TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Meeresrauschen

Portugals schönste Algarve Strände: Hier müsst ihr hin!

27.09.2019
TUI Bloggerin Miriam
Alle Beiträge anzeigen

Die Algarve ist bekannt für seine schönen Strände und einsamen Buchten. Auf 200 Kilometern erstreckt sich die Küste zwischen Odeceixe im Nordwesten bis Vila Real de Santo António im Osten. Über 100 Strände bietet die Algarve, 88 davon dürfen die Blaue Flagge tragen. Doch welcher Strand ist der Richtige für mich? Miriam hat an einigen Algarve Stränden Probe gelegen und den Große-Zehen-Test gemacht. 10 schöne Algarve Strände hat sie euch mitgebracht.

— ANZEIGE —

Eines kann ich euch schon vorweg sagen: Die Algarve hat mich gepackt. Völlig überraschend, sozusagen aus dem Nichts heraus, bin ich als jemand, der vorher immer die typischen Sommerziele, wie Mallorca, Türkei und Griechenland auf dem Schirm hatte, ein großer Fan der Küstenregion Portugals geworden. Und so geht es vielen, die hier ihren Urlaub verbracht haben. Stille Buchten, verwunschene Grotten, Felsformationen in den verschiedensten Naturfarben-Nuancen, lange Sandstrände und ein kristallklares, türkis blaues Meer – solch Vielfalt kann nur faszinieren. Und ob einem nun nach Schwimmen, Schnorcheln, Surfen, Kayak fahren, Bodyboarden, Sandburgen bauen oder Faulenzen zumute ist – für jeden gibt es den richtigen Algarve Strand!

Die schönsten Algarve Strände – von Nordwest nach Ost

1. Aljezur: Praia de Odeceixe & Praia das Adegas – Für Surfanfänger und FKKler
2. Aljezur: Praia da Amoreira – Plantschen bei schönster Kulisse
3. Aljezur: Praia da Arrifana & Praia de Vale Figueira – Der Surfspot an der Algarve
4. Vila do Bispo: Praia da Cordoama – Für lange Strandspaziergänge
5. Vila do Bispo: Praia do Martinhal & Praia dos Rebolinhos – Für Familien mit Kleinkindern
6. Lagos: Praia do Pinhão & Praia Dona Ana – Goldige Felsformationen und ein traumhaftes Panorama
7. Lagos: Praia dos Três Irmãos – Das Juwel der Algarve
8. Portimão: Praia da Rocha – Ein großes Angebot lockt
9. Albufeira: Praia da Coelha – Für Muschelsammler
10. Faro: Ilha Deserta – Für alle, die das Besondere suchen

TOP 1: Praia de Odeceixe & Praia das Adegas – ALJEZUR
Für Surfanfänger und FKKler

Praia de Odeceixe

Praia de Odeceixe

Der weitläufige Praia de Odeceixe liegt am nordwestlichen Ende der Algarve und ist eine Landzunge an der Mündung des Flusses Seixe. Bei Ebbe findet ihr hier eine riesige Sandfläche und mehrere, kleine Wasserstellen mit Süßwasser, in denen eure Kids spielen und baden können. Der Strand ist sehr naturbelassen und bietet durch den starken Wellengang ideale Bedingungen, um das Surfen zu erlernen. Eine Surfschule gibt es vor Ort und Lifeguards sorgen in der Hauptsaision für eure Sicherheit.

Südlich von der Praia de Odeceixe findet ihr die kleine Bucht der Praia das Adegas. Die Sandbucht ist von schroffen, schwarzen Felswänden umgeben und ist ein offizieller FKK-Strand. Hier gibt es keine zusätzlichen Einrichtungen, wie WC oder Restaurants. Diese findet ihr aber an der Praia de Odeceixe.

Wie kommt ihr am besten hin? Die Zufahrt erfolgt über die Ortschaft Odeceixe (EM 120). Parkbuchten sind vorhanden.

