Meine TOP 5 nachhaltiger Reiseziele in Deutschland

Ihr liebt es zu reisen und ihr möchtet euren Urlaub dabei so umweltfreundlich wie möglich gestalten? Von der klimafreundlichen Anreise mit der Bahn in zertifiziert nachhaltige Unterkünfte bis hin zu ökologischen Ausflügen ist alles möglich in Deutschland. Christine Wismer stellt euch ihre persönlichen TOP 5 nachhaltiger Reiseziele in Deutschland vor. 

Ob ihr eine sportliche Herausforderung in den Bergen sucht, eher ein Strandläufer seid oder ihr gern einen Städtetrip mit Museumsbesuch unternehmt, in Deutschland ist für jeden etwas dabei. Sämtliche elektrisch angetriebenen ICE- und IC/EC-Züge der Deutschen Bahn fahren mit 100 Prozent Ökostrom. Euer Fahrrad könnt ihr in den meisten Zügen mitnehmen, damit ihr vor Ort mobil seid oder ihr mietet euch am Urlaubsort ein Fahrrad für weitere Unternehmungen.

Viele Orte und Regionen, wie beispielsweise in Oberstdorf, erlauben mit der Gästekarte die freie Nutzung des Öffentlichen Nahverkehrs. Beim Bundeswettbewerb “Nachhaltige Tourismusdestinationen” wurden einige Destinationen für ihre Bemühungen um nachhaltigere Reiseoptionen ausgezeichnet. Eine nachhaltigere Unterkunft ist euch wichtig, weil es neben der klimafreundlichen Übernachtung auch um leckeres regionales Bio-Essen und eine nachhaltigere Bauweise mit Naturmaterialien geht? Dann habe ich im folgenden Beitrag passende Reisetipps und Hotels für euch.

5 Tipps für umweltfreundliche Reiseziele in Deutschland

1. Allgäu in Bayern

Das Allgäu ist ein wunderschönes Reiseziel mit herrlicher Landschaft und vielen Sehenswürdigkeiten. Die wohl bekanntesten Sehenswürdigkeiten sind das Schloss Neuschwanstein bei Füssen und die wilde Breitachklamm bei Oberstdorf, die tiefste Felsenschlucht Mitteleuropas. Bewaldete mächtige Gipfel, klare Bergseen und dazwischen blühende Wiesen, urige Orte, gastfreundliche Einheimische und majestätische Schlösser sind Kennzeichen des Allgäu. Um all das zu erhalten, hat sich die Region der Förderung des Naturbewusstseins und der Regionalität verschrieben. Passend hierzu wurde das Projekt „Food Heritage – Kulinarisches Erbe Allgäu“ ins Leben gerufen. Regionaler Genuss wie die Allgäuer Kässspatzn sind eng mit Tradition, Kultur und regionaler Landwirtschaft verbunden.

Der Ort Oberstdorf investiert in Klima- und Mobilitätsmaßnahmen und arbeitet daran, umweltfreundliche An- und Abreisemöglichkeiten attraktiver zu gestalten. Viele Wege, insgesamt über 200 Kilometer, laden dazu ein, die Region zu Fuß oder mit Rad zu entdecken. Belohnt wurden die Bemühungen 2023 beim Bundeswettbewerb “Nachhaltige Tourismusdestinationen” in der Kategorie Starter mit dem ersten Platz für Oberstdorf.

Allgäu Blumenwiese

Naturschönheit Allgäu. | AdobeStock/Andreas-P

2. Vorpommern in Mecklenburg-Vorpommern

Die Region Vorpommern, ebenfalls Preisträger beim Wettbewerb, ist ideal für einen entspannten Strandurlaub und bietet noch so viel mehr. Gerade der Darß und die Inseln Usedom und Rügen haben herrliche Strände, wilden Küsten, Kreidefelsen, Wälder und Moore: alles einzigartige Naturschätze. Fast ein Drittel des Landes steht unter Naturschutz. Viele Gebiete gehören zu den Nationalen Naturlandschaften, zwei sogar zum UNESCO- Weltnaturerbe. Rastende Kraniche oder jagende Adler zu beobachten sind beeindruckende Naturerlebnissen. Natur- und Wanderführer in den Naturparks bringen euch zu Fuß oder zu Wasser die einzigartigen Naturräume nahe, dabei lernt ihr mit etwas Glück den ein oder anderen Seeadler oder Biber kennen. Die neu konzipierte Radroute rund um das Stettiner Haff ist ein Vorzeigebeispiel für Nachhaltigkeit in Deutschland.

