TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Ratgeber

Warum Gästebewertungen so wichtig sind – Interview mit Kerstin Stegmann

16.05.2018
TUI Reiseexperten
Alle Beiträge anzeigen

Urlaub mit TUI ist ein Qualitätsversprechen. Die Zufriedenheit unserer Gäste das wichtigste Ziel. Damit der Urlaub so perfekt wird, wie ihr ihn verdient, arbeiten wir daran, uns ständig zu verbessern. Ein elementares Instrument hierfür ist die TUI Gästebefragung. Wir haben mit TUI Mitarbeiterin Kerstin Stegmann aus dem Bereich Quality Management darüber gesprochen, warum es so wichtig ist, eine Gästebewertung nach dem Urlaub abzugeben.

HALLO KERSTIN. AUF DER TUI.COM KANN JEDER DIE BEWERTUNGEN UND WEITEREMPFEHLUNGEN VORHERIGER URLAUBER EINSEHEN. WANN DARF ICH DENN SELBST EINE BEWERTUNG ABGEBEN?

Kerstin Stegmann im Interview zum TUI FAMILY Champion

Kerstin Stegmann im Interview

Jeder gereiste TUI Gast ab 14 Jahren kann an der TUI Gästebefragung teilnehmen. Ausgenommen sind Buchungen, die ausschließlich Einzelleistungen, wie Flug, Mietwagen oder Versicherung beinhalten.

Es gibt drei Möglichkeiten an unserer Online-Befragung teilzunehmen:

  • Wenn unsere Gäste über TUI.com gebucht haben, erhalten sie nach Ende ihrer Reise eine Mail, in der sie ein Link direkt zur Befragung führt.
  • Über unser Serviceportal „Meine TUI“ erhalten gereiste TUI Gäste, wenn Sie sich dort angemeldet haben, nach Ende ihrer Reise eine Mail, in der ein Link sie direkt zur Befragung führt. Oder sie klicken einfach direkt im Serviceportal auf den Reiter „Gästebefragung“.
  • Mit dem auf der Reisebestätigung oder Reiseplan eingedruckten Zugangscode können unsere Kunden sich nach Ende ihrer Reise unter www.TUI-Befragung.de einloggen.

WAS PASSIERT MIT MEINER ABGEGEBENEN GÄSTEBEWERTUNG?

Die Gästebewertungen werden von einem Marktforschungsinstitut mit Sitz in Deutschland gesammelt und anonymisiert an uns geschickt. Diese Informationen leiten wir sofort in verschiedene Systeme, damit Kunden, Vertriebs- und Hotelpartner die Möglichkeit haben sich zu informieren und mit den Daten zu arbeiten. Auf TUI.com aktualisieren wir täglich die Gästefeedbacks, denn Bewertungen anderer Urlauber werden immer wichtiger für die Planung einer Reise.

Für uns im Team des Qualitätsmanagements sind die Daten Basis für zahlreiche Analysen. Wir betrachten dabei alle Kontaktpunkte, die unsere Kunden während einer Reise erleben: Angefangen von der Buchung, über Flug, Transfer, Hotel, eventuellen Ausflügen bis hin zum Rückflug.

Wir sind wirklich sehr dankbar für die vielen Feedbacks, die wir bekommen. Diese können wir intensiv nutzen, um uns stets zu verbessern und die Reisen unserer Gäste zum schönsten Erlebnis werden zu lassen.

TUI - Damit der Urlaub zum schönsten Erlebnis wird

Reisen mit TUI – Damit der Urlaub zum schönsten Erlebnis wird

WARUM SOLLTE ICH ALS URLAUBER EINE GÄSTEBEWERTUNG VORNEHMEN?

Die Bewertungen sind für uns sehr wertvolle Informationen, um unser Angebot stetig zu verbessern. Und wenn ich „uns“ sage, dann meine ich zahlreiche Abteilungen und Kollegen weltweit, die wirklich diese Rückmeldungen lesen!

Gleichzeitig ist das Feedback ein tolles Dankeschön für die vielen Mitarbeiter, die sich während der Reise viel Mühe gegeben haben, um den Gast zufriedenzustellen – mit nur zehn Minuten Aufwand honoriert man die tägliche Arbeit von vielen Menschen. Die Bewertungen sind außerdem eine große Hilfe für zukünftige Urlauber.

Wir möchten uns natürlich bei den Gästen bedanken, die an der Befragung teilnehmen. Daher verlosen wir jährlich zwölf Reisegutscheine im Wert von je 1.000 Euro.

