TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Aktiv

Visit Japan: Von Hochgeschwindigkeitszügen, Wanderungen am Mt. Fuji und schönen Schreinen

01.04.2019

Bei der TUI arbeiten Tausende von Mitarbeitern. Und sie alle haben eines gemeinsam: Sie reisen gern und oft. In unserem neuen Format geben wir euch Einblicke, in welche Destinationen es unsere Kollegen zieht. Dieses Mal nimmt uns TUI Kollege Michael mit nach Japan und insbesondere nach Kyoto, Tokio und an den Mount Fuji.

TUI Logo
TUI Blog

Hallo Michael. Wo hast du denn deinen letzten Urlaub verbracht?

Michael
Michael

Shinkansen vor dem Mount FujiZusammen mit meiner Familie waren wir Ende Juli/Anfang August für 3 Wochen in Japan. Wir sind nach Tokio geflogen, haben dort eine Woche verbracht, dann ging es per Bus an den Mount Fuji, wo wir eine Woche mitten im Wald einen Bungalow behausten.

Mit dem Shinkansen (Hochgeschwindigkeitszug) sind wir nach Kyoto gefahren und nach einer weiteren Woche wieder mit dem Shinkansen zurück nach Tokio.

TUI Logo
TUI Blog

Warum habt ihr Japan als Reiseziel gewählt?

Michael
Michael

Michaels FamilieIch selbst wollte schon immer nach Tokio. Meine Tochter ist absoluter Asien/Japan/Mangafan und hat sich diese Destination zum Abschluss ihres Abiturs gewünscht.

TUI Logo
TUI Blog

Was waren die Highlights eures Urlaubs?

Michael
Michael

Da gibt es wirklich viele!

 

Die Schreine in Kyoto sind toll, ebenfalls das Mangamuseum.

Schrein in KyotoDie Stadt Tokio an sich ist ein Highlight!

Shibuya Kreuzung in TokioAuch toll: eine Bento-Box im Shinkansen verspeisen. Die Sitze im Shinkansen werden übrigens immer in Fahrtrichtung gedreht. Das ist schon cool gemacht.

Bento Box im ShinkansenUnd natürlich: am Mount Fuji wandern.

Wandern am Mount Fuji

TUI Logo
TUI Blog

Habt ihr den Mount Fuji erklettert?

Michael
Michael

Wir haben den Abstieg von der 5th Station runter nach Fujijoshida gewagt und sind den Yoshida Trail gelaufen.

Fujijoshida WanderungHierbei wird man ganz bequem per Bus bis an die Alpine Zone gefahren und von dort aus kann man dann den Gipfel erklimmen, oder wie wir, den alten Pilgerpfad ins Tal nehmen.

Etwa 20 Kilometer sind wir nach Fujiyoshida gelaufen und haben dabei mehrere Klimazonen und unterschiedliche Abschnitte durchwandert.

Pause auf dem YoshidatrailUnterwegs haben wir immer wieder Schreine und alte Bergstationen gesehen und sind des Öfteren an Stellen der früheren 5th Station vorbeimarschiert.

Schreine auf dem Yoshida TrailJe nach Richtung der Wanderung markiert dieses Tor den Anfang bzw. das Ende des Pilgerpfades zum Gipfel des Fuji.

Tor am Ende des PilgerpfadesFür uns endete die Wanderung mit diesem Abschiedsblick auf den Fuji:

Blick auf den Mount Fuji

TUI Logo
TUI Blog

Was würdest du auf deine Postkarte nach Hause schreiben?

Michael
Michael

Visit Japan.

TUI Logo
TUI Blog

Kannst du uns deine drei TOP Empfehlungen für die Destination geben?

Michael
Michael
  1. Schaut euch das Feuerwerk beim Sumida-Fest, am besten vom Tokyo Skytree (Fernsehturm) aus, an.

Hierfür solltet ihr die Tickets schon lange im Voraus buchen.

Aber Achtung: Nach diesem Feuerwerk könnte euch unser Silvester hier in Deutschland ziemlich unbeeindruckt lassen.

 

2. Das Osaka Castle ist ein kultureller Überflieger und ein traumhaftes Museum über die Geschichte Osakas und Japans im Allgemeinen.

Osaka Castle3. Der Fushimi Inari-Taisha Schrei in Kyoto ist ebenfalls eine Augenweide! Der Gang durch die unzähligen knallorangen Tore ist schon faszinierend.

Fushimi Inari Taisha Schrein

TUI Logo
TUI Blog

Was war in deinem Koffer, das du hättest auch zu Hause lassen können?

Michael
Michael

Sachen aus Baumwolle. Die Sommer sind dort tropisch, was die Japaner dazu antreibt, einfach jeden geschlosenen Raum auf 19 Grad herunter zu kühlen. Auch Busse und Metros. Mit T-Shirts aus Baumwolle fängt man sich sofort eine Erkältung ein.

TUI Logo
TUI Blog

Und was hättest du lieber mitnehmen sollen, aber zuhause gelassen?

Michael
Michael

Regenschutz JapanEinen Regenschutz. Tokio ist während eines Taifuns eine echt feuchte Angelegenheit und man wird von allen Seiten nass. Im Sommer gibt es dort ziemlich häufig Taifune.

TUI Logo
TUI Blog

Gibt es etwas, dass du zukünftigen Urlaubern als Tipp mitgeben kannst?

Michael
Michael

Streckennetz JapanIhr solltet möglichst alles was mit Transport zu tun hat vorher organisieren. Wenn es geht sogar schon von zu Hause aus. Man kann Fahrkarten und andere Tickets natürlich auch vor Ort erwerben, aber man verliert einfach viel Zeit. Denn nur die wenigsten Menschen von uns können die Pläne lesen 😉

TUI Logo
TUI Blog

Was hast du aus dem Urlaub mitgebracht?

Michael
Michael

Ich habe mir ein japanisches Kochmesser mit meinem Namen in japanischer Schrift auf der Klinge mitgebracht. Diesen Wunsch wollte ich mir schon seit mehr als 20 Jahren erfüllen – bin schließlich gelernter Koch.

TUI Logo
TUI Blog

Wo geht es für dich als nächstes hin?

Michael
Michael

Dieses Jahr sind Hong Kong, Bangkok und Hua Hin dran.

Ihr wollt mehr zu Japan wissen?

TUI Bloggerin Britt berichtet über ihre 3-wöchige Rundreise durch Japan und gibt Empfehlungen für eure Reise ins Land des Lächelns

Es gibt einfach so viel zu sehen. Am besten ihr erkundet Japan per Rundreise. Die besten Angebote findet ihr hier

  1. Freitag, 17. Mai 2019 um 16:59 Uhr Markus Einfinger sagt: Antworten
    Sehr nett aufbereitet, als Dialog mit Sprechblasen, *like*!
    • Montag, 20. Mai 2019 um 09:44 Uhr TUI Bloggerin Miriam sagt: Antworten
      Danke für das Lob, Markus. Freut uns, dass dir die Aufmachung gefällt! Beste Grüße, Miriam

Wir freuen uns über Kommentare!

Sicherheitscode
Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.