TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Aktiv

Wandern in Deutschland: Die 10 schönsten Wanderwege in Deutschland

19.03.2021
Wandern in Deutschland liegt im Trend. Besonders in diesen Zeiten sehnen wir uns nach Natur und Bewegung. Wanderrouten gibt es mehr als ein Paar Wanderschuhe aushalten kann. Bei einem Wegnetz von mehr als 300.000 Kilometern fällt die Auswahl schwer. Wir zeigen dir die schönsten Wanderwege in Deutschland.

+++Gerade jetzt in Corona-Zeiten kann Wandern in Deutschland zur Geduldsprobe werden, die Gefahr großen Andrangs besteht. Bevor du dich zu einem Ziel aufmachst, informiere dich deshalb über die erwartete Auslastung bei der örtlichen Touristeninformation, dem zuständigen Wanderverein oder Naturschutzzentrum.+++

Wandern in Deutschland: Das erwartet dich in diesem Artikel:

1. Die Uckermark (Brandenburg)

2. Lüneburger Heide (Niedersachsen)

3. Harz (Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen)

4. Oberlausitz (Sachsen)

5. Erzgebirge (Sachsen)

6. Thüringer Wald (Thüringen)

7. Siebengebirge (Nordrhein-Westfalen)

8. Eifel (Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz)

9. Schwäbische Alb (Baden-Württemberg, Bayern)

10. Schwarzwald (Baden-Württemberg)

1. Die Uckermark (Brandenburg)

Ab Feldberg geht es auf unserer nördlichsten Route, dem Märkischen Landweg, 188 Kilometer bis nach Mescherin kurz vor Polen. Die zehn Etappen können natürlich auch einzeln gemeistert werden. Du durchstreifst unter anderem den Nationalpark Unteres Odertal: Als eine der intaktesten Flussauenlandschaften Europas ist der Nationalpark ein absolutes Paradies für Wasservögel – damit auch für Naturfreunde.

Übrigens: Unterwegs können auch Kanus ausgeliehen werden, um ganz (nicht buchstäblich) in die Welt der Flüsse und Seen fernab des Wanderwegs einzutauchen. Eine willkommene Abwechslung besonders beim Wandern mit Kindern.

2. Lüneburger Heide (Niedersachsen)

Einer der schönsten Wanderwege in Deutschland: Der von Fischbek nach Celle führende, 223 Kilometer lange Heidschnuckenweg. Die Namenspatronin, also die Heidschnucke, grast hier überall und wird wegen ihres schmackhaften Fleisches gehalten.

Die gehörnte Schafsrasse ist zu beneiden, lebt sie doch in einer der schönsten Regionen Deutschlands, der Lüneburger Heide. Die sanftwellige Landschaft erfordert keine sportlichen Höchstleistungen, ideal zum Wandern mit Kindern. Die höchste Stelle ist gerade mal 169 Meter hoch, „Wilseder Berg“ genannt. Gönn dir diesen niedlichen Aufstieg im Herzen der Heide. Besonders zur Wollgrasblüte im Mai und zur Heideblüte im Spätsommer ist der Ausblick atemberaubend. Im Herbst dafür versetzt dich der Nebel über Totengrund und Pietzmoor in eine mystische Welt.

Mehr über einen Wochenendtrip in die Lüneburger Heide liest du von TUI Bloggerin Nicole: Lüneburger Heide – ein Traum in Lila

3. Harz (Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen)

Informiert man sich über Fernwanderwege in Deutschland, stößt man schnell auf den Harzer-Hexen-Stieg. Der führt den Wanderer von Osterode 94 Kilometer bis nach Thale. Dabei durchquerst du den Harzer Nationalpark mit jahrtausendealten Mooren und bizarren Felsen, zwischen denen Luchs und Wildkatze umherschleichen. Und auch seine Majestät der Brocken liegt auf der Route.

Der sagenumwobene Harz bietet viele fortgeschrittene Wanderwege an, schließlich befinden wir uns hier bereits im steileren Mittelgebirge. Aber es lohnt sich: Fernwanderwege wie der Kaiserweg lassen das Kulturliebhaber-Herz höher schlagen. Ziel ist das Kyffhäuserdenkmal zu Ehren von Kaiser Wilhelm I., mit 81 Metern Höhe das drittgrößte Denkmal Deutschlands!

4. Oberlausitz (Sachsen)

107 Kilometer von Neukirch bis nach Zittau schlängelt sich der Oberlausitzer Bergweg. Zwei Landschaften durchquerst du: das Oberlausitzer Bergland und das Zittauer Gebirge, geformt aus Granit, Sandstein und Vulkanit. Auf dem wohl bekanntesten Berg des Zittauer Gebirges, dem Oybin, ruhen die romantischen Ruinen der böhmischen Königsburg und des Klosters Oybin.

