TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Kultur

Bunenos Aires: Auf der Suche nach dem besten Steak und coolen Bars

06.09.2019
TUI Mitarbeiter Dennis bringt euch die besten Foodadressen New Yorks mit
TUI Blogger Dennis
Alle Beiträge anzeigen

Buenos Aires bietet ein pulsierendes Nachtleben voller Clubs, Restaurants und Bars. Wer gut essen will (besonders Fleisch), sich gern durch die Nacht treiben lässt und auf der Suche nach coolen Bars ist, ist hier goldrichtig. TUI Blogger Dennis war für eine Woche in der modernen Hauptstadt Argentiniens und hat euch die Hotspots mitgebracht.

Nachtschwärmer werden in Buenos Aires garantiert fündig und sicherlich nicht enttäuscht. Die unglaubliche Vielfalt und die Lebensfreude der Menschen, egal ob Local oder Tourist, ist mitreißend. Wer sich ins Nachtleben stürzen möchte, für den ist Palermo (der italienische Einfluss lässt grüßen) auf jeden Fall die erste und beste Adresse. Hier im bunten Szenekiez treffen sich die Feierwütigen.

Wer feiern möchte, der sollte natürlich auch für eine gute Grundlage sorgen! In Argentinien ist das üblicherweise das saftige Steak frisch vom Grill, welches ihr in jedem guten und typisch argentinischen Grillrestaurant auf der Menükarte findet. Die Auswahl der sogenannten Parrillas ist riesig. Es lohnt sich auf die Tipps der Locals zu hören oder sich einfach auf die Suche zu machen.

Nachtleben in Palermo

Wer am Abend in Palermo unterwegs ist,…

Nachtleben in Palermo

…wird sich vor Restaurant- und Barangeboten nicht retten können.

Top Parrillas in Buenos Aires: Hier gibt es gute Steaks!

🍖 Mit die bekannteste Parrilla ist sicherlich Don Julio.

Don Julio, war ursprünglich eine „normale“ Parrilla, wurde aber dann von den allseits bekannten Reiseführer empfohlen. Seither hat sich ein regelrechter Hype um das Restaurant entwickelt – nicht zu Unrecht.

🍖 Mir waren allerdings die 90 Minuten Wartezeit zu viel und ich bin in die nächste Parrilla genau gegenüber: La Popular del Soho. Das Restaurant war entspannt gefüllt und auch essenstechnisch wurde ich nicht enttäuscht. Das Rib Eye Steak war sehr lecker und der argentinische Rotwein konnte mich als Weinanfänger überzeugen. Für Fußballfans gibt es zusätzlich ein besonderes Highlight: von der Decke hängen Fußballtrikots von bekannten Teams der ganzen Welt. Ich habe allerdings nur die üblichen Verdächtigen aus Deutschland gefunden: Bayern München und der BVB.

La Popular del Soho: Die richtige Parrilla in Palermo für Fußballfans!

La Popular del Soho: Die richtige Parrilla in Palermo für Fußballfans!

🍖 Eine weitere Parilla, die mir sehr gut gefallen hat, ist das Desnivel. Das Restaurant liegt in San Telmo im Zentrum von Buenos Aires und ist nicht nur bei Touristen sehr beliebt, sondern wird auch oft und gerne von den Locals besucht.

Die Einrichtung sieht teilweise aus als hätten Sie ihre besten Tage schon hinter sich, aber genau das macht den Charme dieser Parrilla aus.

Desnivel in Buenos Aires

Im Desnivel im Viertel Monserrat bekommt ihr leckere Steaks, guten Fisch und tollen Wein.

HOTELS IN BUENOS AIReS

Auf der Suche nach einem geeigneten Hotel in Buenos Aires?

Hier werdet ihr fündig

Hier gibt es, wie es sich für ein gutes Grillrestaurant gehört, Fleisch in allen Variationen direkt vom Grill. Ich kann die Chorizo und das Rib Eye Steak sehr empfehlen. Wer Lust hat den Argentinischen Wein zu probieren, muss den berühmten Malbec probieren. Wem mehr nach Bier ist, der kann seinen Durst mit Quilmes oder Patagonia stillen. Es lohnt sich!

