TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Kultur

Südostasiens Juwel Malaysia: Unsere TOP Reisetipps und Malaysia Sehenswürdigkeiten

08.11.2019
TUI Bloggerin Miriam
Alle Beiträge anzeigen

Malaysia bietet eine Vielfalt wie kaum ein anderes Reiseziel. Das südostasiatische Land besticht durch seine pulsierende Metropole Kuala Lumpur, spannende Städte, wie George Town und Malakka, einzigartige Naturräume und Nationalparks, u.a. in Borneo sowie traumhafte Sandstrände. Dennoch wird Malaysia oftmals unterschätzt. Wir stellen euch euer nächstes Reiseziel und die zahlreichen Malaysia Sehenswürdigkeiten vor.

— ANZEIGE —

Das erwartet euch in diesem Artikel:

1. Fakten zu Malaysia
2. Die beste Reisezeit für Malaysia
3. Reisetipps Malaysia: Für jeden das Richtige!
3.1. Badeurlaub in Malaysia: Hier findet ihr die schönsten Strände
3.2. Tauch- und Schnorchelurlaub: Die schönsten Tauchspots auf Malaysia
3.3. Landschaftsparadies Malaysia: Wo Naturliebhaber hinmüssen!
3.4. Coole Städte und viel Kultur: Diese Orte solltet ihr gesehen haben!
4. Malaysia Sehenswürdigkeiten: Das sind die TOP 5 Highlights
5. Gewinnspiel: Wir verlosen 2 TUI Reisegutscheine im Wert von 500 Euro

Fakten zu Malaysia

Wo liegt Malaysia?

Malaysia ist ein Staat in Südostasien und besteht aus den beiden Teilen West-Malaysia und Ost-Malaysia. West-Malaysia liegt auf der malaiischen Halbinsel und grenzt an Thailand und Singapur. Ost-Malaysia befindet sich im nördlichen Teil der Insel Borneo. Es grenzt an Indonesien und umschließt den Staat Brunei. Beide Teile werden vom Südchinesischen Meer getrennt.

Malaysia Karte

Malaysia ist ein Staat in Südostasien

Was muss ich über Malaysia wissen?

    • Malaysia hat eine Fläche von mehr als 330.000 km² Fläche. Damit ist der Staat etwas kleiner als Deutschland. Das Land umfasst 13 Bundesstaaten, wovon zwei (die Provinzen Sabah und Sarawak) in Ost-Malaysia liegen. Hinzu kommen die Bundesterritorien Kuala Lumpur, Putrajaya und die Insel Labuan.
    • 32 Millionen Einwohner verteilen sich im Land, wovon etwa 80 Prozent in West-Malaysia leben. Rund 60 Prozent der Landesfläche wird vom Tropischen Regenwald bedeckt.
    • Malaysia ist ein Vielvölkerstaat. Neben den Malaien – der größten Volksgruppe im Land – leben hier Chinesen, Inder und eine Vielzahl an ethnischen Volksgruppierungen. Als offizielle Religion des Landes wird der Islam anerkannt, die knappe Mehrheit der Bevölkerung besteht aus Moslems. Danach folgen Buddhisten, Christen und Hindus. Dieser Bevölkerungsmix sorgt für eine spannende Vielfalt der Architektur, des Essens und der Lebensweise.
    • Das Land ist eine konstitutionelle Wahlmonarchie. Seit Anfang des Jahres 2019 ist der Sultan von Pahang, Abdullah Shah der König von Malaysia.
    • Gezahlt wird in Malaysia mit dem malaysische Ringgit (RM), von der lokalen Bevölkerung auch der Malaysian Dollar genannt. Der aktuelle Wechselkurs beträgt ca. € 1: RM 4,6318
    • Die malaysische Sprache (malaiische Sprache) ist die offizielle Sprache Malaysias. In den meisten Touristengebieten wird jedoch Englisch gesprochen.

REISEVOKABULAR FÜR MALAYSIA

DeutschMalaysisch
HalloHalo
Guten TagSalamat petang
Guten MorgenSalamat pagi
Auf WiedersehenSelamat jalan
JaYa
NeinTidak
DankeTerima kasih
BitteSama sama
Wie geht es dir?Apa khabar?
Mir geht es gutKhabar baik

Wie komme ich nach Malaysia?

