TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Unterwegs mit...

Kurzurlaub in der Eifel: ein schöner Fleck in Deutschland

25.10.2021
TUI Reiseexperten
Alle Beiträge anzeigen
Hier gibt es Eindrücke für Urlaub in der Eifel. Langweilig denkst du? Ganz und gar nicht sagt TUI Bloggerin Nicole! Unser Heimatland ist aber auch ein tolles Reiseland was sich zu entdecken lohnt.

Die Eifel – abwechslungsreich und wunderschön

Reisen in Deutschland ist zum absoluten Trend geworden. Wir fahren schon seit vielen Jahren mindestens zweimal im Jahr in die Eifel um genau zu sein in den kleinen Ort Nürburg. Nürburg? – denken bestimmt einige von euch.

Ja, Nürburg das Motorsport-Mekka mit dem Nürburg Ring und der „ grünen Hölle“ auch bekannt durch das Festival Rock am Ring. Diese Events sind es auch, die uns dort immer wieder hinziehen. Jedoch erkunden auch wir die Eifel und entdecken immer wieder Neues. Völlig zu Unrecht hat die Region den Ruf, ein Wandererparadies für Best Ager zu sein.

Die Eifel liegt zwischen Aachen, Köln, Koblenz und Trier, die Städte sind jeweils circa 1 Stunde entfernt und daher für Kultur oder Shoppingausflüge gut erreichbar. Uns hat es aber zum Motorsportwochenende gelockt.

Unsere Anreise zum DTM Wochenende

Wir wohnen in Hannover. Von dort beträgt die Fahrzeit circa 3,5 Stunden. Etwa ab Euskirchen befinden wir uns schon in der Voreifel, was sich deutlich durch die hügelige Landschaft zeigt. Die Eifel selbst beginnt etwa ab Blankenheim. Durch Täler mit wirklich vielen kurvigen Landstraßen fahren wir hinauf nach Nürburg.

Wir übernachten immer in einer kleinen familiären Pension. Die Lage im Ortskern ist für uns perfekt, kurze Wege zum „Ring“ und gleich um die Ecke ist eines der besten kleinen italienischen Restaurants das wir kennen. Es war im Ort sehr viel ruhiger obwohl die Nordschleife, die sogenannte „grüne Hölle“ für Touristenfahrten geöffnet hatte. Den Motorensound konnten wir auf der Terrasse der Pension deutlich hören – ein wenig Gefühl von Normalität, die Pizza vom Italiener nebenan schmeckt gleich besser.

Unser Highlight: ein Motorsport Event

In 2020 konnten wir leider nur einmal zum „Ring“ fahren da „Rock am Ring 35“ auf Grund der weltweiten Pandemie abgesagt wurde. Im gleichen Jahr konnten wir im September jedoch unter Spezialbedingungen ein tolles Motorsportwochenende der DTM erleben.

Das war eine spannende Erfahrung, da der Rummel der sonst Rund um ein Motorsport Event stattfindet, nicht vorhanden war. Es gab kein Flanieren im Fahrerlager mit kleinen Ständen, keinen Food Court, die Pkw Präsentationen oder Autogrammstunden, die sonst zu den Highlights zählen, fielen auch aus. Als Besucher waren wir auf dem Gelände in unserer Bewegungsfreiheit sehr eingeschränkt. Unsere Sitzplätze auf der Tribüne 4 des Nürburg Ring boten einen tollen Blick über die Landschaft mit Hügeln, kleinen Orten und geschwungenen Landstraßen die zu Ausfahrten, egal ob mit Pkw, Motorrad oder sogar Wohnmobil einladen.

Sonntagabend, nachdem der DTM Tross und die Motorsportfans größtenteils Nürburg verlassen hatten sind wir noch nach Mayen gefahren – das gehört für uns zum Abschluss des DTM Wochenendes mittlerweile dazu.

Vielfältige Ausflugsziele in der Eifel

Generell sind wir an den Event Wochenenden auch immer in der Eifel unterwegs um uns eines der vielen Ausflugziele anzusehen. Diesmal war es ein kurzer Trip zum „Dreimühlen Wasserfall“ da Pandemiebedingt nur Outdoor Aktivitäten möglich waren. Je nach Anfahrt- oder Rückweg könnt ihr auch einem der tiefblauen Maare wie den Schalkenmehrener Maar bewundern. Ein Maar ist ein wassergefüllte Vulkankrater. Wirklich beeindruckend.

Vor Jahren haben wir uns zum Beispiel die über 850 Jahre alte Burg Eltz angeschaut, die in einem Seitental zwischen Koblenz und Cochem liegt. Die Führungen dort sind sehr zu empfehlen. Auch wir haben an einer geführten Tour teilgenommen.

Meine Tipps für Hotel und Shopping

Outlet-Shopping: Ist im nahen Bad Münstereifel möglich. Der alte Ortskern mit historischen Gebäuden ist ein Einkaufparadies mit Outlet-Shops und vielen gemütlichen Cafés und Restaurants in denen ihr euch vom Shopping erholen könnt.

Übernachtung: Ihr müsst auch nicht in einer Pension übernachten, natürlich bietet Nürburg auch sehr komfortabele Unterkünfte wie das Lindner Congress- Motorsport Hotel Nürgurgring oder aber auch den Nürburgring Ferienpark – managed by Lindner für Familien.

Weitere Tipps für Deutschland

🔵 Die Top 10 Radwege in Deutschland
🔵 Die schönsten Zoos in Deutschland findet ihr hier
🔵 Traumhafte Burgen und Schlösser
🔵 Deutschlands Top Museen: hier findest du Jonahs Top 12
🔵 Die tollsten Wanderwege in Deutschland


Wir freuen uns über Kommentare!

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.