TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Meeresrauschen

Die schönsten Seen in Deutschland

29.05.2020
TUI Bloggerin Miriam
Alle Beiträge anzeigen

Wer in Deutschland baden gehen will, denkt meist nur an Ostsee und Nordsee. Vermitteln die Dünenlandschaften und die schönen Sandstrände mit ihren aufgestellten Strandkörben doch perfektes Urlaubsfeeling! Doch unsere Heimat hat weitaus mehr Bademöglichkeiten zu bieten. Die schönsten Seen in Deutschland stellen wir euch heute vor. Sehet und staunet!

Mehr als 12.000 natürliche Seen gibt es laut Umweltbundesamt in Deutschland. Die meisten im Norddeutschen Tiefland, im Alpenvorland und in den Alpen. Wir möchten euch einige der schönsten vorstellen.

Deutschlands schönste Seen: Unsere TOP 13

1. Baden-Württemberg/Bayern: Der Bodensee
2. Mecklenburg Vorpommern: Die Müritz
3. Mecklenburg Vorpommern: Der Krakower See
4. Mecklenburg Vorpommern: Schmaler Luzin
5. Niedersachsen: Das Steinhuder Meer
6. Brandenburg: Der Scharmützelsee
7. Berlin: Der Wannsee
8. Bayern: Der Chiemsee
9. Bayern: Der Eibsee
10. Bayern: Der Königssee
11. Bayern: Der Walchensee
12. Bayern: Der Hintersee
13. Nordrhein-Westfalen: Der Laacher See

Baden-Württemberg/Bayern: Der Bodensee

Urlaub in Deutschland zu Corona-Zeiten

***Der geplante Urlaub innerhalb Deutschlands für alle Anreisen ab dem 25.05.2020 (Baden-Württemberg ab 29.05.2020, Bayern ab 30.05.2020) ist wieder möglich und findet statt. ***

👉 Deutschlandurlaub in Corona-Zeiten: Wir stehen in den Startlöchern ► Interview mit Nicole Sohnrey

👉 Bis zu 50 Euro Treuebonus bekommst du bei Buchung eines Hotels in Deutschland (ohne Flug) mit einem Anreisedatum ab 25. Mai 2020 bis 31. Oktober 2021 ► Mehr Infos zur Aktion gibt es hier

👉 Welche Sicherheitsmaßnahmen sind in den Hotels angedacht? ►Dieser 10-Punkte-Plan für den Hotelbetrieb in Corona-Zeiten wird unseren Hotelpartnern zur Verfügung gestellt

Wohl einer der schönsten Seen Deutschlands ist der Bodensee, der sich über Teile Deutschlands (Baden-Württemberg, Bayern), Österreichs und der Schweiz erstreckt. Zahlreiche Strandbäder locken Familien mit Kindern. Hier geht es flach ins Wasser.

Etwas versteckt liegen die Naturstrandbäder, welche zwar keinerlei Infrastruktur besitzen (Umkleiden, Badeaufsicht, Parkplätze), dafür aber eine tolle Atmosphäre in Abgeschiedenheit bieten.

Auch einige Hundestrände sind vorhanden, an denen sich die Vierbeiner sogar ohne Leine austoben können.

Ausflugsziele:

📸 Konstanz ist die größe Stadt am Bodensee. Sie bietet ein vielfältiges Kulturangebot, eine historische Innenstadt und mit der wunderschönen Blumeninsel Mainau eines der beliebtesten Ausflugsziele Deutschlands.

🌳 Das malerische Lindau am Bodensee bezaubert mit zahlreichen grünen Oasen und ganz viel Charme. An über 12 Kilometer Bodenseeufer locken viele Strände.

✈️ Die Zeppelinstadt Friedrichshafen gibt Einblicke in die Geschichte der Luftschifffahrt.

Hoteltipp: Am Bodensee findet ihr eine große Vielfalt an modernen Hotels, Seevillen und charmanten Pensionen. Alle Hotelangebote gibt es hier.

Das Hotel Bora Hot Spa Resort liegt in Radolfzell, direkt am Ufer des Bodensees und überzeugt mit chicem Design, einem japanischen Onsenbad und seiner perfekten Seelage.

Übrigens: Mit 571 km² ist der Bodensee der größte See Deutschlands und zugleich auch der tiefste (254 Meter maximale Tief). Da der Bodensee jedoch nicht ausschließlich in Deutschland liegt, teilen sich diesen Rang Bodensee und Müritz.