TOP 2: Praia da Amoreira – ALJEZUR
Plantschen bei schönster Kulisse

Praia da Amoreira

Praia da Amoreira

Auch der Strand Praia da Amoreira ist etwas ganz Besonderes, liegt er an der Mündung des Ribeira de Aljezur. Bei Flut wird der kleine Fluss aufgestaut und bildet einen Lagunenbereich. Sobald die Ebbe einsetzt, können Kids in den kleinen Becken plantschen und ihr genießt das eindrucksvolle Panorama aus Dünen, Schieferfelswänden, hellem Sandstrand und grünem Hang im Süden des Praia da Amoreira.

Wie kommt ihr am besten hin? Ihr kommt über eine Abzweigung am nördlichen Ortseingang von Aljezur (EN 120) zum Strand. Der Parkplatz bietet ausreichend Parkmöglichkeiten.

TOP 3: Praia da Arrifana & Praia de Vale Figueira – ALJEZUR
Der Surfhotspot an der Algarve

Praia da Arrifana

Praia da Arrifana

TUI Hoteltipp: VALE DA TELHA

Das hübsche Hotel Vale Da Telha liegt nur 6 Autominuten vom Praia da Arrifana entfernt und bietet 26 gemütliche Zimmer und einen schönen Poolbereich.

Mehr Infos zum Hotel

Hier findet ihr tolle Ferienhäuser in Aljezur, einige befinden sich sogar direkt am Strand!

Arrifana gehört zu den beliebtesten Hotspots von Surfern – ob Anfänger oder Fortgeschrittene. Praia da Arrifana ist von hohen Felswänden umschlossen und damit vor kalten Nordwinden geschützt, was eine Seltenheit an der Algarve ist. Das ganze Jahr über könnt ihr euch hier über Wellen freuen, die perfekt zum Erlernen und Üben des Wassersports sind. Der Algarve Strand ist recht schmal, dafür aber nicht überfüllt.

Nicht weit von der Bucht befindet sich mit dem Praia de Vale Figueira ein Geheimtipp für Surfer und Ruhesuchende. Tolle Wellen, eine imposante Felsszenarie, einsame Fleckchen, naturbelassener Sandstrand – aber keinerlei sanitäre Einrichtungen oder Restaurants/Bars.

Wie kommt ihr am besten hin? Mit dem Auto kommt ihr von der Abzweigung am südlichen Ortseingang von Aljezur (EN 120) nach Arrifana. Der Strand ist sehr bekannt und gut ausgeschildert. Einen Parkplatz findet ihr auf der Steilküste. Der Praia de Vale Figueiras ist schlecht ausgeschildert. Ihr kommt am besten von Alfambras aus über einen teilweise unbefestigten Weg zur Praia.

TOP 4: Praia da Cordoama – VILA DO BISPO
Für lange Strandspaziergänge

Praia da Cordoama Algarve Strände

Praia da Cordoama

Sand soweit das Auge reicht! Der Praia da Cordoama ist ein wunderschöner, kilometerlanger Sandstrand, der sich an die stark zerklüftete Felsküste schmiegt und bei Ebbe mit den benachbarten Stränden Praia da Barriga und Praia do Castelejo verbunden ist. Wer hier kein ruhiges Plätzchen findet, ist selbst schuld. Überall liegt der intensive Duft von Zistrosen in der Luft und viele kleine Felsen laden zum Klettern und Entdecken ein. Auch ein Restaurant mit WC ist vorhanden.

Wie kommt ihr am besten hin? Die Anreise erfolgt über eine geteerte Straße von Vila do Bispo (städtischer Markt) aus, 5 Kilometer immer in Richtung Praia.

TUI HOTELTIPP: ► Etwa 15 Autominuten sind es vom Hotel Aldeia da Pedralva zum Praia da Cordoama. Das 3-Sterne-Hotel liegt sehr ruhig im Bergdorf Pedralva.

