TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Rund ums Fliegen

Mit Kind und Kegel: Fliegen mit Kindern bei TUI fly

26.11.2018

Wer kennt es nicht? Du freust dich schon seit Ewigkeiten, die Koffer sind seit drei Wochen gepackt und dann ist der Tag gekommen! Endlich Urlaub! Oma versorgt die geliebten Haustiere und du musst auf dem Weg zum Flughafen doch noch einmal umdrehen, weil du das Bügeleisen angelassen hast. Das ist aber kein Problem, denn du bist frühzeitig losgefahren und somit noch pünktlich für deinen Flug da. Am Flughafen selbst hat auch alles geklappt und jetzt sitzt du im Flugzeug. Ein bisschen abgehetzt, aber die Vorfreude überwiegt. In der Reihe vor dir: eine Familie mit kleinen Kindern. Hinter dir: eine Mutter mit einem Baby. Und neben dir? Du ahnst es. Na, das kann ja heiter werden!

Unterwegs mit der ganzen Familie

Aber es kann natürlich auch sein, dass du in genau der anderen Situation bist und selber Kinder hast. Vielleicht ist es der erste Urlaub mit deinem Kind, dann bist du selbstredend noch aufgeregter. Das Wichtigste ist: Ruhig bleiben! Mit Gelassenheit und ein bisschen Vorbereitung ist das alles halb so schlimm und sowohl du, als auch deine Mitreisenden können einen angenehmen Flug genießen.

In diesem Blogartikel erklären wir dir, was es beim Thema Fliegen mit Babys und Kindern zu beachten gilt und außerdem haben wir ein paar wertvolle Tipps für dich, wie du die Reisezeit so stressfrei wie möglich gestaltest. Die beschriebenen Richtlinien, Gegebenheiten und Gebühren können bei anderen Airlines abweichen, weswegen wir dir raten, dich direkt dort zu erkundigen, wenn du nicht mit TUI fly fliegst.

In der Kürze liegt die Würze – in diesem Video gibt es alles Wissenswerte zum Thema Fliegen mit Baby und Kind bei TUI fly im Überblick:

Babys und Kinder an Bord

Jedes Kleinkind unter zwei Jahren muss auf dem Schoß eines Erwachsenen reisen und hat keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Dementsprechend kannst du jeweils nur ein Kind begleiten, was nebenbei bemerkt aus gesundheitlichen Gründen nicht jünger als sieben Tage sein darf. Auch bei älteren Kindern gilt: Jeder Erwachsene darf nur eine minderjährige Person begleiten.

Für die ganz Kleinen unter zwei Jahren wird eine Gebühr von 15 Euro pro Flugstrecke fällig, ab dem zweiten Geburtstag zahlen Kinder dann den vollen Flugpreis. Grundlage für die Berechnung des Kleinkindtarifs ist das Alter deines Kindes bei Reiseantritt, bei Hin- und Rückflügen gilt das Alter bei Antritt des Rückfluges.

Dein Kind hat im Pure-Tarif keinen Anspruch auf Freigepäck. Im Perfect-Tarif hingegen erhält dein Kind 20 kg Freigepäck und bei Veranstalterbuchungen je nach Regelung deines Reiseveranstalters (die Angaben zum inkludierten Freigepäck findest du in deinen Reiseunterlagen). Gegenstände, die du während des Flugs für die Babypflege benötigst, z.B. eine Wickeltasche, kannst du problemlos als Handgepäck mitnehmen.

Wenn es das zwölfte Lebensjahr vollendet hat und eine schriftliche Einwilligung eines Erziehungsberechtigten vorliegt, darf dein Kind ohne Begleitperson reisen. Für unbegleitete Kinder im Alter von fünf bis elf Jahren bietet TUI fly einen besonderen Betreuungsservice an, den du telefonisch über unser Servicecenter buchen kannst. In einigen Ländern sind für allein reisende Kinder spezielle Formulare, Genehmigungen und Erklärungen nötig, die teils auch notariell beglaubigt sein müssen. Daher empfehlen wir dir, dich rechtzeitig nach den für das gewünschte Reiseland geltenden Bedingungen zu erkundigen.

Kinder, Kinder – Sitze, Wagen & Betten

Kindersitze und Kinderrückhaltesysteme können für Kinder bis sechs Jahre genutzt werden. Für ein Kinderrückhaltesystem, das du während des Flugs nutzen willst, musst du einen eigenen Sitzplatz buchen und die Nutzung bis zwei Tage vor Abflug telefonisch im Servicecenter anmelden. Dies muss schriftlich rückbestätigt werden und du musst eine Beförderungsgenehmigung erhalten. Leider kannst du jedoch nicht jedes System nutzen, sondern nur eines, das bestimmte Bedingungen erfüllt. Welche das sind, kannst du auf unserer Website unter der Rubrik Kindersitze im Flugzeug nachlesen. Im Reisegepäck werden Kindersitze kostenlos befördert und müssen nicht angemeldet werden.

Faltbuggys und Kinderwagen werden kostenlos im Frachtraum transportiert und es ist keine Anmeldung nötig. Du kannst sie in der Regel bis zum Einstieg mitnehmen und bekommst sie dann nach dem Aussteigen am Gate oder ansonsten in der Gepäckhalle zurück. Viele Flughäfen bieten zudem einen Ersatzbuggy-Service an und auch viele Hotels stellen Buggys zur Verfügung, es lohnt sich also immer, nachzufragen!

