Albanien Strände – Noch ein Geheimtipp

Schon mal über einen Strandurlaub in Albanien nachgedacht? Wir verraten dir heute, warum ein Albanien Urlaub am Meer nicht in deinem Reiseportfolio fehlen sollte. Entdecke mit uns die TOP 10 der schönsten Strände Albaniens und lass dich für dein nächstes Urlaubsziel inspirieren.

Wenn du an atemberaubende Strände denkst, kommt dir Albanien vielleicht nicht als Erstes in den Sinn. Aber dieses kleine Balkanland zwischen Montenegro und Griechenland hat einige versteckte Schätze entlang seiner 400 Kilometer langen Küste, die dich sprachlos machen werden. Zudem sind die Preise in Albanien  vergleichsweise günstig ­– also eine tolle Gelegenheit für dich schöne Ferien in einem Albanien Strandurlaub zu einem erschwinglichen Budget, zum Beispiel in einem All inclusive Hotel, zu verbringen.

Wie kommst du am besten nach Albanien?   

Von Deutschland und Österreich aus fliegen verschiedene Fluggesellschaften nach Tirana, der Hauptstadt Albaniens. Von hier aus sind es nur circa 30 Kilometer nach Durres und Golem, zwei der wichtigsten Badeurlaubsorte in Albanien. Flüge nach Tirana.

Den Süden mit Saranda und den schönen Stränden in dieser Region erreichst du am besten per Flug auf die griechische Insel Korfu. Sie liegt gleich gegenüber von Saranda und von dort gibt es mehrmals täglich Fährverbindungen nach Albanien. Mit der Schnellfähre bist du schon in 30 Minuten dort! Für deinen traumhaften Strandurlaub in Albanien stellen wir dir die schönsten Strände in Albanien vor:   

Die Top 10 schönsten Albanien Strände

toplist_block_title © AdobeStock/Mikko Sairanen
1
  • Durres Beach – Charmantes Strandleben

  • Dieser Strand ist ein echtes Juwel, nur eine halbe Stunde von der Hauptstadt Tirana entfernt. Mit seinen breiten, feinsandigen Ufer und der lebendigen Atmosphäre ist Durres Beach perfekt für Sonnenanbeter und Wassersportler. Die historische Stadt Durres in der Nähe bietet auch eine Vielzahl von kulturellen Sehenswürdigkeiten und leckere lokale Küche. Der Strand ist prima mit dem Auto oder öffentlichen Verkehrsmittel zu erreichen. Auch in der Hochsaison gibt es ausreichend ruhige Plätzchen zum Entspannen.

    ⭐ Hoteltipp: Gloria Palace – genieße eine Auszeit im hoteleigenen Spa und lasse dich von mediterranen Köstlichkeiten verwöhnen. Das Hotel ist auch mit der Verpflegung All inclusive buchbar.

    toplist_block_title © Shutterstock/Lukas Zimilena
    2
  • Ksamil Beach – das Paradies an der albanischen Riviera

  • Willkommen im Paradies! Ksamil Beach wird oft mit der Karibik verglichen, dank seines kristallklaren, türkisblauen Wassers und des feinen, weißen Sandes. Verpasse nicht die malerischen Stege, die dich direkt ins Wasser führen. Der Strand ist ab und an grobsandig und kieselig, Badeschuhe sind dann hilfreich, wenn du keine unabsichtliche Fußreflexzonen-Massage wünschst. Für Kinder ist die Gegend auch gut geeignet, da der Strand seicht ins Meer hinabfällt. In der Nähe kannst du die antike Stadt Butrint erkunden, ein UNESCO-Weltkulturerbe.

    Mein Tipp für dich: Zu den kleinen vorgelagerten Inseln zu schwimmen oder mit dem Boot hinüber zu fahren, hier kannst du die wunderschönen Inseln erkunden und herrlich in der Sonne relaxen.

    toplist_block_title © AdobeStock/Saxanad
    3
  • Golem Beach – natürliche Ruheoase

  • Für eine entspannte Auszeit vom Trubel ist Golem Beach genau das Richtige. Mit schattigen Kiefernwäldern entlang des Ufers und einer ruhigen Atmosphäre kannst Du an diesem Strand ideal Entspannen und Abschalten. Perfekt, vor allem wenn die Temperaturen im Hochsommer auch mal über 30 Grad heiß werden. In der Nähe befindet sich die Stadt Durres mit ihren antiken Ruinen und lebhaften Märkten.

    ⭐ Hoteltipp: Sandy Beach Resort in Golem. Das Hotel mit hübschem kleinem Garten überzeugt durch seine Lage direkt an der Strandpromenade.

    toplist_block_title © AdobeStock/Aleksandar Todorovic
    4
  • Saranda Beach – der verborgene Küstenzauber

  • Die albanische Rivera beeindruckt mit ihrer felsigen Küste und versteckten Buchten, und Saranda Beach ist da keine Ausnahme. Mit seinem türkisblauen Wasser und den malerischen Ausblicken auf die umliegenden Berge ist der Strand besonders schön. In den nahegelegenen Restaurants kannst du lokale Köstlichkeiten genießen. Mein Tipp für dich: Die Stadt Saranda ist der ideale Ausgangspunkt, um weitere Strände entlang der südlichen Albanischen Riviera zu erkunden.