Einige Städte in Mecklenburg-Vorpommern, unter anderem Schwerin, Rostock und Greifswald, sind Teil der bundesweiten Kampagne Fairtrade-Towns. Sie setzen sich bewusst für Nachhaltigkeit und fairen Handel ein. Die Hansestadt Rostock beispielsweise ermöglicht mit dem extra auf umweltschonende Produkte und Geschäfte zugeschnittenen Einkaufsführer einen leichten Zugang zu ganzheitlichen Produkten.

Zeesenboote auf dem Saaler Bodden

Zeesenboote auf dem Saaler Bodden.

3. Sächsische Schweiz

Die Sächsische Schweiz ist der einzige Felsen-Nationalpark in Deutschland. Mit dem Angebot der „Gästekarte mobil“ könnt ihr hier kostenlos Linienbusse, S-Bahnen, Regionalbahnen und Fähren nutzen. Die Fahrzeiten des öffentlichen Verkehrs sind mit Freizeitangeboten abgestimmt und Wanderungen starten an den Haltestellen, sodass du einen besonders komfortablen Einstieg genießen kannst. Mit zertifizierten Nationalparkführern könnt ihr die Felslandschaft erkunden oder ihr wandert auf den Rauenstein und habt dort eine herrliche Aussicht. Für eine Stärkung könnt ihr euch vorher regionale Köstlichkeiten aus dem Proviantomaten mitnehmen.

Eine weitere Besonderheit in der Sächsischen Schweiz ist das Biodorf Schmilka. Das kleine ehemalige Schifferdörfchen an der Elbe, mit nicht einmal 100 Einwohnern, hat sich zu 100 % dem Bio-Gedanken verschrieben. Fachwerkhäuser mit Manufakturen und Veranstaltungsstätten reihen sich aneinander, eine historische Mühle mahlt noch immer Mehl und nebenan könnt ihr Leckereien aus einer Biobäckerei kosten. Im gesamten Dorf werden nur Lebensmittel aus ökologischem Anbau verwendet und der Strom wird aus regenerativen Energiequellen gewonnen.

Nationalpark Sächsische Schweiz

Nationalpark Sächsische Schweiz. | AdobeStock/AVTG

4. Biosphärenreservat Bliesgau im Saarland

Das Biosphärenreservat Bliesgau im Südosten des Saarlandes ist geprägt von Wäldern, Streuobstwiesen und Auenlandschaften. Es zeichnet sich besonders durch eine enge Netzwerkarbeit zwischen Tourismusanbietern, lokalen Produzenten und touristischen Organisationen aus. Gemeinsam wurde unter anderem ein Mobilitätskonzept für die Region erarbeitet und die Broschüre „Wandern mit Bus und Bahn“ veröffentlicht.

Der grenzüberschreitende Glan-Blies-Radweg führt auf 135 Kilometern durch eine wunderschöne Flusslandschaft. Gestartet in Lothringen in Frankreich radelt ihr durch das Biosphärenreservat Bliesgau weiter durch sehenswerte Landschaften und Orte in Rheinland-Pfalz. Überwiegend auf ehemaligen Bahntrassen geführt, bietet der Glan-Blies-Radweg unbeschwerten Fahrrad-Spaß. Weitere Angebote, wie der „Biosphärenbus 501“, der im Stundentakt quer durch die Biosphäre fährt, und auch als Hop-On/Hop-Off- Bus genutzt werden kann, bieten sich für einen Tagesausflug an.