Übrigens: Auch Mate ist typisch argentinisch. Das Trinken des Tees wird dort als soziales Ritual zelebriert und überall, wo man hinschaut, sieht man Menschen mit ihren Mate Bechern. Wer in einem Café oder Restaurant allerdings einen Mate bestellen möchte geht leer aus. Man bringt immer seinen eigenen Becher inkl. Strohhalm, Teemischung und heißes Wasser selbst mit. Der Tee wird heiß getrunken und ist zum Teilen da: sharing is caring. Man trifft sich im Park oder in der Mittagspause für einen Mate. Der Becher wird mit dem Tee befüllt und mit heißem Wasser aufgegossen. Dann macht der Becher seine Runde, jeder darf mal dran ziehen. Wer jetzt an etwas anderes denkt, liegt vielleicht gar nicht so falsch. Der Mate Tee wirkt zwar erfrischend, allerdings sind alle Inhaltsstoffe legal 😉

Frau trinkt Mate Tee

Mate Tee trinkt hier jeder (Shutterstock/Mego studio)

Coole Bars in Palermo: Meine Geheimtipps für euch

🍸 Sehr versteckt in einer kleinen Seitengasse in Palermo liegt das La dama de Bollini. In der dunklen Bar, deren Wände dunkelrot gestrichen sind, findet seit mehreren Jahren der „Folk you Monday“ statt – ein echter Geheimtipp. Dort geben lokale Bands und Musiker ihre Lieder zum Besten. Manchmal mit etwas wechselhafter Qualität, aber lohnenswert ist der Besuch in der kleinen Bar auf jeden Fall.

Hier erhaltet ihr einen schönen Eindruck von der lokalen Musikszene und kommt sehr schnell mit Einheimischen in Kontakt.

Im Sommer lohnt es sich einen Tisch im kleinen Garten zu reservieren, um dort in einer lauen Sommernacht bei einem Malbec der Musik zu lauschen und den Abend ausklingen zu lassen oder in die Nacht zu starten. Vor der „Folk you Monday“ werden noch Tangostunden in einem kleinen Kreis angeboten, wer Lust hat kann sich hier gerne anschließen.

🍸 In Palermo gibt es Bars und Kneipen wie Sand am Meer, ein krasser Gegensatz zum La dama de Bollini war für mich das La Fuerza. Es liegt ebenfalls in Palermo, setzt aber sehr auf Style und modernes Design – was die Bar allerdings nicht unsympathisch wirken lässt. Hier gibt es den hauseigenen Wermuth, einmal in Weiß und in Rot und dazu viele tolle und spannende Cocktails. Dazu werden argentinische Häppchen und Tapas serviert. Die Bar ist wie gemacht für lange Nächte und interessante Gespräche.

La Fuerza in Buenos Aires

Die stylische Bar La Fuerza lädt zu Tapas ein.

🍸 Wirklich ein Unikat stellt die Hosen Bar mitten in Buenos Aires dar. Da die Düsseldorfer Punkband in Argentinien eine sehr große Fanbase hat, wurde ihr mit der Hosen Bar im Szene- und Ausgehkiez Palermo ein Denkmal gesetzt. Sie spielen seit 20 Jahren Konzerte in Argentinien und letztes Jahr wurde mit dem Hosenfest sogar ein Festival veranstaltet, bei dem deutsche Bands (u.a. Kraftklub) zusammen mit lokalen, argentinischen Bands auf der Bühne standen. In die Herzen der Argentinischen Punk- und Rockfans haben sie die Hosen endgültig Anfang der 2000er zu Zeiten der Wirtschaftskrise gespielt. Die meisten internationalen Bands sagten während der Krise ihre Argentinienkonzerte ab – die Toten Hosen kamen aber trotzdem. Die Musikauswahl besteht tatsächlich 80 Prozent aus Songs der Hosen, hin und wieder kommen auch die Beatsteaks und Wizo und sogar die Ärzte. Etwas schräg ist es trotzdem mitten in Buenos Aires Punkrock aus Deutschland zu hören und Düsseldorfer Altbier zu trinken – Spaß macht es auf jeden Fall!

Hosenbar Buenos Aires

Mit den zwei Besitzern der Hosenbar

Wer nach einer langen Partynacht auf dem Nachhauseweg noch starken Hunger bekommt, der sollte sich unbedingt noch an den vielen Empanadas und Chorizo Ständen bedienen. „Last Night a Döner saved my life“ mal anders! Das Nachtleben von Buenos Aires in einen Artikel zu packen, ist unmöglich. Die Stadt zieht Nachtschwärmer aus der ganzen Welt an und wer hier auf der Suche nach eine guter Zeit und sehr viel Spaß ist, hat sich auf jeden Fall die richtige Metropole ausgesucht. Also Kofferpacken – schlafen könnt ihr auf dem Rückflug!

TUI Blogtipp:

► Es gibt viele Gründe, die für eine Reise nach Buenos Aires sprechen. Welche genau das sind, stelle ich euch in diesem Blogartikel vor: Buenos Aires: Eine Stadt mit Geschichte, Fußball und bunten Häuschen


Wir freuen uns über Kommentare!

Sicherheitscode
Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.