TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Aktiv

Das Besondere an den TUI Collection Ausflügen: Geländewagen-Tour im Taurusgebirge

02.10.2019
TUI Reiseexperten
Alle Beiträge anzeigen

Ihr wollt in eurem Urlaub nicht faul auf der Haut liegen, sondern etwas erleben? Ausflüge unternehmen und Ecken des Landes entdecken, in die ihr sonst nicht gekommen wärt? Die TUI Collection Ausflüge setzen auf authentische und einzigartige Urlaubserlebnisse, die Nachhaltigkeitskriterien erfüllen und die Menschen vor Ort profitieren lassen. TUI Bloggerin Katharina nimmt euch mit auf eine Geländewagen-Tour im Taurusgebirge in der wunderschönen Türkei und zeigt euch, was dieser TUI Collection Ausflug so besonders macht.

Die Ansichten über das „richtige“ Urlaubsprogramm gehen weit auseinander – für die einen steht „Relaxen mit Meerblick“ für den perfekten Urlaub, für die anderen liegt die Erkundung des Urlaubsziels hoch im Kurs. Ich gehöre zu Letzteren, den „Entdeckern“, und liebe es hinter die Kulissen meines Urlaubsziels zu schauen und in das Leben vor Ort einzutauchen. Daher habe ich mich sehr gefreut, als ich von TUI‘s Ausflugskonzept TUI Collection erfahren habe, welches sich genau diese Prinzipien auf die Fahne geschrieben hat. Dazu musste ich einfach mehr erfahren und das geht natürlich am besten bei einer Probe aufs Exempel.

Katharinavor dem TUI Collection Bus
Ich nehme euch mit auf die TUI Collection Gelände-Tour im Taurusgebirge.

Die Philosophie hinter TUI Collection

Mal in den köstlich-dampfenden Kochtopf einer einheimischen Familie schauen, sich in das Korbflechten einweihen lassen oder Orte entdecken, die sonst nur die Einheimischen kennen – diese Einblicke und viele weitere sind charakteristisch für die TUI Collection Ausflüge.


Bei diesen Ausflügen taucht ihr in das Herz des Reiseziels ein und könnt euch im Anschluss daran sicher sein, einen authentischen Eindruck von der Kultur, Geschichte und dem täglichen Leben der Locals erhalten zu haben. Das liegt außerdem daran, dass die TUI Ausflugsguides sich vor Ort bestens auskennen und gerne Insiderwissen und Anekdoten teilen, die ihr sonst wohl nie erfahren würdet. Jeder Ausflug der TUI Collection ist zudem exklusiv für TUI konzipiert und muss Nachhaltigkeitskriterien erfüllen und nachweisen, dass die Menschen vor Ort von der Durchführung der Exkursion profitieren und die Umweltbelastung minimiert wird.

MERKMALE DER TUI COLLECTION AUSFLÜGE

Einzigartigkeit: Die Highlights des Reiseziels auf einzigartige Weise einmal anderes erleben und das immer mit der Gewissheit, TUI an der Seite zu haben.

Authentizität: Regionale Besonderheiten genießen und einen Einblick in Kultur und Tradition erhalten.

Verantwortungsbewusstsein: Und dabei die positiven Auswirkungen auf die Gemeinden, Wirtschaft und Umwelt hautnah miterleben.

Davon wollte ich mich persönlich überzeugen und habe mich für den TUI Collection Ausflug Geländewagen-Tour im Taurusgebirge in der Türkei entschieden.

Geländewagen-Tour im Taurusgebirge

Geländewagen-Tour? Ich liebe alles, bei dem man offroad unterwegs ist!
Im Taurusgebirge? Ich liebe die Berge und im Taurus war ich noch nie!

Meinen idealen TUI Collection Ausflug in der Türkei hatte ich also schnell gefunden. Mit unseren PKW-Führerscheinen ausgerüstet, denn das ist die Voraussetzung dazu, im Laufe des Tages selbst mal hinter das Steuer der Pick-Ups zu dürfen, wurde unsere Gruppe am Hotel abgeholt. Anstelle von Ferienorten fanden wir uns schnell in der wilden Natur des Taurusgebirges wieder.

TUI COLLECTION AUSFLUGSTIPPS

Ihr habt Lust einen TUI Collection Ausflug zu unternehmen? Auf gotui.com findet ihr eine große Ausfwahl an tollen Ausflügen.

