TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Aktiv

Nicht nur für Blumenkinder: Madeira mit der ganzen Familie – Teil 2

07.10.2020
TUI Reiseexperten
Alle Beiträge anzeigen

In Teil 1 unserer kleinen Madeira-Reihe hier auf dem TUI Blog haben wir dir bereits von aufregenden Wassererlebnissen berichtet. In Teil 2 zeigen wir dir, was dich kulturell Spannendes auf der Blumeninsel erwartet. Madeira ist garantiert etwas für die ganze Familie!

Nicht nur für Schlaufüchse: spannende Museen auf Madeira!

Vom Hafen aus erreichst du fußläufig etliche Museen, so auch das CR7 Museum. Ein Highlight im Urlaub auf Madeira mit der ganzen Familie. Und für die Erwachsenen ist sicherlich die Blandy’s Wine Lodge eine willkommene Abwechslung.

Eine runde Sache: das CR7 Museo

Madeira ist die Heimat von Superstar Christiano Ronaldo. Voller Stolz hat die Insel ihrem berühmtesten Bewohner eine überlebensgroße Bronzestatue gewidmet, die zunächst aufgrund ihrer dilettantischen Ausführung für viel Hohn und Spott gesorgt hat. Der Künstler hat das Denkmal nun nachbearbeitet – es befindet sich inzwischen im eigens von und für Christiano Ronaldo geschaffenen Museum. Du kannst dort seine Trophäen bewundern und seine Karriere anhand von Fotos nachverfolgen. Außerdem kannst du dich neben einer lebensgroßen Wachsfigur des Weltfußballers ablichten lassen. Schau dir hier vorab am besten an, wann das Museum geöffnet ist.

Viel zu erzählen: das Madeira Story Center

Mitten in der Altstadt am Fuße der Seilbahn zum Tropischen Garten befindet sich dieses interaktive Museum, das den Besucher spielerisch auf eine virtuelle Reise zu den vulkanischen Anfängen Madeiras schickt. Natürlich kommt auch das Zeitalter der Entdecker und Piraten nicht zu kurz. Eine spannende Geschichtsstunde für Groß und Klein. Der Eintritt beträgt 5 € und Öffnungszeiten erfährst du hier.

Hier geht dir bestimmt ein Licht auf: das Museu da Electricidade

Das Museu da Electricidade befindet sich im ehemaligen Heizkraftwerk der Inselhauptstadt. Dort erfahren Kinder alles über Elektrizität und können sogar selbst Strom erzeugen! Sicher ein außergewöhnliches Urlaubserlebnis für die ganze Familie.

Auf geht’s: lohnende Ausflüge für kleine Entdecker!

Neben jeder Menge toller Landschaften und überbordender Natur, die du mit deinen Kids bei euren Streifzügen über die Insel entdecken kannst, gibt es jede Menge lohnende Ziele für einen Familienausflug, z.B. einen spektakulären Skywalk, ein weitverzweigtes Höhlensystem oder das Aquarium von Madeira.

Geschichte zum Anfassen: der Parque Tematico da Madeira

Ebenfalls auf der Nordseite der Insel findest du in dem Städtchen Santana mit seinen typischen strohgedeckten Häusern einen der interessantesten Parks der Insel – den Themenpark Madeira. Dort dreht sich alles um die Kultur, Geschichte und Traditionen Madeiras. Auf dem Rückweg könnt ihr einen Abstecher zum Strand „Praia de Machico“ machen oder einen schönen Spaziergang durch den grünen Laurisilva-Wald unternehmen, wo ihr nach ca. 2 km einen kleinen Waldpark erreicht, der sich sehr gut für ein Picknick eignet. Dort gibt es auch eine nette Caféteria und einen Teich.

Unterirdisch: die Caves São Vicente

Eine von Madeiras bekanntesten Sehenswürdigkeiten sind die Grotten von São Vicente. Das 700 m lange bizarre Lavatunnelsystem befindet sich im Norden der Insel, etwa 35 km von Funchal entfernt. Die Höhlen entstanden vor sage und schreibe 900.000 Jahren bei einem Vulkanausbruch. Für die Tour durch die Höhle mit anschließendem Besuch des Infozentrums, wo ihr Wissenswertes über den Vulkanismus auf Madeira erfahrt, planst du am besten eineinhalb Stunden ein. Kein absolutes Muss, aber eine gute Wahl an einem Regentag.