Ihr wollt euren nächsten Urlaub in Malaysia verbringen? Das Land in Südostasien erreicht ihr von Frankfurt aus in etwa 15 Stunden. Per Stopover in Singapur fliegt Singapore Airlines und der Billigflieger Scoot nach Kuala Lumpur. Malaysia wird weiterhin von Etihad, Emirates, Qatar, Turkish Airlines und Vietnam Airlines per Stopover angeflogen.

Flagge Malaysia

Die Flagge von Malaysia

Brauche ich ein Visum für Malaysia?

Noch ein Pluspunkt: Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise und den Aufenthalt von bis zu drei Monaten (90 Tagen) kein Visum. ► Weitere Reise- und Sicherheitshinweise zu Malaysia erhaltet ihr beim Auswärtigen Amt.

Wie sicher ist Malaysia?

Grundsätzlich ist Malaysia ein sicheres Reiseland. Jedoch wird aktuell von Reisen in den Osten des Bundesstaats Sabah und auf die angrenzenden Inseln abgeraten. ► Belest euch hierzu gern auf den Seiten des Auswärtigen Amts.

Wann ist die beste Reisezeit für Malaysia?

Malaysia liegt nahe des Äquators. Damit herrscht hier tropisches Klima. Die Luftfeuchtigkeit ist konstant hoch und die Temperaturen (im Durchschnitt etwa 30 Grad) schwanken das ganze Jahr über nur wenig. Jahreszeiten, wie wir sie hierzulande kennen, gibt es in Malaysia nicht. Damit ist das Land ganzjährig ein beliebtes Reiseziel. Bei der Planung eurer Malaysia Reise solltet ihr jedoch die Regenzeiten beachten, die sich in den einzelnen Teilen des Landes unterscheiden.

  • In Ost-Malaysia, Borneo, regnet es grundsätzlich mehr als in West-Malaysia. Ihr müsst hier stets mit Regen rechnen. Die besten Wetterbedingungen herrschen jedoch von März bis September. Zwischen April und Juli ist die Luftfeuchtigkeit am erträglichsten.
  • Die Westküste Malaysias (Kuala Lumpur, Langkawi, Penang) kann ganzjährig bereist werden, da hier die Regenzeit nicht so heftig ausfällt wie in anderen Teilen des Landes. Die wenigsten Regentage herrschen jedoch von Dezember bis Februar und damit gilt dieser Zeitraum auch als die beste Reisezeit, um die Malaysia Sehenswürdigkeiten zu entdecken.
  • Ihr plant einen Urlaub an der Ostküste Malaysias? Dann liegt die beste Reisezeit zwischen März und Oktober. Von November bis Februar fällt am meisten Regen. Oftmals schließen die Hotels auf den vorgelagerten Inseln, da es aufgrund des Nordostmonsuns zu heftigen Stürmen und starken Niederschlägen kommt und die See zu rau ist, weswegen keine Boote fahren.

Reisetipps Malaysia: Für jeden das Richtige!

Malaysia ist wahnsinnig vielfältig! Während es in West-Malaysia besonders kulturtechnisch einiges zu entdecken gibt, ist Ost-Malaysia sehr traditionell und ursprünglich. Hier unsere Reisetipps und TOP Malaysia Sehenswürdigkeiten:

Badeurlaub in Malaysia: Hier findet ihr die schönsten Strände

TUI HOTELTIPP AUF LANGKAWI: THE ANDAMAN

 The Andaman, A Luxury Collection Resort
Ruhig gelegen und direkt am weißen Sandstrand der herrlichen Datai Bucht auf der Insel Langkawi befindet sich das wunderschöne 5-Sterne-Hotel The Andaman. Luxus pur bieten auch die Suiten mit privatem Plunge Pool und das Spa.

