TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Meeresrauschen

Trendziel Albanien: Der Geheimtipp auf dem Balkan

24.05.2019

Bei der TUI arbeiten Tausende von Mitarbeitern. Und sie alle haben eines gemeinsam: Sie reisen gern und oft. In unserem neuen Format geben wir euch Einblicke, in welche Destinationen es unsere Kollegen zieht. TUI Mitarbeiterin Lucie war vor kurzem in Albanien und stellt euch die Trenddestination vor.

TUI Logo
TUI Blog

Hallo Lucie. Wo hast du denn deinen letzten Urlaub verbracht?

Lucie
Lucie

Ich war über Ostern 2019 mit meinen zwei Kids und Freunden (ebenfalls mit Kind) in Albanien. Genauer gesagt in Saranda.

Blick auf Saranda

Saranda ist ein Badeort an der Albanischen Riviera. Albanien liegt am Ionischen und Adriatischen Meer und bietet damit zahlreiche Bademöglichkeiten.

TUI Logo
TUI Blog

Albanien gilt noch eher als unbekanntes Reiseland. Warum hast du diese Destination bereist?

Lucie
Lucie

Eine sehr gute Freundin hatte die Idee eines gemeinsamen Urlaubs. Sie und ihr Mann waren bereits vor Jahren schon mal in Albanien und sonst sind sie viel im Kosovo unterwegs. Dieses Jahr sollte es wieder nach Albanien gehen und sie schlug vor, dass meine Kids und ich mitkommen. Ich fand die Idee super. Ihr Mann spricht Albanisch, was definitiv ein Vorteil ist – besonders, wenn man das Landesinnere bereist, wo tendenziell eher weniger Touristen zu finden sind. Mit Englisch kommt man aber auch gut zurecht.

TUI Logo
TUI Blog

Was waren die Highlights deines Urlaubs?

Lucie
Lucie

Das ist wirklich schwer zu beantworten. Ein Highlight war sicherlich die abenteuerliche Busfahrt durch die serpentinenreiche Berglandschaft Albaniens. Wir sind an so vielen, landschaftlich schönen, Ecken vorbeigekommen und ich konnte viel vom Land sehen. Beeindruckt hat mich der wunderschöne Blick auf das kristallklare Meer. Ich kann euch nur empfehlen durch das Landesinnere zu fahren, denn hier lauern viele charmante Orte, wie zum Beispiel Gjirokaster.

Ausblick auf Saranda

Ausblick vom Schloss in Saranda mit Blick in Richtung Ksamil

Aber auch Saranda an sich ist ein Highlight, denn hier gibt es viel zu entdecken: das Schloss (Lëkurësi Castle), Teqeja Sarande (ein Art Kloster mit tollem Ausblick und wunderschönen Blumen), natürlich die Strandpromenade und viel, frisches Seafood.

Saranda Stadt

Saranda

Kloster in Saranda

Kloster in Saranda mit wunderschönem Blumengarten

Die Stadt ist sehr kontrastreich. Hier stehen schicke, neue Häuser neben fast zerfallenen Gebäuden. Und mittendrin sieht man denkmalgeschützte Ruinen und alte Bunker, welche überall im Land zu finden sind.

Bunker in Albanien

Überall im Land findet ihr alte Bunker

Kontraste in Saranda

Albanien entwickelt sich gerade stark. Neue Häuser stehen neben alten Ruinen.

Albanien hat so viel zu bieten und war für mich eine echte Überraschung.

TUI Logo
TUI Blog

Was würdest du auf deine Postkarte nach Hause schreiben?

Lucie
Lucie

Kinder im WasserLiebe Grüße aus Südalbanien. Wir genießen den Urlaub in einer wunderbaren Kombination aus Bergen, Meer und historischen Orten. Da der Tourismus hier erst seit circa 20 Jahren existiert, fühlt sich alles nach einem tollen Abenteuer an!

TUI Logo
TUI Blog

Kannst du uns deine drei TOP Empfehlungen für Albanien geben?

Lucie
Lucie
  1. Die Strände in Ksamil sind einfach traumhaft schön und erinnern an die Karibik. Das Meer ist wunderbar türkis und klar. Idealerweise kombiniert ihr den Strandbesuch mit einer Bootsfahrt zu den vielen kleinen Inseln.

