubsland überprüft
  • Alle wichtigen Dokumente und Nachweise sind auf Papier oder Smartphone griffbereit
  • Personaldokumente haben Gültigkeit für den gesamten Reisezeitraum
  • Ggf. notwendige Formulare für die Einreise ins Urlaubsland ausgefüllt
  • Ggf. notwendige oder hilfreiche Apps installiert (z.B. die MEINE TUI App)
  • Bei Zug-zum-Flug-Anreise: Sitzplätze in den Zügen reserviert (besonders in Ferienzeiten)
  • Möglichkeit zum Online-Check-in genutzt (sofern angeboten)
  • Möglichkeit des Vorab-Check-ins nutzen (sofern angeboten, z. B. Eurowings, Condor)
  • TUI fly bietet keinen Vorabend Check-in, kein Priority Boarding und kein Self Bag Drop an
  • Mund-Nasen-Schutz für den Flug dabei (bei den meisten Airlines erforderlich)
  • Ausreichend Zeit für die Anfahrt zum Flughafen eingeplant
  • Handgepäckbestimmungen beachten

Flugstatus prüfen: Wo kann ich sehen, ob mein Flug Verspätung hat oder gestrichen wurde?

In der Regel erhältst du die Information zu einer Verspätung direkt von der Fluggesellschaft oder von deinem Reiseveranstalter. Aktuelle Flugunregelmäßigkeiten der Fluggesellschaft TUI fly und ihrer Partnerairlines kannst du direkt bei uns auf der Website nachschauen. Ab 24 Stunden vor Anreise, an Wochenenden und Feiertagen erhalten TUI Pauschalreisende bei einer Flugverspätung von mehr als zwei Stunden eine Information per SMS. Bei mehr als 24 Stunden vor Anreise (werktags: Mo-Fr) erhalten TUI Pauschalreisende eine Information über eine Flugverspätung per E-Mail.

Am Tag vor der Abreise sowie am Reisetag selbst empfiehlt es sich, zusätzlich auf der Webseite des Abflug-Flughafens nachzuschauen.

Anreise zum Flughafen: Plane genug Zeit ein

Bitte plane für die Anreise zum und die Abläufe am Flughafen genügend Zeit sowie einen zusätzlichen Zeitpuffer für unvorhersehbare Ereignisse ein (zum Beispiel Stau, Ausfall/Verspätung der Bahn). Bei Anreise mit dem Pkw kannst du bei vielen Flughäfen vorab einen Parkplatz reservieren, um zusätzlich Zeit zu sparen.

Bitte erscheine ca. 2,5 Stunden vor dem planmäßigen Abflug am Flughafen. Eine frühere Anreise empfehlen wir nicht, da die Check-in Schalter in der Regel erst 2 bis 2,5 Stunden vor Abflug öffnen und sich ansonsten noch mehr Menschen in den Flughafenterminals stauen würden.

Stelle sicher, dass du alle Unterlagen griffbereit hast

Bitte informiere dich vorab, welche Dokumente du am Flughafen und beim Boarding vorweisen musst und in welcher Form diese zur Prüfung erforderlich sind. In der Regel sind dies der Ausweis/Reisepass sowie der Boarding Pass der Fluggesellschaft. Einige Urlaubsländer verlangen zusätzlich die Vorlage eines vorab ausgefüllten Einreiseformulars. Wir empfehlen eine kleine Dokumententasche, in der du alle Unterlagen stets griffbereit hast.

Entspannt in den Urlaub: Gepäckaufgabe und Handgepäck

Einige Flughäfen und Airlines bieten die Möglichkeit das Gepäck selber am Automaten einzuchecken. Dies spart natürlich viel Zeit.

Einer der wichtigsten Punkte für einen schnellen und reibungslosen Ablauf am Flughafen ist die Beachtung der Vorgaben zum mitgeführten Handgepäck. Pro Person sollte nur ein Handgepäckstück mit ins Flugzeug genommen werden. Wichtig ist, dass der Beutel mit den Flüssigkeiten sowie die elektronischen Geräte griffbereit sind, da diese an der Sicherheitskontrolle separat aufs Band gelegt werden müssen. Bitte beachte die vorgeschriebenen Handgepäckmaße und Bestimmungen deiner Airline. Weitere hilfreiche Informationen für die Mitnahme von Handgepäck bei TUI fly findest du auch auf unserer Handgepäck Serviceseite.

So kannst auch du einen reibungslosen Ablauf an der Sicherheitskontrolle unterstützen

Bitte begebe dich direkt nach dem Check-in oder der Abgabe deines Gepäcks zur Sicherheitskontrolle, da es hier zu längeren Wartezeiten kommen kann. Stelle sicher, dass du keine unerlaubten Gegenstände oder große Flüssigkeitsbehälter (mehr als 100ml), wie eine Trinkflasche, Duschgel oder Deo dabei hast. Im Handgepäck sind nur Flüssigkeiten bis 100ml erlaubt, die in einem wiederverschließbaren, durchsichtigen Ein-Liter-Beutel verstaut werden müssen. Diesen Beutel, alle elektronischen Geräte, Kleingeld oder Schlüssel, die sich in deiner Hosentasche befinden, müssen heraus genommen werden und separat durch die Sicherheitskontrolle. Denn beim Gang durch den Körperscanner müssen die Taschen leer sein. Auch Jacken und Gürtel müssen im Voraus ausgezogen werden. Dies kannst du alles bereits vorbereiten, wenn du in der Warteschlange stehst, so dass du alles direkt in die vorgesehene Box legen kannst. Denn je länger Mitarbeiter an der Sicherheitskontrolle pro Passagier brauchen, desto länger werden die Warteschlangen. Bitte folge zudem stets den Anweisungen des Sicherheitspersonals.

Falls du auf Medikamente angewiesen bist, darfst du diese im Handgepäck mitnehmen. Du musst sie nicht wie Flüssigkeiten in einem Beutel verpacken, jedoch bei der Sicherheitskontrolle ebenfalls separat vorlegen. Für rezeptpflichtige Medikamente solltest du einen Medikamentenpass mitführen, auf dem dein Name sowie alle wichtigen Angaben zum jeweiligen Mittel vermerkt sind. Diesen kannst du dir von einem Arzt oder einer Ärztin ausstellen lassen. Weitere Tipps erfährst du auch in unserem Blogartikel Mitnahme von Medikamenten im Flugzeug – Was ist erlaubt und was nicht?.

Auch nach dem Security-Check solltest du keine Zeit vergeuden. Je nachdem, wie groß der Flughafen ist, kann es 15 bis 30 Minuten dauern, zum richtigen Gate zu gelangen. Auch wenn die Duty-Free-Shops und die zahlreichen Restaurants locken – schaue lieber auf den Monitoren nach den aktuellen Terminal- und Gate-Informationen und laufe direkt zu deinem Abfluggate.

Diese und weitere hilfreiche Informationen zur Vorbereitung auf deinen Flug findest du auch auf unserem Merkblatt. Wir hoffen, dass du so entspannt in den Urlaub starten kannst und wünschen dir eine unvergessliche Reise.


Wir freuen uns über Kommentare!

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.