Zufriedene, glückliche Gäste - das ist unser wichtigstes Ziel

Zufriedene, glückliche Gäste – das ist unser wichtigstes Ziel

WIE VIELE GÄSTE NEHMEN DENN IM SCHNITT AN DER GÄSTEBEFRAGUNG TEIL?

Hunderttausende Gäste beteiligen sich jährlich an der TUI Gästebefragung.

WAS PASSIERT DENN BEI BESONDERS GUTEM/SCHLECHTEM FEEDBACK?

Jedes Feedback ist für uns sehr wertvoll!

Da wir täglich auf die aktuellen Zufriedenheitswerte schauen, können wir bei negativem Feedback schnell reagieren. In unseren Urlaubsregionen sitzen circa 40 Qualitätsmanager und hunderte Reiseleiter, die mit den Partnern ins Gespräch gehen: Hoteliers, Ausflugs- und Transferagenturen. Bei dauerhaft negativen Bewertungen bieten wir den Hotels auch konkrete Schulungsmaßnahmen durch unsere TUI Trainer an, zum Beispiel für die Rezeptionisten oder für die Zimmermädchen. Außerdem stellen wir unseren Hotels eine Qualitätsplattform zur Verfügung. Auf dieser Homepage sehen sie täglich aktualisiert ihre Bewertungen und können sofort darauf reagieren und ihren Gästen auch darauf antworten.

Jede abgegebene Bewertung hilft uns, unser Angebot stetig zu verbessern!

Jede abgegebene Bewertung hilft uns, unser Angebot stetig zu verbessern!

Viele Hoteliers haben verstanden, wie wichtig es ist, gute Bewertungen zu haben und diese auch zu zeigen. Denn aus verschiedenen Studien wissen wir, dass sich die Mehrheit der Reisenden vor der Buchung an den Bewertungen anderer Urlauber orientiert. Die Erfahrungen, die andere Urlauber bereits gemacht haben, werden mehr und mehr zum wichtigen Entscheidungskriterium bei der Buchung.

Deshalb sind unsere TUI Awards auch ein sehr wichtiges Aushängeschild für unsere Partner. Sie bieten unseren Kunden einerseits Orientierung bei der Hotelauswahl und andererseits verlässliche Qualität aus Sicht von vorher gereisten Gästen.

Wir haben dieses Jahr erstmals eine neue Qualitätsauszeichnung für familienfreundliche Hotels verliehen: den TUI FAMILY Champion. Mit dieser Auszeichnung wollen wir explizit den Familien eine bessere Orientierung ermöglichen, das für sie passende Hotel zu finden. ► Mehr Infos zum TUI FAMILY Champion gibt es hier

VERPFLEGUNG, SAUBERKEIT, SPORTANGEBOT: WAS IST GÄSTEN IM URLAUB DENN AM WICHTIGSTEN?

Auf Basis der Gästezufriedenheitsdaten können wir berechnen, was unseren Gästen am wichtigsten ist. Zu den Top 3 gehören in der Regel: Essen & Trinken, der Service sowie Sauberkeit & Zustand des Hotels. Deshalb beobachten wir diese Faktoren besonders intensiv, weil sie einen hohen Einfluss auf die Qualität des gesamten Urlaubes haben.

WIE WAHRHEITSGETREU SIND EIGENTLICH DIE HOTELBEWERTUNGEN? KÖNNEN FAKES AUSGESCHLOSSEN WERDEN?

Das unterscheidet unsere TUI Gästebefragung von öffentlichen Hotelbewertungsportalen: Es ist nur für wirklich gereiste TUI Gäste möglich, an der Online-Befragung teilzunehmen. Dadurch schließen wir aus, dass Bewertungen von nicht-gereisten Kunden abgegeben werden oder sogar von beauftragten Agenturen formuliert werden. Dies ist uns sehr wichtig, denn auf Basis unserer TUI Gästebefragung erarbeiten wir viele Maßnahmen zur Qualitätsverbesserung. Wir lassen uns regelmäßig vom TÜV überprüfen, um genau diese Fälschungen auszuschließen. Wir sind sehr stolz darauf, dass das Ergebnis des Tests jeweils „Sehr gut“ lautet!

VIELEN DANK KERSTIN FÜR DAS TOLLE INTERVIEW!

Mehr Infos zum Bereich TUI Quality Support und deren Leistungen erfahrt ihr ► hier.