TOP 5: Praia do Martinhal & Praia dos Rebolinhos – VILA DO BISPO
Für Familien mit Kleinkindern

Praia do Martinhal

Praia do Martinhal (Shutterstock/Cmspic)

Ganz in der Nähe von Sagres findet ihr den Praia do Martinhal, der sich bestens für Familien mit Kindern eignet. Auch wenn es hier recht windig zugeht, ist das Wasser ruhig und es geht sehr flach ins Meer hinein. Der etwa 700 Meter lange Strand besteht überwiegend aus feinstem Sand und hohen Dünen. Langweilig wird es hier nicht: Ihr könnt hier Windsurfen, Tauchen, Stand Up Paddling ausprobieren und euch bei aufkommendem Hunger in eines der beiden Restaurants zurückziehen. In der Hauptsaison gibt es eine Badeaufsicht.

Östlich von Martinhal geht es zum Praia dos Rebolinhos – einer kleinen Bucht, die meist menschenleer ist. Der Strand verdankt seinen Namen den runden Kieselsteinen (sogenannten Rebolinhos), die sich hier überall finden.

Wie kommt ihr am besten hin? Zum Strand kommt ihr über in Sagres gelegene Wohnsiedlung Urbanização do Martinhal aus über eine geteerte Straße. Hier findet ihr auch einen Parkplatz.

TOP 6: Praia do Pinhão & Praia Dona Ana – LAGOS
Goldige Felsformationen und ein traumhaftes Panorama

Wenn ihr Urlaub an der Algarve macht, sollte Lagos definitiv auf eurer Liste stehen. Nicht nur die Altstadt mit ihren vielen historischen Sehenswürdigkeiten, Cafés, Shops und Restaurants ist sehenswert, zu den prachtvollen Algarve Stränden dieser Stadt zieht es jedes Jahr zahlreiche Badeurlauber und Wassersportler. Ich traute meinen Augen kaum, als ich Richtung Praia do Pinhão lief und zum ersten Mal einen so wunderbaren Ausblick auf die Klippen, den türkisfarbenen, weiß-schäumenden Ozean und die winzig wirkenden Kajakfahrer hatte.

Kajakfahrer in Lagos

In Lagos seht ihr immer wieder Kajakfahrer entlang der Buchten fahren. (Copyright: Algarve Tourism)

Ich habe mich ja schon immer gern vom Meer in seinen Bann ziehen lassen und mich träumerisch weit schweifenden Gedanken hingegeben. Hier, bei diesen fantastischen Aussichten, garantiere ich euch ein Gefühl von Unbeschwertheit und Leichtigkeit, wie man es heutzutage nur noch selten erlebt.

Aber Schluss mit den seichten Worten und her mit den wichtigen Fakten: In Portugal sind die Gezeiten Ebbe und Flut deutlich sicht- und spürbar. Daher solltet ihr auf eurem Weg nach Lagos einplanen, dem Strand möglichst zeitig einen Besuch abzustatten. Die Buchten der Praia do Pinhão sind so schmal und klein, dass die begrenzten Badeplätze genauso schnell weg sind wie der Sand im Meer verschwunden ist. Auf dem Heimweg konnte ich die erste Strandbucht nur noch von oben bestaunen, da der Sand komplett vom Ozean verschlungen wurde. Bei Flut könnt ihr dennoch ein Bad nehmen, es führt eine Treppe bis ans Meer.

Der Praia do Pinhão folgt die Praia Dona Ana und die Praia do Camilo. Die Praia Dona Ana liegt direkt an einem Aussichtspunkt und ist ohne längere Wege und Anstrengungen erreichbar. Demnach ist dieser Strand gut besucht, im Gegensatz zur Praia do Pinhão aber recht weitläufig. Es lohnt sich die Holztreppe zum Strand hinunter bis zum Ende der goldenen Felswände zu gehen und dort einen Zwischenstopp einzulegen.

Übrigens: Der Praia Dona Ana wurde schon von Fachveröffentlichungen als einer der besten Strände der Welt gekürt und ist ein wahres Schnorchelparadies!

Wie kommt ihr am besten hin? Von Portimão fährt für wenige Taler ein Zug direkt nach Lagos. Entlang der Hafenpromenade kommt ihr direkt zum Strand. Es besteht auch die Möglichkeit mit dem Fernbus von Portimão nach Lagos zu fahren. Wer mit dem Auto kommt: Praia Dona Ana ist gut ausgeschildert, es gibt einen großen, geordneten Parkplatz. Praia do Pinhão erreicht ihr zu Fuß.

