TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Kultur

10 Restaurants in luftigen Höhen

24.02.2020

Bei überwältigender Aussicht schmeckt jedes Essen gleich doppelt gut. Und wenn es auch oft doppelt so teuer ist, kann es sich lohnen, wenn dafür der Eintritt für die Aussichtsplattform wegfällt. Wir zeigen dir einige der höchsten Restaurants dieser Erde. Steig mit uns auf – bis zum höchsten Tisch für zwei auf der Welt.

10. Bratislava: Essen im UFO (80 Meter)

UFO in Bratislava

Sieht nicht nur von außen cool aus, im Restaurant ganz oben im UFO schmeckt es auch richtig gut – bei besten Aussichten auf Bratislava. (Shutterstock: RossHelen)

In der Hauptstadt der Slowakei ist ein UFO gelandet, direkt auf einem der Pylonen der „Brücke des Slowakischen Nationalaufstandes“. Seine Ladung: Gehobene Küche zu gehobenen Preisen. Barsch, Zander, Ente, Hirsch & Co werden modern interpretiert. Der günstigste Hauptgang (Wasabi-Kartoffel-Gnocchi mit Thai-Gemüse) schlägt mit 29 Euro zu Buche. Dafür entschädigt der herrliche Blick auf Altstadt und Burg!

Tipp: Gönnst du dir mindestens ein Gericht im UFO, kannst du die Aussichtsplattform darüber kostenlos besuchen.

Die besten Angebote für deine Übernachtung in Bratislava gibt es hier

9. Kuwait-Stadt: Dinieren in der Weihnachtskugel (82 Meter)

Der Staat Kuwait liegt am Südzipfel des Iraks und ist ein Zwanzigstel so groß wie Deutschland. Laut Auswärtigem Amt ist die politische Lage stabil. Am Nordzipfel von Hauptstadt Kuwait-Stadt stehen drei futuristische Türme: Die Kuwait Towers, Wassertürme und Wahrzeichen der Nation. Einen der Türme kannst du besichtigen, wahrscheinlich als einziger in deinem Freudens- und Bekanntenkreis. Vom Restaurant The Horizon aus überblickst du den persischen Golf, ebenso wie die Skyline der Wolkenkratzer-City. Dazu hast du die Wahl zwischen den Gerichten überwiegend aus der arabischen Küche und einem reichhaltigen Buffet.

Tipp: Mit dem Beleg aus dem Restaurant kannst du hier ebenfalls die Aussichtsplattform kostenlos besuchen.

8. Tampere: Ins Restaurant bitte erst nach der Achterbahn (124 Meter)

Im südfinnischen Tampere kannst du den höchsten Aussichtsturm Nordeuropas erklimmen. Er wird gleichzeitig auch als Fernsehturm genutzt und hört auf den gewöhnungsbedürftigen Namen Näsinneula. Das Drehrestaurant kann mit lokalen Spezialitäten punkten, wie der saisonal angebotenen Zwergmaräne aus dem Näsijärvi-See vor Tampere. Den Besuch in 124 Metern Höhe solltest du aber hintenan stellen. Besuch ZUERST den Särkänniemi-Vergnügungspark direkt vor dem Fernsehturm, denn dessen Fahrgeschäfte stellen die Mägen der buchstäblich geneigten Besucher auf eine harte Probe.

Hier geht’s zur Live-Cam auf dem Restaurant-Deck.

TUI Hoteltipp: Übernachten mit Style! Das geht im ► Scandic Tampere City Hotel, welches sich direkt gegenüber des Bahnhofes befindet. Zum Vergnügungspark und Fernsehturm sind es nur wenige Minuten mit den Öffis.

7. Paris: Haute Cuisine im Eiffelturm (125 Meter)

Ja, auch der Eiffelturm bietet ein Restaurant. Im legendären Jules Verne isst du wie Gott in Frankreich und überblickst all deine Schöpfungen. Das zwar nur vom zweiten Stock aus, aber schon der liegt in schwindelerregenden 125 Metern Höhe! Die Speisekarte hat Mehrsternekoch Alain Ducasse entworfen (Spezialität: Hummer aus dem Ofen) und du kannst aus über 400 französischen Weinen wählen. Das hat natürlich seinen Preis, wie das Jules Verne-Team vorwarnt:

Rechnen Sie mit mindestens 105 Euro zur Mittagszeit und zwischen 190 und 230 Euro am Abend für eine Feinschmecker-Mahlzeit. (Jules Verne-Website)

Für den bescheideneren Geldbeutel ist das Le 58 Tour Eiffel ein Stockwerk tiefer da, das nach Renovierung im Frühjahr 2020 wieder geöffnet sein wird.

Für deine Städtereise nach Paris haben wir hier die passenden Hotelangebote

6. Berlin: In drei Hochrestaurants über der Stadt (bis zu 207 Meter)

2019 feiert die Bauhaus-Schule ihr 100-jähriges Jubiläum. In Berlin wird daher im September die Bauhauswoche stattfinden.

Der Berliner Fernsehturm ragt als höchtes Bauwerk Deutschlands über die Stadt

Berlin ist riesig und ein Aussichtspunkt reicht nicht aus, um alles zu überblicken. Fang deshalb am Fernsehturm an, mit 368 Metern das höchste Bauwerk Deutschlands. Während du im Sphere an deiner Berliner Weisse nippst, drehst du dich mit dem Restaurant in einer Stunde (je nach Einstellung auch in einer halben Stunde) um 360 Grad. Die Küche will mit Gerichten wie Kartoffelsuppe nach „Kaiser Wilhelm I. Art” die Geschichte Deutschlands einfangen. Dabei genießt du den Blick über den Alexanderplatz, Unter den Linden und das Regierungsviertel in 207 Metern Höhe. Die Clou an der Location ist die 60er-Jahre Einrichtung, die dich direkt in die DDR versetzt.

