TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Kultur

London Calling! Ein Besuch in Englands Hauptstadt

27.11.2015
TUI Bloggerin Miriam
Alle Beiträge anzeigen

London Calling! Nicht nur die Punkband The Clash sind begeisterte London Liebhaber, auch Miriam hat die Millionenmetropole in ihr Herz geschlossen. Lest jetzt, welche Tipps sie gegen den Londoner Regen hat und was ihr auf eurer Erkundungstour nicht verpassen solltet.

TUI Tipp: Sädtereise London

Ob Hotel + Flug oder individuelle Buchung der einzelnen Reisebausteine: Auf TUI.com findet ihr passende Angebote für eure nächste London Reise.  Zu den London Städtereisen Übernachten könnt ihr beispielsweise stilvoll im Park Plaza Riverbank London, direkt am Südufer der Themse und unweit von Londons Sehenswürdigkeiten entfernt gelegen. Mehr Infos zum Park Plaza Riverbank London

Müde, leere Gesichter blicken mir in der London Underground entgegen. Eingepfercht stehe ich da zwischen zig zeitunglesenden Menschen. Umfallen kann ich nicht. Dann: Die Bahn hält und alle stürmen hinaus in den Regen. Ein typischer Morgen in London. Und eine Notiz an mich: Nie wieder 7 Uhr morgens in dieser Metropole mit der Metro fahren. Da ich aus Berlin komme und täglich den Alexanderplatz passieren muss, sollten mir Menschenmassen und Hektik nicht fremd sein. Doch mit mehr als 8 Millionen Einwohnern und über 16 Millionen Gästen jährlich ist London eine Weltstadt, deren Ausmaße auch mir noch fremd sind. Und trotzdem kehre ich immer wieder zurück in dieser wunderschöne Stadt.

Einmal quer durch London bitte: Hyde Park, Notting Hill und Soho

London habe ich nun schon dreimal bereist und der nächste Besuch ist bereits in Planung. Denn keine Stadt bietet mir so viel Abwechslung und Vielseitigkeit wie die Hauptstadt Englands. Hier kann ich an einem Tag der Queen einen Besuch abstatten, mit dem Fahrrad zum Hyde Park cruisen und entspannt die vielen Eichhörnchen beobachten, auf der Oxford Street all mein Erspartes für Klamotten ausgeben und auf dem berühmten Portobello Road Market in Notting Hill nach besonderen Schätzen stöbern. Abends geht es noch auf einen Drink in den bekannten Stadtteil Soho und mein Tag ist perfekt.

Hier wimmelt es nur so von Eichhörnchen
Darf natürlich nicht fehlen: Der Buckingham Palace in London
Warum drinnen sitzen, wenn das gute Wetter auch draußen genossen werden kann? In Soho stehen die Menschen überall Schlange
Hier geht's auch mal ruhig zu: Im Hyde Park

Ist das Kunst oder kann das weg?

Doch ein Tag London ist zu wenig, um die Stadt zu erobern. Schon alleine die vielen Museen, die in Großbritannien kostenfrei zugänglich sind, sollten, auch wenn ihr kein typischer Museumsgänger seid, auf eurer To-do-Liste stehen. Die Tate Gallery of Modern Art ist perfekt für einen abendlichen Ausflug, wenn das Wetter mal nicht so mitspielt. Bei eurem Besuch solltet ihr auch nicht am Museumsshop vorbei laufen. Der hat einige tolle und individuelle Souvenirs im Angebot. Danach könnt ihr noch gemütlich über die blau beleuchtete Millennium Bridge spazieren; immer den Blick auf die Themse und den euch zu Füßen liegenden, imposanten Sakralbau der St Paul’s Cathedral gerichtet. Seid ihr ein Architekturfan wie ich, dann ist England allgemein eine gute Adresse, um eurer Interesse auszuleben.

Die Millennium Bridge in London bei Nacht
Moderne Kunst in der Tate Gallery of Modern Art in London
Tate Gallery of Modern Art in London
Flagge Großbritannien

In einem Land vor unserer Zeit – Das Natural History Museum

Ein weiteres Museum, welches ihr nicht außer Acht lassen solltet, ist das Natural History Museum im Stadtteil Kensington. Ich habe hier einige Stunden verbracht, um im Endeffekt vielleicht die Hälfte gesehen zu haben. Besonders beeindruckend ist die Dinosaurier Ausstellung und das riesige Dinosaurierskelett direkt im Foyer des Museums. Ein Tipp: Da das Natural History Museum ein sehr beliebter Ort für Londons Touristen ist, solltet ihr schon früh da sein.

Auf den Spuren von Harry Potter

London ist außerdem der ideale Ausgangspunkt für Tagesausflüge in andere Städte. Oxford, Cambridge, Bath, Bristol und Brighton sind nur einige sehenswerte Orte, die ihr schnell und günstig mit Zug oder Bus erreichen könnt. Und wer wie ich begeisterter Harry Potter Leser ist und schon immer einmal den berühmten Speisesaal, das Krankenzimmer oder Gleis 9 3/4 bestaunen wollte, muss England und insbesondere London gesehen haben. Mehr dazu beim nächsten Mal 🙂

  1. Mittwoch, 30. März 2016 um 10:01 Uhr Besuchen Sie London sagt: Antworten
    Hi Miriam,auch ich bin ein riesiger London Fan und war auch schon mehrmals dort. Leider hatte ich immer nicht so Glück mit dem Wetter, aber dank deiner Tipps, lässt sich auch solch ein Tag gut rumkriegen :) Besonders toll fand ich den Museumsshop in der Tate Gallery of Modern Art und sich abends in Soho toll einen Drink zu genehmigen!Max
    • Dienstag, 05. April 2016 um 11:26 Uhr TUI Bloggerin Miriam sagt: Antworten
      Hallo Max. Freut mich, dass dir meine Tipps gefallen und du auch so ein überzeugter London Fan bist. Ja, mit dem Wetter ist das immer so eine Sache. Aber da hat London wirklich viel zu bieten, um sich die Zeit sinnvoll zu vertreiben. Lieben Gruß, Miriam

Wir freuen uns über Kommentare!

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.