Ein Reisebettchen kann ebenfalls im Frachtraum mitgenommen werden, zählt aber zu deinem Reisegepäck, also wenn du dadurch ein zusätzliches Gepäckstück oder dein Maximalgewicht überschritten hast, fallen Gebühren an. Um Übergepäck zu vermeiden, solltest du deine Freigepäckmenge am besten vorab aufstocken.

Kinderkofferbetten, wie zum Beispiel BedBox dürfen an Bord aus Sicherheitsgründen nicht verwendet
werden. Du darfst den Koffer als normales Handgepäckstück mitnehmen. Er muss jedoch entweder oben in der Gepäckablage über den Sitzen oder unter dem Vordersitz verstaut werden.

Stressfreier Start in den Sommerurlaub

Wir haben einige Tipps und Tricks für dich, wie du deinen Flug mit Kind so angenehm wie möglich gestaltest. Zum Beispiel legen wir es dir nahe, ausreichend Kindernahrung mitzunehmen. Es ist erlaubt, so viel von dieser im Handgepäck mitzunehmen, wie dein Kind für den Flug braucht und sie kann auf Anfrage auch aufgewärmt werden. An Bord bietet TUI fly zwei Kids Menüs an, die du bis mindestens 48 Stunden vor Abflug buchen musst. Wenn du mit einer anderen Airline fliegst, empfiehlt es sich im Vorhinein dort anzufragen, ob und welche Kindermenüs angeboten werden.

Zudem ist es wichtig, dass du an die Reisedokumente von deinem Nachwuchs denkst. Mittlerweile können Kinder nicht mehr in den Pass der Eltern aufgenommen werden, sondern brauchen einen eigenen Kinder-Reisepass, den du in deinem zuständigen Bürger- oder Einwohnermeldeamt erhältst.

Damit dein Kind während des Flugs entspannt ist und weil es an Bord aus Platzgründen wenig Möglichkeit dazu gibt, raten wir dir und deinem Kind vor dem Abflug zu einer ganz bestimmten Sache: Toben! Dann sind die Kleinen ausgepowert und lassen sich während des Fluges mit eher ruhigeren Aktivitäten beschäftigen oder schlafen vielleicht sogar nach der ganzen Aufregung ein. Hier findest du weitere Tipps, wie du dein Kind während der Wartezeit am Flughafen beschäftigen kannst.

Zur Beschäftigung deines Kindes an Bord empfehlen wir dir Bücher, Mal- und Spielsachen, das Lieblingsspielzeug, Kissen, Kuscheldecken und auf jeden Fall das Lieblingskuscheltier mitzunehmen.

Zum Abschluss noch eine kleine Checkliste für dein Handgepäck, wenn du mit Kind fliegst:

Für kleine Passagiere darf das Lieblingskuscheltier als Reisebegleiter an Bord nicht fehlen
Für kleine Passagiere darf das Lieblingskuscheltier als Reisebegleiter an Bord nicht fehlen
  • Lieblingskuscheltier
  • Spiel- und Malsachen
  • ausreichend Essen und Trinken
  • Schnuller
  • Decke und Kissen
  • Windeln und Feuchttücher
  • Wechselkleidung

Infografik: Das sollte ins Handgepäck und die 10 wichtigsten Tipps zum Fliegen mit Baby

Deine Checkliste für einen Urlaub mit Baby

Packe dazu noch Ruhe und Gelassenheit ein und der Urlaub kann kommen! TUI fly wünscht dir und deinem Kind allzeit einen guten Flug!