Der weitläufige Strand der Praia da Dona Ana in Lagos

Der weitläufige Strand der Praia Dona Ana in Lagos

TUI HOTELTIPPS: ► Wer es luxuriös mag, ist im ► Cascade Wellness & Lifestyle Resort bestens aufgehoben. Das wunderschöne 5-Sterne-Hotel befindet sich etwas weiter weg vom Pinhao Beach, überzeugt aber mit Familienfreundlichkeit und einer traumhaften Aussicht. Außerdem ist das Boutique Hotel auch noch etwas fürs Auge!

TOP 7: Praia dos Três Irmãos – LAGOS
Das Juwel der Algarve

Praia dos Três Irmãos

Mein Lieblingsstrand an der Algarve: Praia dos Três Irmãos

TUI Hoteltipp: Beach Resort Pestana Dom Joao II

Das Beach Resort Pestana Dom Joao II in AlvorDas Beach Resort Pestana Dom Joao II besticht durch seine traumhafte Lage direkt an einem der schönsten Strände der Algarve. In der wunderschönen Anlage könnt ihr euch entspannen und die zahlreichen Wellnessangebote nutzen. Die Stadt Alvor erreicht ihr in 10 Minuten.

Mehr Infos zum Hotel
Algarve Urlaub auf TUI.com

Meinen Lieblings-Algarve-Strand habe ich in Alvor, westlich von der bekannten Stadt Portimão, entdeckt. An der Praia dos Três Irmãos könnt ihr zwischen mehreren, fein sandigen Strandbuchten wählen und den Huckleberry Finn in euch wecken. Durch schmale Gänge und kleine Öffnungen geht es von einem zum anderen Strandabschnitt, welche am besten bei Ebbe zu erreichen sind. Seid aber vorsichtig und haltet einen gewissen Sicherheitsabstand zu den Steilfelsen, da es zu Erdrutschen und Steinschlägen kommen kann. Die Strände sind eher schmal und nicht allzu weitläufig. Dafür aber zauberhaft romantisch und einfach das Paradies pur. Einen tollen Anblick bietet das Restaurant Caniço, welches in die Felsen gebaut wurde und somit grandiose Aussichten garantiert.

Wie kommt ihr am besten hin? Mit dem Bus 14 dauert die Fahrt zwischen Portimão und Alvor ca. 10 Minuten und von der Haltestelle Torre C sind es nur noch 5 Minuten Fußmarsch. Für Autofahrer gibt es einen Parkplatz direkt vor Ort. Ihr erreicht den Strand von der Ortschaft Alvor aus (ausgeschildert an der EN 125) in Richtung Torralta.

TOP 8: Praia da Rocha – PORTIMÃO
Ein großes Angebot lockt

Praia da Rocha

Praia da Rocha in Portimão

Der Praia da Rocha (Strand der Felsen) in Portimão ist nun wirklich kein Geheimtipp mehr. Touristisch erschlossen, tummeln sich hier zahlreiche Badebesucher, die sich Schulter an Schulter auf dem breiten und kilometerlangen Sandstrand räkeln. Umrahmt von der steilen Felsküste ist die Praia da Rocha dennoch ein schöner Algarve Strand, der alles bietet, was das Herz begehrt: von Liegestühlen und Sonnenschirmen über Strandbars und Restaurants sowie einen eigenen Sportbereich. Wer es ruhiger mag, sollte am Abend herkommen, wenn hier kaum eine Menschenseele anzutreffen ist. Dann lädt der Strand zu einem ausgiebigen Spaziergang und Nachtbaden ein. Ebenso könnt ihr zum nahe gelegenen Leuchtturm aufbrechen und die Fischer beim Angeln beobachten oder die angrenzende Hafenstraße entlang zum Stadtkern von Portimão laufen. Ansonsten bietet die Stadt zahlreiche Restaurants und Bars, so dass ihr einen langen Tag mit Sonnenbaden entspannt ausklingen lassen könnt.

