TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Ratgeber

8 Tipps um eure Flitterwochen zu planen

01.11.2021
TUI Bloggerin Julia
Alle Beiträge anzeigen
Verliebt, verlobt, verheiratet…Und nun? Ab in die Flitterwochen! Aber vorher noch ein paar Tipps von uns für eure perfekte Planung.

Im Anschluss an eure Traumhochzeit bietet sich nichts besser an als eine erholsame Zeit voller Zweisamkeit. An einem paradiesischen Ort könnt ihr gemeinsam die Hochzeitsfeierlichkeiten Revue passieren lassen und jede Sekunde mit eurem Schatz genießen. Doch wie plant man eigentlich den perfekten Honeymoon? Wir zeigen euch, worauf ihr bei der Planung eurer einmaligen Traumreise unbedingt achten solltet. ❤️

Tipp 1: ♥ Wie geht man die Planung an? ♥

Kommunikation ist der Schlüssel zum Erfolg. Und höchstwahrscheinlich auch zu einer harmonievollen Ehe. Sprecht also ehrlich über eure Reisevorstellungen, damit es am Ende für euch beide perfekt wird. Um nach dem schönsten Tag im Leben nicht gleich in Stress zu geraten, beginnt rechtzeitig mit der Planung eurer Flitterwochen. Wir empfehlen euch, circa sechs Monate vor der Reise mit eurem Schatz die grundlegenden Dinge zu planen. Dann geratet ihr nicht in Stress und könnt bis dahin viel Inspirationen sammeln. Reiseblogs, Videos, Zeitschriften, Erfahrungen von Freunden und Familie können dabei behilflich sein. 

Tipp 2: ♥ Wie viel darf der Spaß kosten? ♥

Überlegt euch zu Anfang, was eure Flitterwochen ungefähr kosten dürfen. Dann könnt ihr nach einer Reise in eurer Preisklasse suchen. Wenn ihr auf Angebote stoßt, die doch etwas mehr kosten, könnt ihr bis zur Reise noch das Sparschwein etwas füllen oder nach möglichen Schnappern Ausschau halten. Insider-Tipp: Lasst euren Hochzeitsgästen von euren Reiseplänen wissen und mit etwas Glück steuern sie als Hochzeitsgeschenk etwas zu eurem Budget bei. 

Tipp 3: ♥ Wohin geht es und was wollen wir da machen? ♥

Die Ziele für die perfekten Flitterwochen können ganz unterschiedlich sein. Ob eine traumhafte Wasservilla auf den Malediven, ein spannender Roadtrip durch die USA, eine abenteuerliche Safari durch Südafrika oder ein romantischer Trip in die Stadt der Liebe. Schaut genau wo eure Bedürfnisse liegen. Während die einen pure Entspannung suchen, wollen die anderen ein wahres Abenteuer erleben. Und wenn ihr beides auf einmal möchtet? Auch kein Problem! Überlegt euch konkret auf welche Aktivitäten ihr Lust habt und welche Art von Unterkunft sich für euch anbietet. 

Unsere Blogtipps: Es soll nicht ganz so weit sein? TUI Bloggerin Janine verrät euch die schönsten Flitterwochenziele in Europa in diesem Blogartikel.

Und TUI Bloggerin Lydia gibt euch Tipps für die besten Hotels für eure Flitterwochen weltweit Lasst euch inspirieren! ❤️

Tipp 4: ♥ Wann soll es losgehen? ♥

Wann soll es für euch als frisch vermähltes Pärchen losgehen? Viele Paare hüpfen nach dem Ja-Wort direkt in den Flieger, während andere noch ein paar Wochen oder sogar Monate warten. Die Einen bevorzugen es nach der Hochzeit noch Zuhause zu sein, um das Erlebte in Ruhe Revue passieren zu lassen und die Geschenke gemütlich auszupacken. Die Anderen nutzen den ersten Hochzeitstag als Anlass, um nachträglich in die Flitterwochen zu fahren. Wann es also losgeht, ist ganz alleine euch überlassen. 

Tipp 5: ♥ Überraschungen! ♥

Überraschungen –wer liebt sie nicht? Und gibt es einen besseren Augenblick der Romantik seine bessere Hälfte zu überraschen? Oft bieten die Hotels einzigartige Honeymoon Specials an. Von Champagner zur Begrüßung, über ein Dinner am Strand und roten Rosen auf dem Hotelzimmer, sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Kontaktiere am besten das Hotel schon vor der Anreise und erkundige dich nach möglichen Specials. ❤️

Tipp 6: ♥ Reisedokumente auf den neuen Namen anpassen ♥

Falls ihr bei der Eheschließung einen neuen Namen annehmt, denkt unbedingt daran die Reise auf den neuen Namen zu buchen und euren Reisepass ändern zu lassen.  Bitte beachtet hierbei, dass die Änderung ein paar Tage in Anspruch nehmen kann. Sprecht am besten vorher mit eurem zuständigen Standesamt, wie lange es genau dauert oder ob die Ausstellung eines Hochzeitspasses möglich ist. 

Tipp 7: ♥ Die letzten Vorbeitungen treffen ♥

Der letzte Feinschliff steht an. Bucht euch am besten Sitzplätze im Flieger, um auf jeden Fall einen Platz nebeneinander zu ergattern und somit erholt in euren Honeymoon zu starten. Schaut auch mal, ob für euch ein Boardmenü zum Schlemmen in Frage kommt. Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen. Sprechen euch schon Ausflüge im Urlaubsort an? Wenn ja, ist es von Vorteil diese schon vorab zu buchen, um mit Sicherheit noch einen freien Platz zu bekommen.  

Tipp 8: In vollen Zügen genießen ♥

Ein wichtiger Tipp zu guter Letzt: Lasst euch von den Vorbereitungen rund um die Flitterwochen nicht stressen. Genießt die Recherche über die schönsten Sandstrände der Welt, die romantischsten Städtchen und welche tollen Möglichkeiten sich euch so bieten. Freut euch auf die unvergesslichen Momente als frisch verheiratetes Ehepaar. Auf gemeinsamen Reisen sammelt ihr Erinnerungen für euer ganzes Leben. ❤️

Mehr Tipps für eure Flitterwochen

Alle Pauschalreise-Angebote für deinen Honeymoon
Santorin: die berühmte Kykladeninsel als Luxusreiseziel
Vor dem Honeymoon zur Hochzeit: die schönsten Hochzeitslocations weltweit
Heiraten auf den Malediven und die Flitterwochen gleich dort verbringen


Wir freuen uns über Kommentare!

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.