TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Ratgeber

Skiurlaub in Tschechien – Die TOP 6 Skigebiete

02.12.2021
TUI Bloggerin Yasemin
Alle Beiträge anzeigen

Der Winter bricht ein, es wird kalt und der langersehnte Schneespaß geht los! Damit auch die Frage: Wo am besten Skifahren? Wir stellen heute die Top 6 Skigebiete in Tschechien vor.

Tschechischer Urlaubsspaß im Schnee

Längst gehört die Hauptstadt Prag zu den weltweitführenden Städtetrips. Allerdings hat das Land mit rund 10,5 Millionen Einwohner weitaus mehr zu bieten: Nämlich Skifahren! Wann und wo ihr am besten Skiurlaub in Tschechien machen könnt, zeigen wir euch mit unserer Top 6-Liste.

1. Der Keilberg

Klinovec, in Deutschland bekannt als Keilberg, ist das wichtigste Wintersportgebiet im Erzgebirge auf einer Höhe von 1.244 m. Gerade einmal 140 Kilometer südlich von Leipzig, liegt das attraktive Areal mit 31 Pistenkilometern, Cinestar Snowpark & Langlaufloipen nahe dem renommierten deutschen Wintersportort Oberwiesenthal.

Ein kostenloser Skibus fährt stündlich in das dortige Skigebiet Fichtelberg, welches mit demselben Skipass befahren werden kann. Unser Tipp: Übernachtung in Karlsbad (circa 22 Kilometer), dem bekannten tschechischen Kurort mit vielen tollen Wellness-Hotels zu attraktiven Preisen. ► Beliebte Hotels bei Karlsbad

2. Spindlermühle

Ebenfalls ideale Bedingungen für einen Tschechien Skiurlaub bietet Spindlermühle (Spindleruv Mlyn) im Riesengebirge auf bis zu 1.235 m. Es gibt 28 Kilometerlange Pisten, mehrere Sessellifte, einen Funtrack, Snowpark und eine schwarze FIS World Cup Abfahrtpiste. Im Gebiet Svaty Petr kann man im Race Track seine gefahrene Zeit mit der des tschechischen Abfahrtsläufers Ondjre Bank messen und in Hromovka gibt es Night Skiing auf beleuchteter Piste.

Auch Langläufer kommen auf ihre Kosten, von den zahlreichen Loipen genießen Schneeliebhaber einen traumhaften Ausblick in Weiß. Familientipp: Kinder bis 5 Jahre sind gratis in den Liftanlagen im Skigebiet Spindlermühle und es gibt einen Elternskipass (übertragbar zwischen zwei Erwachsenen). ► Beliebte Hotels an der Spindlermühle

3. Pec Pod Snzeku (Petzer)

Auf der Grenze zu Polen befindet sich die Schneekoppe auch „Riesenkoppe“ genannt (tschechisch Snezka) und mit 1.603 m die höchste Erhebung im Riesengebirge. Neben dem beliebten Wintersportgebiet Karpacz (Krummhübel) auf der polnischen Seite, liegt in dieser Region Pec pod Snezkou. Auf bis zu 1.215 m Höhe verspricht das Gebiet 14 Kilometerlange Pisten und gehört zu den bestbenoteten Wintersportarealen Tschechiens.

Im Skipassverband mit benachbarten Skigebieten wie Cerna Hora-Pec und Janske Lazne (Johannisbad) bietet hier das größte Skiresort Tschechiens insgesamt 50 Kilometer Pistenlänge. Besonders interessant für Warmduscher, die auch im Winter wohltuende Sonnenstrahlen brauchen. Denn hier erfreut ihr euch durchschnittlich an 29 Sonntagen pro Saison. (Saison: Ende November – Mitte April). Unser HoteltippHotel Horizont

☃ 4. Harrachov

Auf 650 m Höhe liegt das tschechische Wintersportzentrum Harrachov westlich des Riesengebirges und grenzt direkt an Polen. Mit 7 Kilometern Pistenlänge eher überschaubar ist das Areal mit aufregenden Abfahrtshängen und Langlaufloipen ausgestattet. Sehr empfehlenswert für Skianfänger, die hier in guten Händen der Schulen sowie Lehrer sind. Außerdem gibt es ein Skisprungzentrum mit acht Schanzen. ► Top Hotels bei Harrachov

TUI Blogtipp: Lydia hat sich auf ihr Snowboard geschwungen und das Skigebiet Harrachov erkundet. Ihren Erfahrungsbericht lest ihr hier ►Auf die Bretter, fertig, los: Skigebiet Harrachov

5. Bozi Dar

In der Karlsbader Region auf 1.135 m Höhe ist das Wintersportgebiet Bozi Dar mit 6 Kilometerlangen Pisten zu finden, welches aus zwei Skiorten besteht: 1. Neklid & 2. Novako. Während Neklid für Profis und Fortgeschrittene ebenso für Snowboarder geeignet ist, sollten Anfänger lieber Novako bevorzugen. Unser HoteltippHotel Praha

6. Zelezna Ruda

An der Grenze zwischen Bayern und Tschechien liegt Zelezna Ruda auf maximal 1.200 m mit einer Gesamtlänge von 19 Kilometern Piste auf 6 Skiorte verteilt (Spicak, Pancir, Nad Nadrazim, Belveder, Samoty & Alpalouka). Hier punktet eindeutig das Preis-Leistungsverhältnis im Vergleich zu den anderen Gebieten: Sowohl Pässe, Ausrüstung oder Restaurants sind in Zelezna Ruda hervorragend für einen spontanen Skiurlaub in Tschechien geeignet. Und ihr könnt von hier aus auch auf die deutsche Seite zum Skigebiet Großer Arber fahren. ► Orea Resort Horizont

Übrigens: Hier findet ihr ► ALLE Hotels in Tschechien mit Ski- & Wintersportangeboten

TUI Schneetipp

Skifans aufgepasst! Aus unserer Reihe „TOP Skigebiete“ eventuell auch interessant für euch:

Skiurlaub in Österreich – Die TOP 5 Skigebiete Zum Artikel

Skiurlaub in Deutschland – Die TOP 8 Skigebiete ► Zum Artikel

Skiurlaub in Frankreich – Die TOP 10 Skigebiete ► Zum Artikel

Skiurlaub in der Schweiz – Die TOP 5 Skigebiete ► Zum Artikel

Skiurlaub in Südtirol – Die TOP 5 Skigebiete ► Zum Artikel

  1. Mittwoch, 02. Mai 2018 um 09:30 Uhr Alexander Schuster sagt: Antworten
    Hallo, Klasse Beitrag! Waren bis jetzt immer in Österreich Skifahren. Aber warum nicht mal etwas anderes? LG, Alexander

Wir freuen uns über Kommentare!

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.