  1. Mittwoch, 22. Juni 2022 um 23:50 Uhr Vanessa sagt: Antworten
    Ich möchte meinen Kinderwagen (Gestell und Wanne) am Gate abgeben. Mein Kind wird beim Flug 3 Monate alt sein, also geht kein buggy. Leider besteht dieser aus zwei teilen. Macht das ein Problem wenn ich ihn abgebe und es zwei teile sind? Oder muss ich das als sperrgepäck beim Check in abgeben ?
    • Freitag, 24. Juni 2022 um 08:30 Uhr TUI Flugexperte sagt: Antworten
      Nein es is kein Problem, wenn der Kinderwagen aus zwei Teilen besteht! Viele Grüße und guten Flug Jan
  2. Mittwoch, 22. Juni 2022 um 20:40 Uhr Nina sagt: Antworten
    Hallo, wir fliegen in 2 Wochen nach Kreta. Darf ich für die Kinder (7 und 2.5 Jahre) auch soviel Snacks und Getränke mit an Bord nehmen, wie benötigt? Ist eine Sitzplatzreservierung empfohlen oder wird eine Familie sowieso zusammengesetzt? Kann es passieren, dass die Kinder von den Eltern getrennt sitzen? danke lg
    • Donnerstag, 23. Juni 2022 um 17:34 Uhr TUI Flugexperte sagt: Antworten
      Hallo Nina, es darf so viel Nahrung und Flüssigkeit mitgenommen werden, wie zur Versorgung der Kinder für die Dauer des Fluges notwendig ist. Weitere Informationen sind hier zu finden: https://www.tui.com/service-kontakt/flug/baby-kleinkind. Auf die Zuweisung der Sitzplätze haben wir vorab keinen Einfluss. Falls ihr bestimmte Sitzplätze reservieren möchtet, könnt ihr dies vorab online unter https://www.tui.com/flug/webcheckin/ machen. Es entstehen die regulären Kosten für Sitzplatzreservierungen.Einen guten Flug und liebe Grüße! Sarah
  3. Dienstag, 01. März 2022 um 10:49 Uhr Michael sagt: Antworten
    Hallo, kann man eine Kinderkraxe als Handgepäck ins Flugzeug mitnehmen oder muss dies extra als Gepäck aufgegeben werden?
    • Dienstag, 01. März 2022 um 13:40 Uhr TUI fly sagt: Antworten
      Hallo Michael, Kinderkraxen werden, genau wie Kinderwagen oder Buggys, kostenlos befördert. Es gibt die Möglichkeit, diese bis zum Flugzeugeingang mitzunehmen. Anschließend werden sie in den Gepäckraum gebracht. Ihr erhaltet die Kraxe dann nach dem Aussteigen aus dem Flugzeug am Gate zurück. Ist dies nicht möglich, wird die Kraxe gemeinsam mit dem anderen Gepäck in der Gepäckhalle übergeben. Wir wünschen euch einen tollen Flug. Viele Grüße Jenny
  4. Freitag, 28. Januar 2022 um 19:41 Uhr Christian sagt: Antworten
    Hallo, ich habe eine Frage, werden meine Kinder (2 und 5 Jahre alt) von der Airline kostenlos neben mich gesetzt?
    • Donnerstag, 03. Februar 2022 um 09:27 Uhr TUI fly sagt: Antworten
      Hallo Christian, die Sitzplätze werden automatisch nach der Reihe aufgefüllt. Daher kann es auch mal passieren, dass Mitreisende durch den Gang getrennt sind. Um sicher zu gehen, dass die ganze Familie zusammensitzt, empfehlen wir daher eine Sitzplatzreservierung. So könnt ihr die für euch besten Plätze sichern, zum Beispiel mit Fensterplatz, mehr Beinfreiheit oder weiter vorne, für einen schnellen Ausstieg.Die Sitzplatzreservierung kannst du bequem online vornehmen. https://www.tui.com/flug/webcheckin/ Wir wünschen euch einen guten Flug und einen schönen Urlaub. Viele Grüße Dejan
  5. Sonntag, 26. September 2021 um 20:51 Uhr Alexandra Sieke sagt: Antworten
    Guten Tag, meine Frage wurde am 28.12.20 schon mal gestellt und leider nicht beantwortet (es wurde auf die Seite https://www.tui.com/service-kontakt/flug/baby-kleinkind verwiesen, dort steht aber keine Antwort!)Wie wird eine Kraxe (Wandertrage für Kinder) gewertet, als zusätzliches Gepäck oder als Freigepäck?Freundliche Grüße
    • Donnerstag, 30. September 2021 um 13:36 Uhr TUI fly sagt: Antworten
      Hallo Alexandra, Kindertragerucksäcke können kostenlos mitgeführt werden, der würde als zusätzliches Gepäck gewertet werden. Ich hoffe wir konnten dir nun weiterhelfen ! Einen guten Flug und liebe Grüße Dejan
  6. Sonntag, 29. August 2021 um 11:11 Uhr Petra sagt: Antworten
    Hallo, wir wollen zusammen mit unseren beiden Kindern (10+12 Jahre alt) im Oktober nach Boa Vista fliegen. Scheinbar dürfen wir Erwachsenen "nur" jeweils 6 kg Handgepäck + 15 kg Aufgabegepäck mitnehmen. Besteht ggf. die Möglichkeit, noch ein Gepäckstück hinzuzubuchen? Kosten? Vielen Dank. Freundliche Grüße.
    • Montag, 30. August 2021 um 10:32 Uhr TUI fly sagt: Antworten
