TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Unterwegs mit...

Flavours from the Fields: Wie die TUI Care Foundation türkische Landwirte unterstützt

19.07.2019

Der Tourismus ist für viele Reiseziele eine wichtige Einnahmequelle. Urlauber gehen vor Ort einkaufen, genießen lokale Köstlichkeiten in Restaurants und Bars, nehmen von regionalen Märkten Souvenirs und Mitbringel mit oder entscheiden sich für attraktive Ausflüge, um tiefer in die Kultur des Landes einzutauchen. Damit sich die Lebensgrundlagen der Menschen vor Ort nachhaltig verbessern, unterstützen wir mit der gemeinnützigen Stiftung TUI Care Foundation Projekte und bauen starke Partnerschaften auf. Heute möchten wir euch ein Projekt vorstellen, welches das kulturelle Erbe in der beliebten Urlaubsregion Muğla im Südwesten der Türkei fördert.

Muğla

Die Provinz Muğla ist eine Ferienregion im äußersten Südwesten Kleinasiens. Sie umfasst beliebte Urlaubsorte wie Bodrum, Fethiye, Marmaris und Dalaman.

Doch die Region ist nicht nur für die tolle Lage am Mittelmeer bekannt, sondern auch für ihre Köstlichkeiten wie Oliven, Zitrusfrüchte, Mandeln, Granatäpfel, frisches Gemüse und Honig.

Muğla ist berühmt für seine türkischen Delikatessen

Muğla ist berühmt für seine türkischen Delikatessen

BEI TUI SUMMT ES

Bienen und Insekten sind für die Produktion vieler pflanzlicher Lebensmittel unverzichtbar und haben somit eine immense wirtschaftliche Bedeutung. Anfang Mai 2019 sind bei der TUI in Hannover vier Bienenvölker mit insgesamt circa 120.000 Bienen eingezogen. Die kleinen Tierchen finden ihr neues Zuhause im TUI Garten auf dem Außengelände der TUI Deutschland, wo hervorragende Bedingungen herrschen damit die Völker bis auf 200.000 Bienen diesen Sommer anwachsen können. Sie wurden gemeinsam mit Christian Eggers von der Bioland Imkerei und Honigmanufaktur Eggers aufgestellt.

Obwohl die türkischen Delikatessen ein hohes Verkaufspotenzial haben (besonders Olivenöl, Honig und Marmelade), werden im Durchschnitt nur 5-10 Prozent der von den ortsansässigen Hotels gekauften Lebensmittel lokal produziert. Die restlichen Produkte kommen von außerhalb.

Die Gründe hierfür sind vielfältig. Bei den Produzenten handelt es sich gewöhnlich um Familienunternehmen, die nicht die Kapazitäten haben das Geschäft auszubauen. Oftmals mangelt es den ländlichen Kleinbauern an Know-how, um es mit der Konkurrenz aufzunehmen. Auch die Erfüllung von Qualitätsstandards des internationalen Tourismus sind ein Grund. Damit die etwa 150 Landwirte vor Ort von dem wachsenden Tourismus profitieren, gibt es seit April 2019 ein gemeinsames Projekt der TUI Care Foundation und der Travel Foundation: Flavours From The Fields.

TUI Blogtipp zum Weiterlesen: Wir haben schon einmal über die TUI Care Foundation berichtet. ► Erfahrt hier mehr zu den Leitgedanken und wofür sich die TUI Care Foundation einsetzt.

Lokale Produzenten in Mugla

Mit dem Projekt Flavours from the Fields unterstützt die TUI Care Foundation die ländlichen Produzenten, damit ihre lokalen Produkte für die Gäste zugänglich sind.

Für die Entwicklung von ländlichen Gemeinden ist es wichtig, dass möglichst viel von der Wertschöpfung bei den Menschen vor Ort verbleibt. Die Weiterverarbeitung von selbst angebauten Produkten ist dafür ein wichtiger Schritt. Dies stärkt nicht nur die wirtschaftliche Entwicklung, sondern trägt auch dazu bei das einzigartige kulturelle und gastronomische Erbe der Türkei den Urlaubern zu präsentieren, es zu bewahren und für Besucher erlebbar zu machen.
– Thomas Ellerbeck, Vorsitzender der TUI Care Foundation

Lokale Produkte für internationale Gäste

In den nächsten 3 Jahren, bis 2021, soll die Devise „Lokale Produkte für internationale Gäste“ umgesetzt und folgende Meilensteine erreicht werden, damit die Lebensgrundlage der ländlichen Produzenten und ihrer Familien nachhaltig gesichert werden kann:

☞ Die Gemeinden werden von einem Beratungsteam bestehend aus Agronomen, Wirtschafts- und Tourismusfachleuten sowie von der TUI Care Foundation und der Travel Foundation in Sachen Vertrieb, Markenbildung, Verkaufsförderung, Kommunikation und Netzwerken gestärkt, damit die Produzenten und ihre türkischen Delikatessen eine gewisse Aufmerksamkeit erhalten und in der Öffentlichkeit sichtbarer werden.

☞ Hierzu wird es Urlaubern zukünftig möglich sein die Produzenten und ihre Felder zu besuchen.

☞ Es werden Produktmessen initiiert, um neue Vereinbarungen mit Unternehmen der Tourismusbranche, wie Hotels, Restaurants und Souvenirläden zu treffen und neue Märkte im Hotelsektor zu erschließen. Auch sollen Prozesse vereinfacht werden, damit Unternehmen schnell und unkompliziert die Produkte von den Produzenten kaufen können.

☞ Zu guter Letzt werden Produktionsmaßnahmen optimiert und Möglichkeiten für neue bzw. bessere Produkte identifiziert.

TUI Lesetipp: ► Welche Souvenirs ihr ohne Bedenken mit nach Hause nehmen könnt, erfahrt ihr in unserem Blogbeitrag und im Souvenir-Ratgeber

ländliche Produzenten in Mugla

Das Projekt Flavours from the Field soll die Lebensgrundlage der ländlichen Produzenten und ihrer Familien nachhaltig sichern.

Kurz vorgestellt: Die TUI Care Foundation

Die TUI Care Foundation hat das Ziel, den Tourismus zu nutzen, um die Menschen in den Reisezielen zu unterstützen und langfristig eine Veränderung zu bewirken. Hierfür engagiert sich die gemeinnützige Stiftung bereits in sehr vielen Projekten. Förderschwerpunkte reichen von Natur- und Tierschutz über Bildung der jungen Menschen bis hin zu einer nachhaltigen Entwicklung der Urlaubsdestinationen. Welche Projekte die TUI Care Foundation genau unterstützt, könnt ihr euch ► hier ansehen.

Ihr wollt die Projekte selbst unterstützen und spenden? ► Erfahrt hier mehr darüber, wie ihr selbst aktiv werden könnt


Wir freuen uns über Kommentare!

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.