Mehr Infos zum Hotel

Malaysia ist bekannt für seine wunderschönen Strände und sein kristallklares Meer! Besonders die Inseln an der Westküste Malaysias bieten Traumstrände. Langkawi gehört dabei zu den beliebtesten Urlaubszielen, denn die Insel strotzt nur so vor Strandjuwelen.

Der Cenang Beach ist wohl der bekannteste und belebteste auf Langkawi. Der gepflegte und weitläufige Strand bietet weichen, feinen Sand und eine Menge Wassersportangebote.

Auch die Ostküste Malaysias eignet sich bestens zum Baden, Schnorcheln und Tauchen. Pulau Rawa, im Bundesstaat Johor, zählt eher zu den unbekannteren Inseln und gilt als echter Geheimtipp. Die Insel ist sehr ruhig und idyllisch – eine wahre Perle mit einsamen Stränden so weit das Auge reicht.

Cenang Beach auf Langkawi

Der Cenang Beach zählt zu den beliebtesten Stränden auf Langkawi

Pulau Rawa

Die Strände auf Pulau Rawa gelten als Geheimtipp!

Paradiesisch weiße Sandstrände findet ihr auch auf den fünf Inseln des Tunku Abdul Rahman Marine Park im Bundesstaat Sabah. Die Inseln liegen vor der Küste von Kota Kinabalu. Ihr könnt sie untereinander per Boot erreichen, deren Besuch eignet sich bestens im Rahmen eines Tagesausfluges. Wer ein bisschen Robinson Crusoe Feeling erleben will, sollte auf die unberührte Insel Sulug. Hier könnt ihr übrigens auch wunderschöne Korallenriffe erleben!

TUI Blogtipp zum Weiterlesen: TUI Bloggerin Lydia zeigt euch ► die schönsten Traumstrände und Inseln Malaysias.

Tunku Abdul Rahman Marine Park

Die fünf Inseln des Tunku Abdul Rahman Marine Parks erreicht ihr von Kota Kinabalu aus. Die Unterwasserwelt mit seinen schönen Riffen und Meerestieren ist ein Traum.

Tauch- und Schnorchelurlaub: Die schönsten Tauchspots auf Malaysia

Malaysia bietet einige der besten Tauchspots der Welt. Besonders die Ostküste Malaysias und Borneo sind bei Schnorchlern und Tauchern sehr beliebt. Schildkröten, Haie, Mantas – die Unterwasserwelt ist vielfältig und bunt! Mit viel Glück könnt ihr sogar mit Walhaien, Delfinen und Dugongs schwimmen. Große Faszination üben die Perhentian-Inseln aus. Die zwei Inseln sind bekannt für ihre weißen Sandstrände, das klare, türkisblaue Wasser und ihre entspannte Atmosphäre.

Zum Schnorcheln sind auch die Perhentian-Inseln ein absoluter Traum. Auf den Inseln gibt es keine Straßen. Das Transportmittel hier ist das Wassertaxi. Übrigens: Wracktaucher kommen ebenso gern nach Malaysia. Vor der Küste Borneos liegen vier Schiffwracks auf dem Grund des Meeres.

TUI Blogtipp zum Weiterlesen: ► Lydia hat in Malaysia das Tauchen für sich entdeckt und erzählt euch von ihren Erlebnissen hier.

Perhentian-Inseln

Die Perhentian-Inseln liegen vor der Ostküste der Malaiischen Halbinsel und sind ein wahrgewordener Inseltraum!

Landschaftsparadies Malaysia: Wo Naturliebhaber hinmüssen!

Neben den langen Sandstränden und unberührten Koralleninseln findet ihr in Malaysia zahlreiche Nationalparks, imposante Berglandschaften und tropische Regenwälder mit einer faszinierenden Tier- und Pflanzenwelt.

Vor allem in Borneo ist die Artenvielfalt so groß wie nirgendwo sonst. Hier leben Orang-Utans, Nasenaffen, Laufkuckucke und Borneo-Goldkatzen. Borneo ist die drittgrößte Insel der Welt und aufgeteilt zwischen Malaysia, Indonesien und Brunei. Im malaysischen Teil Borneos liegen die beiden Bundesstaaten Sarawak und Sabah. In letzterem befindet sich der höchste Berg Malaysias, der Mount Kinabalu (4095 Meter). Diesen könnt ihr im Rahmen einer geführten 2-tägigen Tour besteigen und dabei vier verschiedene Klimazonen durchwandern.

