TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Aktiv

5 Tipps für einen Urlaub in Oberösterreich

08.08.2018

Nina vom Blog Smaracuja erkundet Oberösterreich und zeigt, wie vielfältig und schön die Landschaften im Norden des Landes sind.

Ich gebe es zu: Ich gehöre zu den Menschen, denen Strandurlaub nach spätestens einem Tag zu langweilig ist. Sich beim Mountainbiken abstrampeln und anschließend in einen erfrischenden Bergsee hüpfen? Mit knallroten Bergbahnen Gipfel erklimmen und gemütlich runter wandern? Alte Schlösser besichtigen und Kunst über den Dächern der Stadt betrachten? Das alles ist schon eher mein Ding. Deshalb habe ich bei meiner letzten Reise mit der TUI einmal Strand und Meer gegen Berge und Seen getauscht und mich mal im schönen Oberösterreich umgesehen.

Der Blick auf den Traunstein direkt aus dem Hotelzimmer

Der Blick auf den Traunstein direkt aus dem Hotelzimmer

Lieblingsplatz am Traunsee: Der Steg des Seehotel Das Traunsee

Lieblingsplatz am Traunsee: Der Steg des Seehotel Das Traunsee

Die Basis

Das Seehotel Das Traunsee ist die perfekte Basis für meine Reise. Es ist das einzige Hotel mit direktem Seezugang am Traunsee und liegt mitten im malerischen Ort Traunkirchen im Salzkammergut. Der sympathische Familienbetrieb bietet eigentlich alles, was das Herz begehrt: Zimmer mit Seeblick, einen großen Steg mit Liegen und Sesseln zum Verweilen, ein traumhaftes Frühstück und ein wirklich großartiges Gourmet Restaurant namens „Bootshaus“. Sportgeräte wie eBikes, Kajaks und SUP Boards können direkt im Hotel ausgeliehen werden und bei nicht so perfektem Wetter lockt die Sauna mit Kneipp Anlage. Eigentlich muss man sich also gar nicht groß vom Hotel wegbewegen. Wer das doch möchte kann am Besten mit einem Mietwagen von TUI Cars die Gegend erkunden.

Abendessen im Gourmetrestaurant Bootshaus

Abendessen im Gourmetrestaurant Bootshaus

Mein kleiner roter Flitzer von TUICars für die kurvigen Straßen in Oberösterreich

Mein kleiner roter Flitzer von TUICars für die kurvigen Straßen in Oberösterreich

Meine Lieblingsaktivitäten in Oberösterreich

Wassersport auf dem Traunsee

Es liegt natürlich nahe, die Gegend erst einmal zu Wasser zu erkunden. Das geht zum Beispiel super mit einem der Hotel eigenen Kajaks oder SUP Boards. Ich entscheide mich das Tagesangebot des Hotels zu nutzen und vom Hotelchef persönlich zu lernen, wie man ein traditionelles Plättenruderboot rudert und dabei ein bisschen was über die Geschichte des Ortes zu erfahren.

Wer sich lieber weniger körperlich betätigt, mietet in Traunkirchen ein Elektroboot für ca 18€/Stunde oder geht segeln. Sogar Taucher kommen auf ihre Kosten: Der Tauchklub Traunkirchen liegt direkt unterhalb des Seehotels.

Mit dem traditionellen Plättenruderboot über den Traunsee schippern

Mit dem traditionellen Plättenruderboot über den Traunsee schippern

Wandern am Feuerkogel

Mit der Feuerkogelbahn fahre ich von Ebensee hinauf auf den Feuerkogel. Beliebt bei Paraglidern und sogar Kletterern, bin ich lieber mit festem Boden unter den Füßen auf einem der vielen Wanderwege hier oben unterwegs und genieße die Aussicht über den Traunsee und das Salzkammergut. Einkehren kann man wunderbar auf einen weißen Spritzer und Käsespätzle im Berggasthof Kranabethhütte.

Hier oben am Feuerkogel gibt es unzählige Wanderwege unterschiedlicher Länge und Schwierigkeit

Hier oben am Feuerkogel gibt es unzählige Wanderwege unterschiedlicher Länge und Schwierigkeit

eBike Tour Rund um die Langbathseen

Eigentlich stehe ich mit Fahrrädern auf Kriegsfuß, aber in letzter Zeit habe ich mich mehr und mehr davon überzeugen lassen, dass eBike-Fahren richtig Spaß machen kann. Gerade wenn man in den Bergen unterwegs ist, möchte ich den kleinen elektronischen Anschubser im Fahrrad nicht mehr missen. Im Salzkammergut gibt es zahlreiche Bike- und Mountainbiketouren. Eine davon führt von Traunkirchen über Ebensee zu den Langbathseen, die beide mit glasklarem Wasser in Trinkwasserqualität vor einem pittoresken Bergpanorma liegen. Der Radweg führt vom großen Langbathsee mit Badestelle und kleinem Gasthof weiter zum kleinen Langbathsee. Wer wie ich ungern den gleichen Weg zurückfährt, den er gekommen ist folgt ab hier der Rad-Beschilderung nach Neukirchen. Aber Achtung: es wird steil – dank eBike aber eigentlich kein Problem.

Balsam für die Seele: Die Ruhe am hinteren Langbathsee

Balsam für die Seele: Die Ruhe am hinteren Langbathsee

Schafbergbahn in St. Wolfgang

Zu einem der wohl bekanntesten Berg-Fotomotive geht es von St.Wolfgang mit der knallroten Schafbergbahn. Die Fahrt selbst ist schon spektakulär und es bieten sich immer neue Perspektiven und Ausblicke auf den Wolfgangsee. Oben angekommen, erklimme ich die letzten Meter zur Spitze des Schafberges und es bietet sich ein einzigartiges Panorama mit Wolfgangsee, Mondsee und Attersee und der Himmelpforthütte, die direkt an einer Felskante genau dazwischen steht.

Der Ausblick oben auf dem Schafberg mit Himmelpforte und Mondsee ist einfach einzigartig

Der Ausblick oben auf dem Schafberg mit Himmelpforte und Mondsee ist einfach einzigartig

Kunst über den Dächern von Linz

Linz liegt nur etwa 70 Minuten Autofahrt vom Traunsee entfernt und hat kulturell und kulinarisch einiges zu bieten. Mich zieht es vor allem zum Höhenrausch: Einer temporären Kunstausstellung oben auf den Dächern von Linz die nur im Sommer stattfindet und jährlich das Thema wechselt. Viele kommen allein wegen der tollen Aussicht auf die Stadt hier hoch, doch auch die Kunstwerke und Installationen, die sich in diesem Jahr mit dem Thema Wasser beschäftigen finde ich unbedingt sehenswert. Weitere interessante Ausstellungen gibt es im Lentos Kunstmuseum und dem Ars Electronica Center direkt an der Donau.

► Weitere Tipps für Linz bekommt ihr bei mir auf meinem Blog Smaracuja: Ein Sommertag in Linz

Die schönste Aussicht über Linz, bis hin zum Pöstlingberg gibt es oben beim Höhenrausch

Die schönste Aussicht über Linz, bis hin zum Pöstlingberg gibt es oben beim Höhenrausch


Wir freuen uns über Kommentare!

Sicherheitscode

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.