Tipp: Tisch unbedingt vorher reservieren und den Besuch der Aussichtsetage gleich mitbuchen.

25HOURS HOTEL BERLIN

25hours Hotels
Die Monkey Bar befindet sich in der 10. Etage des stylischen 25hours Hotel Bikini Berlin. Am besten du buchst deine Übernachtung im Hotel gleich mit!

Mehr Infos zum Hotel

Dann geht es weiter zur Monkey Bar über dem Kurfürstendamm. Nichts mit Retro, hier ist alles modern gestylt. Auf dem Speiseplan stehen neben Cocktails internationale Finger-Food-Kreationen, wie koreanische Hühnchenhappen oder gegrillte Garnelen.

Tipp: Aktuell wird die Monkey Bar renoviert und ist geschlossen.

Dritte und letzte Station auf dem Weg hinauf zum Himmel über Berlin: Der Berliner Funkturm. Das Restaurant sitzt zwar „nur“ auf 55 Metern Höhe, aber dafür thronen Turm und umliegendes Messegelände auf einer der wenigen Erhebungen der Hauptstadt. So hast du trotzdem eine grandiose Aussicht über West-Berlin und kannst überlegen, wo du dich als nächstes satt isst.

Die besten Angebote für deinen Städtetrip nach Berlin findest du auf tui.com

5. Las Vegas: At the “Top of the World” (244 Meter)

The STRAT Hotel, Casino and Skypod

The STRAT Hotel, Casino and Skypod in Las Vegas

Der Turm des Stratosphere Hotels am Las Vegas Strip bietet im Top of the World amerikanische Küche an, vor allem Steaks, außerdem Meeresfrüchte. Manchmal fliegt ein Skyjumper am Fenster vorbei, auf dem Hotel ist nämlich noch ein Absprung-Spot. Und ein Menschenkatapult. Und ein Kettenkarussell. Las Vegas eben.

4. Moskau: Ostankino, das höchste Bauwerk Europas (328 Meter)

Ostankino Moskau

Spektakuläre Blicke über Moskau bekommst du vom Fernsehturm Ostankino (Shutterstock: railway fx)

Im Stadtteil Ostankinski findest du diesen 540 Meter hohen Betonriesen. Würde man einen Turm des Kölner Doms (157 Meter) drei Mal übereinander stapeln, wäre das noch immer nicht so hoch wie der Moskauer Fernsehturm. Das Restaurant 7th Heaven befördert dich Tripadvisor-Bewertungen zufolge in Sachen Geschmack nicht in den siebenten Himmel, aber die Soljanka kannst du riskieren. Einen Blick musst du riskieren, bei einer der wohl genialsten Aussichten, die es von einem Restaurant aus gibt – in 328 Metern Höhe!

3. Shanghai: Französische Küche in China (circa 350 Meter)

Machen wir nach dem höchsten Gebäude Europas gleich weiter mit dem zweithöchsten Gebäude der WELT, dem Shanghai Tower. Bei den Aussichtsplattformen führt es in Sachen Höhe sogar die Weltrangliste an. In 562 Metern kannst du hier Fotos schießen. Die Einheimischen nennen ihn wegen seiner Gestalt liebevoll Schneebesen.

Maison Lameloise im 68. Stock will dich mit Froschschenkeln als Vorspeise und Lamm als Hauptgericht überzeugen. Drei Michelin-Sterne hat sich die Küche verdient.

2. Toronto: Der Keller im Himmel (351 Meter)

CN Tower

Torontos Aussichten vom CN Tower genießen! (Shutterstock: Diego Grandi)

Der CN Tower steht für das moderne Kanada wie kein anderes Wahrzeichen. Mit ein bisschen Glück und einem Fernglas kannst du von hier aus sogar die Niagarafälle sehen. Der Tower beherbergt das 360 auf 351 Metern Höhe, welches sich alle 72 Minuten einmal um die eigene Achse dreht. Das 360 erntete einen Guinness-Buch-Eintrag mit seinem am höchsten gelegenen Weinkeller der Welt. A votre santé!

Übrigens: Abenteuerlustige können auf dem CN Tower rausklettern und auf dem 1,5 Meter schmalen Sims spazieren. Das verspricht Nervenkitzel pur! Mehr Infos gebe ich dir in diesem Artikel.

Unsere 6 beliebtesten Toronto Hotels stellen wir dir hier vor

1. Dubai: Das höchste Restaurant der Welt (442 Meter)

Burj Khalifa ist mit 828 Metern das höchste Gebäude der Welt

Burj Khalifa ist mit 829,8 Metern das höchste Gebäude der Welt

Das Burj Khalifa in Dubai ist das höchste Bauwerk der Welt, mit seinen 829,8 Metern und bietet Nervenkitzel beim Essen mit dem höchsten Restaurant der Welt!

Das At.mosphere liegt im 122. Stock, auf satten 442 Metern Höhe. Vergiss nicht, einen Tisch zu reservieren, bei kleinerem Budget empfehlen wir die Zeit des Nachmittags-Tees zwischen 12 Uhr und 16:30 Uhr für dieses unvergessliche Erlebnis. Das Bestellminimum richtet sich nach der Lage des Tisches. Achte auch auf den Dresscode:

Unter anderem sind in unserem Restaurant nicht gestattet: Jogginghosen, Basecaps, T-Shirts, Sprotsachen, kurze Hosen, offene Herrenschuhe und Flip-Flops. (At.mosphere Website)

Ganz zwanglos geht es dagegen in unserem Kommentarbereich zu: Schreib dir von der Seele, was du auf den Türmen dieser Welt bereits erlebt hast!


Wir freuen uns über Kommentare!

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.