TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Nachhaltiger Reisen

Bewusster Reisen im Familienurlaub: Unsere TOP Hoteltipps

09.01.2023
TUI Reiseexperten
Alle Beiträge anzeigen
Gemeinsam mit den Kindern tolle Erinnerungen sammeln und als Eltern gut entspannen – das ist der perfekte Familienurlaub. Und wenn unterwegs der ökologische Fußabdruck schön klein bleibt, dann hat auch das schlechte Gewissen mal Pause. Heute stellen wir dir Hotels vor, denen Nachhaltigkeit am Herzen liegt. Und die gleichzeitig alles dafür tun, dass du mit deinen Lieben spannende und genussvolle Ferien erlebst.

Bei einer Mountainbike-Tour in die felsige Landschaft der Ägäis eintauchen. Mit den sonst so coolen Halbwüchsigen gemeinsam über die Schönheit der Toskana staunen. Oder erleben, wie die Kleinen an einem mallorquinischen Traumstrand spielerisch die letzten Schritte zum Schwimmen lernen machen. Endlich Urlaub! Endlich Zeit für Abenteuer und Erholung mit der Familie!

Aber darf man das überhaupt noch, einfach unbeschwert irgendwo Ferien machen? Ja, unbedingt. Denn immer mehr Hotels und Resorts kümmern sich darum, dass deine Reise ökologisch und sozial möglichst verträglich ist, ohne dass der Genuss dabei zu kurz kommt. In diesem Artikel erfährst du mehr über die Hotels. Profitiere auch vom TUI Kinderfestpreis.

In diesem Artikel findest du unsere TOP Hotelstipps:

1. TUI MAGIC LIFE Plimmiri auf Rhodos
2. Grecotel Imperial auf Kos
3. Inturotel Esmeralda Park auf Mallorca
4. Hotel Borgo Pignano in der Toskana

1. TUI MAGIC LIFE Plimmiri auf Rhodos

Die Wahl des Hotels ist einer der wichtigsten Faktoren. Im TUI MAGIC LIFE Plimmiri auf Rhodos etwa kommen etwa 85 Prozent der Lebensmittel für das Hotel aus der Region. Auch spezifische Essenswünsche, wie Glutenfreies Essen werden umgesetzt. Du kannst im Hotel ein Fahrrad ausleihen oder die Anbindung an den Nahverkehr nutzen.

Das ist mein Tipp an dich: Nutze auch in den Ferien lieber Bus und Rad. Damit schonst du nicht nur das Klima, sondern lernst auch Land, Leute und Natur viel besser kennen als mit dem Auto. Besonders empfehlen möchte ich dir auch die geführten Mountainbiketouren quer durch die felsige Landschaft und die Kiefernwälder der Ägäisinsel. Diese bietet der TUI MAGIC LIFE Plimmiri für Erwachsene, aber auch extra für Teens, inklusive Betreuung durch erfahrene Guides an.

Meiner Erfahrung nach, sind es oft gerade nachhaltige Reisekonzepte, die zu mehr Genuss und schöneren Urlaubserfahrungen führen. Eine Wanderung durch geschützte Naturparks wird zur Erholung für Eltern und zum Abenteuer für Kinder, die Tiere entdecken und am Wasser spielen können. Workshops von Kunsthandwerkern geben Einblick in die lokale Kultur und helfen gleichzeitig dabei, traditionelle Techniken zu erhalten und das Einkommen der lokalen Kunstschaffenden zu unterstützen. Es fühlt sich einfach gut an, wenn du merkst, wie sehr auch deinen Gastgebern die Natur am Herzen liegt und wie wichtig es ihnen ist, dass der Tourismus lokale Strukturen unterstützt.

Hinzu kommt, dass auch deine Kinder in direkten Kontakt mit der Natur und den Menschen im Gastland kommen. So lernen sie intuitiv, dass es viel mehr Spaß macht, die Welt zu entdecken, wenn sie respektvoll und neugierig unterwegs sind.


2. Grecotel Imperial auf Kos

Auch der Wasser- und Energieverbrauch ist ein wichtiger Faktor im Urlaub. Wasserknappheit ist insbesondere in den heißen Sommermonaten ein großes Thema im Süden und natürlich auch auf den griechischen Inseln. Es ist oft nicht einfach, als Gast zu beurteilen, wie ein Hotel mit Wasser, Energie und etwa Recycling umgeht. Du kannst aber darauf achten, ob die Unterkunft mit dem Label „Green & Fair Hotel“ gekennzeichnet ist.

➨ Ausführlichere Informationen zu Nachhaltigkeitslabels im Tourismus liest du in diesem Blogartikel.

Das Grecotel Kos Imperial auf der griechischen Insel Kos beispielsweise ist mit dem Label „Green & Fair Hotel“ ausgezeichnet. Es setzt sich jährlich neue Ziele, um den Verbrauch von Wasser und Energie weiter zu senken. So wird zum Beispiel das Abwasser gereinigt und zur Bewässerung der Gärten verwendet. Auch im Kleinen kannst du als Gast mithelfen: Achte etwa darauf, das Wasser im Zimmer nicht zu lange laufen zu lassen und Handtücher mehrfach zu benutzen.

In den Restaurants erwarten dich leckere Gerichte mit Zutaten aus biologischem Anbau. Du willst deinen Kindern die mediterrane Küche noch näher bringen? Mein Geheimtipp:  die regelmäßigen Kochkurse für verschiedene Altersstufen. Dort lernen Kinder und Jugendliche, mit viel Spaß und gelegentlichem Naschen regionale Mittelmeergerichte zu kochen. Das macht nicht nur Freude und stärkt das Selbstbewusstsein, sondern fördert auch ein Gespür für andere kulinarische Traditionen.


3. Inturotel Esmeralda Park auf Mallorca

Beim nachhaltigen Reisen geht es nicht nur um die Natur, sondern auch um soziale Aspekte. Hier kannst du bei der Wahl deines Hotels darauf achten, dass auch die Einheimischen von deinem Urlaub profitieren. Das zeigt sich beispielhaft in den Restaurants einer Hotelanlage. Ein gutes Zeichen ist es, wenn die Zutaten von lokalen Herstellern kommen und der traditionellen Küche ein hoher Stellenwert eingeräumt wird. Dich als Gast bringt das noch dazu in den Genuss neuer Geschmackserlebnisse. Ein gutes Beispiel ist hier das Inturotel Esmeralda Park auf Mallorca. Dieses Hotel hat sich die Bewahrung mallorquinischer Natur, Kultur und Cuisine auf die Fahnen geschrieben.

Nach einer abwechslungsreichen Fahrradtour über die Insel schmeckt das Essen ja auch dreimal so gut. Wie wäre es mit Tumbet, einer lokalen Spezialität aus gebratenem und geschichtetem Gemüse oder einem leckeren Frit Mariner aus Meeresfrüchten, Kartoffeln und Fenchel? Die Speisekarte des Inturotel Esmeralda Park bietet diese klassischen Gerichte aus der mallorquinischen Küche und schafft damit eine kulinarische Verbindung zur Kultur der Mittelmeerinsel.

Es gibt eine gute Busanbindung und Fahrräder kannst du direkt im Hotel mieten. Die türkisblauen Buchten und sanften Hügel des Naturparks Mondragó oder die prähistorischen Ausgrabungsstätten der Closos de Can Gaià sind schöne Ziele in der Umgebung des Hotels. Letztere empfinde ich als besonders reizvoll für Familien, da es für Kinder einen eigenen archäologischen Erlebnisbereich gibt, der die Geschichte der Insel anschaulich vermittelt.


4. Hotel Borgo Pignano in der Toskana

Ganz allgemein spielt das Thema Essen eine große Rolle bei der Nachhaltigkeit. Lebensmittel aus regionaler und vielleicht sogar biologischer Erzeugung haben in der Regel einen geringeren ökologischen Fußabdruck. Du kannst mit der Wahl des Restaurants also einiges bewirken, um deine Reise bewusster zu gestalten. Das Hotel Borgo Pignano in der Toskana macht es dir da besonders einfach. Ein Großteil des Gemüses und des Obstes kommt hier aus eigenem Anbau. Besonders reizvoll: Du kannst dir selbst ein Bild davon machen und sogar mit anpacken. Workshops im Kräutergarten und der Imkerei bieten dir einen direkten Einblick in die Herkunft der Lebensmittel.

Auch sonst gehört Nachhaltigkeit hier zum Kernkonzept. Die Häuser und Apartments wurden mit umweltfreundlichen Materialien aus der Region renoviert. Zudem sorgen Sonnenkollektoren und eine Hackschnitzelheizung für Wärme aus nachhaltigen Quellen. Gerade für Kinder ist die Landschaft rund um das Hotel reizvoll. Die ländliche Umgebung, die Gärten und Wälder laden zum Spielen und Toben geradezu ein.

Mein Tipp für kreative Geister: Während der Sommersaison bietet Borgo Pignano ein breites Programm an kunsthandwerklichen Workshops, wie etwa das Arbeiten mit Ton oder die Herstellung von Farbstoffen aus Blumen und Gewürzen. Aber auch die Bewegung kommt nicht zu kurz, bei Trekking und Mountainbike Touren oder auch zu Pferd kannst du die Hügel der Toskana auf Augenhöhe genießen.


Genuss und Nachhaltigkeit müssen keine Gegensätze sein, ganz im Gegenteil. Wir hoffen, wir konnten dir zeigen, wie dein nächster Urlaub ein gutes Stück nachhaltiger wird. Und nicht nur das: Du wirst auch ganz bestimmt viel als Familie erleben und das Gastland richtig authentisch kennenlernen.

Du interessierst dich für bewusstes Reisen? Dann lass dich auf dem TUI Blog weiter inspirieren…

Green & Fair Hotels – Unsere TOP 5 ganz nah
Green & Fair Hotels – Unsere TOP 5 in der Ferne




Wir freuen uns über Kommentare!

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.