      Hallo Petra, Über unseren online Web Check-in kannst du 2 Stunden vor Abflug Zusatzgepäck hinzubuchen. Auch telefonisch oder per E-Mail besteht die Möglichkeit über das TUI fly Servicecenter https://www.tui.com/service-kontakt/flug/kontakt#c6383 Zusatzgepäck hinzubuchen. Informationen zu den Preisen findest du auf https://www.tui.com/service-kontakt/flug/uebergepaeck oder in unserem Web Check-in unter https://www.tui.com/flug/webcheckin/. Einen schönen Urlaub und guten Flug! Liebe Grüße Dejan
  7. Samstag, 28. August 2021 um 14:21 Uhr Janina sagt: Antworten
    Hallo, braucht eine 4 Jährige, für einen Flug auf die Kanaren (Fuerteventura) eine Coronatest?
    • Montag, 30. August 2021 um 08:53 Uhr TUI fly sagt: Antworten
      Hallo Janina, nein, ein vierjähriges Kind benötigt für die Einreise auf die Kanaren noch keinen Corona-Test. Eine digitale Reiseanmeldung über das Spain Travel Health-Portal (https://www.spth.gob.es/) ist aber, unabhängig vom Alter, für jeden Reisenden verpflichtend. Außerdem ist für Flüge mit TUI fly der Check-in nur nach dem Abschluss einer Gesundheitserklärung ab 24 Stunden bis 5 Stunden vor Abflug möglich. Diese kann online beim Web Check-in oder beim Flughafen Check-in abgegeben werden. Wir wünschen dir einen guten Flug und einen schönen Urlaub auf Fuerteventura. Viele Grüße Jenny
  8. Freitag, 28. Mai 2021 um 08:33 Uhr Julia sagt: Antworten
    Hallo liebes TuiFly-Team, wir fliegen im Sommer nach Mallorca und ich würde meinem Sohn (13Monate) zwecks Druckausgleich gerne zu Start und Landung eine kleine Milch an Bord machen. Wie verhalte ich mich zwecks der Milchpulver-Mitnahme? nehme ich ein neues, verschlossenes Päckchen mit, welches ich im Flugzeug öffne und die jeweiligen Mengen entnehme oder soll ich die Portionen für Hin- und Rückflug bereits vorbereiten in Milchnahrungsportionierer?Vielen Dank für eure Hilfe. Julia
    • Mittwoch, 02. Juni 2021 um 12:05 Uhr TUI fly sagt: Antworten
      Hallo Julia, am besten nimmst du bereits abgekochtes Wasser in einer Thermoskanne mit. Das Milchpulver kannst es entweder vorportionieren oder in einer Box mitnehmen, wie es dir lieber ist. Für das eigene Baby oder Kleinkind darfst du so viel Wasser, Brei und Pulver mitnehmen, wie benötigt. Wir empfehlen 1-2 zusätzliche Portionen, falls mal etwas daneben geht oder dein Baby mehr Hunger oder Durst hat. Bitte gebe dies bei der Sicherheitskontrolle an, meistens wird dies dann gesondert gecheckt. LG Jenny
  9. Dienstag, 16. Februar 2021 um 17:08 Uhr Sarah Reske sagt: Antworten
    Hallo Zusammen Wir fliegen im Mai nach Mallorca. Unser kleinster Sohn braucht dort im Mietwagen eine Sitzerhöhung. Da wir ungern eine dort dazubuchen würden. Können wir die Sitzerhöhung als Handgepäck von ihm laufen lassen und diese so mit an Bord nehmen?! Oder muss diese in den Frachtraum?Viele Grüße Sarah mit Familie
    • Donnerstag, 18. Februar 2021 um 11:42 Uhr TUI fly sagt: Antworten
      Hallo Sarah, Ihr könnt den Kindersitz als Reisegepäck aufgeben. Dies ist kostenlos und muss nicht vorher angemeldet werden. Viele Grüße, Melvin
  10. Montag, 28. Dezember 2020 um 14:41 Uhr Hannes sagt: Antworten
    Wir würden gerne unsere Kraxe (Kinderrucksack) mitnehmen. Darf ich neben diesem dann auch noch den Kinderwagen/Buggy und einen Autositz kostenlos mitnehmen oder gibt es eine Beschränkung bezüglich der Anzahl?
    • Dienstag, 29. Dezember 2020 um 11:50 Uhr TUI Bloggerin Julia sagt: Antworten
      Hallo Hannes, hier findest du detailliert alle Informationen zu deinen Fragen: https://www.tui.com/service-kontakt/flug/baby-kleinkind/ Viele Grüße und einen erholsamen Urlaub, Julia
  11. Freitag, 06. November 2020 um 08:16 Uhr Luana sagt: Antworten
    Liebes Tuifly Team,wir fliegen nach Madeira in Portugal. Unser Baby ist 3 Monate alt und die Wanne vom Babywagen ist groß, da sie immer liegen muss. Die Wanne kann man nicht zusammenklappen. Das ist also als einen normaler babywagen akzeptiert oder darf man nur die Buggys die zusammenklappbar sind mitnehmen?Darf man dann zusätzlich zu dem Kinderwagen den maxicosi als Gepäck abgeben?Vielen Dank!
    • Donnerstag, 19. November 2020 um 09:24 Uhr TUI Bloggerin Julia sagt: Antworten
      Hallo Luana, pro Kind wird ein Kinderwagen oder Buggy und ein Maxi-Cosi kostenlos befördert. Dies muss auch nicht angemeldet werden. Liebe Grüße und Gute Reise, Julia