Der Oberlausitzer Bergweg mag einer der schönsten Wanderwege in Deutschland sein, doch der Höhenunterschied von 600 Metern fordert seinen Tribut. Als Alternative empfehlen wir den Fernwanderweg umgekehrt zu laufen und eine weitere Sehenswürdigkeit mitzunehmen: Die Zittauer Schmalspurbahn. Abfahrt ist Zittau, die beiden Endstationen Jonsdorf und Oybin liegen am Oberlausitzer Bergweg. Wer vorher aussteigt, entdeckt ganz andere Facetten der Oberlausitz.

5. Erzgebirge (Sachsen)

Unter anderem durchs „Arzgebirg“ schlängelt sich der 285 Kilometer umfassende Kammweg von Altenberg-Geising bis nach Blankenstein. Mit seinen dichten Wäldern, den Schlössern und Burgen hat er es bereits in die Top 10 bei der Wahl zu Deutschlands Schönstem Wanderweg 2021 geschafft.

Das Erzgebirge ist vom Bergbau geprägt, unter vielen Orten sieht es aus wie in einem Schweizer Käse. Ein Muss ist deswegen der Besuch eines der liebevoll gestalteten Erzgebirgsmuseen, wie jene in Annaberg-Buchholz und in Freiberg!

6. Thüringer Wald (Thüringen)

Von Hörschel bis nach Blankenstein, unter anderem durch den Thüringer Wald, führt der 170-Kilometer-mächtige Höhenweg Rennsteig. Daneben sind das Schiefergebirge und der nördliche Teil des Frankenwaldes enthalten. Bis zu 100.000 Besucher jährlich wissen das zu schätzen: Wandern in Deutschland wird nirgendwo so enTUIsiastisch, nein, enthusiastisch betrieben wie hier.

Zweites Highlight im Thüringer Wald: Die Region Grünes Band, in der die ehemalige deutsch-deutsche Grenze zwischen Thüringen und Bayern im Mittelpunkt steht. Auf historischen Erlebnistouren wirst du mit Audioguides von Ort zu Ort geführt und lernst dabei viel über die Geschichte der Teilung.

7. Siebengebirge (Nordrhein-Westfalen)

Der Rheinsteig fordert dich mit 320 Kilometern Länge heraus. Start ist Bonn, Ziel Wiesbaden. Nicht nur der geografische Höhepunkt des Siebengebirges ist der Drachenfels mit dem malerischen Schloss Drachenburg. Laut knatternd bringt dich Deutschlands älteste Zahnradbahn von 1883 nach oben.

Das Siebengebirge beherBERGt mehr als vierzig Berge und dem Naturraum wird eine romantische Atmosphäre nachgesagt. Wandernswert sind auch das Nachtigallental und das Annatal/Tretschbachtal.

8. Eifel (Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz)

313 Kilometer führt der Eifelsteig von Aachen bis nach Trier. Hier erlebst du das größte noch intakte Hochmoor Europas, Hohe Venn. Im Nationalpark Eifel erwarten dich viele seltene Tierarten, wie die Sumpfspitzmaus und der Blauschillernde Feuerfalter.

Verpassen solltest du auf keinen Fall die Vulkaneifel und deren Zeugnisse der namensgebenden vulkanischen Aktivitäten, allen voran die Eifelmaare. In der Uferzone des Laacher Sees treten noch heute vulkanische Gase aus. Vorsicht heiß!

9. Schwäbische Alb (Baden-Württemberg, Bayern)

Der Albsteig: Von Tuttlingen geht es 350 Kilometer bis nach Donauwörth. Viele Burgen, wie Burg Hohenneuffen, Burg Teck und die riesige Burg Hohenzollern erfreuen den Wanderer. Der Prachtbau der Hohenzollern ist in sehr gutem Zustand, obwohl er wahrscheinlich schon in der ersten Hälfte des 11. Jahrhunderts erbaut wurde.

Das 200 Kilometer lange und bis zu 40 Kilometer breite Mittelgebirge bietet viele geologische Besonderheiten. Wanderer sollten sich eine der rund 2.500 Höhlen im Karstgestein anschauen. Am spektakulärsten ist sicherlich die Laichinger Tiefenhöhle, die tiefste begehbare Schachthöhle in Deutschland.

10. Schwarzwald (Baden-Württemberg)

Nun sind wir ganz im Süden angekommen. Zeit für eine Herausforderung: Der Schluchtensteig. Auf den 119 Kilometern von Stühlingen bis nach Wehr erfordern vorwiegend schmale Pfade und steile Bergflanken gute Trittsicherheit und Selbsteinschätzung.

Beim Wandern in Deutschland gehört der Schwarzwald einfach dazu. Auf den Spuren der Gebrüder Grimm kannst du märchenhafte Dörfer erkunden, Kinder kommen dabei voll auf ihre Kosten. Die Erwachsenen können die müden Füße in einem der vielen Heilbäder hochlegen. Und in Gedanken den nächsten Trip planen.

Noch mehr Inspiration für deinen Wandern in Deutschland Urlaub findest du hier:

Die schönsten Seen in Deutschland
TUI Cars: Die schönsten Mittelgebirge Deutschlands
Die 10 schönsten Nationalparks in Deutschland


Wir freuen uns über Kommentare!

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.