Strand Ksamil Ksamil Strand

Lucie
Lucie

2. Die wunderbaren Farben von Blue Eye genießen. Die Quelle Syri I Kalter ist wirklich ein Must See und wird als das „Blaue Auge von Albanien“ bezeichnet.Blue Eye in Albanien Blue Eye in Albanien

Lucie
Lucie

3. Die UNESCO Weltkulturerben in der Umgebung entdecken. Dazu zählen z.B. die Ausgrabungstätte der historischen Stadt Butrint und Gjirokasta.

Burint in Albanien Ausgrabungsstätte in BurintDie Fahrt nach Gjirokasta führt durch die tolle Berglandschaft und vor Ort könnt ihr die schöne Altstadt erkunden, das Schloss besichtigen und das gute, lokale Essen genießen.

Gjirokasta in Albanien Übrigens: Auch für Wanderer ist Albanien perfekt. Die Berge bilden eine schöne Kulisse und laden zu Wandertouren ein.

Bergriesen in Albanien

TUI Logo
TUI Blog

Was war in deinem Koffer, das du hättest auch zu Hause lassen können?

Lucie
Lucie

Es war definitiv schon knapp gepackt, da wir nur mit Handgepäck gereist sind. Ich hätte auf nichts verzichten wollen 😉

TUI Logo
TUI Blog

Und was hättest du lieber mitnehmen sollen, aber zuhause gelassen?

Lucie
Lucie

Bisher habe ich meine Ladegeräte und auch die alternativen Objektive für meine Spiegelreflexkamera nicht zu oft benötigt. Leichtsinnigerweise habe ich aufgrund des Platzmangels im Handgepäck beides zu Hause gelassen. Das hat mich ein wenig geärgert, da es einfach so viele, schöne Motive gab.

Saranda Boot

TUI Logo
TUI Blog

Gibt es etwas, dass du zukünftigen Urlaubern als Tipp mitgeben kannst?

Lucie
Lucie

Auch ohne Mietwagen kommt ihr in Albanien gut zurecht, denn die öffentlichen Busse fahren euch zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Jedoch solltet ihr euren Rückweg gut planen. Schaut genau, wo ihr einsteigen müsst, denn die Busse halten nicht nur an Haltestellen (die definitiv nicht als solche erkennbar sind), sondern überall und machen auch gern Halt bei älteren Einheimischen, die auf einsamen Landstraßen unterwegs sind. Informiert euch, wann & wie oft die Busse fahren. Vielleicht solltet ihr auch nicht bis zum letzten Bus warten, denn es kann immer mal etwas dazwischenkommen.

 

Wir waren in Gjirokastra und laut Busfahrer sollte der letzte Bus um 18 Uhr fahren. Wir waren bereits 17:45 Uhr an der Haltestelle, es war jedoch auch noch nach 30 Minuten kein Bus zu sehen. Entweder nehmen es die Albaner nicht so ernst mit der Zeit oder wir standen an der falschen Haltestelle.

Gjirokasta in Albanien

Gjirokastra könnt ihr prima mit dem Bus anfahren.

Nicht optimal, wenn man 1 ½ Stunden von Saranda entfernt ist und nicht genau weiß, wie man zurückkommt. Am Ende saßen wir zu siebent im Auto unserer Freunde 🙂

Korfu Meer

Ihr könnt von Korfu aus mit der Fähre nach Albanien fahren

Noch ein Tipp für die Anreise: Im Süden Albaniens gibt es keinen Flughafen. Ihr könnt jedoch sehr gut nach Korfu fliegen und mit der Fähre (ca. 30 min) übersetzen. So habt ihr zudem noch die Möglichkeit, Korfu Stadt zu erkunden.

Korfu

Und hier könnt ihr gleich noch Korfu erkunden. Es lohnt sich!

TUI Logo
TUI Blog

Was hast du aus dem Urlaub mitgebracht?

Lucie
Lucie

Viele tolle Erinnerungen und unendlich viele Fotos auf meiner Speicherkarte. Für mehr war leider kein Platz im Koffer.

TUI Logo
TUI Blog

Wo geht es für dich als nächstes hin?

Lucie
Lucie

Als nächstes geht es an die Ostküste Amerikas.

TUI Logo
TUI Blog

Lieben Dank für das schöne Interview, Lucie!

Ihr wollt mehr zu Albanien wissen?

Günstige Hotels und weitere Gründe für eure Reise nach Albanien findet ihr auf TUI.com

Geheimtipp Albanien: Lydia zählt Albanien zu den TOP Reisezielen 2019. Hier verrät sie euch, warum das so ist.


Wir freuen uns über Kommentare!

Sicherheitscode
Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.