  12. Sonntag, 02. Februar 2020 um 20:03 Uhr Stephanie sagt: Antworten
    Hallo, mein Mann und ich fliegen in 3 Wochen mit unserem kleinen Sohn (9 Monate) nach Palma de Mallorca. Unser Sohn hat keinen eigenen Sitzplatz. Würdet ihr uns empfehlen, dass wir einen Sitz mit größerer Beinfreiheit dazu buchen? Oder sind auch die "kostenfreien" Sitze bei Reisen mit Baby ok? Ich denke, dass es vermutlich auch bei den Comfort Seats von der Beinfreiheit nicht ausreichend ist, dass unser Kleiner vor uns auf dem Boden spielen kann, oder? Wenn ja, wäre das für uns ein Grund, diese Sitzkategorie aufzubuchen. Vielen Dank!
    • Montag, 03. Februar 2020 um 10:29 Uhr Jan sagt: Antworten
      Hallo Stephanie, ich bin mit meiner Tochter auch schon mit TUI fly auf dem Standard-Seat geflogen. Ich bin knapp 1,80 m groß und es hat funktioniert. Ich hatte aber auch das Glück, dass neben mir meine anderen beiden Töchter saßen und wir in der Reihe etwas mehr Platz hatten. Sie konnte auch mal zwischen ihren Schwestern sitzen. Vor den Comfort-Seats hat man nicht so viel Platz, dass dein Kind auf dem Boden spielen kann. Da ihr zu dritt fliegt ist es aber doch schon angenehmer, mit einem Kind auf dem Schoß, etwas mehr Platz zu haben. Viele Grüße und guten Flug wünsche ich euch, Jan - TUI fly Blog Team.
      • Mittwoch, 20. April 2022 um 21:11 Uhr Lena sagt: Antworten
        Hallo zusammen, online habe ich folgenden Text gefunden „ Tuifly (..) Familien mit Kleinkindern bis acht Kilogramm können telefonisch und kostenlos im Servicecenter Plätze in der ersten Reihe reservieren.“ Stimmt es, dass diese kostenlos sind?
        • Dienstag, 26. April 2022 um 13:20 Uhr TUI fly sagt: Antworten
          Hallo Lena, da es die Babykörbchen an Bord nicht mehr gibt, stimmt diese Information leider nicht mehr. Falls ihr bestimmte Sitzplätze reservieren möchtet, könnt ihr dies vorab online unter https://www.tui.com/flug/webcheckin/ machen. Es entstehen die regulären Kosten für Sitzplatzreservierungen. Weitere hilfreiche Informationen und Tipps zum Fliegen mit Baby oder Kleinkind findest du auch auf unserer Serviceseite Fliegen mit Kindern. Wir wünschen euch einen tollen Flug und einen tollen Urlaub. Viele Grüße Jenny
  13. Montag, 27. Januar 2020 um 15:50 Uhr Alexander sagt: Antworten
    wir fliegen nächste Woche zu Viert nach Gran Canaria, 2 Erwachsene 1 Kind mit 14 Monaten 1 Kind mit 5 Jahren Ist es wahr dass Familien absichtlich getrennte Sitzpätze zugewiesen bekommen sodass man beim Online Checkin wieder extra bezahlen muss um Sitzplätze in einer Reihe zu bekommen? Vielen Dank im Voraus!
    • Montag, 27. Januar 2020 um 16:17 Uhr Jan sagt: Antworten
      Hallo Alexander, eher ist es so, dass familienfreundlich belegt wird. Da das Kind mit 14 Monaten, wenn nicht extra ein Sitzplatz gebucht wurde auf dem Schoß der Eltern sitzt, werdet ihr bestimmt 3 Plätze nebeneinander bekommen. Nur kann es natürlich sein, wenn ihr schon nächste Woche fliegt, dass die Reihen und Plätze nebeneinander schon durch Reservierungen besetzt sind. Beim Online-Checkin werdet ihr ja sehen wie viele Plätze in den jeweiligen Reihen noch frei sind, pro Sitz auf die Kanaren wären es 18 Euro beim Standart-Seat. Mit der TUI Card Classic ist die Sitzplatzreservierung frei. 48 Stunden vor Abflug werden die Sitze vom System kostenfrei aufgefüllt, hierbei werden aber auch Familien eher zusammen gesetzt. Ich hoffe ich konnte dir bei deiner Entscheidung etwas helfen. Viele Grüße und guten Flug, Jan - TUI fly Blog Team.
    • Montag, 27. Januar 2020 um 16:25 Uhr Jan sagt: Antworten
      Hey Alexander, wenn ihr noch ein paar Tipps, Spiele oder Malvorlagen für den Flug mit euren Kindern braucht, guck doch mal auf unseren Blog-Artikel "Fliegen mit Kindern". Viele Grüße, Jan - TUI fly Blog Team.
  14. Freitag, 24. Januar 2020 um 22:11 Uhr Marri sagt: Antworten
    Hallo, wir fliegen demnächst mit unseren Zwillingen (dann 11 Monate) nach Mallorca. Ist es möglich einen Zwillingsbuggy so mitzunehmen oder muss dieser als Sondergepäck aufgegeben werde
    • Montag, 27. Januar 2020 um 14:32 Uhr Jan sagt: Antworten
      Hallo Marri, ein Zwillingsbuggy wird genauso befördert wie ein Einzelbuggy. Du brauchst ihn nicht anmelden, wird kostenlos befördert und gilt nicht als Sondergepäck.Ich wünsche euch einen schönen Flug! Viele Grüße, Jan - TUI fly Blog Team.