Mount Kinabalu

Der Mount Kinabalu ist der höchste Berg Malaysias

Es sind aber auch einfache Treks am Fuße des Berges im Mount Kinabalu Nationalpark möglich. Festes Schuhwerk wird hier unbedingt benötigt! Nach all der Anstrengung könnt ihr euch dann ein Bad in den Hot Springs von Poring genehmigen. Der Kinabalu-Nationalpark wurde zum ersten UNESCO Weltkulturerbe Malaysias erklärt. Ein „Must-See“ im Park sind die Rafflesien. Mit einem Meter Durchmesser gehören sie zu den größten Blumen der Welt! TUI Blogtipp zum Weiterlesen: ► TUI Blogger Ingo war in Borneo unterwegs und hat den Mount Kinabalu Nationalpark besucht.

Rafflesia

Die Blüte der Riesenrafflesia bringt fast elf Kilo auf die Waage und ist u.a. in Malaysia zu finden. (Copyrigh: Sarawak Tourism Board)

Im malaysischen Teil Borneos findet ihr auch den Gunung Mulu Nationalpark mit seiner imposanten Karstlandschaft. Er ist bekannt dafür, das weltweit größte Höhlensystem aufzuweisen. In dem Park könnt ihr durchaus mehrere Tage verbringen, denn hier erwartet euch einiges an Abenteuer!

Karstlandschaft im Gunung Mulu Nationalpark

Die beeindruckende Karstlandschaft des Gunung Mulu Nationalparks

Auf der Malaiischen Halbinsel ist besonders der Taman Negara Nationalpark ein Besuchermagnet. Mit seinen 130 Millionen Jahren gilt er als einer der ältesten Regenwälder der Erde und weist eines der artenreichsten Ökosysteme auf. Im Taman Negara Nationalpark könnt ihr auf Wandertour gehen, denn hier befindet sich der 2.187 Meter hohe Gunung Tahan, der höchste Berg der Halbinsel. Freut euch auf eine tolle Flora und Fauna und bestaunt mit etwas Glück Affen, Leoparden, Echsen, zahlreiche Schmetterlinge und asiatische Elefanten. Trekken und Wandern könnt ihr übrigens überhaupt sehr gut in Malaysia. Etwa 60 Prozent der Landesfläche sind gebirgig.

TUI Blogtipp zum Weiterlesen: Eindrücke zum Taman Negara Nationalpark bekommt ihr von TUI Bloggerin Meli Ursprüngliches Malaysia im Taman Negara: Das Dschungel-Erlebnis für Einsteiger

Lata Berkoh im Taman Negara Nationalpark

Ein Bootstrip auf dem Fluss Sungai Tahan mit dem Ziel Lata Berkoh im Taman Negara Nationalpark ist ein echtes Highlight!

Man sagt der Royal Belum National Park ist einer der bestgehüteten Naturgeheimnisse Asiens! Im malaysischen Bundesland Perak gelegen, bietet der wunderschöne Park eine große, biologische Vielfalt. 316 Vogelarten leben hier sowie vierzehn der meist bedrohten Säugetiere der Welt, wie der Asiatische Elefant, der Malaysische Tiger oder der Malaiische Tapir.

Die sattgrünen Teeplantagen von Cameron Highlands sind ebenso ein beliebtes Reiseziel. Sie liegen etwa 200 Kilometer von Malaysias Hauptstadt Kuala Lumpur entfernt und bieten wunderschöne Fotomotive. Die Cameron Highlands sind Teil einer Bergkette und liegen auf 1500 bis 2000 Metern Höhe. Bei Temperaturen um die 25 Grad tagsüber und 10 bis 15 Grad in der Nacht herrscht hier ein angenehmes Klima, um Landwirtschaft zu betreiben. Neben Tee werden Erdbeeren, Spargel und Blumen angebaut.