Meine Ausflugstipps:

Traumhaftes Mallorca: Bei der Tour lässt sich die unberührte Seite der Balearen Insel erleben. Das Kloster Bonany sowie die Orte Sineu und Biniagual im Herzen Mallorcas werden besucht und abgerundet wird alles auf einer mallorquinischen Finca.

Knossos, Heraklion & Museum: Für alle Kreta-Fans ist dieser Ausflug die richtige Wahl. Dabei geht es zum Palast von Knossos, der zu den schönsten Sehenswürdigkeiten Kretas gehört und anschließend in die magische Hauptstadt Heraklion. Der lokale Guide gibt Insidertipps, die in der Freizeit umgesetzt werden können und auf dem Markt warten Köstlichkeiten der Region darauf probiert zu werden.

Hier geht es zum Ausflugsportal gotui.com

In Beskonak angekommen, erfolgte dann die Sicherheitseinweisung in die Nutzung der Pick-Ups und ein Einblick in die Route. Schon da wurde mir schnell klar, dass heute wohl ein Natur-Spektakel das nächste jagt und ich meine Kamera griffbereit halten sollte. Hier wurden wir auch darüber informiert, dass TUI mit diesem Collection Ausflug die Wiederaufforstung des Beskonak-Gebietes bezuschusst und den Einheimischen dieser abgelegenen Region eine Einkommensmöglichkeit bietet, die das Risiko der Landflucht reduziert.

Nachdem wir uns in kleine Gruppen aufgeteilt haben und mit unseren Guides alles Wichtige besprochen hatten, durfte jedes Fahrzeug einen Fahrer auswählen, der den ersten Teil der Strecke zurücklegt. Davor habe ich mich erstmal gedrückt, und es mir auf dem Beifahrersitz bequem gemacht.

Unser Konvoi setzte sich dann zielsicher über die holprigen Gebirgsstraßen in Bewegung. Schnell wurden die Wege dabei immer enger und der Untergrund mal sandig, mal steinig – dank des antriebsstarken Wagens bot sich für unseren Fahrer also Fahrspaß pur. Auch bei uns Mitfahrern war die Stimmung ausgelassen, während wir in den coolen Pick-Ups durch das Gebirge chauffiert bzw. geschaukelt wurden und dabei die fantastischen Aussichten auf die mit Kiefern bewachsenen Felsenkulissen genießen konnten.

Offroad Tour
Ready, steady, go! Im Konvoi starten wir die Tour.
Gute Aussichten bei der Offroad Tour
Gleich von Anfang an sind die Aussichten schwindelerregend gut.

Pause an der Adler-Schlucht

Ein erster „Boxenstopp“ wurde an der sogenannten Adler-Schlucht eingelegt – eine mehrere hundert Meter tiefe Schlucht, die nicht nur eine imposante Fotokulisse bietet, sondern sich auch bei einem Spaziergang erkunden lässt. Sich nach der ersten Etappe etwas die Beine zu vertreten, tat dabei richtig gut. Weiter ging es offroad entlang der Grenzen des Köprülü-Kanyon-Nationalparks – natürlich mit weiteren Stopps an den schönsten Aussichtspunkten.

Pause an der Adler-Schlucht
Pause an der Adler-Schlucht

So viel Fahrspaß macht hungrig, daher kam die nächste Pause samt herzhaftem Mittagessen genau richtig.

Besonders gut hat mir hierbei gefallen, dass auch traditionelle regionale Gerichte probiert werden konnten, wie Fisch mit Weinblättern, eine Spezialität der Region Beskonak. An diesem schönen Ort und mit Ausblick auf das Gebirge, dieses leckere lokale Gericht probieren zu können, nennt man wohl einen perfekten Urlaubsmoment.

Fahrerwechsel

Die schöne Pause hat mich beflügelt, denn nun war ich es, die als nächstes hinter dem Steuer saß, um den antiken Ort Selge, der 1000 Meter über dem Meer liegt, – trotz schmaler, steiniger Strecken – zu erreichen. Nach einigen Minuten hatte ich den Dreh raus und steuerte den Pick-up, ohne Angstschweiß auf der Stirn zu haben, durch das Hinterland. In einer kleinen Siedlung legten wir einen Halt ein, um die Bewohner zu begrüßen, die dieses ruhige Fleckchen Erde hier ihr Zuhause nennen und uns freundlicherweise einen Einblick in ihre kleine Gemeinde gaben.