  15. Freitag, 03. Januar 2020 um 22:37 Uhr Anne sagt: Antworten
    Hallo, kann für ein 2 Jahre altes Kind zusätzlich zum Buggy auch ein Kindertragerucksack kostenlos transportiert werden, wie es andere Airlines z.T. anbieten? Danke und viele Grüße
    • Montag, 06. Januar 2020 um 09:07 Uhr Jan sagt: Antworten
      Hallo Anne, das geht bestimmt. Kommt etwas auf den Rucksack an, da gibt es ja viele Variationen, Größen und Gewichte. Zusätzlich zum Handgepäck ist ja eine kleinere Tasche etc. inklusive. Am besten rufst du noch mal bei der Service-Hotline an 0511 2200 4321 und gibst eventuell noch mal die Maße an. Ich wünsche einen guten Flug mit deinem Kind! Grüße Jan - TUI fly Blog Team.
  16. Montag, 09. Dezember 2019 um 17:29 Uhr Eugenia Holm sagt: Antworten
    Liebes TuiFly-Team, wir fliegen zu sechst nach Teneriffa. Dabei sind ein Baby, das auf dem Schoß mitreist, ein zweijähriger, der neben dem Papa sitzen wird und zwei weitere Kinder, 9 und 11 Jahr alt. Sie werden dann in der Reihe vor ihrem Vater sitzen. Sie benötigen dann doch kein Betreuungsservice, oder etwa doch? Und noch etwas: wir möchten für den zweijährigen einen Cares Fly Safe Flugzeug Sicherheitsgurt für Kinder mit der Angabe: FAA Approved in Accordance with 14 CFR 21.8(d), Approved for Aircraft Use Only" or "FAA Approved in Accordance with 14 CFR 21.305(d), Amd 21.50 6-9-1980," verwenden. Was muss ich tun, damit es keine Probleme mit den Flugbegleitern gibt? Herzlichen Dank im Voraus für die Antworten!
    • Dienstag, 10. Dezember 2019 um 10:15 Uhr Anja sagt: Antworten
      Hallo Eugenia, na das wird ja im wahrsten Sinne ein großartiger Familienurlaub! Fliegst du denn als sechste Person eigentlich auch mit? Die beiden "Großen" können ohne Probleme in der Reihe vor dem Vater sitzen, sie benötigen keinen extra Betreuungsservice. Dieser wird nur bei unbegleiteten Kindern benötigt. Das Kinderrückhaltesystem meldest du bitte in unserem Service Center unter 0511 2200 4321 an, damit die Flugbegleiter Bescheid wissen. Nachlesen kannst du das Ganze auch nochmal in den BBBs der TUI fly unter Punkt 5.2. Anja – TUI fly Blog – Team
  17. Freitag, 08. November 2019 um 13:18 Uhr Jennifer sagt: Antworten
    Liebes Tuifly Team, wir verreisen mit unserem 7 Monate altem Sohn nach Ägypten daher würde ich ihm gerne Baby Wasser mitnehmen, da ich nicht weiß wie schnell ich da welches bekomme und überhaupt ist das erlaubt? Und die Babygläser mit seinem Essen für die 8 Tage? Vielen Dank liebe Grüße
    • Freitag, 08. November 2019 um 13:50 Uhr Jan sagt: Antworten
      Hallo Jennifer,alle Infos und Reisetipps für den Flug mit Kindern findes du hier auf unseren Serviceseiten. Euch ist es erlaubt, für euer 7 Monate altes Kind zubereitete Nahrung (Babygläschen und Babywasser inbegriffen) mit in die Kabine zu nehmen. Ihr dürft so viel Nahrung und Flüssigkeit mitnehmen, wie ihr zur Versorgung eures Kindes auf dem Flug benötigt. Ihr könnt auf Anfrage gerne die Babynahrung während des Fluges aufwärmen lassen. Essen für alle weiteren Urlaubstage müsstest ihr in euer Reisegepäck verstauen. Bitte achte hier auf die Zollbestimmung für Nahrungsmittel nach Ägypten. Viele Grüße und guten Flug wünsche ich euch! Jan - TUI fly Blog Team
  18. Dienstag, 29. Oktober 2019 um 21:15 Uhr Lena sagt: Antworten
    Liebes TUI-fly Team, wir wollen nach Mallorca reisen und dort mit einem Mietwagen die Insel erkunden. Unsere Tochter ( dann 1,5) benötigt vor Ort einen Autokindersitz) Kann dieser kostenlos mit in das Flugzeug genommen werden bzw. Kostenlos aufgegeben werden? Vielen Dank für ihre Antwort Mit freundlichen Grüßen
    • Mittwoch, 30. Oktober 2019 um 13:23 Uhr Jan sagt: Antworten
      Hallo Lena, Kindersitze nach Zertifizierung können an Board genutzt werden. Die geeigneten Kindersitze findest du hier auf unseren Serivceseiten. Die Anmeldung ist bis zu zwei Werktagen vor Abflug erforderlich. Die Nutzung ist kostenlos. Nicht Zertifizierte Kindersitze können nicht an Board genutzt werden aber werden auch kostenlos im Reisegepäck befördert. Anmeldung ist nicht nötig. Jedes Kleinkind (bis 2 Jahre) muss von einem Erwachsenen begleitet werden und auf dessen Schoß reisen. Ein Kleinkind hat keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Ich hoffe ich konnte dir helfen und wünsche einen guten Flug, Jan - TUI fly Blog Team.