  1. Samstag, 04. Juli 2020 um 00:07 Uhr Ralf Becker sagt: Antworten
    Habe am 30.6.2020. Eine Reise nach Gran Canaria für den 8.7.2020 ins Hotel RIU Palace Maspalomas gebucht für 2Wochen. Habe die Reise Unterlagen am 1.7.2020 erhalten. Danach habe ich probiert das Hotel telefonisch zu erreichen, was mir allerdings nicht gelang. Deshalb habe ich ein anderes RIU Hotel angerufen um zu hören ob ich dort verbunden werde. Dort wurde mir dann mitgeteilt das das Hotel RIU Palace Maspalomas erst im August 2020 öffnet. Wurde anschließend mit der RIU Zentrale verbunden die mir dieses Ergebnis nochmals bestätigte. Darauf habe ich mich telefonisch an TUI gewandt wo ich 4mal von den Mitarbeitern nach meinem Vorliegen, immer durch auflegen des Telefon Hörer entfernt wurde. Bis dann ein Mitarbeiter sich dann der Sache annahm und mir mitteilte, er würde sich drum bemühen. Müsste aber 1Woche auf eine Antwort warten. Worauf ich ihm mitgeteilt habe das 1Woche zu lange ist weil die Reise am 8.7.2020 los geht und bis dahin alles geklärt sein muss. Darauf teilte mir der Mitarbeiter von TUI mit , dann hätte ich Pesch gehabt. Finde es eine Frechheit so mit einem Kunden um zu gehen. Da die Reise auch komplett bezahlt wurde. Zumal die Reisebranche sich beschwert durch Corona nichts zu tun zu haben. Mir kommt es er so vor ,das man keine Lust zum Arbeiten hat. Man sollte sich schämen.
    • Montag, 06. Juli 2020 um 17:03 Uhr TUI Bloggerin Julia sagt: Antworten
      Hallo Ralf, vorab möchte ich mich für die Unannehmlichkeiten entschuldigen. Bitte wende dich direkt an unsere Hotline: 0511-567-8600 oder nutze die Chat-Funktion. Diese findest du unter: https://www.tui.com/service-kontakt/kontakt/fragen-zur-buchung/ Bitte gib auch bei Angabe dringend dein geplantes Reisedatum mit an, damit ggf. eine Umbuchung auf ein anderes Hotel schnell erfolgen kann. Wir freuen uns, wenn du einen erholsamen und schönen Urlaub mit uns verbringst. Alles Gute, Julia
  2. Dienstag, 23. Juni 2020 um 09:55 Uhr Wladimir Wulfert sagt: Antworten
    Einmal mit TUI , nie wieder mit TUI Zuerst wurde uns empfohlen unsere Reise nach Bulgarien umbuchen. Ok. Corona und die Grenzen dicht. Haben nach Kroatien umgebucht , da die Grenzen auf sind. Dannach haben uns Berater Angst angejagt und haben uns überredet ein Reiseguthaben zu nehmen und die Reise nach Kroatien zu stornieren. Als wir neue Reise buchen wollten, haben die lange gezögert. Am Ende passendes Hotel war gefunden und gebucht, ABER den Reisegutschein nicht verrechnet. Hauptsache Geld wurde kassiert! Reiseguthaben hat Wert von Stück Klopapier?! Unprofessionell ! Bin bereit den Anwalt anzuschalten, wenn sich das nicht klärt.
    • Donnerstag, 25. Juni 2020 um 14:09 Uhr TUI Bloggerin Miriam sagt: Antworten
      Hallo Wladimir, es tut uns leid, dass du solche Unanehmlichkeiten bei deiner Urlaubsbuchung mit TUI machen musstest. Leider kann ich deinen Sachverhalt so nicht nachvollziehen. Bitte wende dich doch telefonisch an unser Kontaktcenter oder schreibe im Chat mit unseren Kollegen. Diese können dir sicher weiterhelfen. Dein Reiseguthaben kannst du übrigens problemlos hier einsehen und auch einlösen: https://www.tui.com/reiseguthaben/ Herzliche Grüße, Miriam
  3. Mittwoch, 06. Mai 2020 um 14:13 Uhr Thomas Stöwhase sagt: Antworten