Biosphärenreservat Bliesgau im Saarland

Biosphärenreservat Bliesgau im Saarland. | AdobeStock/Calvin Benedict

5. Bremerhaven

Ideal für einen bewussteren Städtetrip ist Bremerhaven. Die Stadt an der Wesermündung ist gut mit dem Zug zu erreichen. Es erwarten euch spannende Wissens- und Erlebniswelten wie das Klimahaus, das deutsche Auswandererhaus und andere maritime und kulturelle Sehenswürdigkeiten. Das Klimahaus ist schon von außen sehenswert und bietet dir eine spannende Reise durch alle Klimazonen der Welt. Wie sich das Klima im Laufe der Jahrhunderte verändert hat und sich in Zukunft verändern wird, ist auch ein Teil der Ausstellung. Anhand von Beispielen wird aufgezeigt, wie jeder Einzelne zu der Begrenzung des Klimawandels beitragen kann. Die Themen „Nachhaltiges Leben auf unserem Planeten“ und eine ganzheitliche Perspektive auf die Themen Klimawandel, Biodiversität und Migration ziehen sich durch alle Museen in Bremerhaven.

Fischerreihafen in der Abendsonne in Bremerhaven

Fischereihafen in der Abendsonne. | AdobeStock/Wolfgang Knoll

Meine Hoteltipps in Deutschland

1. Hotel Filser in Oberstdorf

Das vier Sterne Hotel Filser im schönen Oberstdorf bietet eine idyllische Lage, komfortable Unterkünfte und herzliche Gastfreundschaft, ideal für einen erholsamen Urlaub in den bayerischen Alpen.

Angebote Icon Best Offer Fallback Wir konnten leider kein passendes Angebot finden.

2. Hotel Lanig Resort & Spa

Das Hotel Lanig Resort & Spa in Oberjoch vereint luxuriöse Unterkünfte, erstklassige Wellnessangebote und eine atemberaubende Alpenkulisse zu einem unvergesslichen Urlaubserlebnis.

Angebote Icon Best Offer Fallback Wir konnten leider kein passendes Angebot finden.

3. Seetelhotel Kaiserstrand Beachhotel

Das Seetelhotel Kaiserstrand Beachhotel bietet exclusive Zimmer, einen herrlichen Meerblick und erstklassige Annehmlichkeiten, die für einen perfekten Strandurlaub auf der Insel Usedom sorgen.

Angebote Icon Best Offer Fallback Wir konnten leider kein passendes Angebot finden.

4. Hotel Elbresidenz an der Therme

Das fünf Sterne Hotel Elbresidenz an der Therme in Bad Schandau kombiniert eleganten Komfort mit direktem Zugang zur Therme und atemberaubenden Blicken auf die Elbe, was das Hotel zu einem idealen Rückzugsort in der Sächsischen Schweiz macht.

Angebote Icon Best Offer Fallback Wir konnten leider kein passendes Angebot finden.

5. Center Parcs Bostalsee

Der Center Parcs Bostalsee ist mit den Green & Fair Zertifikat ausgezeichnet. Er bietet mit seinen vielfältigen Freizeitmöglichkeiten, malerischen Naturkulissen und komfortablen Unterkünften einen perfekten Rückzugsort für Familien und Erholungssuchende.

Angebote Icon Best Offer Fallback Wir konnten leider kein passendes Angebot finden.

6. THE LIBERTY Bremerhafen

Das The Liberty Bremerhaven besticht durch seine moderne Architektur, erstklassigen Service und die großartige Lage mit Blick auf den historischen Hafen und die Nordsee.

Angebote Icon Best Offer Fallback Wir konnten leider kein passendes Angebot finden.

Dies sind nur einige Tipps meiner persönlichen Urlaubsziele in Deutschland. Gerade in Europa gibt es viele Ziele, die umweltfreundlich erreichbar sind und es gibt so viele Möglichkeiten, euren Urlaub etwas nachhaltiger zu gestalten. Dabei geht es nicht um Verzicht sondern um das Entdecken neuer Möglichkeiten.

Wir freuen uns über Kommentare!
Kommentar verfassen: