TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Mehr entdecken

La Palma Sehenswürdigkeiten: meine TOP 6

05.12.2022
TUI Reiseexperten
Alle Beiträge anzeigen
Die grüne Vulkaninsel La Palma ist ein Traum für jeden Naturliebhaber. TUI Mitarbeiterin Nina stellt dir ihre TOP 6 schönsten Sehenswürdigkeiten auf La Palma vor.

La Palma – die grüne Insel

Viele Wanderwege, tolle Aussichtspunkte, üppige Vegetation und schwarze Lavastrände: auf La Palma zu wandern ist einfach ein Traum. Das kleine Eiland im Atlantik gehört zu der spanischen Inselgruppe der Kanarischen Inseln. Die grünste und waldreichste der sieben Kanareninseln gehört seit 2002 zum UNESCO-Biosphärenreservat.   

Die Vulkanlandschaft

La Palma ist, wie alle Kanarischen Inseln, vulkanischen Ursprungs. Und das siehst du an jedem einzelnen Punkt der Insel. Denn die von den Vulkanen geschaffene Lavalandschaft und die schwarzen Strände prägen das besondere Erscheinungsbild La Palmas. Der Caldera de Taburiente ist einer der größten Krater der Welt und bietet einen atemberaubenden An- und Ausblick.

Genauso abwechslungsreich wie die Landschaft, sind die Wanderwege: Steilküsten, Wälder, Bananenplantagen und einsame Lavastrände. Ob bei einer einfachen Strecken- oder Rundwanderung oder einer anspruchsvollen Tageswanderung: die Vulkaninsel ist das ultimative Wanderziel auf den Kanarischen Inseln.   

Du liebäugelst mit einem Urlaub auf La Palma, bist dir aber noch unsicher, was du auf der Insel alles unternehmen kannst? Ich helfe dir bei deiner Reiseplanung und gebe dir 6 Reisetipps für La Palma.  

La Palma Sehenswürdigkeiten💚

1. Caldera de Taburiente

Ganz klar die Nummer 1 und das Highlight bei deinem Urlaub auf La Palma, ist eine Wanderung durch den riesigen Krater Caldera de Taburiente. Schon bei deinem Anflug auf die Insel wird dich der riesige Vulkankrater beeindrucken. Der Nationalpark ist ein reines Wandergebiet das du ausschließlich zu Fuß erkunden kannst.

Du bist nicht so der Wander-Typ? Es gibt mit dem Mirador de la Cumbrecita und dem Mirador de los Muchachos zwei Aussichtspunkte, die beide gut mit dem Auto zu erreichen sind.   

2. Cascada de Colores – Der bunte Wasserfall  

Eine weitere Sehenswürdigkeit erwartet dich nach einer Wanderung durch das Bachbett des Barranco de las Angustias im Nationalpark Caldera de Taburiente: die Cascada de Colores. Der orangerot schimmernde Wasserfall an einer Felswand aus Vulkangestein wird durch den Eisengehalt regenbogenartig verfärbt. Ein tolles Naturschauspiel!

Aber aufgepasst: Hier ist eine gute Kondition erforderlich! Das Wandern durch das Bachbett ist deutlich anstrengender als auf normalen Wanderwegen.   

3. Santa Cruz de La Palma 

Die Inselhauptstadt Santa Cruz ist mit circa 16.000 Einwohnern vergleichsweise klein, solltest du aber als Sehenswürdigkeit auf jeden Fall einplanen. Santa Cruz de La Palma liegt direkt am Meer und es gibt eine kleine Promenade, die direkt an der Küste entlangführt.

Der Anziehungspunkt Nummer 1 für die Inselurlauber ist die Altstadt von Santa Cruz. Hier kannst du gemütlich bummeln oder eine Pause in einem der zahlreichen Restaurants und Cafés einlegen. Ein Markenzeichen der Inselhauptstadt sind die zum Teil über 300 Jahre alten Gebäude mit ihren bepflanzten Holzbalkonen. Eine absolute La Palma Sehenswürdigkeit und ein Muss für jeden Fotografen! 

4. Leuchtturm und Salinen von Fuencaliente  

Ganz im Süden der Insel, inmitten der Vulkanlandschaft, liegt der Leuchtturm Faro de Fuencaliente und die Salinen. Der alte Faro (Leuchtturm) ist außer Betrieb, seine Funktion hat der neue Leuchtturm nebenan übernommen. Im Inneren des alten Turms hast du die Möglichkeit, dich über das Meeresschutzgebiet der Insel zu informieren.

Anschließend nimm dir noch die Zeit, die im angrenzenden Biosphärenreservat liegende Saline zu besuchen. Das kostbare Meersalz kannst du direkt vor Ort kaufen und hast ein schönes Mitbringsel für die Daheimgebliebenen.

Mein Genuss-Tipp: : Im Themenrestaurant nebenan kannst du bei frischem Fisch und einem Glas Wein den Blick aufs Meer genießen. 

5. Charco Azul  

Die Möglichkeit das Meer auf besondere Art und Weise zu genießen, bekommst du an der Charco Azul – dem größten und schönsten Meerwasser-Schwimmbecken der Kanareninsel. Das natürliche Felsbecken ist zur Meerseite hin gemauert. So kannst du sogar bei stärkerer Brandung im ruhigen Meerwasser schwimmen und auch super schnorcheln. Der natürliche Pool ist hervorragend für Kinder und Nichtschwimmer geeignet. 

6. Roque de los Muchachos  

Meine Top 6 der La Palma Sehenswürdigkeiten ist der Roque de los Muchachos – mit circa 2.426 Metern La Palmas höchster Berg. Wenn du es schaffst, den einstigen Lavakessel der Caldera de Taburiente zu erklimmen, wirst du mit einem grandiosen Ausblick über den riesigen Nationalparkt belohnt. Bei guter Sicht kannst du von hier aus sogar die kanarischen Nachbarinseln La Gomera, Teneriffa und El Hierro sehen. Einen Ausflug auf den Roque de los Muchachos solltest du dir auf keinen Fall entgehen lassen! 

Weitere Inspirationen für deinen nächsten Wanderurlaub auf den Kanaren findest du hier:

👉🏻 Wandern auf den Kanaren: Gran Canaria


Wir freuen uns über Kommentare!

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.