    Eine gebuchte Reise ab dem 9.4.2020 mit Mein Schiff Herz wurde abgesagt, was ja zu erwarten war. Wochen vor der Corona Krise bat ich darum das TUI den Reisebetrag behalten kann, damit ich in 2021 eine andere Kreuzfahrt buchen kann. Ihre Antwort dazu,...Nein dann müssen Sie stornieren und die anfallenden Gebühren zahle. Also warteten wir auf die offizielle Absage und teilten mit das eine Umbuchung nicht in Frage kommt und wir gerne den Reisepreis erstattet hätten. Die wurde uns nach 2 Tagen auch schriftlich bestätigt. Der Gesetzgeber gibt Ihnen hierfür eine Frist von 2 Wochen. Nach nunmehr mehreren Wochen regt sich weder die TUI noch das Reisebüro. Ich mag Ihnen einfach mitteilen, das ich dies absolut unverschämt empfinde und Ihren "Konzern" niemandem mehr empfehlen werde. Es geht um mehrere Tausend Euro und TUI stellt sich einfach tot, ohne irgendwelche Informationen abzugeben. Nun teilte das Reisebüro mit, das ab Ende Mai die ersten Auszahlungen erfolgen sollen. Sie buchten den vollen Reisepreis ab und haben dafür null komma null Leistung erbracht. Mit dem Geld von anderen kann man das Unternehmen natürlich auch über Wasser halten. Sie hatten gehofft die Reisenden mit einem bis Ende 2021 gültigen Reisegutschein zu vertrösten. In meinem Fall(s.o.) hatten Sie die Chance dazu. Für die Situation haben wir alle ein wenig Verständnis, aber so sollte man nicht mit Kunden umgehen. Absolutes NOGO
    • Montag, 11. Mai 2020 um 15:04 Uhr TUI Bloggerin Julia sagt: Antworten
      Hallo Thomas, wir verstehen deine Sorge und danken dir für dein Feedback. Aufgrund der Vielzahl an Stornierungen kommt es zu Verzögerungen in der Abwicklung. Unsere Kollegen tun alles, um so schnell wie möglich Abhilfe zu schaffen. Wir wollen unsere Kunden nicht verärgern, auch uns stellt diese nie dagewesene Situation vor neue Herausforderungen. Wir würden uns natürlich sehr freuen, wenn du weiterhin Kunde der TUI bleibst. Alles Gute, Julia
  4. Sonntag, 26. April 2020 um 17:19 Uhr Andreas Eichler sagt: Antworten
    Nachdem uns TUI-Cruises als Veranstalter die Schiffsreise mit „Mein Schiff 4“ (Vorgang-Nr.1871249) im März absagte und daraufhin unsere ordnungsgemäße Stornierung und Rückforderung des gezahlten Reisepreises erhielt, haben wir diesen auch nach vier Wochen nicht zurück erhalten. Was bleibt nach dieser Erfahrung mit der TUI: Anzeige mit Forderung auf Schadenersatz und wegen Betruges. Da ist es gut, eine Rechtschutzversicherung zu haben. Andreas Eichler u. Esmeralda Lehmann
    • Montag, 11. Mai 2020 um 14:51 Uhr TUI Bloggerin Julia sagt: Antworten
      Hallo Andreas, Hallo Esmeralda, wir verstehen ihre Sorge, jedoch können wir an dieser Stelle nicht helfen. Aufgrund der Vielzahl an Stornierungen kommt es zu Verzögerungen in der Abwicklung. Bitte wenden Sie sich mit ihrer Buchungsnummer an unseren Kundenservice. Alles Gute, Julia
  5. Dienstag, 28. Januar 2020 um 18:04 Uhr Dasecke sagt: Antworten
    Wir waren vom o2.01202-16.012020 im XQ El Palacete. Wunderschöner, erholsamer Urlaub, bei vollster Zufriedenheit. Hotel insgesamt nicht zu übertreffen u. zwar auf allen Gebieten. Einziges Manko, die für dieses Hotel zuständige Reiseleitung. Völlig inkompetent u. fast ahnungslos. Reise wurde mit dem dazugehörigen Taxitransfer gebucht. Für die Rückreise wurde auf Nachfrage dieser Transfer bestätigt. Bei Rückreise sollten wir dann jedoch unsere Koffer bis zum Vorplatz des Hotel Calpyso bringen um dann mit einem Bus zum Flughafen gebracht zu werden. Ich bin schwerbehindert mit GdB 100 v.H, Merkzeichen G, aG u. B; bin u. a. auf einen Rollator bzw. Rollstuhl angewiesen. Hat man seitens der TUI die vereinbarte Leistung einer Reise nicht mehr erbringen wollen u. die Reisekonditionen zwischenzeitlich geändert ??? Handelt sich bei dieser Vorgehensweise um eine Täuschung der Reisenden ?????? Der Informationsfluss zwischen TUI u. dem Info-Schalter für den Rollstuhlservice auf Fuerte u. der Reiseleitung ist dringend verbesserungswürdig. Keiner weiß vom anderen, dass ein Reisender diesen Service in Anspruch nehmen möchte. MfG Claus-Dieter Dasecke