Blogtipp: Sandra war für ein Wochenende am Bodensee und zeigt euch, was ihr dort erleben könnt. ► Zum Artikel

Mecklenburg Vorpommern: Die Müritz

Die Müritz ist der größte See, der vollständig innerhalb Deutschlands liegt. Der Binnensee befindet sich im Herzen der Mecklenburgischen-Seenplatte, welche mit 1117 natürlichen Seen aufwartet. Die gute Wasserqualität der Müritz und die schöne Natur laden zum Baden mit Aussicht ein.

Ausflugsziele:

💦 Waren (Müritz): Das Heilbad Waren liegt direkt an der Müritz und lädt zu Entspannung und Naturerlebnissen ein. Wassersport ist hier prima möglich – von Boot fahren über Angeln, Surfen oder Paddeln.

🚲 Besonders schön ist auch ein Fahrradausflug in den Müritz-Nationalpark. Im Park gibt es über 400 Moore, große Waldgebiete und seenreiche Landschaften (wie das Ostufer der Müritz).

Hoteltipp: Das moderne Hotel Müritzpalais in Waren (Müritz) bietet über einen Steg einen exklusiven Zugang zum See und ist ideal für einen entspannten Urlaub.

Mecklenburg Vorpommern: Der Krakower See

Wir bleiben gleich im Seenland Mecklenburg Vorpommern, denn hier liegt einer der schönsten Seen Deutschlands. Der Krakower See besticht durch seine vielen Buchten und Inseln, außerdem ist seine Wasserqualität hervorragend und mit der blauen Flagge ausgezeichnet.

Am Krakower See locken zahlreiche unbewachte Badestellen, Badestege und Naturbäder.

Ausflugsziel:

🌳 Der kleine Ort Dobbin-Linstow ist umgeben von schöner Natur. Unseren Kollegen Gerald zieht es regelmäßig hier her. Warum das so ist, verrät er euch in diesem Artikel.

Hoteltipp: Der TUI KIDS CLUB Van der Valk Linstow befindet sich etwa 6 Kilometer vom Krakower See entfernt und spricht besonders Familien mit kleinen Kindern an.

Mecklenburg Vorpommern: Schmaler Luzin

Und noch einmal Mecklenburg Vorpommern! Der wunderschöne See namens Schmaler Luzin befindet sich im Naturpark Feldberger Seenlandschaft und etwa 40 Autokilometer von Neustrelitz entfernt.

Das Besondere am Schmalen Luzin ist sein klares Wasser. Der See ist ein glazialer Rinnensee und so sauber, dass ihr mehrere Meter tief klare Sicht habt. Ein Traum für Taucher!

Hoteltipp: Das Sonnenhotel Feldberg am See liegt nur wenige Kilometer vom Schmalen Luzin entfernt und bietet sich durch seine zahlreichen Rad- und Wanderwege in der Umgebung für einen Aktivurlaub an.

Niedersachsen: Das Steinhuder Meer

Das Steinhuder Meer ist der größte See Niedersachsens. Er weist eine ausgezeichnete Wasserqualität auf und eignet sich damit ideal zum Baden. Auch die durchschnittliche Tiefe von 1,35 Metern spricht dafür. Im Steinhuder Meer liegen die künstlichen Inseln Wilhelmstein und die Badeinsel Steinhude. Letztere begeistert die Badegäste mit einem breiten Sandstrand. Die Insel ist über eine Fußgängerbrücke erreichbar.

Das Steinhuder Meer zieht besonders Segler und Surfer an. Der Mardorfer Surfstrand gilt als Surfhotspot.

Ausflugsziele:

📸 Niedersachsens Hauptstadt Hannover ist nur etwa 50 Kilometer entfernt. Hier locken vorallem die Herrenhäuser Gärten, der Maschsee und der Erlebnis-Zoo Hannover.

Brandenburg: Der Scharmützelsee

Nur 80 Kilometer von Berlin entfernt, liegt der schöne Scharmützelsee im Kurort Bad Saarow im Bundesland Brandenburg. Brandenburg ist das „Land der 3000 Seen“ und damit das ideale Reiseziele für den nächsten Sommerurlaub. Am Scharmützelsee findet ihr mehrere öffentliche Badestellen und Seezugänge. Die Badestelle Cecilienpark ist ganz hübsch und bietet u.a. Liegewiese, Sandstrand, Toiletten, Beach-Volleyballplatz und das schicke Restaurant Freilich (mit Biergarten) mit bayerischer Küche.

