TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Genuss

Mallorca für Foodies – meine Tipps für Restaurants in Palma

25.08.2020
TUI Bloggerin Janine
Alle Beiträge anzeigen

Janine hat die letzten Monate auf Mallorca verbracht und in Palma gelebt. Neben Inselerkundungen hat sie sich auch durch zahlreiche Restaurants in Palma geschlemmt.

Meine Restaurant Palma Top Tipps 2020

Paella, Sobrasada und Ensaimada…denke ich an Mallorca zurück, läuft mir das Wasser im Munde zusammen. Ich habe nicht nur die Insel ausführlich erkundet, sondern auch das ein oder andere Restaurant in Palma entdeckt. Nicht alle Restaurants sind Geheimtipps, aber alle hier erwähnten Restaurants gehören zu meinen persönlichen Favoriten in Mallorcas Hauptstadt und warten mit kulinarischen Highlights. Hier findest du bestimmt auch den richtigen Tipp für deinen Restaurant Besuch in Palma.

Tipp 1: KATAGI BLAU

2019 wurde das Katagi Blau zum besten Restaurant mit Asiatischer Fusionküche gewählt. Es liegt an der Playa de Palma in der oberen Etage vom Hotel Iberostar Selection Llaut Palace. Gönn dir ein Dinner zum Sonnenuntergang, denn der Blick von der Terrasse ist atemberaubend schön. Man isst a-la-carte oder als Menü. Das Katagi Blau ist bekannt für seine Sashimis oder Sushi Rollen.

Mein Tipp: Geh unter der Woche hin und genieße eins der Wochen-Menüs. Das Business Menü vom Katagi Blau gibt es schon für 25 Euro und inkludiert 3 Gänge sowie ein Getränk. Die Hauptspeise kann man aus zwei Gerichten selbst wählen. Das Sunset Menü gibt es schon für 49 Euro und inkludiert 4 Gänge. Den Brunch am Sonntag habe ich nicht selbst probiert, aber Freunde waren begeistert.

Tipp 2: MESÓN LA RUEDA

Es gibt nur eine Nummer und die lautet 23! Entraña ist die Spezialität des Hauses. Einmalig gutes, gergrilltes Kalbfleisch mit gegrilltem Gemüse: man findet es in der Speisekarte unter Nummer 23.

Das Mesón la Rueda liegt in Genova auf den Hügeln vor Palma und ist definitiv eins der beliebtesten Restaurants Palmas. Die gemütliche Inneneinrichtig ist eine kleine Zeitreise und schafft eine besondere Atmosphäre.

Solltest du einen Restaurantbesuch planen, reserviere dir unbedingt einen Tisch. Das Mesón la Rueda ist stets gut besucht. Aktuell ist Montag Ruhetag.

Entraña - Nummer 23

Entraña – Nummer 23 ist die Spezialität des Hauses

Tipp 3: ADRIÁN QUETGLAS

In diesem Palma Restaurant kocht Adrián Quetglas. Er ist Sternekoch ohne Allüren und präsentiert seine Gaumenfreuden an fünf Tagen die Woche. Sonntag und Montag sind geschlossen. An den anderen Tagen kannst du das 5-Gang-Mittagsmenü für nur 35 Euro genießen. Das ist Sterneküche mitten in Palma zu einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis. Das 7-Gang Degustationsmenü am Abend gibt es für 60 Euro. Die passende Weinbegleitung für nur 25 Euro.

Für mich war es perfekt und Qualität, Darbietung und Geschmack lassen keine Wünsche offen. Wer einmal im Restaurant von Adrián Quetglas war, kommt sicher immer wieder.

Tipp 4: RAIMUNDO BURGER

Der Plaza Raimundo Clar liegt ganz in der Nähe meiner Wohnung. In den letzten zwei Jahren hat er sich zu einem der neuen Ausgeh-Hot-Spots in Palma entwickelt. Viele neue Restaurants haben ihre Türen geöffnet. Unter anderem Raimundo Burger. Die Burger sind sehr lecker, der Service ist sehr nett.

Mein Tipp: Probiert doch mal was Neues – die Rosmarin-Pommes sind super lecker und der Burger „La Mallorquina“ ist exzellent. Neben Beef gibt es den typischen Mahon Käse, in Rum gelegte Feigen und Minze oben drauf. Natürlich gibt es auch Glutenfreie Brioche Brötchen und vegetarische Varianten.

Wer Abends geht, sollte reservieren. Tagsüber kann man hier auch prima seinen Shopping-Bummel unterbrechen und sich stärken: die zentrale Lage macht es möglich.