Cameron Highlands

Grün soweit das Auge reicht! Die Teeplantagen von Cameron Highlands

Coole Städte und viel Kultur: Diese Orte solltet ihr gesehen haben!

Kuala Lumpur

Kuala Lumpur ist die Hauptstadt Malaysias. Hier leben etwa 1,8 Millionen Einwohner. Die Metropole ist sehr modern, viele Hochhäuser prägen das Stadtbild. Dennoch hat sie sich einiges an Traditionen bewahrt, was besonders bei den farbenfrohen (Nacht-)Märkten erkennbar ist. In und rund um Kuala Lumpur locken viele Sehenswürdigkeiten, wie die Batu Caves und die Petronas Zwillingstürme. Etwa 30 Kilometer von der Metropole entfernt, befindet sich die Putra-Moschee – eine von innen wie von außen beeindruckende und wunderschöner Moschee mit rosafarbener Kuppel in der Vorzeigestadt Putrajaya. Zusätzlich eignet sich die Stadt perfekt zum Shoppen.

Petronas Twin Towers Malaysia Sehenswürdigkeiten

Die Petronas Zwillingtürme in Kuala Lumpur sind wohl mit das beliebteste Fotomotiv bei einem Besuch der Hauptstadt

Besonders hervorzuheben ist jedoch die kulinarische Vielfalt die Kuala Lumpur bietet. Aufgrund seiner multikulturellen Bevölkerung könnt ihr euch hier auf allerlei malaysische, indische und chinesische Leckerbissen freuen. Gute Foodadressen sind die Restaurantstraßen Jalan Raja Muda Musa und Jalan Alor. Hier solltet ihr auch die bei Einheimischen beliebten Gerichte der Garküchen probieren.

TUI Blogtipp zum Weiterlesen: ► TUI Bloggerin Meli zeigt euch, was sie auf ihrer Erkundungstour durch Kuala Lumpur erlebt hat.

TUI Hoteltipp in Kuala Lumpur: Das 4,5-Sterne-The Stripes Hotel ist Mitglied der Autograph Collection Hotels und damit ein unabhängiges Luxushotel inmitten des Zentrums der Stadt. Das schicke Hotel überzeugt durch sein stillvolles Design, traumhafte Ausblicke auf die Stadt und einen Pool auf der Dachterrasse. Mehr Infos zum Hotel gibt es auf tui.com

Kuala Lumpur Malaysia Sehenswürdigkeiten

Ein Blick auf Kuala Lumpur und den KL Tower

Penang und George Town

Die Insel Penang befindet sich an der Westküste Malaysias und ist nach Langkawi eine der beliebtesten Reiseziele Malaysias. Doch im Gegensatz zu Langkawi ist Penang eher für sein vielseitiges Angebot bekannt als für seine Strände. Obwohl es auch diese im Norden der Insel gibt. Penang kann mit einigen Hotspots aufwarten, z. B. dem Taman Negara Pulau Pinang – dem kleinsten Nationalpark Malaysias. Ein weiteres Highlight ist der Kek-Lok-Tempel, der mit „Tempel des höchstens Glücks“ übersetzt wird.

Besonderer Beliebtheit auf Penang erfreut sich dessen Hauptstadt George Town. Sie gilt als das Herzstück der Insel und gehört zum UNESCO Weltkulturerbe. Hier trefft ihr auf eine Menge cooler Streetart, hippe Cafés, bunte Fassaden und hübsche architektonische Werke im Kolonialstil. Außerdem erwarten euch zahlreiche Tempel, Kirchen und Moscheen. Auf der Street of Harmony wird einem das Zusammenleben der unterschiedlichen Kulturen besonders bewusst, denn hier reihen sich die Gebetshäuser der einzelnen Religionen aneinander. George Town entdeckt ihr am besten zu Fuß. Schlendert durch die zauberhaften Gassen, erlebt beste Aussichten vom Penang Hill aus und probiert euch durch die zahlreichen Street Food Angebote der Stadt.

TUI Blogtipp zum Weiterlesen: ► TUI Bloggerin Meli ist 3 Wochen durch Malaysia getourt. Ihr Highlight war George Town. Warum? Das erfahrt ihr hier!

