TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Meeresrauschen

Wie teuer ist Dubai? Meine 5 Highlights und Spartipps für die Stadt der Scheiche und Millionäre

27.03.2019

Viele denken bei Dubai gleich an Gold, teure Autos und Bling Bling. Ist hier wirklich alles so teuer? Reisebloggerin und Fotografin Sylvia aka Goldie_Berlin durfte die imposante Stadt Dubai erkunden und zeigt euch, was ihr hier in einer Woche unternehmen könnt und wie viel euch das alles kostet.

TUI HOTELTIPP: JUMEIRAH EMIRATES TOWER

Ein Traum! Mein Zimmer im Jumeirah Emirates Tower

Das 5*-Hotel Jumeirah Emirates Tower wird als eines der Wahrzeichen Dubais bezeichnet. Grund dafür ist die atemberaubende Architektur des City-Lifestyle-Hotels. In der Nähe des Hotels der Superlative liegen die Dubai Mall und das Burj Khalifa. Weitere Highlights: Die erstklassige Gastronomie (es gibt 7 Restaurants und 9 Bars) und das tolle Sportangebot mit modernem Fitnesscenter und 25m-Sport-Pool.

Mehr Infos zum Hotel

Mit der Yacht auf Erkundungstour

Am ersten Tag ging es für mich zur Marina, an der sich zahlreiche Appartement-Anlagen, Restaurants und einige Hotels zu einer gigantischen Hochhauskulisse fügen. Vom Pier7 starten die meisten Bootsausflüge, so wie auch meine exklusive Yacht Tour.

Die Tour dauert je nach Ausflug zwischen zwei und drei Stunden und führt euch raus bis zur Palme und dem bekannten „Atlantis Hotel“.

Kosten: ab 25 Euro (je nach Dauer und Verpflegung)

Mein Alternativtipp: Mit der Metro fahrt ihr ab Downtown bis „DMCC Station“ für ca. 2 Euro, Fahrzeit ca. 20 Minuten. Die Metro in Dubai fährt meistens überirdisch und eignet sich daher bestens zum Sightseeing.

Auf Yachttour entlang der Dubai Skyline

Auf Yachttour entlang der Dubai Skyline

Burj Khalifa & die Aussichtsplattformen

Das Gebäude mit einer Höhe von 828 Metern lockte auch mich zum Besuch der Aussichtsplattformen. Inzwischen könnt ihr nicht nur die 124. und die 125. Etage, sondern auch die 148. Etage als Besucher betreten. Hier könnt ihr nicht nur eine atemberaubende Aussicht genießen, sondern auch Geld sparen.

Übrigens: Vor dem Burj Khalifa findet jeden Tag ab 18 Uhr (alle 30 Minuten) die kostenlose Fontänen – Show statt. Unbedingt sehenswert!

Kosten: ab 34 Euro

Mein Sparttipp: Kauft euch kein VIP Ticket für alle drei Etagen. Die 124. und die 125. Etage reichen aus. Die Aussicht ist fast gleich und ihr spart maximal 15 Minuten Wartezeit in der Hautbesuchszeit gegen 18 Uhr. Beachtet: Die Zeit zum Sonnenuntergang ist teurer als alle anderen Zeiten.

Der Burj Khalifa in Dubai

Der Burj Khalifa in Dubai

Ausblick vom Burj Khalifa

Ausblick vom Burj Khalifa

Aquaventure Park im berühmten Atlantis The Palm

Mein absolutes Highlight war der Wasserpark „Aquaventure Park“ und der Besuch der Aquarien im Lost Chambers Aquarium im Luxushotel Atlantis The Palm. Der Park ist groß, aber übersichtlich und nicht nur für Kinder ein riesen Spaß.

Für Mutige gibt es fast senkrechte Rutschen, die durch einen Hai Tunnel führen und für Angsthasen wie mich, die gemütlichen Rutschen oder Wellentunnel.

Kosten: Ab 70 Euro pro Tag

Mein Spatipp: Ihr könnt ein Kombiticket für 85 Euro kaufen und habt gleich den Eintritt für das „Lost Chambers“ Aquarium dabei. Nehmt eigene Handtücher mit, statt welche für 8 Euro auszuleihen.

Atlantis The Palm

Atlantis The Palm

Beeindruckend! Das Lost Chambers Aquarium im Atlantis The Palm

Beeindruckend! Das Lost Chambers Aquarium im Atlantis The Palm

Strandtag – der schönste Strand in Dubai

Dubai hat nicht nur tolle Sehenswürdigkeiten, sondern auch wunderschöne Strände, die zum entspannen einladen.
TUI Tipp: Andi war schon sieben Mal in Dubai und zeigt euch die schönsten Dubai Strände.

Mein Favorit ist der Jumeirah Beach in der Nähe vom Burj Al Arab mit türkisblauem Wasser und weichem Sand.

Kosten: Wer kein Hotel in Strandnähe gebucht hat, sondern ein Stadthotel wie ich, der kann einen Beach-Pass für ca. 70 Euro erwerben.