    • Montag, 10. Februar 2020 um 09:50 Uhr TUI Bloggerin Miriam sagt: Antworten
      Hallo Claus-Dieter. Wir freuen uns, dass du einen schönen Urlaub im XQ El Palacete verbracht hast und möchten uns für die Unannehmlichkeiten entschuldigen! Ich gebe dein Feedback an die zuständigen Kollegen weiter, damit dies nicht nochmal vorkommt. Viele Grüße, Miriam
  6. Dienstag, 28. Januar 2020 um 09:27 Uhr Fischer sagt: Antworten
    Tui ist für mich gestorben! Nie wieder mit Tui! Bin seid fast 30 Jahren mit Tui in den Urlaub, war zufrieden, überhaupt mit dem First Reisebüro Würzburg. Nun habe ich die Tui Card, ist ja schön, Reiserücktrittversicherung ist ja dabei, wenn man stornieren muss bekommt man ja sein Geld zurück, keine Stornogebühren. Aber nun kommts, MDT, der die Abwicklung bei einer Stornierung durch Krankheit macht, ist der letzte Verein. Zu beachten, nicht der Kunde bzw. der Arzt gibt an wann abgebrochen werden muss, sondern MDT, denn sobald was passiert oder man krank wird, wo es sein könnte, das man die Reise nicht antreten kann, auch wenn nichts klar ist, muss man sich ans Reisebüro bzw. MDT wenden, denn MDT entscheidet dann ob storniert werden muss oder nicht! Klar, Geld sparen, egal wie. Also, liebe Tui, für mich ist das nicht nachvollziehbar, so mit einen Menschen umzugehen, das nicht der Kunde, nicht der Arzt, sondern die Versicherung entscheidet ob man in den Urlaub darf oder nicht. Ich habe an dem Tag storniert an dem mein Arzt sagte, ich muss doch stornieren, schlimmer wie erhofft, ich muss nochmal ins Krankenhaus. Das schlimmste daran überhaupt, TUI interessiert es nicht die Bohne, keine Hilfe usw.. Wenn ich nicht selbst die eigentliche Versicherung, die Kravag, angeschrieben hätte, wäre ich auf 20% der Reisekosten sitzen geblieben, so durch einen Vergleich, auf knapp 10%, sind aber auch noch ca. 500Euro. Meine Meinung, das sollte bei einer Buchung den Kunden mitgeteilt werden, wenn eine Krankheit festgestellt wird, erst ins Reisebüro bzw. MDT informieren, dann ins Krankenhaus und Befund abwarten! Oder wenigstens, lesen sie bitte das Kleingedruckte, in der Sache, wann ist die Versicherung über einen Krankenstand zu informieren!!! Nicht auf den Arzt hören, sondern auf MDT, denn die entscheiden ob und wann storniert werden muss!
    • Montag, 10. Februar 2020 um 09:53 Uhr TUI Bloggerin Miriam sagt: Antworten
      Wir können den Sachverhalt ohne Angaben zu Deiner Reise leider nicht nachvollziehen. Bitte melde dich mit Deiner Vorgangsnummer bei uns oder wende Dich direkt an die TUI Card Infoline Reisebüros mit der Hotline 0511 567 - 8914 bzw. per Mail an tuicard@tui.de. Danke und herzliche Grüße, Miriam
      • Montag, 17. Februar 2020 um 08:21 Uhr Fischer Detlef sagt: Antworten
        Hallo, hier die Vorgangsnr. 42601229
  7. Freitag, 27. Dezember 2019 um 12:15 Uhr behnecke sagt: Antworten
    hotel gut.meiner frau koffer nicht angekommen.wollten nach 14 tagen einen Rückflug.mussten 520 euro bezahlen.machten wir.tag später Nachricht wir sollten nochmal über 1000 euro zahlen es wäre ein prämienflug.wir hatten von haus aus einen prämienflug gebucht.520 euro zurück bekommen.kein flug 2tage vor abflug hat unsere Reiterin unseren Rückflug nicht bestätigt auch unsere Abholung war nicht klar.kommentar:vergessen.so war unser Urlaub,wunderbar.