TUI Hoteltipp für Penang: Das altehrwürdige Eastern & Oriental Hotel Penang in George Town glänzt im kolonialen Charme und bietet vom Pool aus traumhafte Ausblicke auf das Meer. Außerdem ist das Hotel sehr zentral gelegen und perfekter Ausgangspunkt für Erkundungen rund um George Town.  Weitere tolle Angebote für Penang und George Town gibt es auf tui.com

Malakka

Im 16. Jahrhundert als pulsierende Hafenstadt bekannt, zählt die historische Altstadt Malakka seit 2008 zum UNESCO Weltkulturerbe. Die kleine Stadt war aufgrund seiner strategisch guten Lage Treffpunkt von arabischen, malaiischen, chinesischen und indischen Händlern und wurde stark von den wechselnden Kolonialmächten geprägt. Seine Geschichte erlebt ihr bei einem Spaziergang durch die Altstadt selbst. Highlights sind die bunt bemalten Häuser entlang des Melaka Rivers und die Jonker Street, die sich in den späten Abendstunden des Wochenendes zu einem Nachtmarkt verwandelt.

Malakka

Der charmante Ort Malakka (Malaiisch: Melaka)

Kuching

Wer es etwas skurriler mag, der sollte der Stadt Kuching im Bundesstaat Sarawak einen Besuch abstatten. Denn hier dreht sich alles um Katzen. Überall im Ort sind Katzenfiguren, Katzencafés und zahlreiche Bilder von Katzen verteilt. An der Stadtgrenze trefft ihr auf eine meterhohe, winkende Katze. Sogar ein Katzenmuseum gibt es. Ihr seid keine Fans der Samtpfoten? Kuching ist auch so allemal einen Besuch wert. Ganz in der Nähe der Stadt findet ihr das Sarawak Cultural Village, welches als „das lebende Museum“ bekannt ist und Einblicke in die örtliche Kultur gibt.

TUI Hoteltipp: Das moderne Hilton Hotel in Kuching liegt im Herzen der Stadt, direkt am Ufer des Sarawak Flusses. Ganz in der Nähe befinden sich zahlreiche lokale Restaurants und Bars. Damit ist das Hotel die perfekte Wahl, um Kuching zu entdecken.

Kuching Malaysia Sehenswürdigkeit

Kuching wird auch liebevoll die Katzenstadt genannt. Warum wohl?

Die wichtigsten 5 Malaysia Sehenswürdigkeiten

Zusammenfassend hier noch einmal unsere TOP 5 Malaysia Sehenswürdigkeiten, die ihr nicht verpassen dürft!

Kennt ihr noch weitere Malaysia Sehenswürdigkeiten, die bei einer Reise in das Land nicht fehlen dürfen? Schreibt sie uns gern in die Kommentare.

Gewinnspiel: Wir verlosen 2 TUI Reisegutscheine im Wert von 500 Euro

+++ GEWINNSPIEL: GEWINNT EINEN VON ZWEI 500 EURO TUI REISEGUTSCHEIN +++
Ihr wollt auch nach Malaysia? Wir geben euch Starthilfe und verlosen:

Zwei TUI Reisegutscheine im Wert von je 500 Euro!

Ihr wollt gewinnen?
Dann beantwortet folgende Frage als Kommentar unter diesem Blogbeitrag richtig:

Die Putra-Moschee in Putrajaya ist eine Malaysia Sehenswürdigkeit, die man nicht verpassen darf. Wie viele Menschen finden in der Moschee Platz?

Das Gewinnspiel läuft vom 08.11.2019 bis 20.11.2019, 12:00 Uhr.

Unter allen richtigen Kommentaren wird ein Gewinner per Losverfahren ermittelt.
Alle Kommentare werden erst nach Ende des Gewinnspiels veröffentlicht.
Wir wünschen euch viel Glück! Die Teilnahmebedingungen findet ihr hier.

 

 

— Dieser Artikel ist mit freundlicher Unterstützung des Tourismusverbands Malaysia entstanden.  —
— Copyright der Bilder: Tourism Malaysia  —

Wir freuen uns über Kommentare!

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.