    ⭐ Hoteltipp: Vom Außenpool des Santa Quaranta Hotel Saranda hast du einen tollen Blick auf das Ionische Meer.

    toplist_block_title © AdobeStock/Marisha_SL
    5
  • Shengjin Beach – das versteckte Paradies

  • Dieser Strand im Norden Albaniens ist ein echter Geheimtipp. Mit seinem langen, goldenen Sandstrand und dem ruhigen Wasser bietet Shengjin Beach die perfekte Kulisse für einen entspannten Tag am Meer. Hier kannst du stundenlang am Ufer spazieren gehen und die Ruhe und Gelassenheit der Küste genießen. In der Nähe befinden sich charmante Fischerdörfer und viele gute Restaurants mit lokaler Küche, die unbedingt einen Besuch wert sind.

    toplist_block_title © Shutterstock/lukaszimilena
    6
  • Pulebardha Beach – Natur an der felsigen Küste

  • Zwischen Saranda und Ksamil liegt der „Möwenstrand“. Eine von Felsen umrahmte Bucht mit felsigem Untergrund, daher ist das Wasser hier besonders klar. Eine steinige Treppe führt dich hinab an den kleinen Kieselstrand. Badeschuhe nicht vergessen! In der Hochsaison komm am besten früh, die Ecke ist sehr beliebt und die Sonnenliegen sind schnell ausgebucht. Für dein leibliches Wohl gibt es eine Bar mit Restaurant und schönem Panoramablick auf den Strand und das Meer. Ein Aufenthalt bis zum Sonnenuntergang ist an diesem Strand absolut lohnenswert.

    Mein Tipp für dich: Vergiss deine Schnorchelausrüstung nicht! Zwischen bunten Fischen und Korallenriffen kannst du die atemberaubende Unterwasserwelt erleben, die diesen Strand umgibt.

    toplist_block_title © AdobeStock/allasimacheva
    7
  • Qerret Beach – die unberührte Schönheit

  • Versteckt hinter üppigen Pinienwäldern und etwa 17 Kilometer von Durres entfernt liegt der circa anderthalb Kilometer lange Querret Beach, ein abgelegenes Juwel mit feinem Sand und kristallklarem Wasser. Perfekt für einen erholsamen Tag am Meer mit der ganzen Familie. Und das Beste: Dank der Parkplätze unter den Pinien bleibt auch dein Auto schön kühl!

    toplist_block_title © Shutterstock/Andrew Mayovskyy
    8
  • Livadhi Beach – Sonnenbaden mit Ausblick

  • Knapp 60 Kilometer nördlich von Saranda liegt der breite Livadhi Beach in der Region um Himare, die für ihre atemberaubenden Strände bekannt ist. Mit seinem Untergrund aus hellen Steinen und dem türkisblauem Wasser versprüht dieser Strand Bilderbuch Feeling pur. In den umliegenden Bars und Restaurants findest du alles, was das Urlaubsherz begehrt. Auch hier gilt: die Strände sind gut besucht, vor allem in der Hochsaison. Manchmal lohnt es sich, ein paar Schritte weiterzugehen oder ein paar Kilometer weiterzufahren, um ein ruhiges Eckchen zu finden.

    Mein Tipp für dich: Bei einer Bootstour entlang der Küste kannst du viele abgelegenen Strände und Buchten entdecken, die nur mit dem Boot erreichbar sind.

    toplist_block_title © AdobeStock/Ralfik-D
    9
  • Velipoja Beach – der einheimische Favorit

  • Der fast 14 Kilometer lange Strand im Norden Albaniens ist besonders beliebt bei Einheimischen und perfekt für einen ausgedehnten Spaziergang am Meer. Er bietet zahlreiche Möglichkeiten für Wassersportarten wie Windsurfen und Kitesurfen. Das flache Wasser macht diesen Ort zum Paradies für Familien mit Kindern. Entlang des Strandes findest du eine Vielzahl an Strandbars und Restaurants, wo du dich zwischendurch mit regionalen Köstlichkeiten stärken kannst.

    toplist_block_title © AdobeStock/ollirg
    10
  • Jala Beach – die perfekte Kulisse für Abenteuer und Entspannung

  • Besonders Abenteuerlustige fühlen sich am grobkörnigen Jala Beach wohl. Neben Sonnenbaden und Schwimmen im smaragdgrünen Wasser bietet der Jala Beach jede Menge Aktivitäten. Von den unterschiedlichsten Wassersportarten bis hin zu Schnuppertauchkursen ist für jeden etwas dabei. Abends kannst du dich auf coole Musik und angesagte Partys freuen, die vor allem ein jüngeres Publikum anlocken. Der Strand liegt umgeben von weißen Felsen etwas abgelegen, daher ist ein Auto zur Anreise ein Muss.

    Egal, für welchen Strand du dich letztendlich entscheidest, eines ist sicher: Albanien hat einige der schönsten Küstenlandschaften Europas zu bieten. Also schnapp dir deine Sonnencreme und mach dich bereit für unvergessliche Stranderlebnisse!

    Wir freuen uns über Kommentare!
    Kommentar verfassen: