TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Mehr entdecken

Favignana – Der Schmetterling im Meer

02.11.2022
TUI Bloggerin Janine
Alle Beiträge anzeigen
Ein beliebtes Tagesausflugsziel ist Favignana. Von Trapani an der Westküste Siziliens, sind es nur etwa 30 Minuten Fahrt, bis man das kleine Inselparadies erreicht.

Favignana – die Perle der Ägadischen Inseln

In meinem Sizilien Urlaub hat es mich nach Trapani verschlagen. Trapani liegt an der Westküste Siziliens. Bei klarer Sicht kannst du im Meer Inseln erkennen: Die „Isole Egadi“ – zu den Ägadischen Inseln gehören Favignana, Marettimo und Levanzo.

Insgesamt leben weniger als 5000 Menschen auf allen drei Inseln, wovon 4000 Menschen auf Favignana wohnen. Die Meisten sind Fischer. Favignana ist nur etwa 20 km² groß und ihre Form erinnert an einen fliegenden Schmetterling. Ihren Namen verdankt Favignana der Natur: „Favonio“ bedeutet „Föhn“ – es weht immer ein angenehmes Lüftchen über die Insel.

Favignana ist ein beliebtes Ziel für Urlauber: ob bei einem Tagesausflug oder eine entspannte Woche – hier kannst du dich sehr wohl fühlen.

Wissenswertes über Favignana

Die Insel hatte in ihrer Geschichte schon viele Namen. Quellen belegen, dass sie in der Antike Aegusa hieß. Höhlenfunde zeigten, dass Favignana schon in prähistorischer Zeit bewohnt war. Fischfang war lange die wichtigste Einnahmequelle. Vor allem Thunfisch wurde in der alten Fabrik „Tonnara“ verarbeitet, die heute ein Museum ist.

Favignana ist auch eine Gefängnis-Insel: Am Stadtstrand liegt das Castello San Giacomo ein ehemaliges, berühmtes Staatsgefängnis. Die Geschichte beschreibt, dass selbst das berühmte Castello Santa Catarina zeitweise als Gefängnis diente. Auch heute gibt es noch eine Starfvollzugsanstalt.

Favignana – Wie komme ich hin

Um einen Ausflug nach Favignana zu machen, hast du verschiedene Möglichkeiten. In den Straßen von Trapani gibt es einige Anbieter, die dir Touren zu den Ägadischen Inseln anbieten. Morgens geht es los Richtung Favignana, wo du 2 Stunden Aufenthalt hast. Danach geht es weiter nach Levanzo, wo man oft nur für einen Fotostop vor der Küste hält. Zwischendurch gibt es Bade- und Schnorchelstopps sowie ein Mittagessen auf dem Boot. Die Kosten dafür betragen etwa 60 EURO. Einige Unterkünfte in Trapani haben eigene Boote und bieten diesen Ausflug in kleinen Gruppen für ihre Gäste an.

Ich habe mich dafür entschieden, die Schnellfähre zu nehmen und die Insel selbst zu erkunden. In etwa 40 Minuten geht es von Trapani nach Favignana. Es gibt mehrere Anbieter und viele Abfahrtzeiten über den Tag verteilt. Ich bin morgens 10 Uhr losgefahren und gegen 18 Uhr von Favignana zurück. Tickets bekommst du online oder am Ticketschalter direkt am Hafen. Ich habe für die Hin- und Rückfahrt 26 EURO gezahlt.

Ein Tag auf Favignana

Der wohl beste Weg die Insel zu erkunden ist es, ein Fahrrad zu mieten. Überall am Hafen gibt es Anbieter dafür. Ich habe mich für einen Anbieter nahe dem Palazzo Florio entschieden. Die Mietkosten betragen nur 5 EURO pro Tag. Die Insel ist flach und die Wege sind gut ausgeschildert. Du bekommst beim Fahrradverleih auch eine Landkarte und kannst dich super über die Insel navigieren.