      • Dienstag, 22. März 2022 um 21:46 Uhr Anne-Kathrin Jung sagt: Antworten
        Hallo liebes TUI Team,wir fliegen nächste Woche nach GranCanaria und würden für unsere Tochter 3 Jahre gerne als Habdgepäck den Koffer Jetkids Bedbox von Stokke nutzen ist die Nutzung der Bedbox erlaubt?https://www.stokke.com/DEU/de-de/reisen/jetkids/5345.htmlFreundliche Grüße Anne-Kathrin Jung
        • Mittwoch, 23. März 2022 um 11:56 Uhr TUI fly sagt: Antworten
          Hallo Anne-Kathrin, nein, die Nutzung der Bedbox ist an Bord aus Sicherheitsgründen leider nicht erlaubt. Du kannst den Koffer aber als "normales" Handgepäckstück nutzen und während des Fluges oben in den Gepäckfächern oder unter dem Vordersitz verstauen. Viele Grüße Jenny
  19. Dienstag, 15. Oktober 2019 um 20:03 Uhr Marc sagt: Antworten
    Liebes TUI Fly Team, wir fliegen mit unserer 5 Monate alten Tochter Anfang November nach Lanzarote und möchten unseren Kinderwagen mit Babywanne und unseren Maxi Cosi mitnehmen. Wo und wie geben wir die 2 Dinge am besten auf und ist es kostenlos? Danke für Antwort, Marc
    • Mittwoch, 16. Oktober 2019 um 14:56 Uhr Nadine sagt: Antworten
      Lieber Marc, vielen Dank für deine Anfrage. Auf Flügen mit TUI fly dürfen Familien einen Maxi Cosi und Kinderwagen/Buggy pro Kind kostenfrei mitnehmen. Bitte wendet euch bei Ankunft am Flughafen an den Check-In Schalter, die Kollegen klären dann alles Weitere mit euch. Wir empfehlen den Maxi Cosi und ggfs. auch die empfindlichen Teile des Kinderwagens in Folie (gibt es teilweise auch am Flughafen) zu verpacken, damit keine Kratzer oder Beschädigungen durch den Transport im Frachtraum entstehen. Wir wünschen euch einen guten Flug, Nadine - TUI fly Blog Team
  20. Mittwoch, 09. Oktober 2019 um 13:55 Uhr Maik sagt: Antworten
    Liebes TUIfly-Team, wir haben einen Buggy, der zusammengefaltet in Handgepäcks-Maße fällt. Darf dieser Buggy mit in die Kabine genommen werden, oder muss er beim einchecken abgegeben werden? Freundliche Grüße
    • Mittwoch, 09. Oktober 2019 um 15:44 Uhr Jan sagt: Antworten
      Hallo Maik, den Buggy kannst du kostenlos mitnehmen. Meist dürfen die Buggys nicht mit in die Kabine genommen werden und du musst ihn beim einchecken abgeben. Du könntest ihn in eine Tasche packen und als Handgepäck mitnehmen, wenn du ihn brauchst. Aus eigener Erfahrung ist es einfacher ihn beim einchecken abzugeben. Ich wünsche einen guten Flug Jan - TUI fly Blog Team.
  21. Donnerstag, 03. Oktober 2019 um 17:07 Uhr André sagt: Antworten
    Hallo, Ich habe gehört das man mit einem Kleinkind die boardkarten ausdrucken muss, stimmt das ? Oder reicht es die boardkarten auf dem Handy zu haben ? Mfg
    • Mittwoch, 09. Oktober 2019 um 15:46 Uhr Jan sagt: Antworten
      Hallo André, ich hab die Bordkarte zur Sicherheit mit ausgedruckt, da auf der Bordkarte auf dem Handy das Kleinkind nicht direkt mit aufgeführt ist. Viele Grüße und guten Flug, Jan - TUI fly Blog Team.
  22. Montag, 30. September 2019 um 13:17 Uhr Helena sagt: Antworten
    Hallo Wir fliegen zu viert, 2 Erwachsenen+2 Kinder (5+8 Jahre) . Ist es immer noch so, dass man, auch ohne Sitzplatzreservierung, als Familie zusammengesetzt wird? Oder kann es auch sein das wir auf unterschiedliche Plätze gesetzt werden können. Gruß Helena
    • Dienstag, 01. Oktober 2019 um 12:35 Uhr Jan sagt: Antworten
      Hallo Helena,bitte wende dich an das TUI fly Servicecenter um die Belegung zu besprechen: 0511 2200 4321. Viele Grüße, Jan – TUI fly Blog Team
  23. Sonntag, 29. September 2019 um 07:33 Uhr Beatrice sagt: Antworten
    Hallo..wir fliegen am Mittwoch nach Mallorca.. dürfen die Kinder zusätzlich zum Handgepäcktrolley noch einen Rucksack mit an Bord nehmen? Liebe Grüße
    • Montag, 30. September 2019 um 10:30 Uhr Jan sagt: Antworten
      Hallo Beatrice,eine zusätzliche Handtasche, Laptoptasche oder eine kleine Kameratasche ist neben dem Handgepäckstück erlaubt. Befinden sich die Kinderrucksäcke in diesem Rahmen, wird es kein Problem geben, diese mit an Bord zu nehmen. Guck doch noch mal auf unsere Handgepäck-Bestimmungen. Wenn ihr noch weitere Tipps oder Malvorlagen für den Flug benötigt, schau dir doch mal unseren Artikel dazu an! Guten Flug Jan - TUI fly Blog Team