Wie kommt ihr am besten hin? Wenn ihr in einem Hotel direkt an der Praia da Rocha unterkommt, dann am besten zu Fuß. Ansonsten fahren viele Busse innerhalb Portimãos zu dem beliebten Strand. Der Praia da Rocha ist bestens ausgeschildert.

TUI HOTELTIPP: ►Das Bela Vista Hotel & Spa mit einer Weiterempfehlung von 100 Prozent liegt direkt an der Praia da Rocha und bietet einen Traumausblick auf die Küste.

TUI BEACHTIPP: Praia de Benagil

Benagil Wer an der Algarve urlaubt, wird mit Sicherheit auch die Benagil-Höhle besuchen wollen, denn diese gehören zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Region. Die Höhle könnt ihr bequem per Boot erreichen oder ihr schwimmt die knapp 100 Meter von der Praia de Benagil aus. Hierfür solltet ihr allerdings gute Schwimmer sein und an die Gezeiten denken, also die Höhle nur bei Ebbe besuchen. Der hübsche Strand selbst ist klein und gut besucht und bietet ein Restaurant sowie WCs.

TOP 9: Praia da Coelha – ALBUFEIRA
Für Muschelsammler

An der Südküste der Algarve liegt der sog. Kaninchenstrand Praia da Coelha (Coelha heißt übersetzt Kaninchen), eine wunderschöne kleine Bucht, die vor allem Locals anlockt und nicht überfüllt ist. Das Wasser ist sehr ruhig und klar, auch könnt ihr hier sehr gut Muscheln sammeln. Vor Ort gibt es ein Restaurant und WCs sowie eine Badeaufsicht während der Hauptsaison. Tipp: Macht einen Spaziergang oben auf der Steilküste. Der Anblick der Bucht von oben ist traumhaft!

Wie kommt ihr am besten hin? Mit dem Auto geht es über eine geteerte Straße von der Landstraße, die die Ortschaft Guia mit Galé verbindet. Folgt hier der Beschilderung zum Praia.

TUI TIPP:Für euren Urlaub in Albufeira haben wir euch hier die schönsten Hotels zusammengestellt. Viel Spaß beim Stöbern!

Praia da Rocha

Praia da Rocha

TOP 10: Ilha Deserta – FARO
Für alle, die das Besondere suchen

Ilha Deserta

Ilha Deserta

Zum Abschluss habe ich ein ganz besonderes Schmankerl und den wohl faszinierendsten aller Algarve Strände für euch: Die Ilha Deserta – also eine Insel, die nur vom Meer aus mit der Fähre oder dem Speed Boot ab Faro erreichbar ist. Die Insel liegt im Parque Natural da Ria Formosa, einem geschützten Feuchtgebiet, bestehend aus Sandbänken, Inseln und Sumpfgebieten und ist Wohnraum unterschiedlichster Vogelarten, Fischen und anderer Tiere. Ilha Deserta ist unbewohnt und der 10 Kilometer lange Strand absolut ruhig und idyllisch. Hier ist Runterkommen und Erholen angesagt!

TUI TIPP: ► Der ROBINSON CLUB QUINTA DA RIA liegt inmitten des Naturschutzgebietes Ria Formosa und direkt am Strand. Hier dürft ihr euch auf moderne Unterhaltung, ein cooles Eventangebot und absolute Wohlfühlmomente freuen. Golfern sei dieser ROBINSON Club ebenso sehr ans Herz gelegt. Das Hotel liegt zwischen zwei exklusiven Golfplätzen. ► Mehr Hotels in Faro findet ihr auf tui.com.

Wenn ihr Portugal oder die Algarve bis jetzt nicht auf eurer Reiseliste hattet, dann schnappt euch eure Handtücher und die Sonnenmilch und überzeugt euch selbst von den atemberaubenden Kulissen der Algarve Strände.