Mein Tipp: Einige Stadthotels, wie z.B. das Jumeirah Emirates Tower bieten einen kostenlosen Shuttle zum Strand inklusive Eintritt an – Handtücher und Liegen sind inklusive. Es muss also nicht gleich das teuerste Hotel am Strand sein.

Der Jumeirah Beach in Dubai

Der Jumeirah Beach in Dubai

Ein Traum! Mein Zimmer im Jumeirah Emirates Tower

Ein Traum! Mein Zimmer im Jumeirah Emirates Tower

Ausblick vom Zimmer aus

Ausblick vom Zimmer aus

Wüstensafari & Sandboarding

Was für ein riesen Spaß und fantastisches Abenteuer war das denn? Diese Wüstentour mit dem Jeep werde ich so schnell nicht vergessen. Die Fahrer sind sehr geübt und treiben euer Adrenalin in die Höhe. Nach einer rasanten Fahrt dürft ihr euch in einem Beduinendorf bei lokalen Köstlichkeiten etwas erholen. Danach folgt ein kurzer Kamelritt (inklusive).

TUI TIPP:Wir nehmen euch auf Wüstensafari durch Dubai und zeigen euch, was bei den Beduinen zum Frühstück auf den Tisch kommt.

Kosten: ab 44 Euro

Mein Tipp: Ein Tagesausflug mit einem Besuch im Wüstencamp reicht vollkommen aus. Hier sind Essen und Getränke inkludiert. Eine Fahrt mit dem Quad oder eine längerer Ausritt mit einem Kamel kosten hier extra.

Jeep Tour durch die Wüste

Jeep Tour durch die Wüste

Ein kurzer Kamelritt ist inklusive

Ein kurzer Kamelritt ist inklusive

Sandboarding in der Wüste Dubais

Sandboarding in der Wüste Dubais

Dubai: Allgemeine Tipps und günstige Alternativen

Metro statt Taxi: Der Wochenpass kostet 25 Euro und ist auch für die Busse gültig.

Foodcourts statt Nobelrestaurant: Es ist sicherlicht nichts für jeden Tag, aber in der Dubai Mall gibt es eine ganze Etage mit günstigeren Restaurants. Hier könnt ihr einfach die Kombi-Angebote nutzen und ein Gericht plus Getränk erhalten. Auch Restaurants in den Nebenstraßen sind empfehlenswert und günstiger als direkt in Downtown an der Dubai Mall.
TUI Tipp:Wir zeigen euch die besten Street-Food Spots für Dubai

Kombitickets für Attraktionen statt Einzeltickets: Empfehlenswert ist der Dubai Pass, der entweder 3, 5 oder 7 Tage gültig ist und viele Attraktionen beinhaltet. Wie bei jedem Touristenpass sind Leistungen und Preis von der Dauer abhängig. Teilweise ist auch die Metro Karte inklusive.

Feilschen statt den vollen Preis zu zahlen: In Souvenirläden könnt ihr gerne mal feilschen und einen neuen Preis aushandeln. Ich habe selbst in der Dubai Mall (in einem typischen Souvenirladen) beim Kauf von zwei Artikeln einen Rabatt erhalten. Aber bitte nicht in regulären Geschäften feilschen.

Mein Fazit

Dubai ist eine sehr attraktive Stadt mit vielen Sehenswürdigkeiten und tollen Aktivitäten. Ihr könnt hier viel entdecken oder aber einfach Strandurlaub machen. Wer Dubai wirklich erleben möchte, dem empfehle ich einen Aufenthalt von mindestens 7 Tagen – gerne mehr.

Blogtipp: Während meiner Zeit in Dubai durfte ich auch das luxuriöseste Inselhotel der Welt kennenlernen, das Burj Al Arab Jumeirah. ► Lest in meinem Blog Lifestyle & Adventures meinen Erfahrungsbericht dazu.

  1. Freitag, 05. April 2019 um 23:21 Uhr Stefan Kubath sagt: Antworten
    Burj Khalifa
  2. Freitag, 05. April 2019 um 20:08 Uhr Rommelfanger Alexandra sagt: Antworten
    Burj Khalifa
  3. Freitag, 05. April 2019 um 14:09 Uhr Öci sagt: Antworten
    Mein tipp wäre. Kauft euch doch die tickets über groupon, da zahlt ihr nähmlich alles in dirham ;) bsp. statt 40 euro zahlt ihr 40 dirham. Es macht umgerechnet ca. 10 euro also habt ihr somit 30 euro gespart :)
    • Dienstag, 09. April 2019 um 18:52 Uhr TUI Bloggerin Miriam sagt: Antworten
      Oder aber ihr kauft die Tickets über unsere TUI Ausflugsseite. Hier könnt ihr Ausflüge in Dubai vorab buchen und werdet direkt im Hotel zum Ausflug abgeholt. Liebe Grüße, Miriam
  4. Mittwoch, 27. März 2019 um 17:03 Uhr Matzkowiak Roman sagt: Antworten
    Super gemacht!

Wir freuen uns über Kommentare!

Sicherheitscode
Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.