Nach dieser gastfreundlichen Begegnung, samt einer köstlichen Tasse Tee, fielen mir nun bei unserem nächsten Stopp ein weiteres Mal die Worte – wir waren an der antiken Stätte Selge angekommen und es offenbarte sich der Ausblick auf die imposanten Ruinen des Amphitheaters, das einst bis zu 15.000 Besuchern Platz bot.

Römisches Theater in Selge
Römisches Theater in Selge

Mit schönen neuen Eindrücken im Gepäck hieß es dann wieder: einsteigen, anschnallen und Gas geben. Wir steuerten weiter über die abgelegenen Trails des Köprülü-Kanyon-Nationalparks. Nächstes Highlight waren die Felsformationen von Kappadokien, die die Locals auch Grünes Kappadokien nennen, bevor wir einen Fotostopp an der antiken Oluk-Brücke einlegten. Diese römische Steinbogenbrücke überquert den Smaragd-farbenen Fluss Eurymedon in etwa 30 Metern Höhe.

Fotostopp an der Oluk-Brücke
Fotostopp an der Oluk-Brücke

Mein Adrenalinspiegel war zu diesem Zeitpunkt des Ausflugs gefühlt schon an seinem Höhepunkt angekommen, dennoch wartete ein weiteres Highlight auf uns. In dieser schönen Kulisse begaben wir uns nun auf ein kleines Abenteuer abseits der Schotterpisten – bei einer halbstündigen Raftingfahrt auf dem Euromedon Fluss. Diese findet nur im Sommer und bei guten Wetterbedingungen statt, wir hatten also Glück. Fotos gibt es davon leider keine, da ich meiner Kamera keine versehentliche Abkühlung im Flusswasser zumuten wollte.

TUI Collection – authentisch, einzigartig, verantwortungsvoll

Irgendwann saß ich dann wieder im Bus auf dem Weg zurück ins Hotel und habe den Tag Revue passieren lassen. Die gewisse „TUI Collection“-Note hat diesen Tag tatsächlich erst für mich perfekt gemacht! Die Begegnung mit den Einheimischen in ihrer kleinen Siedlung bei Selge, die Einladung zum Tee, genauso wie die Möglichkeit beim Mittagessen ein traditionelles Gericht zu probieren, sind genau die authentischen Erlebnisse, die einen Ausflug in einem Reiseziel für mich ausmachen.

Die Guides waren außerdem wahre Locals und haben uns mit ihrer Verbundenheit zu der Region und der Natur angesteckt. Und apropos Natur – klasse, dass TUI die Wiederaufforstung des Beskonak-Gebietes mit den Einnahmen mitunterstützt.

Einzigartig war dieser Urlaubstag allemal, denn nur TUI bietet genau diese Route mit modernen Pick-Ups an. So hatten wir die Chance, die abgelegenen Dörfer und die unberührte Natur des Taurusgebirges und des Köprülü-Kanyon-Nationalparks zu erreichen, die fernab der Reisebusrouten liegen.

Außerdem hat mir gut gefallen, dass bei diesem Ausflug keine kommerziellen Stopps in großen Produktionsstätten eingelegt werden. Bei TUI Collection geht es vielmehr darum, typische regionale Produkte wie Keramik, Textilien oder Feinkost kennenzulernen. So könnt ihr als TUI Gäste auch dazu beitragen, die traditionelle Handwerkskunst dort zu bewahren, wo sie auf den Tourismus angewiesen ist. In vielen abgelegenen Gebieten bieten die Einnahmen daraus eine gelungene Alternative zur Umsiedlung/Landflucht.

TUI handelt hier also verantwortungsvoll, indem nachhaltige Initiativen verfolgt werden.

Hier findet ihr weitere Infos und Buchungsdetails zu der Geländewagen-Tour im Taurusgebirge, denn wer sich für einen Urlaub in den Regionen Antalya oder Side entscheidet, sollte sich dieses Erlebnis nicht entgehen lassen. Ich schwärme heute noch davon.


Wir freuen uns über Kommentare!

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.