    • Donnerstag, 02. Januar 2020 um 12:45 Uhr TUI Bloggerin Miriam sagt: Antworten
      Hallo. Bei eurem Urlaub gab es ja anscheinend so einige Missverständnisse. Ich kann den Fall von hier aus leider nicht nachvollziehen, daher wendet euch für eine Reklamation der Reise bitte direkt an das TUI Servicecenter oder erstellt eure Reklamation direkt online über: https://www.tui.com/service-kontakt/kontakt/reklamation-nach-ihrer-reise/Beste Grüße und ein gesundes & frohes neues Jahr 2020. Miriam
  8. Donnerstag, 28. November 2019 um 06:04 Uhr Alex sagt: Antworten
    Jetzt hassen wir TUI und wir werden bei euch nie wieder was bestellen. Das ist ein Prinzip. Gestern sollten wir nach Lanzarote fliegen und am Flughafen Frankfurt bei Checkin haben wir erst erfahren dass wir ein Baby Reisepass nicht dabei haben. Uns dürften nicht einchecken, TUI hat nicht erlaubt! ich habe mit meine kleine zum TUI Reisebüro gelaufen und auch dort ohne erfolg. Sitzen 3 Personen mit völlig gleichgültigen Gesicht "nein, geht nicht". Ich konnte eine Passkopie zeigen, Geburtsurkunde. Verdammt das ist doch eine Schengen Zone!! Man könnte doch ausnahmsweise einchecken!!Bei anderen Fluggesellschaften geht das. Aber für TUI Personal war absolut egal, fliegen wir oder nicht. Wir haben andere Ticket für 500 Euro gekauft und fliegen am übernächsten Tag.Diese Stress was wir am Flughafen erlebt haben VERGESSEN WIR NIE!!!
    • Freitag, 29. November 2019 um 16:52 Uhr TUI Bloggerin Miriam sagt: Antworten
      Hallo Alex, es tut mir leid, dass du diese Erfahrung machen musstest, jedoch richten wir uns nach den allgemeinen Einreisebedingungen für Spanien (https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/spanien-node/spaniensicherheit/210534) und hier ist das Mitführen eines Kinderreisepasses vorgeschrieben. Wir verweisen jeden Kunden auf der Reisebestätigung darauf hin, sich über die Einreisebestimmungen zu informieren, eine Einreise ohne gültigen Ausweis ist nie möglich. Viele Grüße, Miriam
  9. Dienstag, 12. November 2019 um 10:48 Uhr Kuehne sagt: Antworten
    Das war der schlimmste und dreckigste urlaub denn wir je erlebt haben nie wieder buche ich bei TUI. Reklamationen werden nicht entgegen genommen. Ich sage nur das sich dieser Verein schaemen sollte
  10. Dienstag, 05. November 2019 um 20:39 Uhr Djahmila Ali sagt: Antworten
    Guten Tag, Ich war mit meinem Lebensgefährten im Oktober in Ägypten im tui Sensimar alaya in Marsa Alam. Der Aufenthalt im Hotel war wirklich sehr schön ausgezeichnetes Essen nette Bedienungen guter Service. Was ich wirklich sehr ärgerlich fand war der Transfer es kann nicht sein dass man mit einem Bus vom Flughafen abgeholt wird wann im Vorfeld schon Trinkgeld bezahlen soll wir haben doch den Transfer schon bezahlt wir gaben dem Fahrer jeweils 5 € nach einer Stunde Fahrt von Hurghada nach Marsa Alam machte der Fahrer 20 Minuten Pause in dem ihr eine Shisha rauchen auf dem Weg ins Hotel brachte er uns an drei Stationen an dem wir einkaufen könnten wir sind auf dem Weg ins Hotel und wollten Urlaub machen und nirgends einkaufen gehen auf der Rückfahrt war das genau dasselbe in grün man sollte vielleicht nochmals verschärft Richtlinien an die tui Fahrer weiterleiten wie sie sich gegenüber Kunden Benehmen müssen wir haben über TUI gebucht und es war ein tui Bus und ein tui Fahrer deswegen wende ich mich auch an sie denn wir sind nicht die einzigsten Gäste die sich über die Fahrer beschweren auf der Rückreise war es auch so dass der Fahrer meinte er wäre geblitzt worden und er jetzt 500 ägyptische Dollar zahlen muss und er sich es nicht leisten kann und ob wir nicht ihm 500 ägyptische Dollar geben könnten es ist eine absolute Frechheit mit freundlichen Grüßen Djahmila Ali