Ausflugsziele:

📸 Wer im idyllischen Brandenburg urlaubt, sollte sich einen Ausflug in die Hauptstadt nicht entgehen lassen. Berlin bezirzt seine Gäste mit kulturellen Highlights und Sehenswürdigkeiten, wie dem Brandenburger Tor oder der East Side Gallery. Was die Weltstadt aber so beliebt und einzigartig macht, ist ihre Vielfalt – in Berlin gibt es eigentlich nichts, das es nicht gibt.

Hoteltipp: Direkt am Scharmützelsee liegt ganz idyllisch das Wellnesshotel A-ROSA Scharmützelsee, welches einen riesigen SPA-Bereich bietet und Ruhe pur. Ein Golfplatz befindet sich in der Nähe.

Berlin: Der Wannsee

Direkt in der Bundeshauptstadt liegt der Große Wannsee, welcher eine Bucht der Havel ist. Der Wannsee ist gerade im Sommer ein beliebtes Ausflugsziel, welches prima mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, mit dem Rad oder auch mit dem Auto erreichbar ist. Das traditionsreiche Strandbad Wannsee mit schönsten Sandstrand (über 1,2 Kilometer lang!) bietet ausgezeichnete Wasserqualität. Die Strandkörbe verleihen Urlaubsfeeling! Es gibt auch einige Badestellen, die kostenfrei zugänglich sind. Außerdem ist am Wannsee ein breites Wassersportangebot verfügbar – von SUP über Segeln, Kayak fahren oder Windsurfen.

Übrigens: Auch, wenn man es auf dem ersten Blick nicht denkt: Berlin ist eine Wasserstadt. 6,6 Prozent der Gesamtfläche Berlins besteht aus Wasser. Der wichtigste See ist zwar der Wannsee, baden könnt ihr aber auch an schönen Berliner Seen, wie z.B. dem Müggelsee, dem Schlachtensee oder im Plötzensee.

Hoteltipps: Die besten Hotels für deinen Kurztrip nach Berlin findest du hier auf tui.com

Bayern: Der Chiemsee

Ein eindrucksvolles Panorama erlebt ihr am Chiemsee in Bayern. Das sogensannte „Bayerische Meer“ legt einen tollen Blick auf die Chiemgauer Alpen frei und gilt damit als Traumreiseziel schlechthin – nicht nur für Badeurlauber, sondern auch für Wassersportler und Aktive. Der beliebte Chiemsee Radweg umrundet den Chiemsee in 60 Kilometern und führt vorbei an traumhaften Panoramen.

Ausflugsziele:

📸 Die Chiemsee-Inseln Fraueninsel, Herreninsel und Krautinsel sind beliebte Ausflugsziele von Bayernurlauber. Besonders die Herreninsel lockt mit dem berühmten Königsschloss. Die kleinere Fraueninsel ist autofrei und verzaubert mit ihrem künstlerischen Flair.

Hoteltipp: Das Hotel Luitpold am See befindet sich direkt am Ufer des schönen Chiemsee.

Bayern: Der Eibsee

Ebenfalls in Bayern und ebenfalls in ein imposantes Bergpanorma eingebettet, befindet sich der Eibsee, etwa 13 Kilometer vom Garmisch-Partenkirchen entfernt. Der Eibsee liegt direkt unterhalb der Zugspitze und entstand in der letzten Eiszeit. Das Wasser ist sehr klar und soll sogar Trinkwasserqualität haben. Wegen seines Untergrunds schimmert es in den schönsten Farben – intensiv grün, türkis oder im dunklen Blau. Einfach magisch!

Übrigens: Der Eibsee befindet sich in Privatbesitz. Dennoch ist Baden im See erlaubt!

Hoteltipp: Mit dem Rad sind es vom Romantik Alpenhotel Waxenstein nur 30 Minuten bis zum Eibsee. Das 4,5 Sterne Hideaway liegt inmitten von Natur und überzeugt mit einem imposanten Panoramablick!

Bayern: Der Königssee

Wer von den schönsten Seen Deutschlands spricht, muss auch den wunderschönen Königssee im Nationalpark Berchtesgaden erwähnen, dessen Wasser smaragdgrün leuchtet. Der bis zu 190 Meter tiefe Gebirgssee erstreckt sich auf einer Länge von etwa 8 Kilometern und ist eingebettet zwischen steilen Felswänden. Er gilt als einer der saubersten Seen Deutschlands! Baden im Königssee ist möglich, es gibt aber wenige Einstiege und die Wassertemperatur erreicht gerade mal 20 Grad, wenn es einige Tage zuvor sonnig warm war. Auch ist es nicht erlaubt auf dem Königssee mit dem Paddelboot, Stand up paddle board oder dem Kanu zu fahren. Luftmatratzen sind ebenso verboten.