  24. Freitag, 27. September 2019 um 22:42 Uhr Angela sagt: Antworten
    Hallo liebes Team,Wieviel trinken darf ich denn mitnehmen für ein 2 jähriges Kind?Kosten Kindermenüs extra?Liebe Grüße
    • Montag, 30. September 2019 um 10:59 Uhr Jan sagt: Antworten
      Hallo Angela,es ist erlaubt, für Babys und Kleinkinder zubereitete Nahrung (Babygläschen und Babywasser inbegriffen) mit in die Kabine zu nehmen. Es dürfen so viel Nahrung und Flüssigkeit mitgenommen werden, wie zur Versorgung des Kindes für die Dauer des Fluges notwendig ist. Du kannst gerne auf Anfrage die Babynahrung während des Fluges aufwärmen.Es gibt auch Kindermenüs an Bord, Kosten der Menüs und die Vorbestellung kannst du auf unserer Serviceseite TUI fly Bistro & TUI fly Café einsehen. Ich wünsche euch einen guten Flug, Jan - TUI fly Blog Team
  25. Sonntag, 22. September 2019 um 14:25 Uhr Malte sagt: Antworten
    Hallo TuiFly-Team,beim Baby unter 2 Jahren hat kann ich nicht automatisch einen Sitzplatz dazu buchen, richtig? Wenn ich jedoch ein Kinderrückhaltesystem während des Flugs nutzen môchte, kann ich einen eigenen Sitzplatz buchen telefonisch nachbuchen?Danke und viele Grüße Malte
    • Mittwoch, 25. September 2019 um 10:16 Uhr Nadine sagt: Antworten
      Hallo Malte, bitte wende dich an unser Servicecenter: 0511 2200 4321, die Kollegen helfen dir gern weiter. Viele Grüße, Nadine - TUI fly Blog Team
  26. Sonntag, 15. September 2019 um 14:17 Uhr Sandra sagt: Antworten
    Liebes Tuifly-Team, wenn wir zwei Autositzerhöhungen mitnehmen wollen, müssen die in einen der Koffer? Zählen sie zu den 20kg Freigepäck pro Person? Dann wäre eine Koffer ja schon mit den Sitzerhöhungen voll. Wie kann ich sie sonst verpacken? Reisetasche oder Plastiksack? Oder einfach so mit den Koffern abgeben? Vielen Dank
    • Montag, 16. September 2019 um 13:23 Uhr Jan sagt: Antworten
      Hallo Sandra, die zwei Sitzerhöhungen können zusätzlich zum Handgepäck kostenlos mit an Bord genommen werden. Die Erhöhungen kommen dann entweder unter den Sitz oder in die Handgepäckfächer. Ihr könnt aber auch die Sitzerhöhungen z. B. in einem Reisesack als Sperrgepäck aufgeben. Ich wünsche einen guten Flug und eine tolle Reise! Jan - TUI fly Blog Team
  27. Samstag, 14. September 2019 um 20:01 Uhr Doreen sagt: Antworten
    Hallo, brauche ich für ein 4 1/2 jährigem Kind im Flieger eine Sitzerhöhung oder ähnliches? Danke im voraus für die Antwort
    • Montag, 16. September 2019 um 13:30 Uhr Jan sagt: Antworten
      Hallo Doreen,nein das brauchst du nicht. Wenn du für deine Reise eine Sitzerhöhung mitnimmst, kannst du diese auch zusätzlich zum Handgepäck kostenlos mit an Bord nehmen. Darf aber bei Start und Landung nicht genutzt werden und kommt dann unter den Sitz oder in die Handgepäckfächer. Einen extra Gurt oder ähnliches brauchst du nicht. Viele Grüße und einen guten Flug für euch! Jan - TUI fly Blog Team
  28. Freitag, 13. September 2019 um 15:28 Uhr Larissa sagt: Antworten
    Liebes TUIfly Team, wir haben für unseren Sohn (4 Monate) keinen eigenen Sitzplatz gebucht. Dürfen wir dennoch die Autoschale mit in die Kabine nehmen und in der Gepäckablage verstauen? Viele Grüße Larissa
    • Freitag, 13. September 2019 um 18:48 Uhr Nadine sagt: Antworten
      Liebe Larissa, da euer Sohn sozusagen auf dem Schoß mitfliegt, wird die Autoschale mit dem Reisegepäck abgegeben. Viele Grüße und einen guten Flug für euch! Nadine - TUI fly Blog Team
  29. Donnerstag, 12. September 2019 um 20:50 Uhr Sandra sagt: Antworten
    Liebes TuiFly-Team,darf ein Buggy (der zusammen gefaltet die Maße 114x26x22 cm hat und 4,8 kg wiegt) mit in die Kabine? Hab hier keine weiteren Infos gefunden und würde dies gern vorab wissen. Herzlichen Dank. Freundliche Grüße
    • Freitag, 13. September 2019 um 10:44 Uhr Nadine sagt: Antworten
      Hallo Sandra, der Buggy wird im Gepäckraum befördert. In der Regel dürft ihr den Buggy bis zum Flugzeug mitnehmen, an vielen Flughäfen bekommt ihr nach dem Einchecken inzwischen auch schon einen Ersatzbuggy. Habt ihr ein Hotel gebucht? Falls ja, kannst du dich dort auch proaktiv nach einem Buggys erkundigen, viele Hotels stellen diese zur freien Nutzung zur Verfügung. Viele Grüße und einen guten Flug für euch! Nadine - TUI fly Blog Team

Wir freuen uns über Kommentare!

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.