  11. Mittwoch, 30. Oktober 2019 um 21:32 Uhr Rautmann sagt: Antworten
    Wir waren vom 19.10 bis 26.10.2019 auf Fuertventura im Hotel Tindaya. Die Reise und das Hotel hat uns sehr gut gefallen. Nur hatten wir noch nie eine so schlechte Begrüßung durch die Reiseleitung. Wir hielten uns zur vorgegebenen Zeit in der Nähe des Treffpunkt auf, die Reiseleitung befand sich im Gespräch und wir warteten. Es setzten sich die Nächsten hin.Nach kurzer Wartezeit fragten wir nach ob denn eine Begrüßung statt findet und bekamen die Auskunft, dass diese in diesem Moment stattfindet. Es wurde nicht, in die Runde gefragt ob es Teilnehmer gibt, die an der Begrüßung teilnehmen möchte und ob wir noch teilnehmen möchten. Also beschaften wir uns selber die Infos bei den kompetenten Beschäftigten an der Rezeption und Buchten nur den Ausflug den wir aus dem Infomaterial der TUI gewählt hatten. So eine Begrüßung haben wir in all den Reisen, die wir gemacht haben noch nie erlebt. Die Reiseleitung hat den Anschein vermittelt keine Lust zu haben.
    • Donnerstag, 31. Oktober 2019 um 11:05 Uhr TUI Bloggerin Miriam sagt: Antworten
      Hallo. Es tut uns sehr leid, dass du diese negative Erfahrung mit der Reiseleitung im Hotel Tindaya machen musstest. So soll es natürlich nicht sein. Ich werde dein Feedback gern an die zuständigen Kollegen weiterleiten, damit dies in Zukunft nicht mehr vorkommt. Deine Erfahrungen kannst du immer gern auch direkt in der Gästebewertung teilen. Das hilft uns sehr weiter! Liebe Grüße, Miriam
  12. Donnerstag, 17. Oktober 2019 um 21:04 Uhr Djspajetti sagt: Antworten
    NIE WIEDER BUCHE ICH ÜBER EUCH. Euer verweisen aufs Kleingedruckte hat nichts mit Kundenfreundlichkeit zu tun.
    • Freitag, 18. Oktober 2019 um 10:32 Uhr Anni sagt: Antworten
      Hallo. Das tut uns sehr leid, dass du schlechte Erfahrungen machen musstest. Darf ich fragen, was genau das Problem war? LG Anni
      • Freitag, 18. Oktober 2019 um 12:00 Uhr Djspajetti sagt: Antworten
        Klar. Siehe Aktennummer 19K13081232
  13. Mittwoch, 16. Oktober 2019 um 23:48 Uhr Bernd Klein sagt: Antworten
    Hallo, wo kann ich meine Gästebewertung selbst nachlesen bzw finden.LG Bernd
    • Montag, 21. Oktober 2019 um 17:11 Uhr Anni sagt: Antworten
      Hallo Bernd, deine Gästebewertung kannst du nach einer kurzen Bearbeitungszeit auf der entsprechenden Hoteldetailseite auf der Tui.com unter dem Reiter "Bewertungen" finden. Liebe Grüße Anni
  14. Mittwoch, 02. Oktober 2019 um 16:01 Uhr Helmut Steven sagt: Antworten
    Wir haben gestern 01.10..2019 eine TUI Tagesreise nach Antequera Spanien mit Ihnen getätigt. Wir waren mehr als zufrieden! Die Reisebegleiterin war eine 1000prozentige - ihre Erklärungen über Natur-Geschichte einfach toll zudem in den verschiedenen Sprachen-freundlich, nett und hilfsbereit-ganz großes Kino!!! ( Frau Carmen) Auch müssen wir den Fahrer des Busses nr. 413 loben der eine sichere, zügige Fahrt getätigt hat und eine sehr nette und freundliche Person war. Wir vergeben für diesen Tag 5 Sterne- vielen Dank und immer wieder
    • Freitag, 04. Oktober 2019 um 09:48 Uhr Anni sagt: Antworten