Ausflugsziele:

🚣‍♂️ Empfehlenswert ist es daher die wunderschönen Aussichten vom Elektroschiff aus zu genießen. Fahrt am besten bis zu Endstation Salet und wandert zum höher gelegenen Obersee – dem kleinen Bruder des Königssees. Das Panorama, das ihr hier genießt, ist einfach magisch! Ganz in der Nähe könnt ihr dann auch noch den höchsten Wasserfall Deutschlands, den Röthbachfall, bestaunen.

Hoteltipp: In Schönau am Königssee könnt ihr in das Alpenhotel Zechmeisterlehen einchecken. Die Gäste sind begeistert vom schönen Wellnessbereich, der Traumlage und dem grandiosen Essen. 100 Prozent Weiterempfehlung.

Bayern: Der Walchensee

Der Walchensee im Süden Bayerns ist der größe Gebirgssee Deutschlands und mit 192 Meter auch der zweittiefste. Für viele gilt der türkisgrüne Walchensee als einer der schönsten Seen in Deutschland, denn er ist eingebettet in eine traumhafte Landschaft, sein Wasser ist sauber und seine vielen flachen Uferzonen und sein Sandstrand laden zum Plantschen und Verweilen ein. Auch zieht der Walchensee viele Wassersportler, Wanderer und Fahrradfahrer an.

Ausflugstipps:

📸 Bayerns Hauptstadt München liegt nur 80 Kilometer vom Walchensee entfernt und ist immer eine Besichtigung wert. Nicole nimmt euch mit auf Städtetour.

💦 Auch einen Ausflug zum 60 Kilometer entfernten Tegernsee solltet ihr einplanen. Warum? Das erfahrt ihr in diesem Artikel.

Hoteltipp: Beim Schloss Elmau Luxury Spa Retreat & Cultural Hideaway ist der Name Programm. Das wunderschöne Lifestylehotel liegt in Elmau, nur 30 Minuten vom Walchensee entfernt und verwöhnt seine Gäste mit tollen Aussichten und einem Wellnessangebot, das seinesgleichen sucht.

Bayern: Der Hintersee

Idylle pur und romantisches Flair erwarten euch beim Hintersee im Bergsteigerdorf Ramsau im Herzen des Nationalparks Berchtesgaden. Das Wasser ist glasklar und die umgebene Landschaft gleicht einem Gemälde! Es ist nicht verwunderlich, dass viele Landschaftsmaler – darunter so bekannte wie Carl Rottmann oder Ferdinand Waldmüller – den Hintersee als Motiv ihrer Werke gewählt haben.

Um die besten Aussichten genießen zu können, solltet ihr den Hintersee zu Fuß umrunden (leichte Tour, etwa 5 Kilometer lang). Hartgesottene sollten die Badesachen nicht vergessen (der Hintersee speist sich aus Gletscherwasser und ist daher recht kalt)! Bei der Uferwanderung kommt ihr an zwei Badeplätzen vorbei. Schön ist auch der Naturlehrpfad Zauberwald sowie der Ramsauer Malerweg.

Hoteltipp: Das wunderschöne 4,5-Sterne-Berghotel Rehlegg in Berchtesgaden befindet sich nur 200 Meter von Ramsau entfernt und bietet atemberaubende Ausblicke auf den majestätischen Watzmann. Ihr übernachtet im Berghotel Rehlegg klimaneutral!

Rheinland-Pfalz: Der Laacher See

Der Laacher See in der Eifel ist der größte See in Rheinland-Pfalz und ist ein Vulkansee. Vor etwa 13.000 Jahren ist der Laacher Vulkan ausgebrochen, die Caldera hat sich mit Wasser gefüllt. Heute ist der Laacher See ein beliebter Anlaufpunkt, um schwimmen, segeln oder wandern zu gehen. Das Gebiet um den See herum steht unter Naturschutz und das Baden ist nur über die Badestelle am Campingplatz möglich.

Ausflugstipp:

📸 Besuchen solltet ihr unbedingt die Benediktinerabtei Maria Laach. Die Klosteranlage zählt zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Region.

Hoteltipp: Einchecken könnt ihr ins hübsche Steigenberger Hotel Bad Neuenahr, welches etwa 30 Autominuten vom See entfernt liegt.

Das sind unsere TOP 13 der schönsten Seen Deutschlands. Natürlich gibt es noch zahlreiche mehr. Habt ihr weitere Tipps? Dann gern her damit in den Kommentaren!