Burger Restaurant Palma

Burger im Restaurant in Palma @shutterstock/LazarSG

Tipp 5: CASA GALLEGA

Casa Gallega ist mein „Geheimtipp“ für dich. Es gibt zwei Restaurants: eins in der Calle Aragon und eins in den Avenidas. Das bei den Avenidas hat die größere Auswahl an Pintxos, den kleinen auf Baguette aufgetürmten Tapas. Ganz Mallorca kommt hier zum Essen vorbei. Toll ist auch das Menü: für 30 Euro bekommt man neben Brot und leckerem Alioli, zwei Vorspeisen jeweils zur Wahl, einen Hauptgang zur Wahl (ich empfehle den Tintenfisch/Pulpo) sowie Dessert, Wasser und eine Flasche Wein. Der Deal ist unschlagbar bei hoher Qualität.

Casa Gallega ist super für ein Abendessen in größerer Gruppe am Wochenende oder für einen kleines Treffen mit Freunden auf Tapas.

Pulpo im Casa Gallega

Tintenfisch im Palma Restaurant Casa Gallega.

Tipp 6: QUINA CREU

Restaurant, Tapas-Bar, Bar: Das Quina Creu vereint alles drei. Dieses Restaurant in Palma bietet eine gemütliche Atmosphäre im hinteren Restaurant-Bereich. Das Tuna Tataki ist der absolute Hit!

Im vorderen Bereich gibt es eine Bar mit einer tollen Tapas-Theke. Wer auf einen Cocktail oder Wein vorbei schauen will, ist hier richtig. Mein besonderer Tipp: Komm an einem Dienstag vorbei – da ist in der Region eine Art Kneipentour und es gibt Wein und Tapas für 2,50 Euro. Im Quina Creu bekommt man die tollsten Tapas der Tour, finde ich.

Restaurant Palma Quina Creu

Das Tuna Tataki ist super im Restaurant Quina Creu.

Tipp 7: MESÓN CA´N PEDRO

Wer Gegrilltes mag und Fleisch liebt, ist hier absolut richtig. Mein Lieblingsgericht ist „Cordero al Horno“ – Lamm aus dem Ofen.

Das Restaurant liegt oberhalb von Palma in Genova. Es ist sehr authentisch und rustikal eingerichtet. Auf der Terrasse hat man einen schönen Blick. Das Lokal ist sehr groß, verteilt sich aber auf mehrere Räume. Die Spanier selbst lieben es dort. Richtig voll wird es gegen 21.30 Uhr, wenn sich die Einheimischen zum Essen treffen.

Mesón Ca´n Pedro überzeugt lokale Gäste wie Touristen. Viele Stammgäste komme allein für diese zwei Spezialiäten des Hauses: Schnecken zur Vorspeise und Ochsenfilet zum selbst Braten auf dem heißen Stein.

TOP Restaurant Palma: BAR ESPANA

Rustikal und authentisch kommt die Bar España daher – mein absolutes Lieblings-Restaurant in Palma für einen gemütlichen Abend. Im Bar Bereich gibt es eine Vitrine mit schön aufgetürmten Tapas. Im Restaurant Bereich bestellt man Tapas aus der Karte. Du solltest unbedingt einen Platz reservieren, um Wartezeiten zu vermeiden. Zwei Personen passen aber oft auch noch in den Bar Bereich.

Was ich immer bestelle: Pan Cristal – typisches, getostetes Brot berieben mit Tomate, Patatas Bravas, gut gewürzte Kartoffelstückchen mit scharfer Soße und Tortilla – spanisches Omelett und Tumbet – typischer Gemüseauflauf. Dazu suche ich mir dann Leckereien aus der Tapas Vitrine, die ständig frisch nachgefüllt wird.

Mein Tipp: Die Bar España öffnet schon 18.30 Uhr. Wer früh kommt, muss nicht unbedingt reservieren. Diesen originalen spanischen Flair bekommt man im Herzen von Palma – nur 2 Minuten vom Plaza Major.

Ich hoffe, dass du hier den passenden Restauranttipp in Palma für dich findest. Es gibt noch unzähliges mehr zu erleben, denn Palma hat kulinarisch viel zu bieten. Dazu berichte ich dir in meinem nächsten Artikel mehr.

Mehr Tipps

► Das passende Hotel für deinen Urlaub auf Mallorca findest du hier
► Schlemmen nach einem ausgedehnten Strandtag: Top Strände Tipps
► Foodies in Spanien: wie wäre es mit Madrid


Wir freuen uns über Kommentare!

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.