      Hallo Helmut, vielen Dank für dein positives Feedback das freut uns sehr. Es ist schön zu sehen, dass sich unsere Bemühungen bei der TUI auszahlen und unsere Kunden glücklich und zufrieden sind. Das Feedback gebe ich natürlich gerne weiter. Viele Grüße Anni
  15. Montag, 17. Juni 2019 um 06:38 Uhr Dirk Freund sagt: Antworten
    Hallo, ich bin zum ersten Mal mit TUI gereist und super zufrieden gewesen mit Service, App usw. Ich habe mir direkt die TUI Card zugelegt, bin registriert bei TUI und werde in Zukunft weiterhin bei Euch buchen und verreisen. Die App ist einfach phänomenal, alle Informationen des Urlaubs betreffend hinterlegt. Ich war auch begeistert mit der Info des Transfers für die Rückfahrt, denn im Hotel hätte ich es nicht erfahren. Danke für alles, ihr seid spitze !Mit lieben Grüßen Dirk Freund
    • Montag, 17. Juni 2019 um 10:46 Uhr TUI Bloggerin Miriam sagt: Antworten
      Hallo Dirk. Vielen Dank für das schöne Lob! Das gebe ich gern an die Kollegen weiter :) Es freut uns sehr, dass dir unser Service gefällt und wir dich überzeugen konnnten auch weiterhin mit TUI zu reisen. Weißt du denn schon, wo es für dich als nächstes hingehen soll? Liebe Grüße, Miriam
  16. Montag, 25. Februar 2019 um 16:42 Uhr drescher-lothar sagt: Antworten
    Betrifft:Dokument Nr.246 820 026 588 1. Flug:Funchal-Tegel 18.02.19 Neue Rückreise 19.02.19 20:15-01:20inKöln,dann weiter mit der Bahn nach Berlin.Es ist eine Zumutung,wir sind 80 und 77 Jahre alt Wir fliegen seit 2000mit der TUI. Unsere kompetenten Leute vom Reisebüro konnten für uns noch 2 Linienflüge mit der Tab-Portugal über Lisabon zum Preis von610,-Euro buchen .Für uns eine teure Angelegenheit. Wir wissen noch nicht,ob wir weiter bei TUI bleiben. Fam. Drescher
    • Donnerstag, 28. Februar 2019 um 16:52 Uhr TUI Bloggerin Miriam sagt: Antworten
      Hallo Fam. Drescher, es tut uns leid, dass Sie schlechte Erfahrungen mit der TUI machen mussten. Wir können leider Ihren Vorgang ohne Vorgangsnummer nicht einsehen. Daher möchte ich Sie bitten sich an unseren Kundenservice (kundenservice@tui.de) zu wenden, damit wir Ihren Fall nochmal prüfen können, denn natürlich würden wir uns sehr freuen, Sie weiterhin bei der TUI als Gast begrüßen zu dürfen! Viele Grüße, Miriam
  17. Freitag, 07. Dezember 2018 um 17:59 Uhr Siegfried Spanuth sagt: Antworten
    Das Sensimar Makadi Hotel ist ein Super Hotel. Wir waren schon 9mal hier und wir hoffen, wenn die Gesundheit es zuläßt, wir ein 10tes mal im Sensimar urlauben können. Der Servic ist einfach nur Fanthastisch. Wir sind immer traurig, wenn unsere Zeit abgelaufen ist. Aber wie sagt man "Nach dem Urlaub, ist vor dem Urlaub!
    • Montag, 10. Dezember 2018 um 14:21 Uhr TUI Bloggerin Miriam sagt: Antworten
      Hallo Siegfried. Vielen Dank für das tolle Feedback, das ich gern an die TUI SENSIMAR Kollegen weitergebe. Auch wir hoffen, dass ihr noch ganz oft ins TUI SENSIMAR Makadi Hotel reisen könnt und dort schöne Momente erlebt. Viele Grüße, Miriam
  18. Freitag, 25. Mai 2018 um 11:40 Uhr Daniel sagt: Antworten
    Interessanter Artikel! Danke für den ''Blick hinter den Kulissen'' und den Facts, wie die Gästezufriedenheit und TUI Qualität gehalten bzw. verbessert werden kann und wie Ihr die Hoteliers unterstützt.
    • Freitag, 25. Mai 2018 um 12:17 Uhr TUI Bloggerin Miriam sagt: Antworten
      Hi Daniel, danke für deinen Kommentar! Es freut uns, dass dir der Beitrag zu den Gästebewertungen gefällt und interessante Facts liefern konnte. Lieben Gruß, Miriam

Wir freuen uns über Kommentare!

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.