TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Meeresrauschen

Florida Feeling in Norddeutschland: Die BeachMotels im Test

29.10.2018
TUI Bloggerin Helke
Alle Beiträge anzeigen

Lange, feine Sandstrände an der Nordsee oder doch liebe das klare Wasser der Ostsee? Bei den BeachMotels habt ihr die Auswahl. TUI Bloggerin Helke hat für euch beide Motels getestet und nimmt euch mit auf eine wunderbar entspannte Reise ans Meer.

Ein einsamer Strandkorb in St. Peter-Ording

Strandkorb in St. Peter-Ording

Bei BeachMotel denkt ihr eher an Florida und den warmen Ozean als an die Nordsee und Fischbrötchen? Diesen, zugegeben schönen, Gedanken solltet ihr schnellstens vergessen – denn hoch im Norden Deutschlands gibt es bereits BeachMotels auf die norddeutsche Art. Und diese sind ganz und gar nicht mit typischen Motels in den USA zu vergleichen.

St. Peter-Ording

BeachMotel St. Peter-Ording

Vielleicht habt ihr schon einmal von dem aufstrebenden Seebad St. Peter-Ording an der Nordsee gehört. Wunderschön ruhig gelegen, tolle Hotels und ellenlange, feine Sandstrände. Eines dieser Hotels ist das BeachMotel St. Peter-Ording. Im Sommer 2014 verschlug es mich spontan für zwei Tage dorthin. Im Internet bin ich zufällig auf das damals noch relativ neue Hotel gestoßen und es gefiel mir auf Anhieb. Bereits die Anreise ist Entspannung pur – eine Fahrt durch Felder und Wiesen. Das BeachMotel liegt nicht direkt im touristischen Zentrum des Ortes sondern ca. 2 Kilometer nördlich – und dafür mit direkter Zufahrt zum Strand. Ja, richtig gehört: Zufahrt. Ihr könnt hier sogar mit dem Auto auf den Strand fahren!

Jetzt aber erstmal zum Hotel. Bilder sagen mehr als Worte und hier seht ihr unseren Ausblick vom Balkon. Wer möchte dort nicht sitzen und die Sonne genießen?

Unser Balkon im BeachMotel

Balkon mit Deichblick

Das Hotel hat ganz verschiedene Zimmerkategorien: Von Deichblick bis hin zur Suite mit Meerblick ist alles dabei. Auch für eure Verpflegung ist bestens gesorgt, denn im „dii:ke“ Restaurant lässt es sich hervorragend speisen.

Strand, Strand, Strand

Das allerbeste an St. Peter-Ording ist wohl der 12 Kilometer lange und bis zu zwei Kilometer breite Sandstrand. Hier könnt ihr ohne Ende spazieren gehen, euch sonnen und einfach mal die Seele baumeln lassen. Der Strand vor dem Hotel ist dafür einfach perfekt geeignet. Wenn ihr ein bisschen mehr Trubel haben möchtet, solltet ihr an den Hauptstrand gehen oder fahren. Apropos fahren: Leiht euch ein Rad und düst damit herum! Am Hauptstrand könnt ihr euch einen Strandkorb mieten, ein leckeres Fischbrötchen essen und manchmal sogar Live Musik hören.

Heiligenhafen

BeachMotel Heiligenhafen

An der Ostsee, in der Nähe von Kiel, liegt das kleine Städtchen Heiligenhafen. Seit Dezember 2016 findet ihr hier das neue BeachMotel. Auch hier gibt es verschiedene Zimmerkategorien. Wir hatten ein Zimmer mit Seeblick, denn das Motel liegt sowohl an einem Binnensee als auch an der Ostsee. Wer gerne in die Sauna geht oder vor dem Frühstück ein paar Bahnen im Hallenbad zieht, ist in Heiligenhafen genau richtig. Im Gegensatz zum BeachMotel in St. Peter-Ording gibt es hier sogar einen Indoorpool. Verschiedene Saunen und Ruheräume bieten jedoch beide Hotels. Wenn draußen der Wind und Regen tobt seid ihr hier perfekt aufgehoben.

Das BeachMotel in Heiligenhafen liegt, wie der Name schon sagt, ebenfalls direkt am Strand. Außerdem gibt es ein paar kleine Restaurants und Geschäfte direkt vor eurer Nase. Es lohnt sich ebenfalls einen kleinen Spaziergang in die Stadt zu machen, vorbei an dem wunderbaren Yachthafen zum Beispiel.

Um eure Verpflegung müsst ihr euch auch hier so gar keine Sorgen machen. Mein Tipp: Bucht das Frühstück direkt mit, es lohnt sich wirklich! Von frisch gebackenem Hefezopf bis hin zu einer riesengroßen Auswahl an Müsli ist alles mit dabei. Und wie wäre es am Abend mit einem Cocktail in der „Flamingo Bar“?

Welches BeachMotel ist das Richtige für mich?

Ich würde sagen, dass kommt darauf an, was ihr erleben oder unternehmen möchtet. Mögt ihr lieber lange Spaziergänge an scheinbar unendlich langen Sandstränden? Dann ab nach St. Peter-Ording! Ihr liebt das klare Wasser der Ostsee und möchtet eventuell mal einen Tagesausflug nach Dänemark machen? Dann ab nach Heiligenhafen.

Ich kann euch mit bestem Gewissen beide BeachMotels empfehlen. Vom Stil her sind sie sehr ähnlich, aber doch hat jedes seinen ganz eigenen Charme. Also wenn ihr mich fragt: Probiert beide Motels aus und überzeugt euch selber!

TUI-TIPP: Die Bretterbude Heiligenhafen können wir euch ebenso wärmstens empfehlen. Das Hotel macht seinem Namen alle Ehre. Alles ist aus Holz – Holzfassade, Holzbrett, Holzbutzen. Überhaupt ist das Hotel ein echter Hingucker. Die Bretterbude liegt direkt am Strand und am Yachthafen.

Die stylische Bretterbude in Heiligenhafen ist ebenso ein ideales Hotel für einen Kurzurlaub.

Die stylische Bretterbude in Heiligenhafen ist ebenso ein ideales Hotel für einen Kurzurlaub.

Weitere Hotels an der Ostsee

Weitere Hotels an der Nordsee


Wir freuen uns über Kommentare!

Sicherheitscode

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.