Ich wollte hauptsächlich die Strände und Buchten entdecken und hab es auch geschafft, einen großen Teil der Ostseite der Insel abzufahren. Am Tagesende waren das nicht mal 20 Kilometer. Nach dem Palazzo Florio am Morgen gings es auf das Rad zur Cala Rossa. Über Bue Marino und die Cala Azzura wieder zurück Richtung Stadt, mit Badestopp am Lido Burrone. Außerdem hab ich das Fahrrad am Nachmittag abgegeben und bin noch ein bisschen durch den Ort geschlendert. Es war ein toller Tag auf Favignana – Ruhe, Natur und Meer…fast so schön, wie in der Karibik.

Favignana Sehenswürdigkeiten

Palazzo Florio

Wenn du auf Favignana ankommst, ist der Palazzo Florio kaum zu übersehen. Einst die Sommer-Residenz der berühmten Familie Florio, heute Sitz des Fremdenverkehrsamtes der Insel. Das alte neugotische Herrenhaus ist in seiner Architektur besonders. Es wurde 1848 vom Architekten Aleyda entworfen, der auch viele Bauwerke in Palermo entworfen hat. Du kannst durch den schönen Garten schlendern und dir die Ausstellung in den Innenräumen ansehen.

Der Stadtkern

Plane etwas Zeit ein, dir die kleine Stadt anzusehen. Es gibt viele Restaurants, kleine Geschäfte und die Kirche Madre Maria. Ich habe mir einen Aperol Spritz gegönnt und bin dann durch die Geschäfte gebummelt. Von typischen Souvenirs, über Mode bis zu regionaltypischen Lebensmitteln, gibt es hier viel zu entdecken.

Favignana Strände

☀️ Cala Rossa

In einer felsigen Bucht, nur etwa 4 Kilometer nördlich der Stadt, liegt die Cala Rossa. Der Abstieg zur Bucht ist nicht ganz einfach, da sehr felsig. Ich empfehle dir Badeschuhe. Bei Flut ist kaum Strand zu finden. Du sonnst dich eher auf Felsplateaus. Das blau des Meeres ist wunderschön – nicht nur deswegen zählt die Cala Rossa zu den schönsten Buchten der Welt.

☀️ Lido Burrone

Fast weißer Sand und kristallklares Wasser erwarten dich am Lido Burrone. Es gibt 2 Bars, wo du dir Liegestühle leihen kannst. Grad in der Nebensaison findest du immer ein freies Plätzchen. Von hier ist der Ausblick auf den Monte Santa Catarina super. Außerdem ist das der perfekte Ort auf Favignana um den Sonnenuntergang zu genießen.

☀️ Cala Azzurra

Wenn du beim Baden auch gern Sand unter den Füßen hast, empfehle ich dir die Cala Azzurra. Hier gib es einen kleinen Sandstrand und das Meer ist flachabfallend. Zum Sonnen liegst du aber auch hier auf den Klippen, deswegen empfehle ich dir Badeschuhe für den Weg ins Wasser.

☀️ Bue Marino

Hier ist das Wasser glasklar. Die Bucht mit seinen Grotten erreichst du nur mit dem Fahrrad oder der Vespa. Die Klippen sind steil und du musst klettern um ins Wasser zu gelangen. Für ein Picknick oder zum Sonnen ist der Ort ideal. Du kannst hier auch Höhlen in den Felswänden erkunden. Die Bue Marino ist oft auch Ziel von Bootsausflügen.

Viele Informationen und Reiseangebote für deinen Sizilien Urlaub

🟡 Alle Angebote für deinen Sizilien Urlaub
🟡 Sizilien Rundreisen bei TUI buchen
🟡 Hier gibt es alle Angebote für Sizilien Familienurlaub
🟡 Sizilien Strände: TUI Bloggerin Nicole gibt hier Tipps
🟡 Sizilien Tipps und Sehenswürdigkeiten


Wir freuen uns über Kommentare!

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.