Schwindelerregend: der Cabo Girão Skywalk

Bist du wirklich schwindelfrei? Dann solltest du dir den Cabo Girão Skywalk nicht entgehen lassen: Das Cabo Girão ist eine Steilklippe im Süden Madeiras, die mit ihren 580 m Höhe zu den höchsten Steilklippen Europas zählt. Die Glasboden-Plattform des spektakulären Skywalks ist der des Grand Canyon in den USA nachempfunden – die Aussicht auf die darunter liegenden Terrassenfelder und das Meer ist atemberaubend schön! Am Aussichtspunkt findest du eine Bar und ausreichend Parkplätze.
Unterhalb der Klippe gibt es auf ca. 300 m Höhe ein Restaurant, von dem aus man für 5 € mit der Seilbahn über die Terrassenfelder zum (Stein-) Strand fahren kann. Der Ausblick und die Fahrt lohnen sich, der Strand nicht unbedingt…

Über den Dächern von Funchal: zum Jardim Tropical de Monte und zurück

Der Klassiker unter den Stadttouren in Funchal ist eine Gondelfahrt hinauf zum Monte – zurück geht es stilecht mit dem Korbschlitten! Unweit des Marktes in der Altstadt startet die Luftseilbahn hinauf zum Villenviertel Monte. Auf der rund 20-minütigen Fahrt schwebst du über den Dächern von Funchal und kannst die vielen schönen Stadtgärten und Häuser bewundern. Oben angekommen erwartet dich der paradiesische tropische Garten Monte Palace mit Mammutbäumen, riesigen Palmfarnen, Orchideen und skurrilen orientalischen Figuren. Ebenfalls lohnenswert ist ein Besuch der katholischen Wallfahrtskirche Nossa Senhora do Monte. Zurück könnt ihr dann die halbe Strecke mit dem berühmten Korbschlitten fahren! Für den restlichen Weg nehmt ihr am besten den Bus oder ein Taxi.

Madeiras üppiger Festivalkalender

Madeira hat über das Jahr verteilt einen prallgefüllten Festivalkalender zu bieten. Vielleicht kannst du mit deiner Familie ja eines dieser einzigartigen Feste miterleben?
Los geht es im Februar mit dem Karneval: Die Samba-Umzüge zu heißen Latino-Rhythmen zählen zu den farbenfrohsten Paraden außerhalb von Rio!
Im April folgt dann das ebenfalls sehr bunte und prächtige Blumenfest, bei dem sich ganz Funchal in ein einziges Blütenmeer verwandelt.
Im Juni erwartet euch am Hafen von Funchal das Festival do Atlántico mit zahlreichen Konzerten und anderen kulturellen Highlights.
Im September feiert dann die Insel Porto Santo den Entdecker Chrisopher Kolumbus. Das Kolumbus-Festival lässt die Epoche der großen Seefahrer und Piraten mit zahlreichen Musik- und Theateraufführungen wiederaufleben.
Zu Silvester erwartet dich in der Inselhauptstadt wohl eines der stimmungsvollsten Feuerwerke weltweit – einfach mega!

Zu guter Letzt: angesagte YouTuber auf der Blumeninsel

Falls du jetzt immer noch ein paar Argumente brauchst, um deine halbwüchsigen Teenager-Kinder von den Vorzügen Madeiras zu überzeugen – die You Tuber Unge und Reved haben sich sicherlich nicht ohne Grund dauerhaft auf der Insel niedergelassen und füttern ihre Chanels seit geraumer Zeit von Madeira aus. Auch You Tube-Star Rewi (rewinside) kommt häufig zu Besuch auf die Blumeninsel.

Unser Fazit für einen Urlaub mit der Familie auf Madeira:

Madeira ist auch oder gerade mit Kindern ein tolles Reiseziel. Das Klima ist super angenehm, es gibt viel zu erleben und sogar das Baden am oder im Meer ist an einigen Stellen gefahrlos möglich – also nichts wie hin! Madeira bietet der ganzen Familie einen tollen, abwechslungsreichen Urlaub.


Wir freuen uns über Kommentare!

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.