Urlaub Malta
Teilen
Versenden

Günstige Malta Pauschalreisen


Der kleine Inselstaat Malta (ca. 27 x 18 km) im südlichen Mittelmeer hat außer exzellenten Englischkursen deutlich mehr zu bieten: wuchtige Festungsanlagen, reich geschmückte Kirchen oder prähistorische Stätten aus der Steinzeit, welche sogar älter als viele anderen europäischen Funde sind. Auf Malta sind mehrere Tempel aus der Megalithkultur erhalten, die einen Besuch lohnen. Hier sind der Tempel von Hagar Qim, der Tempel von Mnajdra und der Tempel von Tarxien zu nennen. Auf Gozo befindet sich der Tempel von Ggantija. Die klar gegliederte Tempelanlage von Hagar Qim liegt an der Küstenstraße zwischen Ghar Lapsi und Zurrieq. 500 Meter unterhalb dieser Anlage liegt der Tempel von Mnajdra. Die drei Tempel dieses Komplexes stammen aus drei verschiedenen Phasen zwischen 3.500 und 2.900 v. Chr. Während vom ältesten Tempel kaum noch Überreste vorhanden sind, sind der zweite und der dritte Tempel gut erhalten. Die neolithischen Tempel von Tarxien (zwischen 3.800 und 2.800 v. Chr.) wirken zwar nicht so romantisch wie die von Hagar Qim und Mnajdra. Dennoch sind sie für Archäologen die bedeutendste Fundstätte der Insel. Die dort gefundenen einzigartigen Reliefs und Skulpturen sind jetzt im Archäologischen Museum von Valletta ausgestellt. In den Tempeln sind Kopien der Funde zu sehen, so dass Besucher nicht nur einen Eindruck von der Architektur der Megalithkultur, sondern auch von dem Kunstschaffen dieser Epoche erhalten. Der Besuch des Ggantija Tempels auf Gozo lohnt sich auch dann, wenn man auf Malta bereits alle Tempel besichtigt hat. Sein Mauerwerk ist besonders gut erhalten, und er ist landschaftlich schön in eine kleine Gartenanlage eingebettet. Vom Tempel aus kann man weite Teile von Gozo überblicken. Doch neben all dieser kulturellen Opulenz darf der Freizeitspaß auf Malta auch nicht zu kurz kommen. Denn die Sonneninsel Malta mit fast nordafrikanischer Landschaft ist für aktive Sportler und Erholungssuchende gleichermaßen ein faszinierendes Eldorado. Schnorchel- bzw. Tauchausflüge zu bizarren Riffgebilden, seltenen Fischarten, alten Schiffwracks, abenteuerlichen Unterwasserhöhlen im kristallklaren Flachwasserbereich oder zu der berühmten „Blauen Grotte“ machen einen Urlaub auf Malta zu einem unvergessenen Erlebnis. Wenn sich die Sonne dann zur Ruhe gelegt hat, pulsiert in Malta das Nachtleben. Eine große Anzahl an Bars und Diskotheken sorgen für beste Unterhaltung. Wo bekommt man schon so viel Kultur, Fun und Erholung auf einmal serviert?

Sortieren nach
Seite 1 von 2
Zurück12

Malta Angebote

Malta Hotel Angebote
Feedback zur Webseite

Ihre Meinung interessiert uns

Wie würden Sie die aktuelle Seite auf einer Skala von 0 bis 10 bewerten?

Was könnten wir besser machen? Was gefällt Ihnen gut?

Dürfen wir Sie bei Rückfragen kontaktieren? Dann geben Sie hier bitte Ihre E-Mail-Adresse an.

Ihre Meinung interessiert uns!

Wie wahrscheinlich ist es, dass Sie die Reise-Experten Community auf TUI.com Ihren Freunden/Bekannten/Kollegen empfehlen?

Was gefällt Ihnen besonders gut an der Reise-Experten Community?
Wir freuen uns auf Ihr Lob!

Wo gibt es Ihrer Sicht noch Verbesserungspotenzial?
Wir freuen uns auf Ihre Vorschläge!

Dürfen wir Sie bei Rückfragen kontaktieren? Dann geben Sie hier bitte Ihre E-Mail-Adresse an.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir freuen uns, dass Sie uns dabei unterstützen die Reise-Experten Community bestmöglich auf Ihre Bedürfnisse anzupassen. Jedes Feedback, das Sie uns geben, hilft uns dabei die Reise-Experten Community weiter zu optimieren!

Ihr Community Team

Schließen