TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Rund ums Fliegen

Mit unseren Top 12 Flug-Tipps entspannt in der Luft unterwegs

22.11.2018

Du hast eine Flugreise gebucht und fragst dich, wie du dich am besten darauf vorbereiten kannst? Um sich das Fliegen so angenehm wie möglich zu gestalten, sollte jeder die Tipps und Tricks der Vielflieger kennen. Was solltest du also unbedingt beachten und welche Fehler lieber vermeiden? Mit den folgenden Flug-Tipps überstehst du die Zeit an Bord garantiert frisch und entspannt.

1. Vermeide Kaffee

Das Koffein im Kaffee wirkt aufputschend, dehydrierend und macht dich reizbar. Trinke lieber ausreichend Wasser.

2. Nimm dir kleine Snacks mit

Eiweißreiche Snacks wie z.B. Mandeln, Eiweiß-Riegel, Cracker oder Joghurt sind gesunde Zwischenmahlzeiten und machen länger satt.

3. Trinke ausreichend

Die Luft im Flugzeug ist extrem trocken, daher ist es wichtig, dass du während des ganzen Fluges viel Wasser trinkst.

4. Vermeide zu viel Alkohol

Alkohol wirkt im Flugzeug wesentlich schneller, daher wirst du schneller betrunken. Tipp: Probiere alternativ einmal Tomatensaft, der schmeckt im Flugzeug am besten.

5. Trage bequeme Kleidung

Da es im Flieger wenig Platz gibt, ist bequeme Kleidung besonders wichtig. Mit mehreren Schichten kannst du dich gut an unterschiedliche Temperaturen anpassen.

6. Bringe einen Schal mit

Ein Schal ist nicht nur ein hübsches Fashion-Accessoire, sondern kann dir auch als Decke- oder Kissenersatz sowie als Lendenwirbelstütze dienen.

7. Bringe ein Nackenkissen/eine Schlafmaske mit

Ein Nackenkissen und eine Schlafmaske machen den Flug für dich komfortabler und helfen dir zu entspannen.

8. Trage geschlossene Schuhe

Da in großer Höhe ein Temperaturwechsel stattfinden kann, empfehlen wir dir, während des Fluges festes Schuhwerk zu tragen.

9. Nimm Kopfhörer/Ohrstöpsel mit

Mit Kopfhörern oder Ohrstöpseln kannst du das Dröhnen des Flugzeugs besser ausblenden sowie auftretende Ohrenschmerzen beim Starten und Landen verhindern.

10. Wähle einen Fensterplatz

Der Fensterplatz bietet dir eine gute Wand zum Anlehnen und du wirst nicht vom Service-Trolley oder anderen Passagieren gestört, die zur Toilette gehen wollen. Die Aussicht ist natürlich auch nicht zu verachten 😉

11. Bringe deine elektronischen Geräte mit

Mit elektronischen Geräten im Flugmodus kannst du dir & deinen Kindern die Flugzeit mit Büchern, Filmen oder Musik vertreiben. Tipp: Eine Powerbank sorgt für eine längere Laufzeit.

12. Mache kleine Lockerungsübungen

Um Nackenschmerzen und Blutstau in den Beinen zu vermeiden, kreise mit deinen Schultern und Füßen stündlich für drei bis fünf Minuten.

Wir hoffen, dass wir dir ein paar hilfreiche Anregungen für einen entspannten Flug mit TUI fly geben konnten.

  1. Freitag, 08. Januar 2021 um 15:25 Uhr Horst Dubiella sagt: Antworten
    Hola, ich möchte gerne bei meinem nächsten TUIFlug meinen E-Scooter mitnehmen. Wiegt 25kg,würde 65 Euro Transport je Strecke kosten. Soweit so gut. Frage: kann ich einen solchen Scooter als Sperrgepäck aufgebe ? Ich hörte davon, daß batteriebetriebene Scooter nicht mitgenommen werden, weil die Batt. nicht ausgebaut werden kann. Danke für Ihre Hilfe. Horst Dubiella +49 1743023443 zZt, auf Teneriffa, Appartment ATLAS, Los Cristianos, Teneriffa
    • Dienstag, 12. Januar 2021 um 10:53 Uhr TUI fly sagt: Antworten
      Hallo Horst,grundsätzlich bedarf der Transport von E-Scootern einer Anmeldung und Genehmigung vorab. In diesem Fall sendest du am besten eine schriftliche Anfrage an servicecenter@tuifly.com mit den Angaben um welche Art von Batterie es sich handelt und welche Leistung die Batterie hat. Dort wird dir dann explizit weitergeholfen.Sonnige Grüße, Antonia

Wir freuen uns über Kommentare!

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.