Noch mehr Inspiration für die Algarve

Die Algarve abseits des Mainstreams: 5 alternative Aktivitäten an der Algarve

Ab nach Portugal: Unsere TOP 5 interessanten Orte der Algarve

Nicole hat die Ria Formosa für sich entdeckt: Vorhang auf für großes Naturkino an der portugiesischen Sandalgarve

— Dieser Artikel ist mit freundlicher Unterstützung des Fremdenverkehrsamt Algarve entstanden. —
  1. Dienstag, 26. September 2017 um 21:50 Uhr Carsten Willer sagt: Antworten
    Wer diese Strände empfiehlt war entweder nie an der Algarve oder wird dafür bezahlt Leute zu veräppeln.Wer gerne mal den Geruch von Urin in der Nase hätte sollte ruhig abends bei Ebbe die Plaja da Rocha genießen . Mit unfreundlichen Grüßen Carsten Willer
    • Mittwoch, 27. September 2017 um 09:56 Uhr TUI Bloggerin Miriam sagt: Antworten
      Hallo Carsten. Ich war selbst an der Algarve und habe alle von mir empfohlenen Strände besucht. Zu deiner Kritik an der Praia da Rocha: Diese kann ich nicht nachvollziehen, da ich selbst am Abend an der Praia da Rocha schwimmen war und nichts von dem, was du in deinem Kommentar angibst, vernommen habe. Das war, wie hier beschrieben, im Sommer 2015. Sehr schade daher, dass du eine andere Erfahrung machen musstest. Für Familien mit Kindern ist der Strand perfekt. Er ist flach abfallend, der Sandstrand ist breit und es gibt in unmittelbarer Nähe Restaurants, Shops und sanitäre Einrichtungen. Hast du dir denn auch die anderen Strände angesehen, die die Algarve zu bieten hat und die ich empfohlen habe? Mit freundlichen Grüßen, Miriam
  2. Dienstag, 27. Dezember 2016 um 14:26 Uhr Kiteschool Portugal sagt: Antworten
    Hi Miriam, toller Beitrag! Ich habe vor Jahren einen Roadtrip in Portugal gemacht, allerdings hauptsächlich an der Westküste Portugals. Der Strand in Praia da Dona Ana gefällt mir richtig gut! Von Küsten umgeben und einen mega Strand! Mich würde interessieren wie es dort mit Kitesurfen aussieht. Ist es dort erlaubt? Hast du dazu Erfahrungen gemacht? Auch würde mich interessieren wie es mit Kiteschulen oder Surfschulen allgemein rund um Lagos aussieht :) beste Grüße!
    • Freitag, 06. Januar 2017 um 14:04 Uhr TUI Bloggerin Miriam sagt: Antworten
      Hallo! Vielen Dank für dein Kommentar und dein Lob! Ich freue mich sehr, dass dir mein Beitrag gefällt. Leider kann ich dir keine Kiteschulen empfehlen oder sonstige Tipps zu diesen Sport geben, da ich diesen Sport selbst nicht ausübe. In Lagos habe ich aber definitiv einige (Kite-)Surfschulen gesehen. Beste Grüße, Miriam
  3. Samstag, 19. Dezember 2015 um 23:27 Uhr Rosemarie Schmitz-Pankok sagt: Antworten
    Toller Bericht. Ich habe 6 Jahre in Praia da Rocha gewohnt. Aber alle Strände kenne ich leider nicht. Ich fahre im nächsten Jahr wieder hin. Wisen Sie zufällig, ob und welche kleinen Busse in Alvor zum Strand fahren? Sie würden mir sehr helfen. Ihr Bericht macht wirklich Lust auf eine weitere Reise. Danke.
    • Montag, 04. Januar 2016 um 09:52 Uhr TUI Bloggerin Miriam sagt: Antworten
      Vielen lieben Dank für dein Lob, Rosemarie und entschuldige bitte die späte Antwort! Leider kann ich dir auch nur die Info geben, die ich bereits im Artikel geschrieben habe: Der Bus 14 fährt direkt von Portimão nach Alvor zum Strand (Haltestelle Torre C). Ansonsten können dir sicherlich auch die Hotelmitarbeiter vor Ort weiterhelfen. Lieben Gruß und viel Spaß bei deiner nächsten Reise an die Algarve!

Wir freuen uns über Kommentare!

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.